1. #21
    Avatar von tiwasa
    tiwasa ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    24.07.2014
    Beiträge
    2.282

    Standard Re: verbotene Dinge

    Hm, vor der Schwangerschaft hört man immer, fast alles an Medikamenten sei verboten, in jedem Beipackzettel steht bei Schwangerschaft und Stillzeit nicht nehmen drauf.

    Ich wundere mich auch sehr, was ich laut Gyn alles nehmen dürfte. Kortisoncremes, Sprays etc. (bei drohender Frühgeburt bekommt man es auch zur Lungenreife meinte er), Herpescremes, Schmerzmittel, Allergiemittel, Asthmamittel,... zwischendrin frage ich mich, was man denn nun NICHT nehmen darf?

    Außer meiner Kortisoncreme bei schlimmen Neurodermitisschüben und meinem Asthmamittel nehme ich allerdings nichts.





  2. #22
    Gast

    Standard Re: verbotene Dinge


  3. #23
    Nessa89 ist offline Stranger
    Registriert seit
    07.04.2014
    Beiträge
    7

    Standard Re: verbotene Dinge

    Ich freue mich hier auch eine Veganerin zu treffen.
    Ich ernähre mich schon lange veagn und fühle mich gut damit. Mein FA ist allerdings eher altmodisch und meint, diese Ernährungsweise dürfte ich meinem Kind nicht antun, was ich total Schwachsinn finde.
    Wie sind deine Erfahrungen? Was sollte man besonders häufig essen und worauf lieber verzichten?
    Man hört ja stendig gegensetzliche Meinungen? Kein Ingwertee, kein Basilikum... Ist da was dran?
    Alkohol trink ich sowieso nie und rauchen tu ich auch nicht. Das ist also alles kein Problem.
    Allerdings bin ich eher der sportliche Typ, gehe regelmäßig Joggen und zum Yoga. Auch da sagen die einen so und die anderen so.
    Wie sind eure Erfahrungen mit Sport?

  4. #24
    LuckyJulita88 ist offline addict
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    497

    Standard Re: verbotene Dinge

    Hej Nessy, das freut mich auch sehr. Wegen der veganen Ernährung in der Schsch habe ich auch keine Bedenken, bloß Schade dass du da nur so einen engstirnigen Arzt hast. Sportlich bin ich im Winter immer was faul im Sommer funktioniert das bei mir besser.Dann fahre ich mit dem Rad zur Uni und gehe ins Freibad. Soweit ich weiß ist yoga gut für schwangere genauso wie walken und Radfahren.

  5. #25
    Avatar von Ooljee
    Ooljee ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    2.811

    Standard Re: verbotene Dinge

    ich bin ja kein ernährungsexperte, aber ich würde sagen, solange es funktioniert, spricht nichts dagegen... ist halt die frage, ob du in dein kind später mal alle nährstoffe reinkriegst, wenn du bei der veganen ernährung bleibst. wir sind alles(fr)esser und trotzdem hat sohnemann einen leichten eisenmangel. bei und mit kindern ist das dann alles nicht mehr so einfach, aber da muss man halt weitersehen, wenn es soweit ist.

  6. #26
    tabbsy83 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    27.06.2012
    Beiträge
    2.224

    Standard Re: verbotene Dinge

    Hej! Ich habe vor kurzem von einer veganen Stillberaterin gelesen. Sie hat geschrieben, dass es kein Problem ist sich in Schwangerschaft und Stillzeit vegan zu ernähren, solange man sich ausgewogen ernährt und B12 in Form von Tropfen sublementiert.
    Vom Joggen wird ja oft abgeraten. Aber wenn dein Körper es gewohnt ist und du nicht übertreibst, geht das bestimmt noch einige Zeit, aber ich bin kein Profi.
    Deiner Yogatrainerin solltest du sagen, dass du schwanger bist. Es gibt wohl einzelne Übungen, die Schwangere nicht machen sollen.
    Liebe Grüße aus DK!
    ________________

    Im 14. ÜZ endlich schwanger! Sohnemann September 2013

    Sternenmädchen in Woche 23 im Juni 2015

    Im ersten ÜZ schwanger! ET Ende Mai 2016

  7. #27
    FreuleinLila ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    26.01.2015
    Beiträge
    94

    Standard Re: verbotene Dinge

    Bei Yoga habe ich auch schon gehört, dass man das "normale" Yoga nicht mehr machen darf und extra ins Schwangeren-Yoga gehen sollte wg verschiedener Übungen, die wohl nicht so gut sind.

    Ich wollte eigentlich dieses Frühjahr aktiv Tennis spielen, aber irgendwie konnte ich mich bisher nicht dazu aufraffen. Ich fühle mich jetzt schon wie ein Wal. Ich glaube, ich probiere vielleicht auch mal SS-Yoga aus, soll ja auch für die Geburt helfen.

  8. #28
    Avatar von canchifee
    canchifee ist offline Member
    Registriert seit
    16.01.2012
    Beiträge
    145

    Standard Re: verbotene Dinge

    Zitat Zitat von FreuleinLila Beitrag anzeigen
    Bei Yoga habe ich auch schon gehört, dass man das "normale" Yoga nicht mehr machen darf und extra ins Schwangeren-Yoga gehen sollte wg verschiedener Übungen, die wohl nicht so gut sind.

    Ich wollte eigentlich dieses Frühjahr aktiv Tennis spielen, aber irgendwie konnte ich mich bisher nicht dazu aufraffen. Ich fühle mich jetzt schon wie ein Wal. Ich glaube, ich probiere vielleicht auch mal SS-Yoga aus, soll ja auch für die Geburt helfen.

    Ooooh FreuleinLila, Schwangerschaftsyoga ist wirklich toll - will ich auf jeden Fall auch bald wieder anfangen!

  9. #29
    FreuleinLila ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    26.01.2015
    Beiträge
    94

    Standard Re: verbotene Dinge

    Zitat Zitat von canchifee Beitrag anzeigen
    Ooooh FreuleinLila, Schwangerschaftsyoga ist wirklich toll - will ich auf jeden Fall auch bald wieder anfangen!


    Ab welcher Woche fängt man damit an?

  10. #30
    LuckyJulita88 ist offline addict
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    497

    Standard Re: verbotene Dinge

    Schwangerschaftsyoga ist auch eindeutig mein Favorit!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •