Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    User Info Menu

    Standard Abkürzungs-wirrwarr beim Doppler

    Hallo Mädels, vielleicht kann mir ja grad jemand helfen.
    Ich steig bei den Abkürzungen nicht so durch...

    War heute im KH zur formellen "Anmeldung" und da wurde auch ein US gemacht. Meines Erachtens das erste mal mit "Doppler". Der Chefarzt war super kurz angebunden, da hatte ich gar keine Zeit den Zettel genauer zu studieren und zu fragen ;(

    Aufjedenfall gibt es da etwas, das nennt sich "A. umbilicalis" (lt. Onkel Google die Versorgung von Mutter zu Kind?) und dazu zwei Werte, PI (1,01) und RI (0,67). Hinter diesen Werten ist auch eine kleine Skizze, die mir sagt, dass meine Werte rechts der Mitte sind.
    Darunter steht "normaler umbilikaler Doppler", ich gehe mal davon aus, das alles okay ist.
    Aber mich würde interessieren, was das nun für Werte sind und was so die "Normwerte" sind, weiß da jemand was? Also ob die Werte immer zwischen 0 und 2 liegen, und je näher an xy umso besser etc.

    Die anderen Werte waren auch alle gut, bis auf AU und Gewicht alles leicht rechts der Mitte. Aber mit 2800g bin ich schon sehr zufrieden, nachdem mir die letzten Wochen immer gesagt wurde, sie sei so zart usw.

    Musste übrigens 3 Stunden warten, um dann keine 10 Minuten drin zu sein... Gab wohl viele Notfälle heute. Hoffe, ich war da zum ersten und letzten Mal :D
    Wirbelwind 09/12 und Grinsekatze 05/14

    Ich widerspreche Punkt 13.1 (2) der AGBs. Ich untersage eine Veröffentlichung meiner
    Textbeiträge in anderen Medien als diesen Online-Foren.

  2. #2
    Avatar von tofu77
    tofu77 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Abkürzungs-wirrwarr beim Doppler

    Zitat Zitat von mademoiselleberry Beitrag anzeigen
    Aufjedenfall gibt es da etwas, das nennt sich "A. umbilicalis" (lt. Onkel Google die Versorgung von Mutter zu Kind?) und dazu zwei Werte, PI (1,01) und RI (0,67). Hinter diesen Werten ist auch eine kleine Skizze, die mir sagt, dass meine Werte rechts der Mitte sind.
    Darunter steht "normaler umbilikaler Doppler", ich gehe mal davon aus, das alles okay ist.
    Aber mich würde interessieren, was das nun für Werte sind und was so die "Normwerte" sind, weiß da jemand was? Also ob die Werte immer zwischen 0 und 2 liegen, und je näher an xy umso besser etc.
    "A. umbilicalis" Das sind die Werte der Nabelschnuraterie, also die Versorgung vom Kind durch die Nabelschnur.
    Die Werte von Dir sind ganz normal. Die genauen Richtwerte in welchem Rahmen die liegen weiß ich jetzt allerdings auch nicht genau. Aber meine sind Ähnlich.
    Da gibt es jetzt so erst einmal kein besser oder schlechter wenn sie da im Rahmen liegen. Wenn sie halbwegs mittig sind passt da alles.

    LG

  3. #3

    User Info Menu

    Standard Re: Abkürzungs-wirrwarr beim Doppler

    Okay, danke dir.
    Ich dachte jetzt nur, dass es vielleicht was aussagt, wie weit die von der Mitte weg sind, bzw. ob es einen Unterschied macht, ob sie links oder rechts der Mitte sind...
    Da ich diese Werte zum ersten Mal hatte, kann ich sie auch nicht vergleichen.

    Aber vielleicht muss man ja auch nicht alles hinterfragen, sondern einfach mal zufrieden sein, das "alles passt"
    Wirbelwind 09/12 und Grinsekatze 05/14

    Ich widerspreche Punkt 13.1 (2) der AGBs. Ich untersage eine Veröffentlichung meiner
    Textbeiträge in anderen Medien als diesen Online-Foren.