Ergebnis 1 bis 10 von 10
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By sturmkind

Thema: Leistenbruch

  1. #1
    sturmkind ist offline Member
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    151

    Unglücklich Leistenbruch

    Hi!

    Ich habe mir im Verlauf der Schwangerschaft einen Leistenbruch zugezogen. Das passiert laut FÄ wohl hin und wieder durch den erhöhten Druck, ich habe aber auch viel zu lange viel zu schwer gehoben.

    Es gibt wohl eine ganz gute Chance, dass der Bruch nach der Geburt wieder von selbst verschwindet, und eine OP kommt für mich in der Schwangerschaft nur im äußersten Notfall in Frage.

    Aber mit den Schmerzen komme ich langsam nicht mehr zurecht, ich kann kaum noch länger als ein paar Minuten stehen oder laufen, das tut so verdammt weh!

    Gibt es hier jemanden, der da Erfahrungen hat? Ich werde mir jetzt wohl ein Bruchband verschreiben lassen, weiß aber überhaupt nicht, worauf ich da achten muss. Also, wer hat, bitte Tipps/Erfahrungsberichte her!

  2. #2
    Sternenkreuzer ist offline enthusiast
    Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    261

    Standard Re: Leistenbruch

    Autsch...ich kann dir zwar nicht helfen und keine Tipps geben, aber ich wünsch dir, dass das Band dir hilft und du einigermaßen schmerzfrei durch die restliche Schwangerschaft gehen kannst.

  3. #3
    Belize26 ist offline ♥ glückliche Mami ♥
    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    943

    Standard Re: Leistenbruch

    Huhu,

    mit einem Leistenbruch habe ich (zum Glück) noch keine Erfahrungen gemacht und kann Dir deswegen leider nicht helfen. Wünsche Dir aber Gute Besserung, dass Du um eine OP in der SS herum kommst und es Dir mit dem Bruchband schnell wieder gut geht! :daumendrueck:

  4. #4
    Avatar von Aranel
    Aranel ist offline einfach nur glücklich
    Registriert seit
    26.03.2011
    Beiträge
    2.538

    Standard Re: Leistenbruch

    Also nen Leistenbruch hatte ich schon allerdings schon vor 5 Jahren.
    MEiner wurde damals gleich Operiert damit ich später wegen Kinderwunsch keine probleme habe.
    Mhh.. Ich hoffe für dich das du mit einem Bruchband zurecht kommst. Wo du auf jeden fall drauf achten mußt ist das wenn die schmerzen noch mehr werden und auch im sitzen sind und du zu allem noch dolle übelkeit bekommst dann solltes du ins KRnakenhaus dann kann es passiert sein das sich der BRuch eingeklemmt hat. Das heißt das sich eine Darmschlinge da eingeklemt hat und das ist dann lebensgefährlich.

    Im normalfall müßte aber ein BRuchband aus dem Sanitätshaus (die messen das da richtig ab) erstmal helfen bis das Baby da ist und du dich dann Operieren lassen kannst.

    Ich wünsch dir gute Besserung und hoffe das du bis zur Geburt ohne OP aus kommst.

    Ach was mir dabei noch einfällt frag mal deine Ärztin wegen der GEburt es kann sein das sie sagt das mit dem Bruch keine normale Entbindung mehr möglich ist, wegen der Gefahr das sich dann da was einklemmt.

  5. #5
    Safari ist offline Happy Mama
    Registriert seit
    25.03.2010
    Beiträge
    3.187

    Standard Re: Leistenbruch

    Leider keine Erfahrungen!
    Dir gute Besserung und weniger Schmerzen!




    Meine lieben Binos sind Steinschen aus dem Oktoberbus 2011 und dierosine und nadine1989 aus dem Februarbus 2010


    Ich erkläre, dass alle meine Bilder/Texte, keinesfalls vervielfältigt/in anderen Medien veröffentlich/weitergeben werden dürfen

  6. #6
    sturmkind ist offline Member
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    151

    Standard Re: Leistenbruch

    Vielen Dank für eure Antworten. Bei der letzten Vorsorge hieß es noch, eine normale Entbindung wäre kein Problem, seit dem ist es aber doch nochmal schlimmer geworden. Ich hab diese Woche wieder einen Termin und werde nochmal nachfragen. Was ich dazu zu lesen finde ist alles reichlich wiedersprüchlich, von "muss immer sofort operiert werden/Bruchbänder verwendet man heute nicht mehr" bis "geht nach der SS von alleine wieder weg". Oh man, bitte keinen Kaiserschnitt!

  7. #7
    Avatar von Aranel
    Aranel ist offline einfach nur glücklich
    Registriert seit
    26.03.2011
    Beiträge
    2.538

    Standard Re: Leistenbruch

    Na ich drück dir die Daumen das du normal entbinden kannst und mit der OP auch bis danach warten kannst.:daumendrueck:

    Und ein Leistenbruch muß auch wirklich nicht immer Operiert werden bei Frauen die noch Kinderwunsch haben empfiehlt es sich nur damit es keine komplikationen in der SS gibt.

  8. #8
    SarahJanu ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    1.618

    Standard Re: Leistenbruch

    Hallo!
    Hab keine eigenen Erfahrungen und weiß auch nur was du offenbar schon gelesen hast, nämlich dass Bruchbänder gar nicht mehr verwendet werden soll(t)en. Stattdessen werden Brüche wohl mittlerweile doch fast alle operiert, allerdings nicht dringend sondern man wartet gern ab, bis es dem Patienten passt, bzw. die Beschwerden größer werden. Ausnahme: wenn was einklemmt. Also immer drauf achten, dass sich alles problemlos zurückschieben lässt.
    Bei der Geburt erhöst du ja den Druck im Bauch, also wird sich der Bruchsack auch vorschieben. Ob du das das unter den Geburtsschmerzen noch wahrnimmst?

    Gute Besserung!
    www.ausgestrahlt.de

    Meine Braunbärin: *20.09.2011, 2965g, 49 cm
    Shrimp: *23.07.2018, 3730g, 53 cm

  9. #9
    sturmkind ist offline Member
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    151

    Standard Re: Leistenbruch

    Zitat Zitat von SarahJanu Beitrag anzeigen
    Ob du das das unter den Geburtsschmerzen noch wahrnimmst?
    Nach der Erfahrung vom letzten Mal: definitiv nein!

    Nicht falsch verstehen, ich hatte wirklich eine tolle Geburt, es ging ganz schnell, ich hatte eine super Hebamme...aber dass ich noch Wochen danach heiser war, hatte seinen Grund. Höchstens vorher, in den Wehenpausen, könnte es bemerkbar werden, denke ich.

    In dem Fall wäre es aber wohl schon gut, im KH zu entbinden, falls sich da dann doch was verklemmt...

  10. #10
    sturmkind ist offline Member
    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    151

    Standard Re: Leistenbruch

    So, jetzt nach langen Jahren ein kurzer Rückblick, falls aktuell Schwangere über die Suche auf diesen Thread stoßen: Es war am Ende nicht mehr sehr lustig mit den Schmerzen, das Bruchband war mit dickem Bauch im Sitzen sehr problematisch, so dass ich es nur bei Spaziergängen o.ä. getragen habe (ständig an und abmachen war nervig und schmerzhaft-ich habe es wirklich nicht viel getragen).

    Ich habe aber einfach irgendwann Strategien entwickelt, nicht mehr viel zu stehen:
    - Kochen/Abwaschen etc. mit Barhocker im Sitzen
    - Laufen beim Einkaufen nach vorne auf den Einkaufswagen gelehnt
    - Spazieren nur noch mit besetztem Kinderwagen zum Drauflehnen
    - Beim Babyzeug shoppen o.ä. immer auf den Boden knien

    Ich habe ein Beschäftigungsverbot gekriegt und einfach langes Stehen und Gehen vermieden.

    Zur Geburt: Ich habe keinen Fatz vom Leistenbruch gemerkt, konnte ganz normal entbinden, und sofort nach der Geburt WAR DER LEISTENBRUCH VERSCHWUNDEN!

    Und ward nie mehr gesehen, ich plane keine weitere Schwangerschaft, also hab ich mich auch nicht operieren lassen.

    Alles gut!
    Corky6579 gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •