Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Babsi84 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    17.01.2018
    Beiträge
    64

    Standard Arbeit und Arzttermine

    Hallo Zusammen,

    mich würde mal interessiere wie ihr es handhabt mit euren Terminen während der Schwangerschaft. Ich arbeite 40 Stunden und da bleibt meistens wenig Zeit um sich außerhalb der Arbeitszeit Termine beim Arzt usw geben zu lassen.

    Aktuell hab ich wirklich ständig Termine, Frauenarzt, Diabetologe und Physiotherapie.
    Ich hab keine Ahnung wie ich das mit der Arbeit noch regeln soll?? Ich habe heute mit meinem Arbeitgeber geredet ob es irgendeine Möglichkeit gibt dass anders zu regeln. Aber da wollen sie nicht wirklich entgegen kommen. Mittlerweile sind alle meine Überstunden auch schon aufgebraucht.

    Wie macht ihr das?

    Viele Grüße
    Babsi

  2. #2
    Trudi ist offline old hand
    Registriert seit
    16.10.2016
    Beiträge
    1.065

    Standard Re: Arbeit und Arzttermine

    Dein Arbeitgeber muss dich für die Arzttermine (vor allem die, die Schwangerschaftsrelevant sind) freistellen. Nix Urlaub, Überstunden oder sonst was :-)

    Das steht dir zu!

    Liebe Grüße aus dem August!

  3. #3
    Avatar von Danniiii
    Danniiii ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.603

    Standard Re: Arbeit und Arzttermine

    Ja genau! Die Termine sind Arbeitszeit und dürfen nicht von deinem Zeitkonto, geschweige denn Urlaub, abgezogen werden! So sagt es das MuSchG!

    Hol dir mal schnell deine zu Unrecht abgezogenen Stunden wieder. Dein AG ist aber auch echt ne Pfeife :/

    Grüße aus dem November-Bus

  4. #4
    Glückskeks88 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    376

    Standard Re: Arbeit und Arzttermine

    Hallo

    Es wird zwar empfohlen die Termine außerhalb der Arbeitszeit zu legen aber das ist ja nunmal nicht immer möglich.
    Dein Arbeitgeber muss dich dann freistellen ohne Stunden abzuziehen. Aber lass dir eine Bescheinigung vom Arzt ausstellen in welcher Zeit du in der Praxis warst.
    Ich hab meine Termine immer direkt morgens um 8 gemacht und bin danach zur Arbeit, hab die Bescheinigung abgegeben und gut.

    Lass dich da nicht veräppeln!

    LG

  5. #5
    Gloria1337 ist offline Member
    Registriert seit
    02.12.2017
    Beiträge
    175

    Standard Re: Arbeit und Arzttermine

    Laut Mutterschutzgesetz, Paragraph 16, musst du für Untersuchungen, die „ im Rahmen der Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung bei Schwangerschaft und Mutterschaft erforderlich sind“ freigestellt werden.

    -> Das Gesetz kannst du deinem Chef ja mal zeigen. Sollte er eigentlich kennen.

    Aber: Für Physio Behandlungen würde ich das ganze nicht auslegen. Die sollte man tatsächlich außerhalb der Arbeitszeit machen.

    Laut dem Gesetz wären sowas wie ETS oder andere IGEL-Untersuchungen dann auch „Freizeitvergnügen“ 🙂

    Aber deine normalen, im Rahmen der Richtlinien empfohlenen Vorsorgetermine - dafür muss man dich freistellen.

  6. #6
    Babsi84 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    17.01.2018
    Beiträge
    64

    Standard Re: Arbeit und Arzttermine

    danke für eure Antworten.
    Ich hatte das Gesetz bis jetzt immer so definiert dass es nur für Termine gilt die z.B. Morgens sein müssen. (Diabetestest)
    Allerdings geht es ja wirklich nicht immer außerhalb der Arbeitszeit die Termine zu nehmen.
    Wisst ihr ob dann Termine beim Diabetologen da auch mit rein fallen. Die Termine hab ich wegen einer Gestationsdiabetes, also Aufgrund der Schwangerschaft.

  7. #7
    Snowwhite194 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    20.12.2017
    Beiträge
    84

    Standard Re: Arbeit und Arzttermine

    Sind denn die Physiotermine auch wegen der Schwangerschaft?





  8. #8
    Babsi84 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    17.01.2018
    Beiträge
    64

    Standard Re: Arbeit und Arzttermine

    ja, auch die sind wegen der Schwangerschaft.

  9. #9
    Snowwhite194 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    20.12.2017
    Beiträge
    84

    Standard Re: Arbeit und Arzttermine

    Hmm und wie lange hast du noch bis zum Mutterschutz?





  10. #10
    Babsi84 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    17.01.2018
    Beiträge
    64

    Standard Re: Arbeit und Arzttermine

    noch 7 Wochen.
    Ich arbeite ja eigentlich gern, aber zur Zeit hab ich das Gefühl dass mich die Arbeit eher krank macht.
    Die Zuckerwerte sind tagsüber erhöht (sitz im Büro), Abends sobald ich heim gehe bzw zum Pferd (viel Bewegung) sind die Werte im Normalbereich.
    Der Blutdruck ist auch aufgrund der mangelnden Bewegung erhöht. Der Rücken tut mehr wenn ich viel sitze.
    Alles etwas doof und eigentlich bin ich kein Mensch der viel jammert, sondern mir gehts immer gut. Aber langsam nervt mich das alles, vorallem wenn sich dann der Arbeitgeber auch so blöd anstellt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •