Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
Like Tree2gefällt dies

Thema: Nehmt ihr Schwangerschaftsvitamine?

  1. #11
    Avatar von Hexbo74
    Hexbo74 ist offline Glückliche Mama
    Registriert seit
    10.09.2013
    Beiträge
    561

    Standard Re: Nehmt ihr Schwangerschaftsvitamine?

    Habe dazu beim letzten Termin meinen FA gefragt.
    Da ich gar keine Schilddrüse mehr habe, nehme ich normalerweise auch Produkte ohne Jod (L-Thyrox).
    Aber das Baby braucht das Jod zur Entwicklung. Deswegen muss ich jetzt bzw. von Beginn der SS Folsäure mit Jod nehmen.

    Laut der Aussage meines FA reicht Folio (mit oder ohne Jod) als Ergänzungsprodukt bis Ende der Stillzeit vollkommen aus. Wer viel Geld hat, darf aber gerne Fenbion nehmen oder Orthomol natal (das letztere würde er sonst empfehlen, wenn man mehr Geld ausgeben will).
    Lasse, 06.10.2014

  2. #12
    Avatar von wiebele
    wiebele ist offline Einfach nur glücklich!!
    Registriert seit
    01.03.2011
    Beiträge
    4.311

    Standard Re: Nehmt ihr Schwangerschaftsvitamine?

    Ich nehme diesmal gar nix, alles nur geldmacherei. Jod ist in soviele Nahrungsmitteln enthalten das es überflüssig ist.
    Wenn man sich gesund ernährt, brauch man das nicht.
    Ich trinke fast täglich grüne smoothies, da ist alles drin was man braucht
    Renal1104 und Mizy29 gefällt dies.

  3. #13
    Lenibeni ist offline Member
    Registriert seit
    04.04.2014
    Beiträge
    180

    Standard Re: Nehmt ihr Schwangerschaftsvitamine?

    Zitat Zitat von Hoppili Beitrag anzeigen
    Hallo Mädels,

    Nehmt ihr Schwangerschaftsvitamine wie Z.B. Femibion ein? Oder wie steht ihr zu diesen Thema? Mir wurde Femibion mit Jod von der Endogrinolgin nahe gelegt! Obwohl ich eigentlich wegen meiner Hashimoto kein zusätzliches Jod nehmen sollte. Aussage der Ärztin war, dass es eben so wichtig fürs Baby ist und meine Schilddruüse ja eh schon im Eimer! Da wäre es egal ob das zusätzliche Jod die Schilddrüse erst recht anheizt. Also ich muss sagen, manchmal macht es mir nichts aus...aber manchmal reagiert meine SD schon drauf! Und dann bekomme ich Herzrasen und mir ist heiß.

    Naja aber so grundsätzliches ist es ja eh immer ein heikles Thema Nahrungsergänzung ja oder nein. Wie steht ihr dazu?

    Liebe Grüße Hoppili
    Guten Morgen!
    Genau das Gleiche ist bei mir der Fall. Hashimoto und der Endokrinologe sagt ich soll Jod nehmen. Er hat mir erklärt, dass Autoimmunkrankheiten, wie Hashimoto, während Schwangerschaften meist ganz stoppen. In der Zeit ist der Körper offensichtlich stark genug dazu. Das heißt man kann Jod nehmen und es ist nicht so wahnsinnig schädlich wie außerhalb der Schwangerschaft. Er meinte außerdem, dass in der Zeit eben die Entwicklung des Kindes wichtiger sei.
    Ich vertraue da auf seine Aussage und ganz ehrlich, meine SD Werte sind jetzt seit Beginn der SS nicht schlechter geworden, trotzdem ich Jod nehme.

    Habe momentan Femibion, aber wie schon in einem anderen Thread geschrieben ist mir das viel zu teuer und die nächste Packung werde ich mir in der Drogerie holen, allerdings auf jeden Fall auch mit Jod.
    LG Lena

  4. #14
    Renal1104 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    327

    Standard Re: Nehmt ihr Schwangerschaftsvitamine?

    Ich nehme L-Thyroxin 50, Magnesium und Folio. Hab aber noch das Folio forte bis zum 3. Monat, ist es egal, dass das etwas höher dosiert ist?

    Hoffe meine Schilddrüsenwerte werden am Freitag auch mal wieder kontrolliert, bei mir haben die schon stark geschwankt. Nehm die Tabletten erst seitdem ich in der Kinderwunschklinik in Behandlung war, da mein SD-Wert zwar ok, aber nicht optimal war.

    LG
    Rena
    1.ÜZ-9.ÜZ: 03/2011-12/2011
    - PAUSE -
    1.ÜZ-10.ÜZ: 06/2012-04/2013

    *In KiWu-Behandlung seit 02.05.13*
    Diagnose OAT-Syndrom
    1. ICSI 01/2014
    BT 07.02. POSITIV!




    Ein kleines Wunder hat sich eingeschlichen...



  5. #15
    Vivichen ist offline stolze Mädchen-Mama
    Registriert seit
    16.02.2014
    Beiträge
    445

    Standard Re: Nehmt ihr Schwangerschaftsvitamine?

    Ich habe ab Kinderwunsch auch folio forte genommen. Das ist nicht so teuer, auch wenn es bis zur Schwangerschaft etwas gedauert hätte. Hab es dann noch bis in den 2 Monat genommen. Dann bin ich umgestiegen auf femibion 1. Meine Ärztin hat mir nicht wirklich dazu geraten, aber sie meinte schaden kann es auch nicht. Vor allem, wenn man nicht so ein großer Obst- und Gemüse-Esser ist, wie ich es bin, ist es ganz gut sich ein paar Vitamine zuzuführen.
    Seit ein paar Tagen nehme ich femibion 2 (ich hab die 1er Packung erstmal in Ruhe alle gemacht ).
    Preiswert ist der ganze Spaß wirklich nicht, aber ich "gönne" es mir und dem Baby trotzdem.

  6. #16
    Biene_Maja1976 ist offline verwirrte Chaotin
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    3.143

    Standard Re: Nehmt ihr Schwangerschaftsvitamine?

    Ich nehme auch Femibion (erst 1, jetzt 2 mit Jod). Ich esse aber auch fast kein Obst und Gemüse wegen meiner Lebensmittelunverträglichkeit. Ich habe mir die Großpackung für 96 Tage geholt, fand ich vom Preis okay.

  7. #17
    Avatar von Ismay
    Ismay ist offline Wunder-Fan
    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    783

    Standard Re: Nehmt ihr Schwangerschaftsvitamine?

    Ich nehme femibion 2. Klar ist es teuer und sicher nicht notwendig, aber ich habe mich schon lange darauf gefreut, schwanger zu werden und immer diese femibion-Werbung gesehen, daher gönne ich es mir einfach.
    Morgen frag ich mal wegen Eisen nach, ich hab nämlich gefühlt einen schlechten Eisenwert und würde gerne ein Präparat nehmen, auch wenn mein Eisenwert bei der ersten Untersuchung angeblich super war.

  8. #18
    Avatar von flocke13
    flocke13 ist offline auf ins neue glück...
    Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    3.021

    Standard Re: Nehmt ihr Schwangerschaftsvitamine?

    ich habe eine leicht SD-unterfunktion und bin daher bei einer SD-ärztin in behandlung. ich bin mit einem SD-präparat eingestellt und werde da auch alle 4 wochen überprüft (blut-abnahme und US der SD). daher nehme ich nun elevit, ein präparat ohne jod und seit beginn des 2. trimenons noch extra omega 3 (das ist ja bei femibion2 die andere kapsel).
    zusätzlich darf ich aber noch täglich heparin spritzen und thrombo-ass nehmen, da ich eine APC-resistenz habe ...ach ja und utrogestan nehme ich derzeit auch noch




    Sternenkind Noah tief im Herzen (20.12.2013, 17. ssw)
    kleiner Stern (07/16, 5.ssw)



    Meine Bilder und Texte gehören ausschließlich mir!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •