Like Tree23gefällt dies

Thema: Plaudern

  1. #391
    Avatar von Frau Gurke
    Frau Gurke ist offline Knöpfchentaxi
    Registriert seit
    08.07.2016
    Beiträge
    1.318

    Standard Re: Plaudern

    Hihi, das nächtliche Stillen fand ich bei weitem angenehmer, als ständig aufs Klo zu müssen. Der harte Teil kommt unter Umständen aber erst später, wenn die Zwerge im eigenen Zimmer schlafen.. bei uns sind die Nächte echt ätzend, aber das ist von Kind zu Kind verschieden. Ich freue mich aber drauf, wenn ich wieder stillen muss und mein Mann sich um die Große kümmern muss 🙈 Ja ich weiß, ist gemein 😝

    Rinchen, der Sitz schneidet im Test recht gzt ab, von daher hätte ich da keine Bedenken, aber was meinst du mit "extra Sitzbefestigung"? Meinst du die Station? Soweit ich weiß, ist die bei allen Schalen optional (später beim Reboarder nicht). Zumindest die mir bekannten Schalen kann man alle auch ohne Station benutzen. Allerdings kann ich die jedem ans Herz legen - das ist die beste Investition, die wir getätigt haben Wir hatten 2 Stationen und eine Schale und kamen super zurecht... Jetzt bei K2 werden beide Stationen gleichzeitig genutzt, weil der Folgesitz die gleiche benötigt.
    [CENTER]Nach einer erfolglosen IVF und zwei erfolglosen ICSI hat uns die dritte ICSI unser Glück gebracht



    und diesmal hat eine ICSI gereicht




  2. #392
    Rinchen25 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    16.10.2018
    Beiträge
    257

    Standard Re: Plaudern

    Zitat Zitat von Frau Gurke Beitrag anzeigen
    Hihi, das nächtliche Stillen fand ich bei weitem angenehmer, als ständig aufs Klo zu müssen. Der harte Teil kommt unter Umständen aber erst später, wenn die Zwerge im eigenen Zimmer schlafen.. bei uns sind die Nächte echt ätzend, aber das ist von Kind zu Kind verschieden. Ich freue mich aber drauf, wenn ich wieder stillen muss und mein Mann sich um die Große kümmern muss �� Ja ich weiß, ist gemein ��

    Rinchen, der Sitz schneidet im Test recht gzt ab, von daher hätte ich da keine Bedenken, aber was meinst du mit "extra Sitzbefestigung"? Meinst du die Station? Soweit ich weiß, ist die bei allen Schalen optional (später beim Reboarder nicht). Zumindest die mir bekannten Schalen kann man alle auch ohne Station benutzen. Allerdings kann ich die jedem ans Herz legen - das ist die beste Investition, die wir getätigt haben Wir hatten 2 Stationen und eine Schale und kamen super zurecht... Jetzt bei K2 werden beide Stationen gleichzeitig genutzt, weil der Folgesitz die gleiche benötigt.
    Wie lange hat euer Kind bei euch im Schlafzimmer geschlafen? :) Ich frage mich mittlerweile auch ob man merkt, wenn das Kind soweit ist, dass es auch im eigenen Zimmer schlafen kann

    Danke für deine Antwort :) Wir haben den jetzt einfach bestellt, weil der so super günstig war und wenn wir merken, dass das doch nicht so das Wahre ist, werden wir uns einen mit Station für das Hauptauto noch dazu holen :)

  3. #393
    Avatar von Frau Gurke
    Frau Gurke ist offline Knöpfchentaxi
    Registriert seit
    08.07.2016
    Beiträge
    1.318

    Standard Re: Plaudern

    Unsere Maus ist mit etwa 9Monaten umgezogen, weil sie bei uns im Zimmer immer durch uns wach wurde. Das hat anfangs ziemlich gut geklappt, es gibt nur zwischendurch immer mal ein paar Wochen, in denen sie nicht allein schlafen kann. Das haben wir so gelöst, dass wir eine Matratze in ihrem Zimmer liegen haben, wo einer von uns dann mit ihr schläft. Meistens kann man dann auch irgendwann das Zimmer verlassen.

    Ich glaube, das merkt jeder irgendwann, ob das Kind ins eigene Zimmer umziehen sollte. Manche früher, manche später. Kenne alles von "von Geburt an im eigenen Zimmer" (keine Option für mich) bis "Familienbett mit allen bis zum Schulalter" (müsste ich auch nicht unbedingt haben )
    [CENTER]Nach einer erfolglosen IVF und zwei erfolglosen ICSI hat uns die dritte ICSI unser Glück gebracht



    und diesmal hat eine ICSI gereicht




  4. #394
    Dina87 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    04.01.2019
    Beiträge
    96

    Standard Re: Plaudern

    @Schnuffi: wie schön, dass dieser Meilenstein geschafft ist! Bist du erleichtert?
    Bei uns gibt es auch nur eine Familie mit Kind im Bekanntenkreis, deshalb möchte ich jetzt auch schon zum Schwangerenpilates, um mich mal mit wem austauschen zu können.
    @Liselotte: die Babyträume habe ich auch, echt verrückt! Und zur Zoilette muss ich auch schon seit der 6. Woche JEDE Nacht. Sehr nervig! Wobei es ja offensichtlich noch schlimmer geht...
    Danke für die Tipps mit der Hebamme. Ich hatte meiner halt eigentl. schon fest zugesagt und neben dem Erstgespräch war ich schon 2 Mal zur Akkupunktur da. Hab irgendwo gehört, wenn man dann nochmal wechselt, muss man das rückwirkend selbst zahlen.
    Habt ihr eigentlich Antikörper gegen Ringelröteln und Toxosplasmose?

  5. #395
    Neilsmad ist offline enthusiast
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    353

    Standard Re: Plaudern

    Zitat Zitat von Rinchen25 Beitrag anzeigen
    Mädels ich hab mal wieder eine Frage :D Mein Mann ist gerade anscheinen hoch motiviert und hat mir einen Link zu einem super Angebot von einem M.axi Co.si C.iti geschickt. Jetzt bin ich aber total verunsichert ob der gut ist. Es wäre schon praktisch, wenn wir keine extra Sitzbefestigung bräuchten, da wir zwei Autos haben und dann zwischen den Autos wechseln könnten... Hat einer von euch schon mal Erfahrungen damit gemacht?
    Hallo Rinchen, wir haben den und finden ihn sehr gut. Allerdings haben wir auch den Familyfix Station dazu gekauft - das lohnt sich wirklich! Es ist so praktisch einfach nur den Autositz da drauf zu klicken. Vor allem wenn das Kind schläft ist unser Sohn bevor wir das hatten oft beim Abschnallen aufgewacht und mit der Klickstation nicht mehr. Das war wirklich eine Investition die sich gelohnt hat. Genauso die Manduca, der Kinderwagen und die Wippe. Wir hatten auch einen großen Gymnastikball auf dem wir ihn auf den Arm haltend hüpfend sehr gut zum Schlafen gebracht haben. Den Fön hat er auch geliebt. Seine Hängematte wollte er hingegen nicht, ebenso das Beistellbett.

  6. #396
    Liselotte_91 ist offline Kugelblitz
    Registriert seit
    14.11.2018
    Beiträge
    92

    Standard Re: Plaudern

    @Dina: Das mit dem selbst bezahlen wollte mir meine erste Hebamme auch einreden. Meine jetzige Hebamme hat aber gesagt, dass einer Schwangeren jeden Tag die Betreuung durch eine Hebamme zusteht und dass das auch von der Krankenkasse bezahlt wird. Die Akkupunktur musstest du ja wahrscheinlich eh selbst bezahlen - soweit ich weiß sind das bei uns auch nur ca. 8€/Sitzung.

    Sind Ringelröteln dasselbe wie Röteln? Wenn ja, bin ich zweimal gegen geimpft. Wenn nein, habe ich das nicht testen lassen.
    Gegen Toxoplasmose bin ich leider trotz Katze nicht immun. Meine Frauenärztin meinte aber, wenn ich mir das die letzten 27 Jahre nicht eingefangen habe, ist die Wahrscheinlichkeit in den 9 Monaten nun auch nicht so hoch. Ich solle einfach vorm Essen die Hände waschen, Obst und Gemüse ordentlich waschen und alles durchbraten. In der Berufslaufbahn meiner FA (sie ist ca. 50 Jahre alt) kam es wohl zweimal vor, dass sich eine Frau mit Toxoplasmose während der Schwangerschaft angesteckt hat. Einmal durch Gartenarbeit und einmal durch ein Hackepeterbrötchen (Mettsemmel).

  7. #397
    Rinchen25 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    16.10.2018
    Beiträge
    257

    Standard Re: Plaudern

    Zitat Zitat von Neilsmad Beitrag anzeigen
    Hallo Rinchen, wir haben den und finden ihn sehr gut. Allerdings haben wir auch den Familyfix Station dazu gekauft - das lohnt sich wirklich! Es ist so praktisch einfach nur den Autositz da drauf zu klicken. Vor allem wenn das Kind schläft ist unser Sohn bevor wir das hatten oft beim Abschnallen aufgewacht und mit der Klickstation nicht mehr. Das war wirklich eine Investition die sich gelohnt hat. Genauso die Manduca, der Kinderwagen und die Wippe. Wir hatten auch einen großen Gymnastikball auf dem wir ihn auf den Arm haltend hüpfend sehr gut zum Schlafen gebracht haben. Den Fön hat er auch geliebt. Seine Hängematte wollte er hingegen nicht, ebenso das Beistellbett.
    Danke für den Tipp :))

    Zitat Zitat von Dina87 Beitrag anzeigen
    Danke für die Tipps mit der Hebamme. Ich hatte meiner halt eigentl. schon fest zugesagt und neben dem Erstgespräch war ich schon 2 Mal zur Akkupunktur da. Hab irgendwo gehört, wenn man dann nochmal wechselt, muss man das rückwirkend selbst zahlen.
    Habt ihr eigentlich Antikörper gegen Ringelröteln und Toxosplasmose?
    Ich habe von meiner Krankenkasse die Info bekommen, dass die nur einmal das Erstgespräch übernehmen also wenn man wechselt, müsste man bei der neuen Hebamme das Erstgespräch selber bezahlen und sonst nichts. Rechnen Hebammen nicht direkt ihre Leistungen mit der Krankenkasse ab? Ich verstehe nicht wieso du rückwirkend dann nochmal etwas zahlen solltest. Klär das am Besten mal mit deiner Krankenkasse ab :)
    Gegen Röteln bin ich geimpft :) Ob ich gegen Toxoplasmose immun bin weiß ich nicht, da ich es nicht testen lassen habe, weil es für mich keinen Unterschied gemacht hätte.

  8. #398
    Chrissi35 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    08.01.2019
    Beiträge
    96

    Standard Re: Plaudern

    Also ich habe seid der 4 Woche keine Nacht mehr durchgeschlafen, muss mindestens einmal auf Toilette, kann danach oft nicht mehr wirklich schlafen oder wenn, dann träume ich mega intensiv. Bin dadurch tagsüber total gerädert. Mit der Übelkeit hatte ich die ersten drei Monate Glück, dafür kämpfe ich damit seit ich im 4. Monat bin, musste mich sogar gestern wieder übergeben. Habe auch das Gefühl, dass ich die Fischölkapseln nicht wirklich vertrage. Gegen Röteln bin ich geimpft, gegen Toxoplasmose leider nicht immun. Mein Mann hat letztens im Restaurant ein Rinderfilet vor meinen Augen gegessen, war die reinste Folter. Eine Freundin meinte, man könnte das Rindfleisch vor dem Verzehr für 24 Stunden bei -20 Grad einfrieren, dann dürfte man es auch medium essen, hat jemand damit Erfahrung?
    4. ÜZ

  9. #399
    elina2 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.838

    Standard Re: Plaudern

    Zitat Zitat von Liselotte_91 Beitrag anzeigen
    @Dina: Das mit dem selbst bezahlen wollte mir meine erste Hebamme auch einreden. Meine jetzige Hebamme hat aber gesagt, dass einer Schwangeren jeden Tag die Betreuung durch eine Hebamme zusteht und dass das auch von der Krankenkasse bezahlt wird. Die Akkupunktur musstest du ja wahrscheinlich eh selbst bezahlen - soweit ich weiß sind das bei uns auch nur ca. 8€/Sitzung.

    Sind Ringelröteln dasselbe wie Röteln? Wenn ja, bin ich zweimal gegen geimpft. Wenn nein, habe ich das nicht testen lassen.
    Gegen Toxoplasmose bin ich leider trotz Katze nicht immun. Meine Frauenärztin meinte aber, wenn ich mir das die letzten 27 Jahre nicht eingefangen habe, ist die Wahrscheinlichkeit in den 9 Monaten nun auch nicht so hoch. Ich solle einfach vorm Essen die Hände waschen, Obst und Gemüse ordentlich waschen und alles durchbraten. In der Berufslaufbahn meiner FA (sie ist ca. 50 Jahre alt) kam es wohl zweimal vor, dass sich eine Frau mit Toxoplasmose während der Schwangerschaft angesteckt hat. Einmal durch Gartenarbeit und einmal durch ein Hackepeterbrötchen (Mettsemmel).
    Ringelröteln sind nochmal was anderes als Röteln, aber mindestes genauso gefährlich fürs Ungeborene.
    Ich war bisher nicht immun gegen beides. Morgen erfahe ich ob sich daran seit der letzten Schwangerschaft was geändert hat.

  10. #400
    Liselotte_91 ist offline Kugelblitz
    Registriert seit
    14.11.2018
    Beiträge
    92

    Standard Re: Plaudern

    Zitat Zitat von Chrissi35 Beitrag anzeigen
    Also ich habe seid der 4 Woche keine Nacht mehr durchgeschlafen, muss mindestens einmal auf Toilette, kann danach oft nicht mehr wirklich schlafen oder wenn, dann träume ich mega intensiv. Bin dadurch tagsüber total gerädert. Mit der Übelkeit hatte ich die ersten drei Monate Glück, dafür kämpfe ich damit seit ich im 4. Monat bin, musste mich sogar gestern wieder übergeben. Habe auch das Gefühl, dass ich die Fischölkapseln nicht wirklich vertrage. Gegen Röteln bin ich geimpft, gegen Toxoplasmose leider nicht immun. Mein Mann hat letztens im Restaurant ein Rinderfilet vor meinen Augen gegessen, war die reinste Folter. Eine Freundin meinte, man könnte das Rindfleisch vor dem Verzehr für 24 Stunden bei -20 Grad einfrieren, dann dürfte man es auch medium essen, hat jemand damit Erfahrung?
    Mit der Übelkeit geht es mir genauso. Die ersten 3 Monate war alles schick - ich hab mich vielleicht einmal die Woche übergeben und jetzt ist es einmal täglich, dass mir zumindest das Wasser schon so ekelig im Mund zusammen läuft. Gestern habe ich erst im Bus panisch nach dem Kotzbeutel gesucht und Zähneputzen ist auch jeden Morgen eine Konzentrationsübung - ich hoffe, das hört bald auf.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •