Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1

    User Info Menu

    Standard Taube Finger - Karpaltunnelsyndrom in der Schwangerschaft

    Moin Mädels,

    ich hab ja seit Wochen immer wieder Wasser in den Händen, mal mehr mal weniger. Taube und schmerzhafte Finger/Hände vom Verlegen nachts auch. Das ging bisher immer alles nach dem Aufstehen wieder weg. Aber seit gestern morgen kribbelt meine eine Fingerkuppe und ist zeitweise taub. Heute kam der nächste Finger dazu.

    Ich mach schon Finger/Handgelenksübungen, nehm Handbäder mit kalten Wasser und hab nen Massageigel hier. Das hilft gegen die Schmerzen und das großflächige Kribbeln, aber die Fingerkuppe bleibt übrig.

    Nun hab ich noch 3 Wochen bis zum Termin, meint ihr nach 3 Wochen und damit nach der Geburt geht das wieder weg? oder bleibt das weil der Schaden zu lange besteht? Leidet jemand aktuell auch darunter?

  2. #2
    yvelind ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Taube Finger - Karpaltunnelsyndrom in der Schwangerschaft

    Mir schlafen nachts auch immer abwechselnd die Hände ein, je nachdem, wie ich liege. Aber gleich nach dem Aufstehen verschwindet das sofort wieder und deshalb hab ich mir da keinen Kopf drum gemacht....

    Versuch´s doch mal mit Medi Taping....hilft v.A. gegen die Ödeme, sieht zwar komisch aus, aber hilft....

    Minzöl beruhigt auch die Nerven....

    Zitronensaft soll auch das Gewebe zusammenziehen.....
    Liebe Grüsse
    yvelind
    meine Binos Chiisana hibbelt und Augenblick3 und HellerStern haben mit mir ein Septembärchen und Trinilein
    [SIZE="1"]Ich widerspreche Punkt 13.1 (2) der AGBs. Ich untersage eine Veröffentlichung meiner
    Textbeiträge in anderen Medien als diesen Online-Foren

  3. #3
    Avatar von Rasikh
    Rasikh ist offline Verblüfft

    User Info Menu

    Standard Re: Taube Finger - Karpaltunnelsyndrom in der Schwangerschaft

    Jap...hier auch! Seit ca. 2,5 Wochen...
    Bei mir sind alle Finger ausser dem Daumen und dem kleinen Finger betroffen.
    Gegenmaßnahmen sind die gleichen wie bei Dir...ich mache aber noch zusätzlich Umschläge mit Essigsaurer Tonerde. Das hilft aber auch nur gegen die Schwellung und den Schmerz...die Taubheit bleibt den ganzen Tag.

    Ich bin auch am überlegen, ob ich damit zum Arzt gehe oder nicht. Wirklich etwas machen kann man ja wohl nicht, ausser so eine Nachtschiene tragen. Aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass 3 oder 4 Wochen Dauerdruck auf den Karpaltunnel und somit auf den Nervus medianus ganz folgenlos bleibt.

    Hmmm...wie gesagt...ich bin noch unentschlossen was ich mache.

  4. #4
    heulikriegtbaby ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Taube Finger - Karpaltunnelsyndrom in der Schwangerschaft

    Gott sei dank habe ich das nicht. Mir schlafen zwar auch die Hände nachts ein, aber das ist wohl weil ich echt unmögliche Sachen im Schlaf mache :D
    Aber echt Mädels ich würde damit zum Arzt gehen. Das ist doch nicht normal das die taub bleiben obwohl die Schwellung weg ist, oder?
    Hilft vielleicht Sportsalbe? ich meine doch die kühlt und fördert die Durchblutung. Oder liege ich da falsch? Ihr seht ich leide mit euch...

  5. #5
    Summsel Gast

    Standard Re: Taube Finger - Karpaltunnelsyndrom in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von heulikriegtbaby Beitrag anzeigen
    Gott sei dank habe ich das nicht. Mir schlafen zwar auch die Hände nachts ein, aber das ist wohl weil ich echt unmögliche Sachen im Schlaf mache :D
    Wir wollen schmutzige Details lesen!:D

  6. #6

    User Info Menu

    Standard Re: Taube Finger - Karpaltunnelsyndrom in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von Rasikh Beitrag anzeigen
    Hmmm...wie gesagt...ich bin noch unentschlossen was ich mache.
    Ich auch, aber ich bin am Donnerstag wieder bei der Hebamme zur Akupunktur und hoffe sie kann ein paar Nadeln mehr setzen. Soll ja helfen...ne Op würden die ja wahrscheinlich erst nach der Geburt machen.

    @heuli
    Die Schwellung ist ja im Handgelenk (Innenseite) unter einem festen Band. So einfach bekommst du das nicht weg, die übrige Handschwellung lässt sich ja dagegen leicht "wegmassieren".

  7. #7
    morgaine79 ist offline Monster-Mama

    User Info Menu

    Standard Re: Taube Finger - Karpaltunnelsyndrom in der Schwangerschaft

    *kurz rein schleich*

    Ich hatte das bei meiner Großen auch (rechte Hand Zeige-, Mittel- und Ringfinger). Es dauert noch eine ganze Weile (wohl bis zu 6 Wochen!) nach der Entbindung bis es wieder ganz weg ist. Ich kann dir nicht sagen wie lange es bei mir war, da hatte ich irgendwie andere Sorgen , aber es ging ganz weg!

    Bei der Kleinen hatte ich das nicht, da hatte ich, Dank Kopmpressionsstrümpfen, aber auch insg. viel weniger Wassereinlagerungen.

    Alles Gute!

    *und wieder raus*

  8. #8
    k+s2005 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Taube Finger - Karpaltunnelsyndrom in der Schwangerschaft

    Ich schleich mich auch mal rein.

    Ich hatte das ganz schlimm bei meinem ersten Kind, auch schon in der Schwangerschaft und dann nach der Entbindung, ich konnte kaum einen Body zu machen. Die Hebamme hat mich dann akupunktiert, nach ein paar Monaten war es dann weg. Allerdings schlafen mir heute noch die Hände bei zu langem Telefonieren oder Fahrradfahren ein, wahrscheinlich eine Nachwirkung von den Schwangerschaften.

  9. #9
    Heike281182 Gast

    Standard Re: Taube Finger - Karpaltunnelsyndrom in der Schwangerschaft

    Ich habe das auch, jedoch bessert sich das bei mir über den Tag und ich habe nur noch Schmerzen beim beugen der Finger.

    Meine Osteopathin sagte das man die Spannung und die eingeengten Nerven gut entlastet bekommt durchs Tapen.
    So das auf der innenseite des Unterarms bissel spannung durch das Tapeband entsteht. Vielleicht würde dir das ja auch etwas helfen?

  10. #10
    Avatar von steph1975
    steph1975 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Taube Finger - Karpaltunnelsyndrom in der Schwangerschaft

    Versuch mal mehrmals am Tag ganz bewußt die Schultern so weit wie möglich nach hinten zu drücken und tief in den Brustkorb einzuatmen. Alternativ hebst du die Hand an einen Türrahmen, den Unterarm legst du an und verdrahst dann nach hinten (damit vorne eine leichte Spannung entsteht) Bei mir kommt das nämlich nicht von Wasser oder so, sondern von Verspannung der oberen Brustmuskeln und die zwei Übungen helfen echt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte