Seite 12 von 14 ErsteErste ... 21011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 140
Like Tree11gefällt dies

Thema: CTG auffällig :-(

  1. #111
    Leben2015 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: CTG auffällig :-(

    Ja ich kann da auch nicht viel zu sagen. Fakt ist halt das immer mal ein CTG dabei ist was nicht in Ordnung ist. Da fallen die Töne mal ganz kurz auf 80. Mein FA ist ja so ziemlich der selben Meinung, der hat das sogar auf die Einweisung am Freitag geschrieben. wie gesgaz das einzigewas halt ist das immer mal ein CTG nicht in Ordnung ist. Man weiß halt auch nicht wie oft das am Tag vorkommt..können ja kein Dauer ctg machen. Gestern lag ich ja vier Stunden dran bei dem Test und da war eigentlich auch nur einmal am Anfang was. Aber es ist nun mal da und die Ärzte sind sich einig dass das nicht sein darf.

    Werden morgen nochmal ausführlich mit meiner Hebamme sprechen und nochmal mit dem Chefarzt. War heute ja auch überrumpelt und auch alleine, ohne meinen Mann.

    Das geht halt ja jetzt schon seit einer Woche so...mal gut mal schlecht die CTGs..was sollen sie auch sonst anderes jetzt machen

  2. #112
    blackbox2008 Gast

    Standard Re: CTG auffällig :-(

    Zitat Zitat von Kyllikki Beitrag anzeigen
    Aber wenn du selber glaubst, dass alles in Ordnung ist und auch der Chefarzt bestätigt hat, dass die Kleine gut versorgt wird, warum genau steht dann die Einleitung im Raum? Für mich hört sich das aus der Ferne ein bisschen an, als würden sie das nur machen um irgendetwas zu tun, obwohl es nicht so richtig einen Grund gäbe. Willst du das vielleicht nochmal hinterfragen? Vielleicht macht es ja auch Sinn dich nach Hause zu schicken und mal nicht jeden Tag drei ergebnislose CTGs zu schreiben, sondern mal zwei, drei Tage ins Land gehen zu lasern? Ist natürlich als Laie und aus der Ferne schwer zu beurteilen, aber "einfach so auf gut Glück" würde ich mich nicht einleiten lassen. Ich drücke dir die Daumen!
    Ich denke es geht darum, dass sie Angst haben, dass das Kleine unterversorgt ist und sie nicht erkennen können warum. Bevor dann in ein paar Wochen die normale Geburt losgeht und dann ist doch was. Da würde ich auch eher zu einleiten tendieren und es außerhalb bestmöglichst versorgen.

    @leben
    Frag am besten wegen der Einleitung nochmal nach.
    Ich habe mich heute auch mit der Ärztin darüber unterhalten. Ich hab halt zu oft gehört, dass die Wehen schlimmer sein sollen etc.
    Das hat sie dementiert. Sie meinte, dass es das Empfinden ist, weil es dann oft so plötzlich losgeht. Diese Wehen sollen halt den Körper nur "in Stimmung" bringen. Alles andere erledigt dann der Körper selber.
    Für mich war das keine Option, aber aus anderen Gründen.
    Lass dir auch was zum KS sagen. Da sollen sie dich vernünftig aufklären. Wie weit bist du jetzt nochmal?

  3. #113
    blackbox2008 Gast

    Standard Re: CTG auffällig :-(

    Zitat Zitat von Leben2015 Beitrag anzeigen
    Ja ich kann da auch nicht viel zu sagen. Fakt ist halt das immer mal ein CTG dabei ist was nicht in Ordnung ist. Da fallen die Töne mal ganz kurz auf 80. Mein FA ist ja so ziemlich der selben Meinung, der hat das sogar auf die Einweisung am Freitag geschrieben. wie gesgaz das einzigewas halt ist das immer mal ein CTG nicht in Ordnung ist. Man weiß halt auch nicht wie oft das am Tag vorkommt..können ja kein Dauer ctg machen. Gestern lag ich ja vier Stunden dran bei dem Test und da war eigentlich auch nur einmal am Anfang was. Aber es ist nun mal da und die Ärzte sind sich einig dass das nicht sein darf.

    Werden morgen nochmal ausführlich mit meiner Hebamme sprechen und nochmal mit dem Chefarzt. War heute ja auch überrumpelt und auch alleine, ohne meinen Mann.

    Das geht halt ja jetzt schon seit einer Woche so...mal gut mal schlecht die CTGs..was sollen sie auch sonst anderes jetzt machen
    ICH würde da auch eher sagen: lieber zu früh außerhalb bestmöglichst versorgt, als u.U. nicht richtig im Bauch versorgt

  4. #114
    Avatar von Lieselotte.
    Lieselotte. ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: CTG auffällig :-(

    Hmmmm... das klingt auch irgendwie nicht nach einer Lösung auch wenn es gewiss erstmal angenehm ist zu wissen, wie es denn nun weiter geht.
    Soll die kleine denn danach weiter untersucht und überwacht werden?
    Wie auch immer es kommt, ich drück die Daumen

  5. #115
    Leben2015 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: CTG auffällig :-(

    Aber richtig versorgt ist sie ja scheinbar..das wurde ja untersucht, also die Nabelschnur und mein Mann hat auch direkt nachgefragt ob die Versorgung gut ist. Und es wurde bestätigt. Sie wird gut versorgt. Fruchtwasser auch alles gut. Es ist alles in Ordnung, steht auch so im Brief vom Arzt. Völlig unauffällig.

    Es ist einfach merkwürdig. Ja, wir werden uns da nochmal genauer beraten lassen.

    Aber jetzt einfach Tage kein ctg zu machen ist ja auch keine Lösung, was sollte das dann bringen.

  6. #116
    Leben2015 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: CTG auffällig :-(

    Zitat Zitat von Lieselotte. Beitrag anzeigen
    Hmmmm... das klingt auch irgendwie nicht nach einer Lösung auch wenn es gewiss erstmal angenehm ist zu wissen, wie es denn nun weiter geht.
    Soll die kleine denn danach weiter untersucht und überwacht werden?
    Wie auch immer es kommt, ich drück die Daumen
    Dazu wurde jetzt nichts gesagt, wie es dann weitergeht.

    Arzt denkt auch das da alles in Ordnung ist aber trotzdem. Ein ctg hat absacker und das darf einfach nicht sein. Weiss langsam echt nicht weiter.

    Will ja auch das sie weiter bei mir bleibt. Natürlich, aber so geht es nicht weiter.

  7. #117
    Avatar von lilofee75
    lilofee75 ist offline von Beruf Nachteule

    User Info Menu

    Standard Re: CTG auffällig :-(

    Zitat Zitat von Leben2015 Beitrag anzeigen
    Aber richtig versorgt ist sie ja scheinbar..das wurde ja untersucht, also die Nabelschnur und mein Mann hat auch direkt nachgefragt ob die Versorgung gut ist. Und es wurde bestätigt. Sie wird gut versorgt. Fruchtwasser auch alles gut. Es ist alles in Ordnung, steht auch so im Brief vom Arzt. Völlig unauffällig.

    Es ist einfach merkwürdig. Ja, wir werden uns da nochmal genauer beraten lassen.

    Aber jetzt einfach Tage kein ctg zu machen ist ja auch keine Lösung, was sollte das dann bringen.
    Ich würde wohl nicht einleiten lassen, wenn das Kind gut versorgt ist und dem guten Doppler vertrauen. Ist für mich natürlich auch leichter, das zu sagen, weil ich schon 3 Kinder habe. Aber Fakt ist auch, dass man bei keinem von uns sicher wissen kann, ob nicht irgendwann das CTG mal eine Normabweichung anzeigt. Zufällig haben sie die bei Dir eben gerade erwischt und bei anderen nicht. Daher kann ich da Kyllikki schon zustimmen, dass es vielleicht mal gut wäre, NICHT jeden Tag ein CTG zu schreiben.

    Andererseits ist es natürlich auch sehr verständlich, dass Du Angst hast und die kann Dir jetzt wohl auch niemand mehr nehmen. Ich persönlich hätte deutlich mehr Angst vor den Anpassungsschwierigkeiten, die ein Frühchen hat und würde immer so weit gehen, wie möglich, sofern die Versorgung gut ist.

    Leider ist es eben so, dass es Abweichungen von der Norm gibt, die man nicht erklären kann und ob die dann tatsächlich etwas zu bedeuten haben, weiß man auch nie. Meine Tochter hatte ein erweitertes Nierenbecken, das hat die Ärztin in der 33. Woche festgestellt und dann wurde jedesmal gemessen und die Erweiterung war immer da und nach der Geburt war sie auch noch da und nach 6 Monaten immer noch. Immer hat man mir gesagt, dass ich sofort zum Arzt kommen muss, wenn die Kleine Fieber hat, weil sie dann eine gefährliche Nierenbeckenentzündung haben könnte, usw...

    Als wir dann umgezogen waren, hat unser Kinderarzt hier sehr erstaunt reagiert und gesagt, dass er die Panikmache gar nicht versteht, weil ein erweitertes Nierenbecken oft vorkommt und solange das nicht immer größer wird, einfach eine Normvariante ist, die man eigentlich gar nicht groß beachten muss und wenn es bei der 6 Monatskontrolle nicht größer geworden ist auch ignorieren darf. Seitdem haben wir das nicht mehr untersucht.

    Es ist eben sehr davon abhängig, was ein Arzt im Studium lernt und was er glaubt, machen zu müssen. WISSEN tun sie es oft auch nicht hunderprozent.


    Ich drück' Dir auch fest die Daumen, vor allem dafür, dass Du für Dich eine Entscheidung treffen kannst, mit der es Dir dann besser geht!
    esmee gefällt dies
    lilo
    Die Räuber 12/08 und 06/10,
    die Zwetschge 02/13
    und der kleine Frosch 09/15


    Paula, Tolalu

  8. #118
    esmee ist offline mit Sonne im Herzen

    User Info Menu

    Standard Re: CTG auffällig :-(

    Vielleicht auch zur Beruhigung. Im Krankenhaus hatte mein ctg auch zwei absacket drin. Beim Arzt am
    Montag auch einen .
    Da hat niemand was gesagt. Auch nicht zu den erhöhten Herztönen. Doppler und so weiter war alles prima.

  9. #119
    Avatar von Lieselotte.
    Lieselotte. ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: CTG auffällig :-(

    Sehe ich wie lilo aber als außenstehende ist sowas immer leicht gesagt.
    Mich irritiert, dass scheinbar niemand sagt was nach der Geburt passieren soll Sie wollen jetzt einleiten wegen der hin und wieder auftretenden absacker. Gehen Sie denn davon aus, dass das nach der Geburt nicht mehr sein wird? Dann muss es ja doch sowas sein wie sie hat die Nabelschnur in der Hand und drückt drauf rum oder so bzw. liegt der Auslöser dann nicht IN ihr.
    Ich denke ja, dass wenn sie wirklich Grund zur Beunruhigung hätten (Herzfehler o.ä.) schon längst reagiert worden wäre

  10. #120
    Leben2015 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: CTG auffällig :-(

    Ich werde heute eingeleitet..das ist einfach zu unsicher alles..Spielen ja sogar mehrer Meinungen mit. Mein Frauenarzt, Hebamme und Chefarzt..
    Das ist zu ungewiss..heute war ein längerer absacker drin das der Oberarzt an meinem bauch gerüttelt hat.

    So kann es nicht sein. Chefarzt meinte auch das Kind wird wahrscheinlich rauskommen und uns die Zunge rausstrecken sozusagen..das sie halt einfach mit der nabelschnur spielt..Aber ist ja mittlerweile auch egal, denn irgendwie dreht sie sich manchmal kurz den Hahn ab und das darf wohl nicht sein.