Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Registriert seit
    12.07.2009
    Beiträge
    3.027

    Standard Sicherer Babyschlaf...der Generationenkrach

    Abend

    oh meine Güte...heute gabs die Erste (und nicht die letzte) Diskussion zwischen meiner SchwieMu und mir zum Thema Schlafsäcke und Babyschlaf.

    Ich wusste ja, daß es irgendwann zum Krach deswegen kommt, weil das ihre andere Schwiegertochter auch schon durchmachen musste.

    - Es wäre eine Zumutung, daß Kind nur in einem Schlafsack zum Schlafen zu legen.

    - In den Katalogen gibt es zu den Babybetten immer nen Bettset (Kissen und Bettdecke), das hat schon seinen Sinn und sieht so schön aus.

    - Kinder, die in Schlafsäcken schlafen sind ständig kalt und krank.

    - Argument, daß sich das Kind irgendwann ne Decke wegstrampelt - darauf sie: ja dann musste es wieder zudecken, du wirst eh immer wegen der Decke aufstehen müssen wow...jetzt bin ich wohl auch noch zu faul zum Aufstehen


    Arggg, oh man wie gut, daß ich die Diskussion wegen Sinnlosigkeit abgebrochen habe. Meine Mutter ist offener den Neuerungen gegenüber

    Habt ihr auch solche Diskussionen schon mal führen dürfen mit Müttern, Schwiegermüttern etc.?

  2. #2
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    86.021

    Standard Re: Sicherer Babyschlaf...der Generationenkrach

    Zitat Zitat von SurfingGirl Beitrag anzeigen
    Habt ihr auch solche Diskussionen schon mal führen dürfen mit Müttern, Schwiegermüttern etc.?
    nein, da meine Geschwister und ich schon im Schlafsack schliefen, gab es keine solche Diskussionen

  3. #3
    frl.wunder ist offline ...endlich angekommen!
    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    585

    Standard Re: Sicherer Babyschlaf...der Generationenkrach

    Diskussionen direkt nicht, aber immer mal die beiläufige Bemekung, ob ich nicht der Meinung wäre, die Kleine würde frieren, wenn sie nur im Schlafsack schläft... Aber ich hab mir abgewöhnt, dass immer alles zu diskutieren und mache einfach alles so, wie ich das will... Basta!!!! Aber das VH zu meiner Schwiemu würde ich jetzt auch nicht gerade als traumhaft bezeichnen, könnte also auch daran liegen...

    frl.wunder mit Tochterkind '07 & Miniwunder '12



    eigentlich von Anfang an: Frl.Pinia

  4. #4
    ida76 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    348

    Standard Re: Sicherer Babyschlaf...der Generationenkrach

    Du Arme! Mach Dir klar, dass Du solche Diskussionen nicht führen musst, Deine Schwiegermutter hat mit solchen Entscheidungen nichts zu tun. Sie konnte bei ihren Kindern entscheiden, Ihr bei Euren. Ich versuche in solchen Situationen, zuzuhören und nichts zu sagen, das gelingt leider nicht immer, vermeidet aber einigen Stress.

    (Außerdem könnte es ja tatsächlich sein, dass das Baby keine Schlafsäcke mag oder unter Deiner Decke auf Deinem Bauch pennt, aber das wird sich dann zeigen.)
    Herzliche Grüße, ida76

  5. #5
    Avatar von Rosa_Rosenrot
    Rosa_Rosenrot ist offline mit ihren 3 Männern
    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    2.779

    Standard Re: Sicherer Babyschlaf...der Generationenkrach

    Ach lass sie reden!

    Meine Mutter war anfangs beim Großen auch so, von wegen, das Baby würde im Schlafsack frieren etc.
    Irgendwann hats sie es aber eingesehen und uns sogar einen ganz tollen daunengefütterten Schlafsack geschenkt

    Bei meinem Bruder und mir hat sie die Bettdecke mit Klammern am Gitterbettchen befestigt, so dass wir die Decke nicht abstrampeln konnten. Die Gefahr, dass ein Baby darunter rutschen und ersticken kann, auf die Idee ist sie damals nicht gekommen. Ich glaube auch, das gab ihr letzlich die Einsicht, dass Schlafsäcke wesentlich ungefährlicher sind.

  6. #6
    Ekis ist offline addict
    Registriert seit
    16.09.2011
    Beiträge
    484

    Standard Re: Sicherer Babyschlaf...der Generationenkrach

    Zitat Zitat von SurfingGirl Beitrag anzeigen

    - In den Katalogen gibt es zu den Babybetten immer nen Bettset (Kissen und Bettdecke), das hat schon seinen Sinn und sieht so schön aus.
    Na DAS ist ja mal ein Grund!


    Meine Schwiegermutter schätze ich bei so Fragen eher fortschrittlich ein. Sie durchforstet auch ständig das Internet, wenn sie auf Fragen stößt, die sie sich selbst nicht beantworten kann.
    Sie würde vermutlich interssiert nachfragen, warum wir das soundso machen, erzählen, wie das früher war und, falls sie anderer Meinung sein sollte, diese andere Meinung einmal kund tun - und dann glücklich sein, dass wir uns so gut unterhalten können. Sie hat bisher bei keiner strittigen Frage auf ihrem Standpunkt beharrt sondern war immer nur glücklich, dass eine sachliche Diskussion so einfach möglich ist.
    Diese Ansicht teilen wir übrigens.
    Und dieses Vorgehen führt auch dazu, dass mir ihre Meinung sehr wichtig ist.

    Und meine Mutter hat nichts zu melden. Wobei sie als Krankenschwester, die sich häufig fortbildet, zumindest mal dem Fortschritt nicht ganz abgeneigt sein wird. Aber in einen Entscheidungsprozess würde ich sie nie mit einbeziehen, also ist es auch egal.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Sicherer Babyschlaf...der Generationenkrach

    Vielleicht sollte sie sich mit dem Thema plötzlicher Kindestod auseinandersetzen, dann ist sie nicht mehr so für weich eingerahmte Gitterbetten, Kissen und Decken.

    Sollte das Baby frieren, merkst du das ja eh, wenn sein Nacken kühl ist, dann zieht man ihm beim Nächsten Mal wärmer an.

    Wie schon öfter gesagt: Manche wollen mit voller Wucht helfen und überschreiten damit Grenzen, das ist wirklich anstrengend!

  8. #8
    yvelind ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    2.384

    Standard Re: Sicherer Babyschlaf...der Generationenkrach

    Hm, keine Ahnung, was meine Schwiegermutter dazu meint, sie wohnt 300km weit weg und ich denke, sie wird sich da gar nicht erst einmischen.

    Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, daß das von Kind zu Kind unterschiedlich ist. Die erste, da auch Septemberkind hat mit Schlafsack und Decke geschlafen, bei der 2. hab ich sogar noch Schlafsäcke in 116 besorgt, weil die immer oben drauf gelegen hat und kalt wurde. Wenn´s in 134 noch welche gäbe würd ich ihr immer noch einen anziehen wollen.....Sie schafft es noch mit 6 Jahren ihre Bettdecke so zu verwurschteln, daß sie nur im Bezug schläft und der wärmende Rest als Knäuel am Fußende steckt. Ich mache jeden Abend einen Kontrollgang und sortiere ihre Decke.....
    Liebe Grüsse
    yvelind
    meine Binos Chiisana hibbelt und Augenblick3 und HellerStern haben mit mir ein Septembärchen und Trinilein
    [SIZE="1"]Ich widerspreche Punkt 13.1 (2) der AGBs. Ich untersage eine Veröffentlichung meiner
    Textbeiträge in anderen Medien als diesen Online-Foren

  9. #9
    Avatar von Lissie78
    Lissie78 ist offline Jungsmama
    Registriert seit
    15.03.2011
    Beiträge
    5.646

    Standard Re: Sicherer Babyschlaf...der Generationenkrach

    Ich schleich mich mal rein.
    Ich habe sowohl eine Decke,als auch Schlafsäcke für meinen Sohn hier.
    Ich dachte am Anfang,ich brauch gleich eine Decke und habe die von meiner Schwägerin geschenkt bekommen.

    Meiner Schwiegermutter ist das egal,sie würde mir auch einen Schlafsack schenken,wenn ich das möchte.
    Hauptsache,dem Kind geht es gut.
    Meine Binos
    Neu hier.... bienchen1974 Nini2111
    Talbinos Heliozoan und Nordlicht1073
    Juli:Sternchen 16704
    cute.butterfly

    Alle Daumen für meine Binos und alle,die noch Kugelig werden wollen.
    Denn er hat seinen Engeln befohlen,daß sie Dich behüten auf all deinen Wegen

    http://www.eltern.de/forenticker/show/23014
    http://www.eltern.de/forenticker/show/23015

  10. #10
    Registriert seit
    12.07.2009
    Beiträge
    3.027

    Standard Re: Sicherer Babyschlaf...der Generationenkrach

    Also um die Praxis hier zu hause mach ich mir keine Sorgen mein Schatz und ich werden das mit dem Schlafsack etc. so handhaben...davon bin ich einfach zu überzeugt von.

    Zu meiner SchwieMu hatte ich bisher ein gutes Verhältnis und werde es auch weiter haben. Sie darf ihre Meinung haben und so lange sie mein Kind nicht unter einem großen Daunenkopfkissen stopft mit Mützchen und Handschuhen etc. ist mir das schnuppe....

    Aber ich dachte, nach der Diskussion mit ihrer anderen Schwiegertochter, wäre sie nun offener.


    @lissie

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •