Like Tree42gefällt dies

Thema: Unsere Vorsorgetermine

  1. #21
    Glückskind2019 ist offline glücklich
    Registriert seit
    14.05.2018
    Beiträge
    1.657

    Standard Re: Unsere Vorsorgetermine

    @ Liselotte genau das habe ich auch gehört und deshalb mache ich auch nur die 3 vorgesehenen. Aber interessant zu hören mit deiner Freundin! Ich vertraue meinem Körper, dass er mir sonst schon Signale senden wird. Ich habe auch ein total gutes Bauchgefühl Ein Oktober-Baby fühlt sich genau richtig an! Ich möchte auch meine normalen Vorsorgeuntersuchungen wahrscheinlich bei der Hebamme machen lassen und nur die US beim FA. Ich habe aber leider bisher noch keine Hebamme, habe ein paar angeschrieben, aber bisher keine wirkliche Reaktion.. überlege ob ich vllt lieber anrufen sollte? Da ich mir eine Hausgeburt wünsche ist das mit der Auswahl eh sehr begrenzt Aber was sie sagt ist wirklich richtig, ändern kann man es am Ende doch nicht und man sollte ja auch irgendwo, auch wenns makaber klingt, froh sein, dass die Natur vorher aussortiert.. somit können wir wenigstens guter Dinge sein, dass wir alle gesunde und muntere Babys bekommen werden

    @ Rinchen bitte schön Dann müssen wir uns jetzt einfach regelmäßig gegenseitig gut zureden! Wir schaffen das Meine Zyklen waren sonst die letzten Monate immer um die 35 Tage, daher ist jetzt die Warterei eigentlich nicht so lang wie sonst immer Aber ich bin so gespannt auf das Herzchen und überhaupt alles

    Habt ihr es schon iwem gesagt oder wie ist da euer Plan?




    Wir bekommen ein Oktoberbaby


    Mein Verlobter (27) und ich (26) sind
    über 10 Jahre in einer glücklichen Beziehung
    und es ist unser erstes Kind ☺









  2. #22
    Glückskind2019 ist offline glücklich
    Registriert seit
    14.05.2018
    Beiträge
    1.657

    Standard Re: Unsere Vorsorgetermine

    Unsere Termine

    AnnaH1986 (2. Termin am 15. 2. bei 6+2)
    Liselotte_91 (1. Termin am 19. 2. bei 7+5)
    Saily (2. Termin am 26. 2. bei 7+6)
    Glückskind2019 (1. Termin am 28. 2. bei 6+5)
    Frau Gurke (2. Termin am 28. 2. bei 6+6)
    Nadja84 (2. Termin am 28. 2. bei 7+3)
    Chrissi35 (3. Termin am 28. 2. bei 8+5)

    Rinchen25 (3. Termin am 3. 5. bei 9+5)
    Kathi90 (2. Termin am 14. 3. bei 10+5)




    Wir bekommen ein Oktoberbaby


    Mein Verlobter (27) und ich (26) sind
    über 10 Jahre in einer glücklichen Beziehung
    und es ist unser erstes Kind ☺









  3. #23
    Liselotte_91 ist offline Kugelblitz
    Registriert seit
    14.11.2018
    Beiträge
    92

    Standard Re: Unsere Vorsorgetermine

    @Glückkind: Das mit der Hebamme hatte ich mir eigentlich auch vorgenommen, aber irgendwie ist mir das mit den 2 Ansprechpersonen zu viel Stress: Ich müsste nächste Woche an 2 Tagen jeweils 2 Stunden eher von Arbeit losmachen, um zum FA und zur Hebamme zu gehen - da hab ich keine Lust drauf, das meinem Chef zu erklären, drum werd ich jetzt wohl der Hebamme absagen und doch alles von der FA machen lassen. Aber wenn du eine Hausgeburt willst, ist es natürlich sinnvoll jetzt schon ein möglichst tiefes Verhältnis zur Hebamme aufzubauen.

    Bei mir wissen es irgendwie schon mehr Leute als geplant war Meine Eltern wissen es, weil wir mit denen Ende Februar in den Winterurlaub fahren und ich da halt keinen Alkohol trinken kann und wahrscheinlich von Snowboard auf Ski umsteigen werde, wegen der Sturzgefahr. (oder gar nicht fahre) Außerdem wissen es meine zwei engsten Freundinnen, von denen die eine gerade selbst schwanger ist, sowie meine Arbeitskollegin - die hat es mir irgendwie von der Nasenspitze abgelesen und ich bin eine so wahnsinnige schlechte Lügnerin
    Und bei euch?

  4. #24
    Rinchen25 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    16.10.2018
    Beiträge
    257

    Standard Re: Unsere Vorsorgetermine

    Eine Hebamme habe ich mittlweile aber wir haben bisher nur telefoniert und treffen uns dann in der 20 ssw zum ersten mal weil ich die Vorsorgetermine alle beim FA machen lasse. Bin mit dem einfach super zufrieden und er is total locker drauf was mich dann auch immer etwas beruhigt :) Ich bin aber auch eher ängstlich :D

    Zum erzählen: Ich habe direkt am Tag des positiven Tests meiner besten Freundin geschrieben weil ich es einfach irgendwem erzählen musste. Habe das auch erst ein paar Tage später meinem Mann gebeichtet weil er es eigentlich niemandem erzählen wollte :D Ich bin total schlecht in Geheimnissen bewahren die mich selber betreffen und deswegen haben wir uns dann dazu entschieden es unseren Eltern zu erzählen :) Ich bin froh darüber das ein paar Leute es jetzt schon wissen weil ich jetzt auch offen darüber reden kann das es mir momentan nicht so gut geht und auch das ich jetzt krank geschrieben war. Ich finde es sogar eher belastend das bei mir auf der Arbeit keiner was weiß und alle denken ich war jetzt wegen Magenproblemen krank geschrieben :D

  5. #25
    Chrissi35 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    08.01.2019
    Beiträge
    96

    Standard Re: Unsere Vorsorgetermine

    @Glückskind2019: mir ist immer mal wieder übel,meistens mittags oder abends, manchmal ist mir auch schwindelig und in meinem Unterleib zieht es manchmal ganz schön.
    Ich denke nicht, dass das die 1. Untersuchung nach Plan ist, sie hat nichts gesagt, ich vermute, dass sie das erst in 4 Wochen macht.

    @all: ich habe das Glück, dass ich privat versichert bin und deshalb bekomme ich alle Ultraschalluntersuchungen bezahlt, ich denke wenn es notwendig ist, lass ich eine machen, es ist einfach beruhigend wenn man das Herzchen schlagen sieht.
    Bei mir wissen es bis jetzt meine 3 Arbeitskolleginnen, sie haben mir es auch sofort angemerkt und wollte sie nicht anlügen, finde es mittlerweile auch beruhigend wenn sie Bescheid wissen da ich auf der Arbeit schon fast mal umgekippt bin. Ein Kumpel weiß auch Bescheid, er hat mal mitbekommen wie mir plötzlich übel geworden ist und wusste dann auch sofort Bescheid. Will es jetzt dann auch meinen Eltern und Schwiegereltern am Wochenende sagen.

  6. #26
    Avatar von Frau Gurke
    Frau Gurke ist offline Knöpfchentaxi
    Registriert seit
    08.07.2016
    Beiträge
    1.311

    Standard Re: Unsere Vorsorgetermine

    Guten Morgen ihr Lieben!
    Ich habe nun auch mit übelkeit zu kämpfen. Beruhigt einerseits, ist aber trotzdem unangenehm. .. Außerdem habe ich die Haut einer 14-jährigen und schlafe schlecht. Ansonsten geht es mir gut.

    Zum Thema Angst: die hatte ich in der ersten Schwangerschaft bis ins letzte Trimester und wirklich aufgehört hat es erst, als der Krümel überlebensfähug war. Diesmal bin ich etwas ruhiger, fiebere aber trotzdem jedem Termin entgegen. Ich lasse übrigens jedes Mal schallen, kann nicht anders Ist für meinen Mann halt auch schön.

    Hebamme suche ich mir, wenn das Herzchen blubbert. Die Hebamme von Kind 1 kommt für mich nicht infrage, da wir einige Diskrepanzen hatten. Hier auf dem Lande geht es zum Glück einigermaßen.
    Nach einer erfolglosen IVF und zwei erfolglosen ICSI hat uns die dritte ICSI unser Glück gebracht



    und diesmal hat eine ICSI gereicht





  7. #27
    AnnaH1986 ist gerade online addict
    Registriert seit
    07.03.2016
    Beiträge
    578

    Standard Re: Unsere Vorsorgetermine

    Unsere Termine

    Liselotte_91 (1. Termin am 19. 2. bei 7+5)
    Saily (2. Termin am 26. 2. bei 7+6)
    AnnaH1986 (3. Termin am 27.2. bei 8+0)
    Glückskind2019 (1. Termin am 28. 2. bei 6+5)
    Frau Gurke (2. Termin am 28. 2. bei 6+6)
    Nadja84 (2. Termin am 28. 2. bei 7+3)
    Chrissi35 (3. Termin am 28. 2. bei 8+5)

    Rinchen25 (3. Termin am 3. 5. bei 9+5)
    Kathi90 (2. Termin am 14. 3. bei 10+5)

    Ich bin zurück von meinem Termin. Der Herz schlug und die Größe passt perfekt zu 6+2. die Ärztin war sehr zufrieden. Jetzt bin ich erst mal etwas beruhigter, aber richtig entspannen tue ich mich, wenn auch dir nächsten Termine gut sind. Ich darf bis 14+0 erst mal do oft kommen, wie ich möchte und gehe nun in 1,5 Wochen wieder hin. Dann bei 8+0.

    Ich lasse auch jedes Mal einen US machen bei der FÄ. Evtl lasse ich aber später bei den wöchentlichen bzw zweiwöchentlichen Untersuchungen diese wieder abwechselnd von der Hebemme machen.
    Aber ich werde meine Hebamme bitten, bald schon einmal vorbei zu kommen. Es gibt die erste Fragensammlung und mir ist seit Mittwoch dauerhaft schlecht und der Kreislauf entsprechend etwas wackelig.

  8. #28
    Zwergi2018 ist offline Stranger
    Registriert seit
    15.02.2019
    Beiträge
    3

    Standard Re: Unsere Vorsorgetermine

    Hallo,
    ich habe meinen 1. Termin am 20.02. bei vermutlich 6+0. Ich hab jetzt nicht alles gelesen, werde die Vorsorge aber wie schon beim 1. komplett beim FA machen. Ich finde es so schön jedes Mal einen Ultraschall zu bekommen und das kleine Würmchen sehen zu können. Das hat es auch für meinen Mann viel realer gemacht. Bis man außen wirklich etwas fühlt dauert es ja doch lange und so konnte er schon früher teilhaben :)

  9. #29
    Saily ist offline enthusiast
    Registriert seit
    01.08.2017
    Beiträge
    280

    Standard Re: Unsere Vorsorgetermine

    anna, wie schön, dass alles gut ist

  10. #30
    Whynot ist offline Veteran
    Registriert seit
    19.04.2017
    Beiträge
    1.224

    Standard Re: Unsere Vorsorgetermine

    Unsere Termine

    Liselotte_91 (1. Termin am 19. 2. bei 7+5)
    Whynot (2. Termin am 22.02. bei 6+0)
    Saily (2. Termin am 26. 2. bei 7+6)
    AnnaH1986 (3. Termin am 27.2. bei 8+0)
    Glückskind2019 (1. Termin am 28. 2. bei 6+5)
    Frau Gurke (2. Termin am 28. 2. bei 6+6)
    Nadja84 (2. Termin am 28. 2. bei 7+3)
    Chrissi35 (3. Termin am 28. 2. bei 8+5)

    Rinchen25 (3. Termin am 3. 5. bei 9+5)
    Kathi90 (2. Termin am 14. 3. bei 10+5)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •