Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
Like Tree1gefällt dies

Thema: Symphysen- und Beckenringlockerung

  1. #11
    Avatar von lilalollypop
    lilalollypop ist offline Zum zweiten mal...

    User Info Menu

    Standard Re: Symphysen- und Beckenringlockerung

    WErde es auf jeden Fall beim Arzt ansprechen. Ich hatte sowas noch nie, daher bin ich echt planlos was das ist. Komisch finde ich halt, dass es so einseitig ist. Eben rechts vom Steiß
    Aber lieben Dank euch!

  2. #12
    Avatar von FortuneDragon
    FortuneDragon ist offline Immer mit Gelassenheit...

    User Info Menu

    Standard Re: Symphysen- und Beckenringlockerung

    Lila, ISG-PProbleme treten durchaus nur einseitig auf. Das kann z. B. auch mit der Lage des Kindes zusammen hängen. Oder mit einer dezenten sowieso vorhandenen Asymmetrie bei Dir. Mach Dir nicht zu viele Sorgen!
    Liebe Grüße, Karin


    http://lb5f.lilypie.com/X5gNp2.png

    http://lb1f.lilypie.com/jtT2.png


    "Gibt es eine bessere Form mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?"
    (Charles Dickens)


    Mit zesco und SUMI11 kugel ich in den Juni

  3. #13
    Avatar von Sasi10282
    Sasi10282 ist offline alles auf anfang....

    User Info Menu

    Standard Re: Symphysen- und Beckenringlockerung

    Jetzt habe ich auch noch mal eine Frage. Ich habe schon seit ein zwei Wochen Schmerzen im Sakralbereich rechts.. Dachte erst es ist der Ischias... Seit 2 Tagen knackt es bei Laufen.. Sonst ging es nach der Nachtruhe immer Weg , aber das ist heute auch nicht mehr der Fall. Wenn ich auf dem Sofa sitze und mich nach rechts beuge um z.b. was auf den Tisch zu stellen kann ich das vor Schmerzen gar nicht. Das aufstehen dauert ewig und ich laufe rum wie ne 90jährige bis ich wieder einigermaßen gerade und "normal" auftreten kann. Jetzt frag ich mich halt ob es wirklich nur der Ischias ist oder doch mehr??




    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../51/51/204.png

    *6.SSW Sep.2013



    meine binos: amanyar, lika510 u.mausezahn79
    mein junibino 2011 honney

  4. #14
    Avatar von Chili1
    Chili1 ist offline Nachwuchs 2.0

    User Info Menu

    Standard Re: Symphysen- und Beckenringlockerung

    Wenn ich nach dem gehe was meine FÄ und meine Hebamme sagen dann ist das kein Ischias. .. in der letzten SS hatte ich nur Ischias und dieses Mal eben diese beckenring lockerung also hab ich da nen recht guten Vergleich. ...

  5. #15
    Avatar von Sasi10282
    Sasi10282 ist offline alles auf anfang....

    User Info Menu

    Standard Re: Symphysen- und Beckenringlockerung

    Hatte die Schmerzen am Dienstag ja auch bei meinem Gyn angesprochen und er selber meinte auch, dass es für Ischias eigentlich noch zu früh sei.. Ich hatte das in der letzten SS nicht. Aber in der 1. SS weiß nur noch das es bis in kleinen Zeh zog... aber so als Vergleich reicht es halt nicht...




    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../51/51/204.png

    *6.SSW Sep.2013



    meine binos: amanyar, lika510 u.mausezahn79
    mein junibino 2011 honney

  6. #16
    Avatar von Chili1
    Chili1 ist offline Nachwuchs 2.0

    User Info Menu

    Standard Re: Symphysen- und Beckenringlockerung

    Da meine erste SS noch nicht so lange her ist kann ich das noch recht gut vergleichen...
    Beim Ischias ist es mir nämlich auch bis in die Füße gezogen und dieses mal sitzt der Schmerz halt im Rückenbereich überm Steiße. Tut weh beim laufen, zu lange stehen, liegen, drehen im liegen, aufstehen und und und...

  7. #17
    Avatar von lilalollypop
    lilalollypop ist offline Zum zweiten mal...

    User Info Menu

    Standard Re: Symphysen- und Beckenringlockerung

    Also meine "Schmerzen" ( so schlimm ist es nohc nicht) kommen wohl von den Bändern, die die Hüfte zusammenhalten. WEil alles nun weicher wird und sich verschiebt. Bei mir ist es auch rechts vom STeiß.

  8. #18
    Thibia ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Symphysen- und Beckenringlockerung

    Huhu,

    ich bin leider bei der Symphysenlockerung auch dabei :(. Man kann den Spalt richtig mit dem Finger fühlen. Ich hab höllische Schmerzen, Beine übereinander schlagen geht nicht, Bettdecke mit einem Bein wegschieben (gerade jetzt bei der Wärme) geht nicht, wenn es ein anstrengender Tag war, muss ich sogar beim Einsteigen ins Auto die Beine mit der Hand nachziehen, was dann allerdings auch gruselig weh tut.

    Der Gyn hat die Symphysenlockerung bestätigt, allerdings war ich bisher nicht beim Othopäden.
    Ich bin ein bischen unsicher, wie ich mich nun verhalten soll. Klar, ruhig halten, schonen usw. aber das meinte ich jetzt nicht.
    So gut es ist, im Internet Informationen zu erhalten, bekommt man da eben auch zuviele in alle Richtungen.

    Mein Gyn meinte, zwei, drei Wochen früher einleiten wäre eine Option...jetzt finde ich im Netz, dass ein Kaiserschnitt einer Ruptur vorbeugt.
    Ich bin nicht festgelegt, muss weder unbedingt einen KS haben, noch unbedingt eine natürliche Geburt. Ich hätte gerne BALD Linderung, und zwar eine, die keine weiteren Folgen für mich hat. Ich finde den Gedanken der Ruptur und den Folgeschäden doch eher erschreckend. Wenn man teilweise liest, was durch eine natürliche Geburt so alles für Dramen entstanden sind (bei manchen Frauen)...Da mein Mann sich nach der Geburt Urlaub nimmt, wäre ich nach einem KS nicht alleine, sondern habe Unterstützung zuhause.

    Beides hat für mich Vor- und Nachteile.
    Ein Kaiserschnitt ist zeitlich genau, ich hätte ein Datum, auf das ich hinarbeiten kann, und nicht mehr so ewig mit Schmerzen warten muss, Verhinderung einer Ruptur. Dagegen sprechen für mich Blasenkatheter (den ich nach einer jahrelangen und ganz üblen Leidensgeschichte mit permanenten Blasenentzündungen dringend vermeiden möchte, jegliche Reizung der Blase wäre übel) und dann eine Woche Krankenhaus (ich möchte am Liebsten direkt wieder nach Hause).

    War jemand von Euch beim Orthopäden und hat die Breite des Spaltes messen lassen? Geht das nur mit Röntgen? Das würde ich schwanger definitiv nicht wollen.

    Ich bin unentschlossen, wie jetzt der weitere Weg sein sollte....
    1. IUI 23.5.2013 neg.
    2. IUI 30.8.2013, BT am 13.9.2013 POSITIV * 6.SSW
    3. IUI 11.11.2013 BT 25.11.2013: HCG 178 ET: 2.8.2014

    25.7.2014: Geburt von Jan, 50 cm, 2910 Gr

    1. IUI Apr 2015 nach Stimu abgebr. (Zysten)
    2. IUI 18.6.2015 HCG 31 *freu*.... * 7. SSW
    3. IUI Aug 2015 nach Stimu abgebr (Hormonchaos)
    4. IUI Sept 2015 neg.

    1. Icsi Jan 2016, DR konnte nicht starten (Zysten)
    Febr 2016 während DR natürlich Schwanger *6. SSW

  9. #19
    sydne83 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Symphysen- und Beckenringlockerung

    Guten morgen, oje das klingt wirklich sehr ähnlich wie bei mir. Ich versuche im Moment einfach damit zu leben und habe für den Abend Krücken neben meinem Bett, da am Abend meist nichts mehr geht.
    Ich bin seit der 13.ssw in Behandlung beim Orthopäden und der hat nichts vermessen, nur durch meine Erzählung und allem bestätigt was ich habe. Hatte es ja auch eh schon in der ersten ss. Ich bekam Krankengymnastik, musste es aber nun aufhören, denn es brachte leider nur das Gegenteil. Ich versuche mich so gut es geht zu schonen, mit einem Wirbelwind wie meiner kleinen, nicht immer leicht. Ich meide es viel oder größere Strecken zu laufen und ich muss sagen es geht dann auch besser. Es wird eh generell weiterhin schlimmer, deswegen ist schonen das einzige was wirklich hilft. Es gibt auch einen Symphysengurt, der verschafft nur minimale Besserung.
    Bei Lotta damals wurde ich daraufhin 3 Wochen früher eingeleitet, kann das aber nicht empfehlen, denn ( gut das ist auch von Mensch zu Mensch verschieden) es brachte nichts. 6 Tage Einleitung haben wir versucht und dann konnte ich keinen Fuß mehr vor den anderen setzen vor Schmerzen und es wurde ein Kaiserschnitt, leider..ich wollte so gern natürlich und dieses mal möchte ich durchhalten! Nehme zur Not die Krücken zum laufen, mir egal..
    Nach dem Kaiserschnitt war ich um den Katheter froh, denn ich konnte 2 tage gar nicht aufstehen und die Kaiserschnittnarbe war ein Lacher gegen die symphyse, denn ich konnte schlechter als vorher laufen, bekam physio und einen hohen Gehwagen, um nach vorne zukommen und einen Rollstuhl, um zur toi zu kommen. Lotta lag ja zum Glück neben mir und im Bett konnte ich sie auch allein zu mir nehmen, aber mehr ging nicht. Erst an Tag 2 habe ich dann die kraft gehabt , mit Rolli mit den Schwestern ins Kinderzimmer zu kommen und habe da mein Baby zum ersten mal nackt gesehen und alles. Für mich war das sehr schlimm. Ich habe auch für weitere 4-6 Wochen eine Haushaltshilfe gehabt für 6 Std am Tag. Ich konnte wirklich lange nichts groß machen und bin noch einige zeit auf Krücken gelaufen.
    Aber so gruselig es sich anhört ist es dann doch nicht, denn so kannst du viel mit deinem Baby kuscheln und alles und nicht bei jedem verläuft es so. Auch mit diesem was du meinst was da passieren kann, das kommt Mega selten vor. Ich kann wirklich nur empfehlen, Anstrengung fürs Becken zu vermeiden, testen wo und wie man am besten liegen kann, oder sitzen..bei mir ist es mein Bett..Couch geht gar nicht, da werden die Schmerzen mehr. Und laufen vermeiden..zumindest lange strecken! Bei Lotta habe ich fast nur noch im sitzen geschlafen und zusätzlich hatte ich ein stillkissen so unter mir direkt unter dem Po, um das Becken zu entlasten. Mein Mann nannte es immer burg hihi.. Diesmal kann ich noch gut auf der Seite schlafen, nur drehen geht so gar nicht ohne Schmerzen. Bei fragen kannst du gerne jederzeit auf mich zukommen, so ein wenig Erfahrung habe ich bereits hihi..Kopf hoch dein Baby ist es wert, das durchzustehen.

  10. #20
    eselkuh090808 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Symphysen- und Beckenringlockerung

    Ich glaube ich habe auch leichte Erscheinungen einer symphyse.oder auch nicht kann das nicht so richtig einordnen.also wenn ich mich in Bewegung setze merke och so ein reiben innerlich.und bei bestimmten Bewegungen mit dem linken bein vor allem zieht es im Scham bei Bereich.zum Beispiel wenn ich grosse schritte mache oder schnell vom sitzen auf stehe.was ist das?



Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte