Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
Like Tree3gefällt dies

Thema: Toxoplasmose- Erstinfektion in Schwangerschaft

  1. #1
    Vivichen ist offline stolze Mädchen-Mama
    Registriert seit
    16.02.2014
    Beiträge
    445

    Standard Toxoplasmose- Erstinfektion in Schwangerschaft

    Hallo Ihr Lieben,
    Ich weiß grad gar nicht recht, ob ich mit meinem Thema hier richtig bin. Aber ich weiß sonst nicht wo ich hingehöre damit und fühle mich hier am Wohlsten. Also schreib ich einfach mal hier.

    Meine FÄ teilte mir heute mit, ich sei Toxoplasmose positiv. Das schlimme daran: ich habe es jetzt gerade! Also Erstinfektion in der Schwangerschaft! Und das obwohl ich nichts mehr esse, was das überträgt. Naja, dementsprechend fertig bin ich jetzt natürlich....
    Alle sagen ich soll mich nicht fertig machen, aber ich habe heute zum ersten mal das Herz schlagen gesehen! Da hat ein Herz gebummert!!! Und nun stehe ich da und weiß nicht weiter....
    Im Laufe der Woche erfahren wir, wie weit die Infektion ist. Ist sie ganz frisch, dann gibt es Antibiotika und die Hoffnung, dass es keine Übertragung aufs Kind gibt. Ist sie doch schon kurz vor der Schwangerschaft aufgetreten, dann gibts wohl keine Antibiotika.... Aber weiterhin die Hoffnung, dass sich es nicht aufs Kind überträgt.....

    So oder so. Mich macht das irgendwie fertig! Und meinen Mann auch! Ich bin morgen in Woche 7+0 und mache mir furchtbare Sorgen...
    Gibt es vielleicht jemanden, der ähnliches Problem hatte und mir sagen kann, was mich überhaupt erwartet??
    Und wenn nicht, hoffe ich auf liebe Bald-Mamas die mir einfach nur die Daumen drücken. Mir und Krümelchen....

    Eure Vivichen!
    Geändert von Vivichen (03.03.2014 um 21:50 Uhr)

  2. #2
    Avatar von flocke13
    flocke13 ist offline auf ins neue glück...
    Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    3.021

    Standard Re: Toxoplasmose- Erstinfektion in Schwangerschaft

    liebe vivichen,

    ich kann mir vorstellen, dass dir gerade angst und bange ist und ich umarme dich mal ganz fest

    du bekommst doch nun schon vorsorglich antibiotoka, oder?
    zumindest solltest du damit wohl so schnell wie möglich beginnen, um das infektionsrisiko zu minimieren, denn anstecken kann sich das ungeborene sowieso erst ab der 7. woche (und du bist ja gerade erst am ende der 7. ssw), da es ja über die plazenta übertragen wird... das habe ich zumindest gerade hier nachgelesen: Toxoplasmose - netdoktor.at
    außerdem steht hier eben auch: "Die Therapie in der Schwangerschaft sieht im ersten Trimenon die vierwöchige Gabe von Spiramycin oder Josamycin,... ,vor."

    ich würde auf jeden fall noch einmal z.b. im KH nachfragen, um sicherzgehen, dass du schnellstmöglich die beste therapie bekommst. nicht, dass du deiner FÄ nicht vertrauen sollst, aber wer weiß wie oft sie schon mit diesem fall zu sun hatte...

    ich drücke dir in jedem fall ganz fest due daumen, dass alles gut geht!
    versuch positiv zu denken, auch wenn dir das vielleicht gerade nicht leicht fällt...

    alles liebe, floCke




    Sternenkind Noah tief im Herzen (20.12.2013, 17. ssw)
    kleiner Stern (07/16, 5.ssw)



    Meine Bilder und Texte gehören ausschließlich mir!

  3. #3
    Polarlicht2014 ist offline Glückliche Mami
    Registriert seit
    09.02.2014
    Beiträge
    365

    Standard Re: Toxoplasmose- Erstinfektion in Schwangerschaft

    Arme Vivichen. Das tut mir aber Leid! Mit dem Thema kenne ich mich gar nicht aus! Ich kann mir vorstellen wie verzweifelt du bist! Fühle dich gedrückt. Hoffentlich bekommst du schnell Klarheit was die Situation für dich und den Krümel bedeutet...
    Liebe Grüße von mir

  4. #4
    lexa1780 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    19.12.2013
    Beiträge
    97

    Standard Re: Toxoplasmose- Erstinfektion in Schwangerschaft

    Ich drück dir ganz doll die Daumen.

  5. #5
    Mizy29 ist offline Member
    Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    111

    Standard Re: Toxoplasmose- Erstinfektion in Schwangerschaft

    Ich drücke Dir auch alle Daumen die ich habe

  6. #6
    Vivichen ist offline stolze Mädchen-Mama
    Registriert seit
    16.02.2014
    Beiträge
    445

    Standard Re: Toxoplasmose- Erstinfektion in Schwangerschaft

    Vielen lieben Dank an alle die mir so fleißig die Daumen drücken!!

    Vielen Dank Flocke, für den Link vom netdoktor. Dort habe ich auch schon nachgelesen. Das hat mir einerseits Hoffnung gemacht, bezüglich dessen, dass ich ja sehr früh dran bin und der Test such sehr früh gemacht wurde und somit noch eine Chance besteht, dass alles gut geht. Andererseits steht da halt auch, dass viele Probleme beim Kind erst ein paar Jahre nach Geburt auftreten können...
    Also irgendwie hat mich das auch alles nicht beruhigt.

    Nein, noch habe ich keine Antibiotika bekommen. Meine Frauenärztin will erst mal die Laborwerte abwarten. Sie meinte, wenn die eigentliche Infektion vor der Schwangerschaft war, es aber jetzt nur noch nachweisbar ist, dann brauch ich nichts zu nehmen, dann kann dem Kind nichts passieren. Nur wenn ich mich wirklich infiziert habe, während der Schwangerschaft, dann ist es schwierig... Dann gibt es eben Antibiotika. Mein Mann und ich haben jetzt beschlossen bis Donnerstag abzuwarten. Dann werde ich meiner FÄ telefonisch auf die Nerven gehen, bis es eine konkrete Antwort vom Labor gibt. Ich muss auch sagen, ich vertraue ihr und fühle mich bei ihr gut aufgehoben. Sie spielt die Dinge nicht runter, dramatisiert aber auch nichts über. Deshalb werden wir da erst mal abwarten. Sollten wir bis Donnerstag keine konkrete Antwort haben, werde ich mich vielleicht wirklich schon mal an die Klinik wenden in der ich auch entbinden möchte....

    Ich danke euch aber wirklich sehr und werde euch auf dem laufenden halten, wie es weiter geht... :(
    Geändert von Vivichen (04.03.2014 um 09:35 Uhr)

  7. #7
    Renal1104 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    327

    Standard Re: Toxoplasmose- Erstinfektion in Schwangerschaft

    Hallo Vivichen,

    ich hoffe auch, dass alles gut ist und die Infektion nicht auf dein Baby übertragen wird!
    Leider kenne ich mich damit überhaupt nicht aus, würde auch noch einmal Rücksprache mit meiner Ärztin halten und alle offenen Fragen abklären.

    LG
    Rena
    1.ÜZ-9.ÜZ: 03/2011-12/2011
    - PAUSE -
    1.ÜZ-10.ÜZ: 06/2012-04/2013

    *In KiWu-Behandlung seit 02.05.13*
    Diagnose OAT-Syndrom
    1. ICSI 01/2014
    BT 07.02. POSITIV!




    Ein kleines Wunder hat sich eingeschlichen...



  8. #8
    Keksi87 ist offline Veteran
    Registriert seit
    16.10.2013
    Beiträge
    1.582

    Standard Re: Toxoplasmose- Erstinfektion in Schwangerschaft

    Hast du Katzen im Haushalt?

  9. #9
    Vivichen ist offline stolze Mädchen-Mama
    Registriert seit
    16.02.2014
    Beiträge
    445

    Standard Re: Toxoplasmose- Erstinfektion in Schwangerschaft

    Ne, Katzen habe ich nicht. Nur einen Hund und der ist nicht schuld, laut Ärztin. Meine beste Freundin hat eine, aber da war ich schon seit letztes Jahr November/Dezember nicht mehr. Und die Katze ist auch nur ein stubentiger. Also von da kann es nicht kommen.
    Meine Ärztin vermutet ich habe es mir über das Essen geholt. Obwohl ich seit Schwangerschaft kein Mett, Tatar, keine Salami oder ähnliches esse. Nur halt davor... Deshalb hofft meine Ärztin, die Infektion war vor Schwangerschaft. Und wir hoffen mit. :(

  10. #10
    Avatar von flocke13
    flocke13 ist offline auf ins neue glück...
    Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    3.021

    Standard Re: Toxoplasmose- Erstinfektion in Schwangerschaft

    toxoplasmose kannst du auch über schlecht gewaschenes obst oder gemüse bekommen... leider auch oft gerade in restaurants!
    die arbeit im garten wird es eher nicht sein zu dieser jahreszeit, denn das wäre auch eine mögliche quelle...
    definitiv wirst du den verursacher wohl nicht finden, aber darum geht es ja auch nicht!
    wichtig ist, dass alles gut geht und dafür drücke ich dir ganz fest die daumen und wünsche euch das allerbeste!

    ps: es tut mir leid, wenn dich der link beunruhigt hat




    Sternenkind Noah tief im Herzen (20.12.2013, 17. ssw)
    kleiner Stern (07/16, 5.ssw)



    Meine Bilder und Texte gehören ausschließlich mir!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •