Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Avatar von Sappho2001
    Sappho2001 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    4.370

    Standard Ach, schade...

    Hi zusammen,

    hab grade mit den Kindern die erste Babykleiderkiste aus dem Keller geholt (noch sehr früh, ich weiß. Aber uns war so danach ).
    Leider, leider können wir davon wie schon befürchtet kaum etwas gebrauchen. :(
    Die beiden Großen waren Frühlings-/Sommerkinder und hatten entsprechend Kurzarmbodies, Spieler, T-Shirts, kurze Hosen... an. Alles nichts für ein Novemberkind. Schaaaaade, die Sachen waren alle einfach toll und da hängen soooo viele Erinnerungen dran.
    So müssen wir jetzt Baby fast komplett neu einkleiden, nur noch ein paar Söckchen, Schlafanzüge und 2 oder 3 Fleecestrampler (die wir Tochter nach einem Kälteeinbruch Ende April gekauft hatten) können wir verwenden.
    Naja, hat auch was gutes: Dürfen wir im Herbst nach Lust und Laune Shoppen gehen. :D
    Wie ist das bei den anderen Mehrfachmüttern? Habt ihr mehr Glück und könnt die Sachen wieder verwenden?
    LG,
    Sandra mit A-Hörnchen (04/06) und B-Hörnchen (06/06) und C-Hörnchen (11/10)

  2. #2
    Sonnenblumenauge ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    1.690

    Standard Re: Ach, schade...

    Hm, warte mal ab. Also Lenny ist ja Winterkind und wir haben Lucian (Hochsommerkind) sehr viele von Lennys Sachen angezogen. Irgendwie hatte Lenny auch Kurzarmbodies oder eher dünne Langarmshirts bzw. normale Hosen und die Kinder sind ja nicht genau mit x Monaten gleich groß. Da war Lucian eher etwas voraus. Und in der Übergangszeit sind die Sachen ja nicht so ausgeprägt warm oder kalt.
    Sollte unser Baby ein Junge werden, würden wir fast nicht neu anschaffen, hier fliegt mehr als genug Zeug rum und der Geburtstermin Nov. liegt ja ziemlich mittig zwischen den großen Jungs.
    Bei einem Mädchen bräuchten wir quasi alles neu. Mal schauen, mit bissel Glück wissen wir am Do mehr ...

  3. #3
    Avatar von Sappho2001
    Sappho2001 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    4.370

    Standard Re: Ach, schade...

    Zitat Zitat von Sonnenblumenauge Beitrag anzeigen
    Hm, warte mal ab. Also Lenny ist ja Winterkind und wir haben Lucian (Hochsommerkind) sehr viele von Lennys Sachen angezogen. Irgendwie hatte Lenny auch Kurzarmbodies oder eher dünne Langarmshirts bzw. normale Hosen und die Kinder sind ja nicht genau mit x Monaten gleich groß. Da war Lucian eher etwas voraus. Und in der Übergangszeit sind die Sachen ja nicht so ausgeprägt warm oder kalt.
    Sollte unser Baby ein Junge werden, würden wir fast nicht neu anschaffen, hier fliegt mehr als genug Zeug rum und der Geburtstermin Nov. liegt ja ziemlich mittig zwischen den großen Jungs.
    Bei einem Mädchen bräuchten wir quasi alles neu. Mal schauen, mit bissel Glück wissen wir am Do mehr ...
    Warum?
    Wir hatten hier die ersten 1-2 Jahre weder rosa noch ausgeprägtes Babyblau, sondern viel rot, gelb, beige, weiß, dunkelblau, jeans...
    Ich finds immer furchtbar, wenn kleine Mädchen von Kopf bis Fuß in rosa und pink gehüllt werden, dann im rosa KiWa durch die Gegend geschoben und zum Schluss im rosa Kinderzimmmer in den Schlaf gesungen werden. Da krieg ich sowas von nen Sehfehler. Und Kleidchen sind bei Babys sowieso unpraktisch.
    Wir haben solange nur neutrale Sachen gehabt, bis Tochter explizit nach dem ein oder anderen (!) rosa Teil verlangte.
    Im Leben käme ich nicht darauf, das Baby neu einzukleiden, wenn es ein Mädchen ist und noch Sachen von den großen Söhnen da sind. Wieso sollte ein Mädchen die denn nicht tragen können? Ein paar Teile, wenn man denn auf Rosa steht, ok. Aber komplett neu einkleiden?
    Geändert von Sappho2001 (16.05.2010 um 16:06 Uhr)
    LG,
    Sandra mit A-Hörnchen (04/06) und B-Hörnchen (06/06) und C-Hörnchen (11/10)

  4. #4
    Wendy31 ist offline Glückliche Mami!!
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard Re: Ach, schade...

    Hallo,

    mein Sohn war ein Novemberbaby, allerdings war er ein Frühchen und trug damit Größe 46. Ich hoffe, die passen diesmal nicht ;-) Der zweite hat seinen ET vier Wochen vorher und ich hatte für meinen "großen" Sohn auch einige (wenn auch wenige) normalgroße Sachen gekauft. Die dürfen dann gerne passen...
    Meine Jungs 11/07 und 10/10

  5. #5
    Sonnenblumenauge ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    1.690

    Standard Re: Ach, schade...

    @Sandra: nenene, das ist wohl falsch angekommen, ROSA bzw. die Farbwahl allg. ist nicht das Entscheidende, rosa ist auch nicht so meins (bin rothaarig und sommersprossig, das beisst sich grauselig) und wir würden auch weniger Kleidchen kaufen (naja, paar viell. schon) sondern es sind einfach die Schnitte und Aufmachung der Sachen die -abgesehen viell. von den richtigen Erstlingsssachen der ersten vier Wochen - eindeutig "Junge" oder "Mädchen" singalisieren. Insb die Hosenschnitte sind ab Gr. 62, spätestens 68 eindeutig geschlechtsspezifisch. Und die Oberteile eh. Ich denke das ist von vielen Eltern auch gewollt (dann fragen nicht immer alle was "es" denn ist) und von der Bekleidungsindustrie ziemlich clever gemacht (so müssen eben je nach Geschlecht mehr Klamotten gekauft werden) Echte unisex-Teile haben wir sehr wenige im Angebot. Und wir sind nicht Fans von fetten Applikationen mit Autos/Blumen/Herzchen usw.

  6. #6
    Avatar von Angela-Malak
    Angela-Malak ist offline far.. far.. far away...
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    774

    Standard Re: Ach, schade...

    Hallo,

    auch wenn's jetzt doch kein Baby gibt im November.. Wir haben schon beim ersten so viele Sachen geschenkt und weiter gereicht bekommen, dass wir kaum etwas kaufen mussten und ich war auch ganz sicher für meine Kleine könnten wir die Sachen vom Großen verwenden. Wie Sonnenblumenauge aber schon schreibt ganz viele von den Sachen sind dann doch Geschlechtsspeziefisch und nicht neutral. Hab zwar seine Sachen im Schrank für sie, aber sie hat doch mehr ihre eigenen Klamotten (und ich bin auch nicht die rosa Kleidchen Tante!). Für die Kleine haben wir inzwischen auch tausend Kleider geschenkt bekommen und ich kann und kann mir nicht abewöhnen doch wieder zur Jeans und zum T-Shirt zu greifen. ;-)

    Für's nächste Baby brauchen wir aber nun wirklich nix, egal wann's kommt *g*

    Viele Grüße

    Angela
    Meine Family:
    Kleiner Löwe '07
    Meine Kröte '09
    Mäuschen '11
    Mein Floh -> 21.03.12

    Jetzt sind wir endlich komplett
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  7. #7
    Avatar von Mephistine
    Mephistine ist offline Henne im Korb
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    1.536

    Standard Re: Ach, schade...

    Also ich habe ja schon ein Dezemberbaby - und da der Große ja 10 Jahre älter ist, als Minimann, habe ich fast alles neu bzw. neu gebraucht gekauft. Für einen Jungen hätte ich also alles zusammen.
    Allerdings ist es bei uns schon ziemlich geschlechtsspezifisch- habe viel Grau und Schwarz , Baggyhosen und Totenköpfe- vielleicht auch bei Mädels mit den entsprechenden Kombiteilen tragbar?! Schauen wir mal.

    Aber nach 2 Jungs würde mein Mädel schon mal das ein oder andere Kleidchen / Röckchen anziehen. Muss ja nicht rosa sein, aber rot mit Punkten

    Wenn es dieses Mal nach mir gehen würde, bekämen wir noch einen Jungen- darin bin ich jetzt einigermaßen firm.
    Mädchen wäre vielleicht auch schön, kann ich mir aber gerade nicht vorstellen!
    Teenie-Mama (9/98), Mama vom kleinen Kamikaze (12/08)
    und: Alle guten Dinge sind drei...

    Meine liebe Binofreundin: Rala_75 mit ihren drei tollen Mädels

  8. #8
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    2.191

    Standard Re: Ach, schade...

    Zitat Zitat von Sappho2001 Beitrag anzeigen
    Hi zusammen,

    hab grade mit den Kindern die erste Babykleiderkiste aus dem Keller geholt (noch sehr früh, ich weiß. Aber uns war so danach ).
    Leider, leider können wir davon wie schon befürchtet kaum etwas gebrauchen. :(
    Die beiden Großen waren Frühlings-/Sommerkinder und hatten entsprechend Kurzarmbodies, Spieler, T-Shirts, kurze Hosen... an. Alles nichts für ein Novemberkind. Schaaaaade, die Sachen waren alle einfach toll und da hängen soooo viele Erinnerungen dran.
    So müssen wir jetzt Baby fast komplett neu einkleiden, nur noch ein paar Söckchen, Schlafanzüge und 2 oder 3 Fleecestrampler (die wir Tochter nach einem Kälteeinbruch Ende April gekauft hatten) können wir verwenden.
    Naja, hat auch was gutes: Dürfen wir im Herbst nach Lust und Laune Shoppen gehen. :D
    Wie ist das bei den anderen Mehrfachmüttern? Habt ihr mehr Glück und könnt die Sachen wieder verwenden?
    Wir müssen alles neu haben bzw ich werde im Herbst wohl öfter auf die Flohmärkte gehen und dort vieles kaufen und auch in Second-Hand- Läden schauen.Aber auch neue Klamotten werde ich kaufen :D

    Kinderwagen kaufen wir Neu,aber etwas günstiger als im Laden im bekannten Auktionshaus wie auch den MaxiCosi.

    Die Möbel kaufen wir aus meiner geliebten Antikscheune(alter Bauernschrank neu aufgearbeitet so auch das Kinderbett und die Kommode wo ein großes Brett drauf kommt -wer braucht schon einen Wickeltisch)

    Alle Möbel kommen bei uns in weiß

    LG
    Sonja mit ihrem Quartett
    Leon,Noah,Josie&Felix :liebe:


  9. #9
    Avatar von Nini977
    Nini977 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    5.617

    Standard Re: Ach, schade...

    Das ist ja echt schade, wenn ihr die schönen Sachen nicht mehr nutzen könnt :( Aber Shoppen hat natürlich auch was für sich

    Meine Tochter ist am 16.12 (1 Tag nach ET) geboren. Nun habe ich ET am 28.11. Liegt also nicht wirklich weit auseinander. Die Unisex-Sachen habe ich alle aufbewahrt, die werden wir sicher wieder nutzen können.

    Lieblingsstücke habe ich behalten. Den Rest größtenteils verkauft. Wir müssen also so oder so ein paar Teile neu kaufen.
    Meine lieben Dez.'08-Binos sind
    *Rizzoli* nana16* Nudel_79* erdbeermami*


    Meine liebe Bino kini75 hält ihre kleine Elina seit dem 29.10. im Arm :)

  10. #10
    Registriert seit
    16.03.2004
    Beiträge
    2.191

    Standard Re: Ach, schade...

    Zitat Zitat von Nini977 Beitrag anzeigen
    Das ist ja echt schade, wenn ihr die schönen Sachen nicht mehr nutzen könnt :( Aber Shoppen hat natürlich auch was für sich

    Meine Tochter ist am 16.12 (1 Tag nach ET) geboren. Nun habe ich ET am 28.11. Liegt also nicht wirklich weit auseinander. Die Unisex-Sachen habe ich alle aufbewahrt, die werden wir sicher wieder nutzen können.

    Lieblingsstücke habe ich behalten. Den Rest größtenteils verkauft. Wir müssen also so oder so ein paar Teile neu kaufen.

    Wir sind ja gleich weit.
    Habe auch am 28.11. ET
    Mal schauen wer zuerst Mama wird uns was es bei dir wird :)

    LG
    Sonja mit ihrem Quartett
    Leon,Noah,Josie&Felix :liebe:


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •