Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    brina27 ist offline addict
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    474

    Standard @mehrfachmammas

    hallo,hat hier jemand schonmal erfahrung mit der babynahrung von bebivita gemacht?konnte bei lenny leider nicht richtig stillen und haben zeitig mit aptamil zugefüttert.babybrei und auch gläschen hatten wir immer viel von bebivita aber die milch nicht.ist die gut?würdet ihr die empfehlen?muß es immer das teuerste sein?
    Geändert von brina27 (26.04.2010 um 14:34 Uhr)

  2. #2
    Wendy31 ist offline Glückliche Mami!!
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard Re: @mehrfachmammas

    Ich würde mal bei Euch im Krankenhaus nachfragen, welche Milch dort bei Bedarf gefüttert wird. Meines Wissens sollte man gerade bei den Kleinen (wenn sie es gut vertragen) nicht wechseln.

    Meine Freundin hat nach dem Stillen auf Bebivita gewechselt. Da war der Kleine ca. 9 Monate. Der junge Mann bekommt heute noch Bebivita Folgemilch. Scheint also ok zu sein.
    Meine Jungs 11/07 und 10/10

  3. #3
    Avatar von Nini977
    Nini977 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    5.617

    Standard Re: @mehrfachmammas

    Die Bebivita Pre kann ich empfehlen. Habe meine Tochter leider nur 10 Wochen stillen können und dann sind wir auf die Pre umgestiegen. Die 1er Nahrung von Bebivita fand ich nicht so toll, weil wir (und auch Andere) Probleme mit dem Auflösen hatten. Wurde immer klumpig.

    Da meine Tochter noch immer keine pure Kuhmilch trinken mag, bekommt sie noch 1er mit rein gemischt. Und zwar die Bio 1er von babylove (Hausmarke von dm). Die ist auch super!
    Meine lieben Dez.'08-Binos sind
    *Rizzoli* nana16* Nudel_79* erdbeermami*


    Meine liebe Bino kini75 hält ihre kleine Elina seit dem 29.10. im Arm :)

  4. #4
    Avatar von Nicole24
    Nicole24 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    3.577

    Standard Re: @mehrfachmammas

    Hallo!!!

    Unser Schatz hat sie gut vertragen....wir haben ihr die Pre gegeben....sind dann aber auf Milasan umgestiegen weil diese hier im Supermarkt um die Ecke bekommen haben.
    LG Nici


    Dean(17.10.05)
    Josefine Gabriele(09.05.08)
    Ellen Louise(29.11.2010)
    David (24.11.11)
    Julian (15.10.16)






  5. #5
    Nohleymama ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    31.03.2004
    Beiträge
    3.194

    Standard Re: @mehrfachmammas

    Zu Bebivita kann ich Dir leider nichts sagen, meine Mäuse wurden mit Milasan groß, das ist auch preiswert und gut.
    Rasselbande an Board.....
    m 7/97
    m 6/99
    w 5/01
    m 5/07
    w 11/10
    w 7/12 mit Sternengeschwisterchen 12/11

    und dem Einschleicher..... ET 01.03.2017

  6. #6
    maus879 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    3.425

    Standard Re: @mehrfachmammas

    Wir nehmen heute noch Bebevita 1er. Ich habe 8 Monate gestillt und bin dann darauf umgestiegen. Wir hatten nie Probleme damit.
    Außerdem gehört Bebevita ja zu Hipp von daher denk ich sowieso nicht, dass das bedenklich ist und ich meine es war letztes Jahr als sie im Ökotest Baby und Kleinkind auch ordentlich abgeschnitten hat!

  7. #7
    Avatar von Maus86
    Maus86 ist offline addict
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    396

    Standard Re: @mehrfachmammas

    Hallo,

    da ich meinen Kleinen nicht stillen konnte hat er von Anfang die Milasan Pre bekomme und wir waren damit echt super zufrieden und sie auch günstig und klumpt nicht.

    LG Maus86

  8. #8
    Avatar von Morningsun2010
    Morningsun2010 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    5.631

    Standard Re: @mehrfachmammas

    Zitat Zitat von brina27 Beitrag anzeigen
    hallo,hat hier jemand schonmal erfahrung mit der babynahrung von bebivita gemacht?konnte bei lenny leider nicht richtig stillen und haben zeitig mit aptamil zugefüttert.babybrei und auch gläschen hatten wir immer viel von bebivita aber die milch nicht.ist die gut?würdet ihr die empfehlen?muß es immer das teuerste sein?
    Wir hatten ganz am Anfang eine Packung MilumilPre die unserem Sohn keinerlei Probleme bereitet hat. Mehr haben wir allerdings auch nicht gebraucht.

    Zu Bebivita habe ich, wie zu jeder anderen Marke auch, viel gemischtes gehört.

    Ich denke, man muss wohl einfach ausprobieren, was man geben will und wenn es gar nicht geht, dann eben wechseln. Es ist ja auch von Kind zu Kind unterschiedlich, was von welchem Kind gut vertragen wird.

    Ansonsten habe ich auch schon mitbekommen, dass, wenn man ganz sicher gar nicht stillen will, man auch seine eigene Milchpackung mit ins Krankenhaus nehmen kann (falls dort nicht die Milch gefüttert wird, die man gerne fürs Kind hätte), so dass man nach dem Krankenhaus keine Milchumstellung machen muss.

    Trotzdem kann es sich in vielen Fällen lohnen, sich über die "verpatzte" Stillbeziehung nochmal mit einer speziellen Stillberaterin auszutauschen, die einem vorbeugend und dann vielleicht auch sofort zu Anfang nochmal bei einem weiteren Stillversuch helfen könnte, der dann erfolgreich(er) verlaufen könnte.
    4er Jungengespann: 2/2008, 11/2010, 1/2014 und 11/2017

  9. #9
    brina27 ist offline addict
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    474

    Standard Re: @mehrfachmammas

    hallo,danke für eure infos.werde natürlich wieder versuchen zu stillen,ganz klar.wenn es aber nicht so super klappt muß man ja vorbereitet sein.wie gesagt hatten wir bei unserem großen aptamil .und das teure muß ja nicht das aller aller beste sein.lg

  10. #10
    elenae ist offline old hand
    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    788

    Standard Re: @mehrfachmammas

    Ich habe ab dem 6.Monat mit der 1er von Bebivita zugefüttert (weil meine Milch zurückging) und war sehr zufrieden. Hatte auch keine Probleme damit, dass sie klumpen würde...

    LG Elena
    Lebe lieber ungewöhnlich


    Mit Nora Allegra (4/2007) und Franca Emilia (11/2010) an der Hand

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •