Ergebnis 1 bis 10 von 10
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By nickimuck

Thema: Senkwehen :-(

  1. #1
    Avatar von Stefie1977
    Stefie1977 ist offline Member

    User Info Menu

    Frage Senkwehen :-(

    Huhu Ihr Lieben, ich hab da mal eine Frage an Euch, es gibt ja noch einige, die auch erst Ende September entbinden. Ich war gestern zum CTG und da wurde festgestellt, dass ich Wehen habe (Senkwehen). Kannte das nicht, da ich beim ersten Kind, garkeine Wehen hatte. Meine Hebamme, die das CTG gemacht hatte, war der Meinung, Senkwehen bekommt man ab der 36igsten Woche. Meine FÄ sollte es jedoch noch absegnen und entscheiden, ob sie mich untersuchen will. Als sie dann da war, sagte sie mir wiederum, dass man Senkwehen sechs Wochen vorher hat und das würde ja bedeuten ich bekomme einen"Stein". Sie sagte wenn er kommen will, dann können wir es jetzt auch nicht ändern, dem kleinen Mann geht es gut und er ist fit :-) Was ja soweit auch stimmt. Woher weiß ich denn nun, ob es wirklich Senkwehen sind? Es hat sich nichts abgesenkt und ich habe die Schmerzen jetzt mittlerweile 2 Tage? Sorry für den langen Text, ich hoffe bei Euch werde ich schlauer :-) Danke

  2. #2
    Heike281182 Gast

    Standard Re: Senkwehen :-(

    Also ich bekomme ja mein erstes Kind und vielleicht können da Mehrfachmamas mehr zu sagen aber mir wurde gesagt das er völlig normal ist ab der 35/36 SSW Senkwehen zu haben und nicht erst 6 Wochen vorher.
    Ich habe die Wehen die ich bisher hatte auch als Senkwehen bezeichnet. Denn richtige Wehen kommen ja dann regelmäßig und in einer ganz anderen intensität.
    Ich weiß nicht ob es richtig ist aber Übungswehen sollen nicht so schmerzhaft sein wie Senkwehen habe ich gelesen. Aber manche Frauen haben und merken auch gar keine Senkwehen......

    Konnte dir wahrscheinlich nicht viel helfen aber das ist das was mir gesagt wurde und was ich gelesen habe....

  3. #3
    sensation2012 ist offline in love

    User Info Menu

    Standard Re: Senkwehen :-(

    Ich hatte und habe beides, wobei ich mir auch nicht sicher bin. Wenn der Bauch nur so kastenfoermig und hart wird und das Ganze wenig wehtut, nenne ich es Uebungswehen, wenn es aus Ruecken oder eher bei noch aus dem Hintern kommt (so hab ich oft auch meine Eispruenge schmerzhaft gespuert) dann glaube ich dass es eher Senkwehen sind. Am Ende ist es ja egal oder?

  4. #4
    Avatar von nickimuck
    nickimuck ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Senkwehen :-(

    Ich habe mal zwei Links angehängt, da ich selber immer verunsichert bin, da ich nie so eindeutig Wehen habe/hatte und eher einen dauerhaft harten Bauch ohne Pausen ab einer bestimmten Uhrzeit und selber nach diesen Senkwehen gesucht habt. Senk-und Vor- bzw Übungswehen ist offensichtlich alles dasselbe und nach Aussagen dieser Links auch ab Mitte der Schwangerschaft normal:
    Vorwehen

    Wehen oder nicht? - Geburtsanzeichen - urbia.de

    Bei mir liegt das Köpfchen des Babys wohl schon länger fest im Becken ohne dass ich davon groß was mitbekommen habe. Ich meine manchmal, dass es leichte Wehen sein könnten, könnte aber auch als leichtes Zuggefühl durchgehen. Mir soll es recht sein, so lange es normal ist ;-)
    Stefie1977 gefällt dies

  5. #5
    Avatar von lilalaune141110
    lilalaune141110 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Senkwehen :-(

    Ich habe bewusst immer noch nichts...noch nicht mal häufig den berühmten harten Bauch...den hab ich nur wenn ich mich angestrengt hab!
    Aber ich glaube mittlerweile würd ich mir da auch keine Gedanken mehr machen...ab 37+ sind die Babys keine Frühgeburten mehr und da dürfen sie dann auch kommen...das ist ja bei uns allen nicht mehr so lange
    '12, '14, '18

  6. #6
    chaosmama2012 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Senkwehen :-(

    Ich finde, man kann schlecht sagen, das ist so oder so. Jede Frau empfindet die Wehen anders. Ich bin nun auch bei 35+6 und habe täglich irgendwelche Wehen, die zu einem harten Bauch führen und auch mal hier und da ganz gut weh tun. Aber wirkliche Geburtswehen merkt man schon an deren Intensität. Die eine empfindet sie mehr im Rücken, die andere im Bauch. Aber sie kommen wirklich regelmäßig und werden zunehmend stärker. Ich kann es schlecht beschreiben und bin sicher keine große Hilfe.
    Aber ich denke, Du wirst merken wenn es wirklich los geht!

  7. #7
    Avatar von Stefie1977
    Stefie1977 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Senkwehen :-(

    Vielen lieben dank, für die vielen Antworten, na gut, dann tippe ich mal auf Senkwehen oder Übungswehen. Es sticht nur so eigenartig, also in der Scheide, aber auch nicht ständig. Vielleicht rutscht ja wirklich das Köpfche runter. Gestern lag ich eine viertel Stunde höchstens 20 min am CTG und hatte 3 Wehen :-). Beim ersten Kind, das ist allerdings schon sechs Jahre her, hatte ich garnichts, noch nicht einmal Senkwehen, deswegen bin ich mir nicht sicher......Na ich warte einfach ab, mein kleiner Mann hat ja eigentlich noch Zeit :-) Andere von Euch sind da schon weiter.

  8. #8
    yvelind ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Senkwehen :-(

    Ich würde auch meinen, laß dich nicht verrückt machen, solange die Wehen zwischendurch auch mal wieder weg sind, oder sie Bezug zu Anstrengungen haben, sind die nicht weiter schlimm.

    Ich werde jede Nacht mit hartem Bauch wach, nach dem WC-Gang ist alles wieder gut, nur 1x hatte ich tagsüber mehrere Wehen hintereinander, hab mit meiner Hebi drüber gesprochen und wir waren uns einig, daß eine Kombi von falschem Essen, Pfeffitee und Holperstraßen dafür verantwortlich waren. Kaum zu Hause auf dem Sofa gelegen war auch gleich wieder Ruhe.

    Die richtigen Wehen damals beim 2. Hab ich mit dem warmen Bad identdifiziert, denn sie sind schlimmer geworden (6Std später war die Kleine da), Übungswehen verschwinden meist bei Entspannung.
    Liebe Grüsse
    yvelind
    meine Binos Chiisana hibbelt und Augenblick3 und HellerStern haben mit mir ein Septembärchen und Trinilein
    [SIZE="1"]Ich widerspreche Punkt 13.1 (2) der AGBs. Ich untersage eine Veröffentlichung meiner
    Textbeiträge in anderen Medien als diesen Online-Foren

  9. #9
    Avatar von ameliasmama
    ameliasmama ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Senkwehen :-(

    hm ich hab diesmal senkwehen seid der 20. ssw anscheinend weil der lütte sich so viel gedreht hat.... sl, bel dann quer, wieder bel, dann sl und wieder quer usw..
    in den ersten beiden ss wars seid der 24. ssw. töchterlein kam dann 29. ssw zur welt. sohnemann lag ab 29. woche tief im becken..... wurde dann aber 39. ssw geholt, vorher is nix passiert. mein zweiter sohn nun liegt seid 30. ssw tief im becken und ich hab seitdem immernoch 4-8 wehen am tag. sonst tut sich nix.... mumu is zu.
    Geändert von ameliasmama (30.08.2012 um 09:39 Uhr)

  10. #10
    Avatar von assira
    assira ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Senkwehen :-(

    Ich habe auch seit der 20. SSW Wehen, die allerdings bisher nicht sehr muttermund/gebärmutterhalswirksam waren. Ich habe den Eindruck, dass die sich jetzt auch häufen, im letzten CTG waren die dann auch mal recht regelmäßig zu sehen so dass mich die FÄ fragte, ob ich den Eindruck habe, dass das Senkwehen sind.

    Ich würde auch sagen, dass du dir keine Sorgen machen musst. Mag sein, dass es Senkwehen sind, dann wäre das vom Zeitpunkt auch ok. Und wenn das Kleine kommt, dann kommts (so sehe ich das zumindest bei mir). Wir sind doch eigentlich mittlerweile alle so weit, dass es allenfalls noch späte Frühgeburten mit besten Chancen wären.
    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/90125.gif


    Kleiner im Herzen (*05.01.15; 21. SSW)