Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Avatar von luck
    luck ist offline ....wieder da!!....
    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    3.234

    Frage an alle schonmamis

    wer stillt denn von Euch???
    Und wer gibt flasche???

    Klappt das bei Euch oder wie ist das??

    Ich stille ja und fütter zu, weil ich ja wenig milch habe (wegen klinik/intensiv aufenthalt, und dann irgendwelche bakterien in mumi (da durfte ich nicht stillen))..und mich überfordert das total und ich werde jetzt wohl abstillen....

    ürd mich mal interessieren wie ihr das macht...

    irgendwie fühl ich mich jetzt schlecht, aber irgendwie denke ich wird es uns biden helfen wenn wir mal eine linie fahren und nicht flasche und stillen immer mixen...oder?
    Liebe Grüße

    Luck


    ich habe gabe ganz viel zu verkaufen!!

    Mädelsklamotten, viele Marken, Schuhe, Spiele uvm

    SCHAUT DOCH REIN!!

    Mein Album









  2. #2
    Gast

    Standard Re: an alle schonmamis

    Hallo Luck,

    ich finde nicht dass du ein schlechtes Gewissen haben solltest! Im KH wurde immer gesagt lieber eine Nicht-Stillende Mutter als eine frustrierte stillende Mutter. Es kommt ja auf die Zuwendung an die du deinem Kind gibst und das geht ja auch über ausgedehntes kuscheln. Ich kann verstehen dass du abstillen willst, bei den ganzen Problemen. Und wenn dir es damit besser geht geht es auch deinem Zwerg besser!!

    Bei mir klappt das Stillen bisher ohne Probleme, außer diesen Schmerzen beim "andocken" AUA. Aber ich hoffe das geht bald vorbei.

    Also mach dir keinen Kopf und mache das so wie du dich am besten fühlst.

    LG,
    Anne

  3. #3
    ein2.baby ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    2.102

    Standard Re: an alle schonmamis

    Muttermilch ist das Beste, das ist klar! Aber wenn es nicht geht, dann gehts nicht. Kann dich gut verstehen, bei meiner 1. Tochter habe ich 4 Monate voll gestillt, bis der Kinderarzt sagte, sie liegt so an der Gewichtsgrenze und ich solle doch evtl. zufütter. Gesagt getan, haben wir also jeden Abend ein Fläschen gemacht. So und leider wollte sie dann nach wenigen Tagen gar nicht mehr an meine Brust. Ich also immer schön abgepumpt, damit sie die gute Muttermilch bekommt. Aber das hin und her war mir auch zu anstrengend und ich war frustriert ohne Ende. Also habe ich ganz abgestillt. Bereut habe ich, dass ich überhaupt mit der Flasche angefangen habe.

    Bei dir kann ich das allerdings gut verstehen und ich du sollst dich auf keinen Fall schlecht fühlen. Aber ich würde an deiner Stelle vllt noch mal ne professionelle Beratung in Betracht ziehen. Guck mal im Internet unter lalecheliga.de, die haben auch Beratungsstellen und Telefonnummern.

    Jetzt bei der 2. will ich unbedingt 6 Monate voll stillen. Es klappt wunderbar, noch nicht mal wunde Brustwarzen. Aber ich denke das ist echt ne Ausnahme, sagt zumindest meine Hebi

  4. #4
    Avatar von lotte2711
    lotte2711 ist offline Member
    Registriert seit
    02.06.2007
    Beiträge
    104

    Standard Re: an alle schonmamis

    Denke auch das es das beste ist wenn Du abstillst, es bedeutet weniger Stress für Euch beide!Du bist ja deswegen keine schlechte Mama!Wenn keine Milch da ist geht das nicht anders.Schaden tut es Deinem Baby auch nicht.Kopf hoch hauptsache ist doch das ihr Gesund seid.

  5. #5
    danijessi ist offline Poweruser
    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    6.678

    Standard Re: an alle schonmamis

    habe ich damals auch so gehandhabt. Habe bitte kein schlechtes Gewissen deswegen. Weiß leichter gesagt wie getan, aber das wird schon ihr sollt euch ja auch wohl fühlen dabei.

  6. #6
    Avatar von Woops...
    Woops... ist offline Queen of the House
    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    2.091

    Standard Re: an alle schonmamis

    Ich hab mich hier einfach so eingeschlichen...

    Bei meiner 1. Tochter hatte ich auch - meiner Meinung nach - wenig Milch. Ich fuetterte zu, hielt das Stillen insgesamt 4 1/2 Monate durch (mit immer abnehmender Milchmenge), dann stillte ich ab.
    Bei meinem 2. Kind hatte ich mir vorgenommen, keinesfalls zuzufuettern, und mit dem Stillen klappte es wunderbar, 8 1/2 Monate lang ohne ein einziges Problem. Allerdings, die Milchmenge war anfangs auch nicht mehr als bei meiner 1. Tochter, nur legte ich das Baby eben oefter an (manchmal alle 30 Minuten), und ich konnte es leichter akzeptieren, wenn das Baby mal hungrig blieb, bis sich die Milchmenge wieder auf den neuen, hoeheren Bedarf eingestellt hatte. Ich hatte nicht mehr die Vorstellung, dass mein Baby jedes Mal satt wird und zufrieden an der Brust einschlaeft. Das kam erst nach vielen Wochen, nachdem sich die Milchmenge erhoeht und eingependelt hatte. Bis dahin legte ich oft 12, 14 oder gar 16 Mal am Tag an, Eddie trank, so viel es eben gab, auch er stellte sich darauf ein. Ich habe eine kleine Brust, da wurde einfach nicht so viel Milch gespeichert von einem Mal Stillen zum naechsten, und so legten wir eben so oft am Tag an. Eddie gedieh trotzdem praechtig.

    Vielleicht probierst Du noch mal professionelle Beratung von einer Stillberaterin, bevor Du ganz aufgibst. Vielleicht wird es ja noch.
    Ansonsten solltest Du Dich nicht schlecht fuehlen, wenn Du jetzt abstillst. Gerade beim 1. Kind laeuft einfach manches nicht so, wie man sich das wuenscht, und Stillen kann funktionieren, oder eben auch nicht. Die Fertignahrung fuer Babies ist inzwischen so gut, dass Du Dir keine Vorwuerfe machen musst. Auch wenn Muttermilch das Beste ist und bleibt, es geht eben nicht immer.

    Lieben Gruss,
    Marie
    Marie

    GloCat©

  7. #7
    Avatar von shpirtie
    shpirtie ist offline Legende
    Registriert seit
    22.09.2004
    Beiträge
    12.942

    Standard Re: an alle schonmamis

    bei mir klappt das stillen auch wunderbar! nicht den hauch wunder warzen und das, wo david wirklich sehr, sehr oft stillt, abends sozusagen dauernd und auch tagsüber gern stündlich und öfter....
    also bin ich auch ne ausnahme...:-)

  8. #8
    Avatar von shpirtie
    shpirtie ist offline Legende
    Registriert seit
    22.09.2004
    Beiträge
    12.942

    Standard Re: an alle schonmamis

    ich stille david voll...bisher ohne probleme..keine wunden warzen, nichts.
    er nimmt auch ordentlich zu, hab gestern 5.640g gewogen!
    allerdings hat er auch sehr, sehr kurze stillabstände, ich hoffe, das gibt sich noch.

    stillen und zufüttern klappt eigentlich nie..es heisst nicht umsonst, das zufüttern ist das ende des stillens..deine milch kann da nur zurückgehen...nachfrage regelt das angebot!!!!
    du musst die flasche weglassen und 1-2 tage nur stillen, stillen, stillen..sprich dich ins bett verkrümeln mit der süßen und sie sooft anlegen wie es geht..dann kommt sicher auch deine milch zurück!

    ansonsten gibst du halt flasche...ist ganz allein deine entscheidung.

    stillen und flasche füttern ist echt ein aufwand..

  9. #9
    ichdasbin1 ist offline Veteran
    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    1.523

    Standard Re: an alle schonmamis

    also,

    bei meiner grossen habe ich auch gestillt und die flasche gegeben, bis ich die nase voll hatte! dann habe ich abgestillt!

    nummer zwei 7 monate voll gestillt

    nummer 3 vier monate gestillt.

    nummer zwei bisher vollgestillt! keine ahnung wie lange! noch wird sie satt!

    aber lieber eine glückliche flaschenmutti, als eine frustrierte stillende mutti. ich wurde auch nicht gestillt und es ist was aus mir geworden :)

    lg


    Meine Bino ist JanaDD :)

    Hiermit erkläre ich,dass sämtliche Bilder und/oder Texte, die über meinen Account und/oder in meinem Namen verfasst und innerhalb der Eltern.de-Webseiten veröffentlicht wurden/werden, keinesfalls ohne mein Einverständnis vervielfältigt, in anderen Medien veröffentlicht oder an Dritte weitergeben werden dürfen!

  10. #10
    Avatar von saphiramerlin
    saphiramerlin ist offline old hand
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    906

    Standard Re: an alle schonmamis

    Ich habe mittlerweile auch abgestillt, da Ben nicht genügend Milch aus meiner Brust bekam - er hat nach 9 Tagen immer noch abgenommen das Geburtsgewicht war meilenweit entfernt, dazu hatte ich dann eine super schmerzhafte Brust und wunde Brustwarzen.
    Wir (meine Hebamme, die dann fast täglich bei mir war) haben alles mögliche probiert mit cremen, kühlen und wärmen, abpumpen, oft anlegen, Tees, Globulis,... Weiß nicht was noch alles. Ben kam dann alle 2 Stunden und die ganze Prozedur des stillens dauerte so anderthalb Stunden. War für mich echt der Horror. Irgendwann war dann klar, dass ich zufüttern musste (Baby wurde immer schlapper, bekam seine Gelbsucht nicht los und konnte nicht mehr kacken) Als ich das dann auch noch gemacht habe, versiegte bei mir die Milch komplett. Ich habe nicht abgestillt aber es kam von einem Tag auf den anderen gar nix mehr aus der Brust (vielleicht Streß???) Meine Hebamme meinte das sei recht selten, kommt aber manchmal vor.
    Mir geht es mittlerweile viel besser und auch Ben geht es gut! Hab mir am Anfang dann auch Vorwürfe gemacht, denn Mumi ist ja das Beste,... Ich liebe meinen Sohn aber auch so als Flaschenkind und wir Kuscheln jetzt eben auch beim Flasche geben. Es hat wohl einfach nicht sollen sein.
    Bin jetzt auf alle Fälle viel entspannter und Martin geniesst es, dass auch er ab und an die Flasche geben kann, ich kann auch unbesorgter zum einkaufen oder mit dem Hund spazieren gehen (bei uns ist es momentan so dermassen naßkalt, dass ich Ben nicht mitschleifen möchte). Ich schaue nun eben nicht mehr darauf, was nicht geklappt hat, sondern freue mich über die Vorteile vom Flasche geben...
    Liebe Grüße von Saphiramerlin mit

    http://b1.lilypie.com/6WKLp1/.png

    und

    http://b2.lilypie.com/OzNyp1/.png


    Meine März 09 Binos sind schnulli 09 und S.Elena http://www.smilies.4-user.de/include..._winke_017.gif
    Meine September 07 Bino ist Andisa


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •