Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30
Like Tree3gefällt dies

Thema: Öltücher oder feuchttücher in den ersten Wochen?

  1. #11
    Sterntaler86 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Öltücher oder feuchttücher in den ersten Wochen?

    Ich hab mir für zu Hause jetzt auch erstmal nur weiche Waschlappen und so eine Waschschüssel mit zwei Fächern gekauft. Ist mir irgendwie auch sicherer für den Anfang. Und falls doch mal was klebt, hab ich noch ne Flasche Mandelöl, die man auch zur Massage nehmen kann.

    Bei den Windeln bin ich allerdings noch unschlüssig. Stoffwindeln sind mir irgendwie zu aufwendig. Was kauft ihr bei Einmalwindeln für ne Marke? Pam... sollen ja sehr chemisch riechen, meine Mutter meint, dass mein Bruder und ich davon immer sofort wund waren. Naja, ist aber auch schon 30 Jahre her...

    Wie machst du die Fechttücher für unterwegs denn selber? Vielleicht probier ich das dann auch mal.
    Errechneter ET: 22.09.2015
    Es ist ein Mädchen!

  2. #12
    GudisGirl ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Öltücher oder feuchttücher in den ersten Wochen?

    Wir haben uns die Windeln von Ross.mann geholt. Unsere Familie und Freunde sind alle zufrieden damit. Hab aber auch ein Pack Pam.... zu Hause, das haben wir geschenkt bekommen, weil meine Schwägerin die noch übrig hatte.
    Mit einem * (18.ÜZ 5+5) im Herzen 03/14

    28.12.2014 Unser Traum wird endlich wahr


    http://lb2f.lilypie.com/v71Ep1.png

  3. #13
    asali15 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Öltücher oder feuchttücher in den ersten Wochen?

    Zitat Zitat von steffi2684 Beitrag anzeigen
    Ihr benutzt auch Stoffwindeln, oder? Ich bin da doch etwas Umweltverschmutzer. Aber muss es ja nicht noch durch die Feuchttücher vermehren. Wenn ich bedenke, dass L. in den ersten 6 Monaten 10-15 Windeln vollgekackert hat, pro Tag, da hätten wir noch n extremen Tuchverbrauch gehabt.
    Soweit ich weiß, ist die Ökobilanz für Einmalwindeln beim ersten Kind besser als für Stoffwindeln. Das rechnet sich in der Hinsicht wohl erst beim Zweiten. Unserer hat auch bis zu zehn Windeln voll bekommen, da wollte ich auch nicht nonstop Feuchttuchspuren am Po haben. Später wars dann nur einmal in der Woche, für die Sauerei haben wir uns dann die Feuchttücher gegönnt

  4. #14
    asali15 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Öltücher oder feuchttücher in den ersten Wochen?

    Zitat Zitat von Sterntaler86 Beitrag anzeigen
    Ich hab mir für zu Hause jetzt auch erstmal nur weiche Waschlappen und so eine Waschschüssel mit zwei Fächern gekauft. Ist mir irgendwie auch sicherer für den Anfang. Und falls doch mal was klebt, hab ich noch ne Flasche Mandelöl, die man auch zur Massage nehmen kann.

    Bei den Windeln bin ich allerdings noch unschlüssig. Stoffwindeln sind mir irgendwie zu aufwendig. Was kauft ihr bei Einmalwindeln für ne Marke? Pam... sollen ja sehr chemisch riechen, meine Mutter meint, dass mein Bruder und ich davon immer sofort wund waren. Naja, ist aber auch schon 30 Jahre her...

    Wie machst du die Fechttücher für unterwegs denn selber? Vielleicht probier ich das dann auch mal.
    Wir hatten am Anfang die Pampers und waren total zufrieden, wund oder so war er nie. Den Geruch fand ich immer nur beim Öffnen der Packung komisch, dann nicht mehr, das find ich aber bei allen Windeln so. Ab Größe 3 sind wir tagsüber auf die Aldi Windeln umgestiegen, die sind halt doch deutlich billiger, aber nachts haben diePampers besser gehalten. Jetzt grad brauchen wir 4+, die hat der Aldi nicht, also gibt's tagsüber DM Windeln und die find ich auch voll ok.

  5. #15
    blackbox2008 Gast

    Standard Re: Öltücher oder feuchttücher in den ersten Wochen?

    Zitat Zitat von asali15 Beitrag anzeigen
    Wir hatten am Anfang die Pampers und waren total zufrieden, wund oder so war er nie. Den Geruch fand ich immer nur beim Öffnen der Packung komisch, dann nicht mehr, das find ich aber bei allen Windeln so. Ab Größe 3 sind wir tagsüber auf die Aldi Windeln umgestiegen, die sind halt doch deutlich billiger, aber nachts haben diePampers besser gehalten. Jetzt grad brauchen wir 4+, die hat der Aldi nicht, also gibt's tagsüber DM Windeln und die find ich auch voll ok.
    Also das mit dem Geruch hatte ich in 3 Jahren Pam... nur 1x. Ausserdem habe ich mich bei Pam.... angemeldet und durch die regelmäßigen Gutscheine in Kombination mit Angeboten bei real, waren die Pam... günstiger, als die billigen Windeln.
    Alles andere saß aber auch einfach nicht bei meinem Sohn. Einzig die von Aldi. Dm Windeln fand ich immer viel zu dick und liefen ständig aus.
    Wie es diesmal wird, wird sich zeigen. Da kann es genauso gut völlig anders sein. Erstmal kauf ich Pam...
    Was er gar nicht vertrug, waren die active fit, weil da so ein Netz drin ist.

  6. #16
    Avatar von december
    december ist offline Reiche Eltern für ALLE!

    User Info Menu

    Standard Re: Öltücher oder feuchttücher in den ersten Wochen?

    Mein Plan ist es auch durch alle Discountermarken durchzuprobieren um heraus zu bekommen welche Windeln uns tagsüber am meisten zusagen und nachts Pampers zu nehmen. Und ich werde wohl Feuchttücher nehmen. Wenn Zwergi Probleme bekommt dann wohl Waschlappen. Aber Öltücher hab ich auf Arbeit immer schon gehasst weil die Zwerge nur mit massivem Verbrauch sauber wurden.

  7. #17
    asali15 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Öltücher oder feuchttücher in den ersten Wochen?

    Zitat Zitat von blackbox2008 Beitrag anzeigen
    Also das mit dem Geruch hatte ich in 3 Jahren Pam... nur 1x. Ausserdem habe ich mich bei Pam.... angemeldet und durch die regelmäßigen Gutscheine in Kombination mit Angeboten bei real, waren die Pam... günstiger, als die billigen Windeln.
    Alles andere saß aber auch einfach nicht bei meinem Sohn. Einzig die von Aldi. Dm Windeln fand ich immer viel zu dick und liefen ständig aus.
    Wie es diesmal wird, wird sich zeigen. Da kann es genauso gut völlig anders sein. Erstmal kauf ich Pam...
    Was er gar nicht vertrug, waren die active fit, weil da so ein Netz drin ist.
    Hehe ja so haben wirs auch immer gemacht, Gutschein plus Real Aktion, dann warens fast Aldi Preise :)

  8. #18

    User Info Menu

    Standard Re: Öltücher oder feuchttücher in den ersten Wochen?

    Ich will für das kleine Geschäft zu hause, Wasser und Waschlappen und für das große Feuchttücher benutzen. Unterwegs nur Feuchttücher.
    Windeln, die Große war ein propper Baby, der haben die Pam..pers am besten gepasst und die Kleine ein zartes Baby, der haben die Al..di am besten gepasst.
    Die P.... newb... sollen irgendeinen Zusatz haben, der die Babys wund macht, meinte unsere Hebamme. Ich hab noch keine gekauft, werde aber wohl die von Roßmann holen.
    :
    herz:Mit unserer Diva (2001) ,unserer Königin (2004) und kleinem Räuber (2015).

  9. #19
    Avatar von Barbie90
    Barbie90 ist offline müde aber überglücklich

    User Info Menu

    Standard Re: Öltücher oder feuchttücher in den ersten Wochen?

    Die Feuchttücher von DM und Rossmann haben super abgeschnitten. Damit werden wir es erstmal probieren.
    Ich hab nen FSJ in ner Kinderkrippe gemacht und ich fand, da hat man den Unterschied von Pam.... zu Al.., D.m und co. qualitativ deutlich gemerkt. Deshalb kommen mir, zumindest die erste Zeit, nur Pam... ins Haus.

  10. #20
    Avatar von steffi2684
    steffi2684 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Öltücher oder feuchttücher in den ersten Wochen?

    Zitat Zitat von asali15 Beitrag anzeigen
    Wir hatten am Anfang die Pampers und waren total zufrieden, wund oder so war er nie. Den Geruch fand ich immer nur beim Öffnen der Packung komisch, dann nicht mehr, das find ich aber bei allen Windeln so. Ab Größe 3 sind wir tagsüber auf die Aldi Windeln umgestiegen, die sind halt doch deutlich billiger, aber nachts haben diePampers besser gehalten. Jetzt grad brauchen wir 4+, die hat der Aldi nicht, also gibt's tagsüber DM Windeln und die find ich auch voll ok.
    Ich hab ja zum Glück keine Windelkinder mehr. Dann ist ja unsere Ökobelastung nicht so hoch. :schweiß:

    Zitat Zitat von Sterntaler86 Beitrag anzeigen
    Ich hab mir für zu Hause jetzt auch erstmal nur weiche Waschlappen und so eine Waschschüssel mit zwei Fächern gekauft. Ist mir irgendwie auch sicherer für den Anfang. Und falls doch mal was klebt, hab ich noch ne Flasche Mandelöl, die man auch zur Massage nehmen kann.

    Bei den Windeln bin ich allerdings noch unschlüssig. Stoffwindeln sind mir irgendwie zu aufwendig. Was kauft ihr bei Einmalwindeln für ne Marke? Pam... sollen ja sehr chemisch riechen, meine Mutter meint, dass mein Bruder und ich davon immer sofort wund waren. Naja, ist aber auch schon 30 Jahre her...

    Wie machst du die Fechttücher für unterwegs denn selber? Vielleicht probier ich das dann auch mal.
    Ich nehm eine Küchenpapierrolle. Halbiere sie mit nem Messer. Reiße die Tücher Einzeln ab, lege sie zusammen. Dann kommen sie in eine Schüssel. Darüber schütte ich dann heißes Wasser mit Kokosöl. Das durchziehen lassen und dann sind sie fertig. Für die Mischung muss man schauen. Ich hab es letzte mal auf ca. 1 Liter Wasser 3 eßl. Öl genommen.


    @windeln: am Anfang hab ich die Pam... Hab bloß gerade das Problem, das ich mein Profil nicht wirklich ändern kann auf ein weiteres Kind. Wegen den Gutscheinen. Und da wir noch nicht verheiratet sind, bekommen wir dann wieder in doppelter Ausführung. Nach nem halben Jahr hab ich dann gewechselt, tagsüber DM und Nachts Pam...
    Ben
    ET: 30.08.2015
    Geburtstag: 15.08.2015

    Fynn
    ET: 25.10.2012
    Geburtstag: 30.10.2012

    L
    ET: 07.06.2009
    Geburtstag: 03.06.2009

    http://lb2f.lilypie.com/OW3dp2.png
    http://lb5f.lilypie.com/XPpUp1.png
    http://lbyf.lilypie.com/ALuzp2.png

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •