Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    estherli81 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Bauchnabelpiercing

    Huhu!

    Haben hier ein paar Mädels vielleicht ein Bauchnabelpiercing?
    In Schwangerschaft Nr. 1 hatte ich zum Schluss so ein langes Plastikpiercing drin, hat auch gar nicht gestört.
    Dieses Mal hab ich alles rausgenommen. Die Stelle wo die Haut durchstochen ist, sieht irgendwie gefährlich dünn und rot aus..kann sowas einreißen?
    Hab voll die Panik jetzt :(
    Und wie schnell wächst sowas zu? Ich mein ich fände es nicht tragisch wenn es zuwachsen würde, nach 2 Schwangerschaften ist der Bauch nu auch nicht mehr soooo toll :)

  2. #2
    Annchen86 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Bauchnabelpiercing

    Ich habe dirket bei der ersten Ss mein Piercing entfernt, nix passiert :) war mir zu gefährlich

    Nu hab ich es auch rausgenommen, alles gut :)

    Habe die Tage mit einer anderen Schwangeren gesprochen die mir ein Bild von ihrem Nabel geschickt hat ..und ich sag nur auaaaa denn bei ihr ist an der Stelle vom Loch auch die Haut gerissen und sie sagte nur das es hölle weh tut !
    Mit * im Herzen



    http://www.hochzeitsticker.com/signa...sgTrSF0vU4.jpg



    http://lb2f.lilypie.com/7y4qp1.png


    Meine lieben Bino´s sind runrig4ever & Mamaknolle

    Sab1981 :) meine neue Bino :)

  3. #3
    yvelind ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Bauchnabelpiercing

    Ich, hier.

    Hatte nach der 2.SS das piercing wieder rein gemacht, war nur ein wenig zugewachsen. Konnte es 5 Jahre wieder tragen, bis zur ELSS letzten Sommer. Da mußte ich es wegen der OP rausmachen und da sie auch im Bauchnabel geschnitten hatten, mußte es erstmal draußen bleiben, bis die Naht verheilt war. Ich hab es danach nicht wieder rein gemacht, weil ich ja dann, als es gut verheilt war auch wieder SS war und mir so schon die Hosenbunde unangenehm waren.

    Keine Ahnung, ob´s nun zugewachsen ist, aber auf jeden Fall ist es stramm gespannt, juckt, ist gerötet und hat auch schon 1x geblutet. Ich hatte es mit Chlorhexidin-Puder versorgt und derzeit geht´s.

    Ich denke auch, daß ich es nicht wieder rein machen werde. Die häßlichen Nähte könnte nur ein riesen großes Piercing verdecken und das Gebammsel wäre mir dann sicher unangenehm.....
    Liebe Grüsse
    yvelind
    meine Binos Chiisana hibbelt und Augenblick3 und HellerStern haben mit mir ein Septembärchen und Trinilein
    [SIZE="1"]Ich widerspreche Punkt 13.1 (2) der AGBs. Ich untersage eine Veröffentlichung meiner
    Textbeiträge in anderen Medien als diesen Online-Foren

  4. #4
    Sonnenblume83 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Bauchnabelpiercing

    Also ich hatte auch ein Bauchnabelpircing. Und es sieht auch sehr dünn und rot aus. Die Hebamme meinte dick Bepanten drauf und Pflaster drüber kleben. Und an der Stelle immer gut schmieren damit es nicht reißt...





    Mit unserem Sternchen im Herzen bei 12+1
    Wir werden dich nie vergessen!

  5. #5
    Avatar von Schandmaul
    Schandmaul ist offline Possierliches Kerlchen

    User Info Menu

    Standard Re: Bauchnabelpiercing

    In der ersten Schwangerschaft hatte ich bis zum Schluss das ganz normale Piercing drin und es gab keine Probleme.
    Diesmal hab ich mich dazu entschlossen mich ganz davon zu trennen und hab es gleich zu Beginn bzw. als der Bauch anfing zu wachsen raus genommen.
    Schick sieht es sowieso nicht mehr aus bei meinem Wabbelbauch daher bleibt es jetzt weg.

    Ich hab jetzt seit ein paar Monaten draußen und man sieht die Löcher natürlich noch ganz genauso. Ob es innen drin schon zugewachsen ist kann ich nicht sagen...aber ich denk mal schon.

    26-12-09 / 26-09-12

  6. #6
    estherli81 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Bauchnabelpiercing

    Zitat Zitat von Annchen86 Beitrag anzeigen

    Habe die Tage mit einer anderen Schwangeren gesprochen die mir ein Bild von ihrem Nabel geschickt hat ..und ich sag nur auaaaa denn bei ihr ist an der Stelle vom Loch auch die Haut gerissen und sie sagte nur das es hölle weh tut !
    Waaaaaah! Das wollte ich nicht hören
    Buhuuuuuu, Angst

  7. #7
    Avatar von lunalof
    lunalof ist offline kugelig

    User Info Menu

    Standard Re: Bauchnabelpiercing

    Hallo, ich schleich mal aus dem Dezember rein.
    Ich hatte auch ein Bauchnabelpiercing. Beim ersten habe ich es im 6. Monat rausgenommen, es gab kein Problem. Beim zweiten hatte ich es während der Schwangerschaft gar nicht drin. Gerissen ist es nicht, aber die einzigen Schwangerschaftsstreifen die ich habe sind um das Piercingloch herum. Vielleicht ist das nur ein Schwangerschaftsstreifen den du bekommst. Das ist ja auch erst rot...
    lg und alles Gute!

  8. #8
    Gwendolyn84 Gast

    Standard Re: Bauchnabelpiercing

    So und ich komm mal aus dem November dazu *g*

    Also es ist schon so, dass sich durch die Spannung dein Stichkanal verkürzen kann.

    Meiner ist in den letzten 10 Jahren sowieso schon immer kürzer geworden - von anfänglich ca 10mm ist er nun nur noch 5mm lang. Ist aber normal da ein Bauchnabelpiercing ein Oberflächenpiercing ist und sich das durch den Schmuck mit der Zeit "aushebeln" kann.

    Da mein Bauchnabel nun auch immer weiter rauskommt und die Spannung am Stichkanal auch immer stärker wird, werd ich mich morgen von meinem Piercing schweren Herzens trennen

    Klar gibt es spezielle Stecker aus Teflon für die Schwangerschaft - die geben bei der Spannung eher nach als normale Titanstecker und man trägt sie mit einem relativ langen Stab - habe momentan auch einen aus Teflon drin.

    Aber ich nehm ihn lieber raus, bevor sich das alles weiter verkürzt und der Rest dann eventuell wirklich einreißt und es eine häßliche Narbe gibt. :D

    Wenn die Familienplanung dann mal abgeschlossen ist, lass ich ihn lieber nochmal gescheit piercen *g*