Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Avatar von lilalaune141110
    lilalaune141110 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Frage Kompressionsstrümpfe

    Ich hab mal ne Frage zu den Kompressionstrümpfen.
    Ich habe mir welche aus dem KH mitgenommen und trage die laut Hebamme den ganzen Tag. Nun ist es so, dass ich sie am liebsten auch nachts anlassen würde weil mein Füsse anfangen zu kribbeln sobald ich die Strümpfe ausziehe.
    Ich habe auch gemerkt, dass ich am letzten Wochenende (Hochzeit, Geburtstag, viel im Auto unterwegs) ziemlich Wasser eingelagert habe. Meine Schuhe von Freitag waren heute morgen deutlich enger und als ich Samstag abends in der Kneipe 2 Liter Wasser getrunken habe war ich trotzdem nur einmal auf dem Klo (kenne ich so sonst gar nicht)
    Kann ich die Strümpfe also auch nachts anlassen?
    Und zweite blöde Frage...die Kompressionsstrümpfe verhindern ja in gewissem Masse die Wassereinlagerungen in den Beinen...lagert sich das Wasser dann wo anders ab?

    Man bin ich uninformiert :(
    3.10.12
    18.8.14

    16.9.18

  2. #2
    Avatar von nickimuck
    nickimuck ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kompressionsstrümpfe

    In der Nacht brauchst du eigentlich deshalb keine Strümpfe, da du ja horizontal liegst und der Lymphabfluss ohnehin statt findet (das Wasser nicht nach oben befördert werden muss und von alleine ablaufen kann). Wasser, also Lymphflüssigkeit wird vom Körper über die Lympfhgefäße, ähnlich vom Bau wie Blutgefäße, zurück zu den großen Venen(alles was von unten kommt zur linken Vene) und somit zum Herzen befördert und diese Tätigkeit wird über Muskeltätigkeit (wichtig Wadenmuskulatur für die Beine), Druck von außen (Schwimmen, Kompressionsstrümpfe oder -Vebände) oder Lagerung (Beine hoch) verbessert. Dh für deine Frage, nein, das Wasser lagert sich nicht woanders an, sondern wird, wie oben beschrieben zum Herzen transportiert und dann über die Niere und Urin ausgeschieden. Bei ganz schlimmen Fällen, wird tatsächlich auch nachts gewickelt mit Kompressionsverbänden, aber da muss die Eigenlymphtätigkeit z.B durch Lymphknotenentnahme bei Krebserkrankungen oder andere Erkrankungen schon stark eingeschränkt sein, deshalb kannst du die Strümpfe nachts getrost weg lassen. Oder hast du das Gefühl, dass sie nachts dann wieder dicker werden, wenn du tagsüber die Strümpfe getragen hast und sie abends ausziehst zum Bett gehen?
    Geändert von nickimuck (31.07.2012 um 01:54 Uhr)

  3. #3
    Avatar von lilalaune141110
    lilalaune141110 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Kompressionsstrümpfe

    Erstens das und zweitens schlafe ich mit dem Oberkörper erhöht, weil ich sonst total Rückenschmerzen bekomme.
    Also hab ich das richtig verstanden...schaden tut es nicht?!
    3.10.12
    18.8.14

    16.9.18

  4. #4
    Avatar von nickimuck
    nickimuck ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kompressionsstrümpfe

    Hab dir ne PN geschickt