Seite 5 von 17 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 164
Like Tree16gefällt dies

Thema: Septembermamas 2021

  1. #41
    Smartie88 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Septembermamas 2021

    @december: wann hast du den nächsten Termin, nächste Woche?

    @spritney: darfst du mit zum FA? Alles gute für den Termin heute
    Mit der großen Prinzessin (07/16) und dem kleinen Klettermax (03/19)
    und

    und zwei Sternchen 07/15 & 01/18 je 8 SSW

  2. #42
    Spritney ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Septembermamas 2021

    hallo smartie - und schön mit dir im bus zu sitzen! ich hoffe, wir dürfen alle bis zur endstation mit fahren. ich finde es absolut krass, dass du weiter arbeiten musst!!!!! das ist NICHT richtig! ich würde da wirklich mit dem doc drüber sprechen. systemrelevant hin oder her, du bist dann nicht mehr nur für dich selbst zuständig, sondern auch für einen kleinen mini-mensch. wenn dein arbeitgeber da nicht tätig wird, würde ich ehrlich den weg über den arzt gehen!!! DENK AN DICH UND DEIN BABY

    und btw: ich schäme mich dafür, wie unsere pflegekräfte behandelt werden. erst beklatscht und dann links liegen gelassen. es ist einfach lächerlich wie ihr behandelt werdet und ich danke allen pflegenden aus tiefstem herzen für ihren einsatz trotz dieser behandlung. ob ich das so könnte, weiss ich nicht! würde mir ziemlich verarscht vor kommen und ggfls meine konsequenzen daraus ziehen.
    für den dank kannst du dir nichts kaufen - daher schäm ich mich fast dafür - ich hoffe es folgen bald taten statt leerer worte.

    nein, leider darf ich nicht mit zum termin. guuuuuuuuuuut, dass es das zweite kind ist - bei unserem sohn war ich bei jedem termin dabei! das war wirklich toll und wichtig für mich. ich denke, dass wir darum bitten werden, dass ich beim ersten großen schall dabei sein darf. ehrlich gesagt, bin ich diesesmal total ängstlich. ich weiss nicht warum! ich hoffe so sehr, dass heute alles gut ist. irgendwie habe ich eine ganz andere grundeinstellung :( ich denke, das kann auch an der gesamt-situation liegen. corona steckt einem einfach in den knochen und man bzw. ich habe schon daran zu arbeiten.
    ich schiebe jetzt grundsätzlich nicht dauerpanik, aber das thema beschäftigt mich. es schränkt mich ein. und es belastet die seele. ich denke, das merke ich besonders im bezug auf den kleinen bauchmensch.
    wenn ich das von außen betrachte sind das schon leicht depressive züge, oder?
    ich bin grundsätzlich ein sehr positiver und gelassener mensch und wünsche mir ein stück unbeschwertheit zurück!!!!!

    wenn alles gut ist, bekommt meine frau heute den mutterpass und ich glaub schon alle nächsten termine. ich werde berichten - termin ist um 11:30uhr. ich habe heut nachmittag allerdings frei, mal sehen ob ich es schaffe zu schreiben. sonst evtl erst montag.

    ich glaub ich eröffne mal noch ein weiteres thema, um die termine dort einzutragen oder? macht es ein wenig übersichtlicher.

    einen schönen freitag an euch und eure minimenschen.

  3. #43
    dori&Krümel ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Septembermamas 2021

    Hallo zusammen,

    @Spritney ich denke auch an euch. Inzwischen ist der Termin wahrscheinlich schon vorbei. Ich hoffe es lief alles gut. Kannst du nur von der Arbeit aus schreiben (weil du sagst, dass du dich vielleicht erst Montag meldest)?

    Und das mit dem neuen Thema für die Termine ist eine gute Idee. Am Anfang waren wir ja nur zu viert... da hatte es sich noch nicht gelohnt... aber so langsam füllt sich unser Bus ja...

    Ich drücke uns allen gaaanz fest die Daumen, dass wir glücklich ausruhen dürfen

  4. #44
    dori&Krümel ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Septembermamas 2021

    Unsere Termine

    29.01.2021
    Spritney, 38 Jahre, 2. Kind (1. Junge 07.2019), vET12.09.2021

    03.02.2021
    dori&Krümel, 38 Jahre, 2. Kind (1. Junge 10.2018), vET 26.09.2021

    09.02.2021
    Zitr0nenfalter, 2. Kind (1. Junge 01.2019), vET

    10.02.2021
    Smartie88, 33 Jahre, 3. Kind (1. Mädchen 07.2016, 2. Junge 03.2019), vET

    december, 35 Jahre, 3. Kind (1. Junge 07.2015, 2. Junge 09.2020), vET

    LaJules, 37 Jahre, 2. Kind (1. Mädchen 2005), vET

    Mami0918, 28 Jahre, 3. Kind (1.Mädchen 08/2009, 2.Mädchen 06/2018) vET 07.09.2021

  5. #45
    Spritney ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Septembermamas 2021

    Hallo mädels.
    Der Termin war gut. Herzchen schlägt kräftig und der kleine Gummibär ist 1,79cm groß/klein.
    Ich sitze jetzt am Tablett und da fällt das tippen schwerer. Am Rechner im Büro bin ich mit meinen zehn Fingern einfach VIIIIIIIIEL schneller. Die Liste mache ich auch dann Montag von dort.

    Wollte nur kurz sagen, das alles gut ist.

    Ach was mir noch einfällt: meine Frau ist cmv negativ - und soll jetzt im bezug auf unser kleinkind aufpassen, da eine Ansteckung sehr gefährlich für das Ungeborene sein kann.

    Kennt ihr euch damit aus??????? Wie macht ihr das?

  6. #46
    Smartie88 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Septembermamas 2021

    Jetzt ist alles weg was ich schon getippt hatte

    @spritney: schön das beim Termin alles gut war.
    Schade das du nicht mit kannst. Dieses Schicksal haben im Moment wohl alle Partner, was echt schade ist für die Partner, es ist halt nicht das selbe wie wenn die Partner mit können. Auch für die Schwangere, den der halt vom Partner fehlt ja auch (auch wenn meiner mich meist eher nervös macht )

    @neues Thema: Fände ich gut für die Termine, wir sind zwar nicht so viele (also im Verhältnis zu meinen ersten beiden fahrten im Bus), aber für momentane Verhältnisse doch viele wenn man so in den anderen Monats Gruppen schaut. Und es ist einfach übersichtlicher.

    @CMV: Ich versuche mal zusammen zu schreiben was ich über Zytomealgie weiß. bei meiner Tochter war ich noch negativ, bis zu meinem Sohn hatte ich mich erfolgreich angesteckt.
    Hatte sich deine Partnerin bei der ersten SS nicht testen lassen Spritney?
    Also CMV kann halt zu Fehlgeburt oder Fehlbildungen beim ungeborenen führen. Anstecken kann man sich an Körperflüssigkeiten eines infizierten (Urin, Stuhlgang, Speichel, ...) und infizieren tun sich gerne (Klein)Kinder in Kinder-Tageseinrichtungen. Wenn man einmal Zytomealgie hatte, kann man zwar sich erneut infizieren, aber die Infektion ist dann nicht so schlimm und verläuft für das Ungeborene meist harmloser (war aber heißt das eigentlich jede Schwangere aufpassen sollte den auch wenn man CMV positiv ist kann man eine Zweitinfektion haben die auch schäden beim Kind hervorrufen kann). Therapieren kann man eine akute Infektion bei einer Schwangeren nicht, da die Medikamente nicht gegeben werden dürfen. Wobei die Schwangere selber meist keine Symptome von einer Infektion hat.
    Maßnahmen:
    -keine Schnuller, Löffel etc. ablecken vom Kind
    -nach Kontakt mit Körperflüssigkeiten (Windel wechseln, Töpfchen etc.) gründlich Hände mit seife waschen
    -Gegenstände die mit Körperflüssigkeiten in Berührung kamen mit Seife reinigen
    -eigenes Besteck, Teller, Glas
    -eigenes Handtuch
    Ich hoffe das war alles

    @BV: Ich habe in der letzten SS keines bekommen, und ich hatte drum gebeten. Sowohl beim Betriebsarzt als auch beim Frauenarzt. Aber es wird gesagt das die Arbeitsbedingungen halt so gemacht werden sollen das es passt, ich also keine körperliche Arbeit mehr machen darf, nicht spritzen, Infusionen/Medikamente nur mit Schutzkleidung verarbeiten, keinen Kontakt zu Aggressiven/Verwirrten/Infektiösen... Naja der Alltag sieht nicht so aus, den dann bleibt nicht genug übrig was man noch arbeiten dürfte. Also macht man doch Dinge die man nicht darf, und versucht für sich einen Mittelweg zu finden mit dem man leben kann (was bei mir z.B. geheißt hat das ich möglichst keine betten mehr geschoben habe den die sind auch wenn man sie zu zweit schiebt schwerer wie 10kg und ich nicht mehr Bettlägerige gelagert habe, aber z.B. ich noch Spritzen s.c. mit Handschuhen gegeben habe, aber direkt in die Vene nicht mehr). In beiden Schwangerschaften hatte ich kontakt zu Infektiösen Patienten, da ist dann halt während des Aufenthaltes erst raus gekommen das sie was haben... Geschlagen wurde ich auch von einem Patienten der Plötzlich verwirrt war und man es vorher nicht abschätzen konnte (ich war damals noch auf einer anderen Station wo viele Demenzkranke und andere geistig verwirrte sind, jetzt arbeite ich mit überwiegend fitten Menschen).
    aber man ist es dann ja irgendwie selber schuld, da man ja aber weiß wie knapp die Zeit ja eh ist will man ja nicht alles den Kollegen aufbrummen.
    Aber meine Kollegin, die auch Schwanger ist, muss ja auch weiterhin arbeiten gehen. Sie darf halt nur nicht mehr in die Corona Zimmer gehen. So wird es mir auch gehen.
    Und mein FA hat mir kein BV ausgestellt, obwohl ich in der letzten SS vorzeitige wehen und Blutungen hatte. Ich habe einfach eine Krankmeldung bekommen.
    Ich werde es jetzt natürlich wieder ansprechen. Aber große Chancen rechne ich mir nicht aus.

    und was die Pflege allgemein angeht: Das Problem ist ja nicht neu. Nur jetzt steht die Pflege auf einmal im Fokus der Öffentlichkeit. Aber klar, wir werden grade eher runter gemacht da sich viele Pflegende Kritisch gegenüber dem Impfen äußern. Naja, anderes Thema. Aber das ist halt so eine Mentalitäts Problem, viele Pflegende sind einfach Menschen die in einem Helfersyndrom stecken und allgemein können wir nicht für unsere Meinung eintreten. Wenn wir bei der Bahn oder der Lufthanser arbeiten würden wir schon lange auf der Straße stehen. So erdulden wir nur und jammern im stillen, tuen aber nichts dafür das es sich ändert...
    Mit der großen Prinzessin (07/16) und dem kleinen Klettermax (03/19)
    und

    und zwei Sternchen 07/15 & 01/18 je 8 SSW

  7. #47
    Spritney ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Septembermamas 2021

    nochmal zu cmv: doch meine frau hatte sich auch in der 1.schwangerschaft testen lassen. da war sie natürlcih dementsprechend auch negativ. nur war es aber im grunde kein großes problem sich von kleinkindern fern zu halten. das ist ja jetzt unmöglich.... ich finde auch die ratschläge und handlungsweisen die man liest ziemlich lächerlich. abstand halten vom eigenen kind? nicht mit den körperflüssigkeiten in berührung kommen.... hmmmm, hat den ratgeber wohl schonmal ein kind angenießt? was soll man den machen, wenn das kleine kind weiiiiiinend und tränenüberströmt in den arm nehmen möchte? NEIN sagen? ...
    viele meiner freundinnen kennen das thema cmv gar nicht - die frauenärzte haben es schlichtweg gar nicht getestet, ist es schließlich auch keine kassenleistung.
    manchmal ist es wohl besser, unwissend zu sein. jetzt ist es schon immer ein komisches gefühl.
    naja... ich denke wir handeln einfach so wie der doc auch sagte - alles normal machen, außer das kind wird krank, dann versuchen die hygiene zu erhöhen.... wie das gehen soll...... naja - hoffen wir einfach mal, dass er gesund bleibt.

    wie geht es euch sonst so? was macht die übelkeit und müdigkeit?

    offtopic - völlig anderes thema - aber doch so wichtig:
    smartie zu deinem nicht bv - ich finde es trotzdem heftig. ich kenne die aussagen: ich kann meine kollegen nicht im stich lassen - meine schwägerin arbeitet auch in einem ähnlichen bereich und hat ebenso gesprochen. letztlich ist sie aber doch ins bv gekommen. allerdings arbeitet sie hauptsächlich mit solchen leuten zusammen, die schon auch mal austeilen. für mich sowieso eine unvorstellbare situation! und ich schäme mich wirklich dafür, dass die pflege so am rande steht - ohne menschen wie euch, wären viele viele viele menschen schlichtweg am arsch.... sorry ----
    ein beispiel: mein vater, gestandener kerl ist gestern beim salzstreuen gestürtzt und auf den kopf gefallen. meine frau, ingenieurin - abgebrüht und einiges auf den kasten, war dabei und hilflos. außer ne zewarolle draufdrücken fiel ihr direkt ein meine schwägerin zu holen. die kommt, redet, beruhigt, desinfiziert sich, setzt nen druckverband und ordnet krankenhaus an....... und die ruhe, die sie ausstrahlt hilft allen -
    ich schwöre dir in die hand - das ist eine gabe! die müsst ihr euch bezahlen lassen. wieso gibt es keine lobby dafür?????????????? wieso nimmt nicht jemand die pflege an die hand....

  8. #48
    Avatar von december
    december ist offline Reiche Eltern für ALLE!

    User Info Menu

    Standard Re: Septembermamas 2021

    Herzchen schlägt und das Krümelchen ist 12mm groß. Mutterpass hab ich bekommen und am 2.3. ist das erste Screening.
    Keine Ahnung wie ich sie vier Wochen aushalten soll aber naja nützt ja nichts. das ETS bekomme ich dann in sechs Wochen.

    Ich bin auch CMV negativ und hab Jahre lang in der Krippe gearbeitet und da kommt man immer mit Körperflüssigkeiten in Berührung uns ich muss sagen das ich sehr selten Handschuhe getragen habe. Also macht bei eurem Großen einfach alles wie bisher und wenn er krank ist dann Handschuhe an und Händewaschen. Das passt schon...
    Spritney gefällt dies

  9. #49
    Smartie88 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Septembermamas 2021

    @dori&Krümmel: Wie war euer Termin heute?

    @december: Schön das alles gut bei dem Termin war!
    Oh ja das kenne ich auch, am Ende der SS muss man ständig hin und am Anfang sind die 4Wochen so elendig lang.

    @Spritney: Solche Empfehlungen, komplett abstand zum Kind halten, kann ja nicht funktionieren. Das macht kein Kind mit, und auch kein Mutterherz.

    @mein "Nicht BV": Ich weiß ja noch nicht ob es so ist das ich keines bekomme, ich gehe nur von meinen Erfahrungen davon aus. Im Moment habe ich ja noch den Luxus das ich viel Resturlaub habe den ich grade am Aufbrauchen bin.

    @Situation Pflege: Das ist halt auch ein Gesellschaftliches Problem. Früher gab es keine Ausbildung und es gab ja auch keine einrichtungen. Die Frauen galten als fürsorglich, haben sich um die Kranken in der Familie gekümmert. Später dann die Ordensmenschen. Aber beide haben es ja aus nächstenliebe gemacht. Daher ist es ein Beruf aber irgendwo "ohne Prfession" und daher nicht so gut verdienend.
    Naja und wenn man der ganzen Pflege plötzlich so viel geben würde wie sie "verdient" dann würde das Gesundheitssystem kollabieren.

    @me: Ich bin hauptsächlich müde. Und habe weniger Appetit. Vor allem auf gesundes, und da nochmal mehr auf rohes. Rohe Möhren, die ich sonst gerne knabbere gehen gar nicht. das kenne ich aus den anderen SS. Ich habe auch schon 2 kg abgenommen, das kenne ich auch aus den anderen SS. Bis zur 12 SSW habe ich meist 4kg weniger.
    Trotzdem bin ich nicht entspannt... Bei den beiden Sternchen hatte ich auch solche Symptome. Hoffentlich ist in einer Woche alles gut
    Mit der großen Prinzessin (07/16) und dem kleinen Klettermax (03/19)
    und

    und zwei Sternchen 07/15 & 01/18 je 8 SSW

  10. #50
    Spritney ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Septembermamas 2021

    Guten Morgen Mädels,

    schön von euch zu lesen -
    @december - ach wie super, dass der TErmin gut war!!!! So ein schlagendes Herzchen zu sehen, ist doch was beflügelndes oder december???? Ich hoffe, Du kannst dich trotz der schrecklichen Erfahrung freuen!!!
    die warterei auf den nächsten termin finde ich auch immer fürchterlich. anfangs geht es - und je näher der termin dann rückt, umso unruhiger wird man dann wieder.

    DANKE - für deine realistische CMV einschätzung! sehe das mittlerweile genauso

    ich muss sagen, dass ich NIE so nervös war wie dieses mal. wenn ich nicht dabei bin, habe ich halt eine gewisse zeit NULL kontakt und mädels ich sag euch - meine phantasie ist echt ne gute - die kann sich sachen ausdenken - HEIDEWITZKA!!!!! das ist gar nciht gut - - - - während doro also lediglich nen pläuschchen mit dem doc hält, sitze ich hier und male mir die schwärzesten sachen aus.......poah - ich war erleichtert, als endlich die nachricht kam, dass alles super ist.

    @smartie - ich kann dich gut verstehen, eine woche ist noch sooooo lang! aber du wirst sehen, es wird alles gut sein und du wirst einen kleinen gummibär zu gesicht bekommen.

Seite 5 von 17 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte