Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44
Like Tree1gefällt dies

Thema: Die UHUs kommen!

  1. #31
    Neilsmad ist offline enthusiast
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    353

    Standard Re: Die UHUs kommen!

    @Gurke: darf ich fragen warum ihr die Kosten nicht von der Krankenkasse erstattet bekommt?

  2. #32
    Avatar von Frau Gurke
    Frau Gurke ist offline Knöpfchentaxi
    Registriert seit
    08.07.2016
    Beiträge
    1.313

    Standard Re: Die UHUs kommen!

    Neilsmad, klar darfst du!

    Gesetzlich vorgeschrieben ist, dass die Kk 3 Versuche zu min. 50% übernimmt. Unsere Große brauchte 4 Versuche, weshalb wir den erfolgreichen Versuch selbst finanzieren mussten. Ich habe anschließend bei der KK nachgehakt, ob für ein zweites Kind wieder 3 Versuche übernommen würden und da hieß es damals "ja". Als wir dann den Behandlungsplan eingereicht haben, wurde dieser aufgrund der 3 erfolglosen Versuche abgelehnt. Dabei spielt es in ihren Augen keine Rolle, ob man danach Erfolg hatte oder nicht. Die frühere Info taten sie als Falschinformation ab. In der Kiwu hat mir unser behandelnde Arzt dann einen Anwalt empfohlen, da es bei den gesetzl. Richtlinien Interpretationsspielräume gibt. Nun muss der sich mit denen rumschlagen und er meinte, dass es durchaus 1,5 bis 2 Jahre dauern kann. Deshalb haben wir den Versuch vorfinanziert, was leider deutlich teurer ist, da wir nun privat abgerechnet wurden. Es war uns aber insofern egal, weil wir uns nicht von irgendwem vorschreiben lassen, wann wir Kinder bekommen :s Ob wir überhaupt etwas wiederbeommen, steht eh noch in den Sternen... Fakt ist, wir mussten bisher echt eine Menge Geld ausgeben, weil die gesetzliche Lage Kinderlosigkeit als persönliches Pech abstempelt.
    Nach einer erfolglosen IVF und zwei erfolglosen ICSI hat uns die dritte ICSI unser Glück gebracht



    und diesmal hat eine ICSI gereicht





  3. #33
    Neilsmad ist offline enthusiast
    Registriert seit
    23.04.2017
    Beiträge
    353

    Standard Re: Die UHUs kommen!

    Wow... das ist ja echt der Wahnsinn! Danke, dass du es mir erklärt hast. Dann drücke ich euch die Daumen, dass der Anwalt die Spielräume gut auslegen und nutzen kann um euch zu unterstützen.

  4. #34
    Segelkind ist offline enthusiast
    Registriert seit
    14.02.2017
    Beiträge
    227

    Standard Re: Die UHUs kommen!

    🤗🤗🤗...als letzte im Bunde komme ich zu euch 😀 Ich bin ab heute mit 99 Tagen auch ein UHU 🙆

  5. #35
    Avatar von Frau Gurke
    Frau Gurke ist offline Knöpfchentaxi
    Registriert seit
    08.07.2016
    Beiträge
    1.313

    Standard Re: Die UHUs kommen!

    Zitat Zitat von Segelkind Beitrag anzeigen
    🤗🤗🤗...als letzte im Bunde komme ich zu euch 😀 Ich bin ab heute mit 99 Tagen auch ein UHU 🙆
    Glückwunsch
    Nach einer erfolglosen IVF und zwei erfolglosen ICSI hat uns die dritte ICSI unser Glück gebracht



    und diesmal hat eine ICSI gereicht





  6. #36
    elina2 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.657

  7. #37
    Glückskind2019 ist offline glücklich
    Registriert seit
    14.05.2018
    Beiträge
    1.657

    Standard Re: Die UHUs kommen!

    Bei mir sind es jetzt nur noch 66 Tage :) ich freu mich schon riesig auf die Geburt und darauf endlich unser Baby begrüßen zu dürfen und zu wissen was denn nun da in meinem Bauch heranwächst ich hoffe ja aber, dass der Bauchzwerg sich schon 2-3 Wochen vor ET aufn Weg macht, dann wäre es nicht mehr so lang und bei euch so? Wollt ihr eigentlich irgendwie wehen anregen ab der 38. SSW? Ich werde mich von meiner Schwägerin behandeln lassen, die ist Osteopathin und kennt paar Griffe und Punkte am Körper die die Geburt fördern und unterstützen können. Ansonsten werd ich mal sehen was es noch so für Tricks gibt aufjedenfall muss der Mann auch öfter ran

  8. #38
    Glückskind2019 ist offline glücklich
    Registriert seit
    14.05.2018
    Beiträge
    1.657

    Standard Re: Die UHUs kommen!

    Achso und was haltet ihr von Dammmassage? Ich denk ich werd das mal probieren, wollte meine Hebamme dazu nächste Woche mal befragen. Schaden kann es sicher nicht und wehenfördernd ist es wohl auch den damm zu "manipulieren". So hab ichs zumindest gelesen.

  9. #39
    Avatar von Frau Gurke
    Frau Gurke ist offline Knöpfchentaxi
    Registriert seit
    08.07.2016
    Beiträge
    1.313

    Standard Re: Die UHUs kommen!

    @Glückskind bei der Großen habe ich alle Register gezogen, damit sie eher kommt. Akupunktur, GV, Sitzbäder, Himbeerblättertee etc. Dass Dammmassagen die Geburt anregen sollen, ist mir neu. Ich kenne es, dass man die Brustwarzen massieren soll.
    DM habe ich trotzdem gemacht und werde ich auch wieder machen, denn ich möchte gern wieder ohne Geburtsverletzungen aus der Sache raus

    Ich hatte gestern übrigens die erste Stunde vom Geburtsvorbereitungskurs. Ist ja extra ein Kurs für Mehrgebärende und es waren lauter nette Mädels da. Viele sogar hier aus meiner Gegend, sodass man sich vielleicht mal zum Spazieren gehen verabreden kann.
    Nach einer erfolglosen IVF und zwei erfolglosen ICSI hat uns die dritte ICSI unser Glück gebracht



    und diesmal hat eine ICSI gereicht





  10. #40
    Rinchen25 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    16.10.2018
    Beiträge
    257

    Standard Re: Die UHUs kommen!

    Zitat Zitat von Frau Gurke Beitrag anzeigen
    @Glückskind bei der Großen habe ich alle Register gezogen, damit sie eher kommt. Akupunktur, GV, Sitzbäder, Himbeerblättertee etc. Dass Dammmassagen die Geburt anregen sollen, ist mir neu. Ich kenne es, dass man die Brustwarzen massieren soll.
    DM habe ich trotzdem gemacht und werde ich auch wieder machen, denn ich möchte gern wieder ohne Geburtsverletzungen aus der Sache raus

    Ich hatte gestern übrigens die erste Stunde vom Geburtsvorbereitungskurs. Ist ja extra ein Kurs für Mehrgebärende und es waren lauter nette Mädels da. Viele sogar hier aus meiner Gegend, sodass man sich vielleicht mal zum Spazieren gehen verabreden kann.
    Hat das bei deiner Großen denn etwas gebracht? :)

    @Dammmassage: Wir haben das Thema auch im Geburtsvorbereitungskurs besprochen und die Hebamme sagte uns, dass das offiziell erst ab der 36. SSW empfohlen werden soll, da es wehenfördern sein kann. Sie meinte aber auch, dass sie das noch nie erlebt hat, dass das wirklich funktioniert hat und dass es auch Studien gibt, die besagen, dass die Dammmassage nicht mit Wehen in Verbindung gebracht werden kann

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •