Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Avatar von Philina2000
    Philina2000 ist offline Gevespert
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    5.150

    Cool Wieder heil zurück

    Heute wieder gut gelandet.

    Waren ja 1 Woche in Schweden, zur Taufe unseres Patenkindes, und obwohl alles sehr entspannt und superschön war, bin ich doch irgendwie erleichtert, dass alles glattging, ich die Flüge gut verkraftet hab und nach wie vor schwanger bin :) 2x hatte ich abends ein paar kräftige Kontraktionen - aber mit essen, trinken und ruhen wurde das immer wieder schnell besser.

    Übrigens hat es bei zwei von drei Flügen kein Schwein interessiert, in welcher Woche ich bin und ob es mir gut geht. Nur einmal hat ein Steward gefragt, ob der Flug mit der FÄ abgesprochen wär, wollte aber nix sehen. Hätte auch am ET fliegen können....

    Wie auch immer, jetzt bin ich in der 35. Woche, also soweit aus dem gröbsten raus - jetzt kann ich so langsam entspannen, meinen Mutterschutz genießen und endlich alles vorbereiten!

    Was nicht so dolle ist: meine Zuckerwerte haben wieder etwas angezogen - piekse jetzt wieder täglich und kann leider nicht mehr essen, was ich will. Naja, es ist ja nimmer lang :D
    I. (11/09)
    H. (09/11)
    K. (08/14)



  2. #2
    Avatar von Minifee86
    Minifee86 ist offline Glückliche Mami!
    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    2.159

    Standard Re: Wieder heil zurück

    Schön das du sicher gelandet bist, freut uns.....:jipeeh:

    Dann entspann dich noch ein wenig und bald ist dein Baby auch da
    LG Julia

    http://lb3m.lilypie.com/JXNip2.pnghttp://lb1m.lilypie.com/IETMp2.png

    ***Sternchen im Herzen(08,09,10)

    Einen dicken Knuddler an meine Binos
    Frau.Waage,Yvy84,MoniqueFranke,alexfr85 und sweetdani25

  3. #3
    Anwe2010 ist offline humorige Gurke
    Registriert seit
    30.01.2010
    Beiträge
    7.734

    Standard Re: Wieder heil zurück

    Oh super, dass du wieder da bist und alles geklappt hat. Habe die Woche shcon ein paar Mal an dich gedacht... Konntet ihr denn die Zeit in Schweden geniessen?

    Mit deinen Zuckerwerten ist natürlich blöd, aber die längste Zeit hat die Schwangerschaft ja gedauert...

  4. #4
    Registriert seit
    20.09.2007
    Beiträge
    1.458

    Standard Re: Wieder heil zurück

    Schön das du wieder gesund da bist....

    Mit dem Zucker die Sache ist natürlich nicht so toll. Kann aber auch durch die Reise kommen.
    Lg Monique

    http://lbyf.lilypie.com/ywfXp2.png

    http://lb1f.lilypie.com/GNgep2.png


    Meine Binos sind
    minifee86 mit Leonie und Arina
    und Pennyfeather mit Emilie Hannah und Yoshua
    Samuel

    Bitte klicken, denn für jeden Klick bekomm ich dshinis...



  5. #5
    Avatar von anja19840
    anja19840 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    2.516

    Standard Re: Wieder heil zurück

    Na das hört sich doch gut an.

    Ich denk dir letzten Wochen kriegste noch rum mit dem Zucker, wobei es echt blöd ist nicht alles Essen zu dürfen.

    Das ist mal etwas was an mir vorebei gegangen ist.

  6. #6
    Pennyfeather ist offline Veteran
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    1.359

    Standard Re: Wieder heil zurück

    Willkommen zu Hause

    Schön das alles so gut gelaufen ist und du auch die Kontraktionen in den Griff bekommen hast... Und der Zucker, nur noch 6 - 8 Wochen dann ist das auch vorbei...

    Auf die SSW 34+0 freu ich mich auch schon.... nur noch 2 Tage:) und das letzte Etappenziel ist erreicht
    Es grüßt Jean


    Unser Ü-Ei Basuka kämpft weiter:liebe:
    http://www.baby-o-meter.de/b/Scottytier_1.gif

    [/url]

    Tarya Desideria - gekämpft und doch verloren
    http://www.baby-o-meter.de/b/Scottytier_2.gif

    Emilie Hannah - die Sonne in unserem Leben
    http://www.baby-o-meter.de/b/Scottytier_3.gif
    Meine Binos
    aquila2011 & MOniqueFranke denen alle meine Daumen und Gedanken gelten
    :liebe:

  7. #7
    Lilit ist offline addict
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    492

    Standard Re: Wieder heil zurück

    Schön, dass du wieder gesund und munter zurück gekommen bist.

    Hab da mal eine Frage wegen dem Zucker, ist ja bei mir auch vor 3 Wochen festgestellt worden und nu ist meine Dosis schon erhöht worden und hab das Gefühl, je mehr ich spritze, desto höher gehen meine Werte. Meine Nüchternwerte sind die letzten Tage auch erhöht, als höher als sonst und das macht mir schon Sorgen. Hab aber auch das Gefühl, dass egal, ob ich Zucker- und Weizenfreies Müsli zum Frühstück esse, oder Weißbrot, der Wert ist immer schlecht ist. Find das schon komisch, oder ist das normal, weil ich vielleicht noch nicht richtig eingestellt bin?

  8. #8
    Avatar von Philina2000
    Philina2000 ist offline Gevespert
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    5.150

    Standard Re: Wieder heil zurück

    Zitat Zitat von Lilit Beitrag anzeigen
    Schön, dass du wieder gesund und munter zurück gekommen bist.

    Hab da mal eine Frage wegen dem Zucker, ist ja bei mir auch vor 3 Wochen festgestellt worden und nu ist meine Dosis schon erhöht worden und hab das Gefühl, je mehr ich spritze, desto höher gehen meine Werte. Meine Nüchternwerte sind die letzten Tage auch erhöht, als höher als sonst und das macht mir schon Sorgen. Hab aber auch das Gefühl, dass egal, ob ich Zucker- und Weizenfreies Müsli zum Frühstück esse, oder Weißbrot, der Wert ist immer schlecht ist. Find das schon komisch, oder ist das normal, weil ich vielleicht noch nicht richtig eingestellt bin?
    Hhhmm, also mit Insulin kenn ich mich nicht aus - ich musste bisher nicht spritzen. Es kann aber natürlich sein, dass du jetzt zum Ende hin nochmal einen hormonschub machst und deshalb die werte nochmal schlechter werden. Das vermute ich jedenfalls bei mir.

    Ein anderer Punkt könnte auch sein: fett/ Zunahme. Ich hab bei meiner Tochter damals fast das doppelte zugenommen gehabt (vor der Schwangerschaft hatte ich aber Normalgewicht), und ich denke, das war einfach zuviel für meinen Stoffwechsel. Diesmal hab ich von Anfang an auf die Ernährung geachtet, und siehe da, zwischendurch war der Diabetes quasi weg. Nicht ohne Grund leiden ja auch übergewichtige Frauen eher unter GDM.


    Ich weiß auch nicht, wie gut du über die Ernährung Bescheid weißt. Da spielt z.B. auch die Kombi eine Rolle, z.B. Kohlenhydrate immer mit fett und Eiweiß kombinieren (ich esse z.B. immer Müsli mit vollfett-Quark und einem Schuss Milch). Meine Diabetes-Beraterin hat auch gemeint, dass das Frühstück und besonders Müsli vielen Frauen zu schaffen macht. Weizenfrei bringt dir nix - wichtig ist 100% Vollkorn, keine Rosinen o.ä. - genau auf die Inhaltsstoffliste achten, alles was auf -ose, -saft oder -Sirup endet, ist Zucker!

    Viel Bewegung ist natürlich auch wichtig, direkt nach dem essen, aber auch grundsätzlich.
    I. (11/09)
    H. (09/11)
    K. (08/14)



  9. #9
    Lilit ist offline addict
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    492

    Standard Re: Wieder heil zurück

    Zitat Zitat von Philina2000 Beitrag anzeigen
    Hhhmm, also mit Insulin kenn ich mich nicht aus - ich musste bisher nicht spritzen. Es kann aber natürlich sein, dass du jetzt zum Ende hin nochmal einen hormonschub machst und deshalb die werte nochmal schlechter werden. Das vermute ich jedenfalls bei mir.

    Ein anderer Punkt könnte auch sein: fett/ Zunahme. Ich hab bei meiner Tochter damals fast das doppelte zugenommen gehabt (vor der Schwangerschaft hatte ich aber Normalgewicht), und ich denke, das war einfach zuviel für meinen Stoffwechsel. Diesmal hab ich von Anfang an auf die Ernährung geachtet, und siehe da, zwischendurch war der Diabetes quasi weg. Nicht ohne Grund leiden ja auch übergewichtige Frauen eher unter GDM.


    Ich weiß auch nicht, wie gut du über die Ernährung Bescheid weißt. Da spielt z.B. auch die Kombi eine Rolle, z.B. Kohlenhydrate immer mit fett und Eiweiß kombinieren (ich esse z.B. immer Müsli mit vollfett-Quark und einem Schuss Milch). Meine Diabetes-Beraterin hat auch gemeint, dass das Frühstück und besonders Müsli vielen Frauen zu schaffen macht. Weizenfrei bringt dir nix - wichtig ist 100% Vollkorn, keine Rosinen o.ä. - genau auf die Inhaltsstoffliste achten, alles was auf -ose, -saft oder -Sirup endet, ist Zucker!

    Viel Bewegung ist natürlich auch wichtig, direkt nach dem essen, aber auch grundsätzlich.
    Hmm, also ich hab bisher knappe 12 Kilo zugenommen, seit Beginn der SS und davon in den letzten 2 Monaten vielleicht 2 oder 3 Kilo, also ich glaub das es daran nicht liegt. War auch vor der SS normalgewichtig, wenn nicht vielleicht sogar ein wenig zu wenig.
    Weiß so mittelmäßig über Ernährung bescheid, eher was halt meine Ernährung wegen der Nieren anbelangt, als wegen Zucker. Hmm, dass mit den Rosinen wusste ich natürlich nicht und hab mir eines mit geholt, weil ich die so lecka find :D Ansonsten schaue ich schon auf die Inhaltsstoffe und versuche Zucker möglichst zu vermeiden, auch wenn das nicht immer einfach ist, aber es geht ja hoffentlich nur noch bis zum Ende der SS und dann hat das ein Ende.
    Das mit der Bewegung lässt bei mir leider auch zu wünschen übrig, aber auch nur daher, weil ich es in letzter Zeit einfach sehr anstrengend finde.

  10. #10
    Avatar von Philina2000
    Philina2000 ist offline Gevespert
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    5.150

    Standard Re: Wieder heil zurück

    Zitat Zitat von Lilit Beitrag anzeigen
    Hmm, also ich hab bisher knappe 12 Kilo zugenommen, seit Beginn der SS und davon in den letzten 2 Monaten vielleicht 2 oder 3 Kilo, also ich glaub das es daran nicht liegt. War auch vor der SS normalgewichtig, wenn nicht vielleicht sogar ein wenig zu wenig.
    Weiß so mittelmäßig über Ernährung bescheid, eher was halt meine Ernährung wegen der Nieren anbelangt, als wegen Zucker. Hmm, dass mit den Rosinen wusste ich natürlich nicht und hab mir eines mit geholt, weil ich die so lecka find :D Ansonsten schaue ich schon auf die Inhaltsstoffe und versuche Zucker möglichst zu vermeiden, auch wenn das nicht immer einfach ist, aber es geht ja hoffentlich nur noch bis zum Ende der SS und dann hat das ein Ende.
    Das mit der Bewegung lässt bei mir leider auch zu wünschen übrig, aber auch nur daher, weil ich es in letzter Zeit einfach sehr anstrengend finde.
    Tja, das mit den Rosinen ist dann natürlich klar - getrocknete früchte aller Art solltest du genauso meiden wie Gummibärchen, die enthalten viel mehr Zucker als frisches Obst! Mach dir doch lieber ein paar frische Beeren rein und schau, wie du das verträgst, ist doch auch lecker und viel gesünder.

    Ich finde echt sch...., dass man beim Diabetologen nur so eine rudimentäre Ernährungsberatung bekommt. In der letzten Schwangerschaft hat man mir gesagt, Vollkorn statt weißmehl, keine süßigkeiten und Säfte, wenig Obst und Milchprodukte. Das mit den versteckten zuckern musste ich z.B. erstmal selbst rausfinden. Dabei kommt es wie gesagt auf so viel mehr an, die Kombi mit Eiweiß und fett bringt enorm viel, und letztlich ist die sogenannte glykämische Last (hier findest du auch einen Link zu einer Tabelle) ganz entscheidend. Diesmal hab ich gottseidank eine fitte ernährungsberaterin erwischt und komme so viel besser klar.

    Zugenommen hast du ja wirklich ganz moderat. Tja, ich war ja vorher auch normal- bis untergewichtig und bringe auch sonst keine Risikofaktoren mit (mal abgesehen davon, dass ich über 30 bin). Es ist komisch manchmal.

    Naja, die paar Wochen bringen wir auch noch rum, wenn ich mich viel bewege, muss ich gar nicht soooo sehr aufpassen, und dann ist ja mit der geburt -schwups- der ganze Spuk vorbei:)
    I. (11/09)
    H. (09/11)
    K. (08/14)



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •