Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    liebestoll ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Krank geschrieben-was sag ich meinem AG???

    Hallo!
    Da ich heute morgen auf der Arbeit braunen Ausfluss hatte war ich dann doch schon heute bei meiner FÄ.
    Der Muttermund ist wohl gut durchblutet und aus kleinen "Rissen" hat es dann ein wenig geblutet.
    Also erstmal Entwarnung-puh!
    Jetzt bin ich aber aus Vorsicht bis zum nächsten Termin am Mittwoch nächster Woche krank geschrieben-was sag ich den nun meinem Arbeitgeber????
    Der gelbe Schein hat ja den Stempel meiner FÄ-hat jemand eine gut Idee, nicht zu dramatisch aber schlimm genug, um eine Woche zu hause zu bleiben...
    Will ja erstmal nix von der SS erzählen-hab gestern erst eine Gehaltserhöhung bekommen;-)

  2. #2
    Lisale Gast

    Standard Re: Krank geschrieben-was sag ich meinem AG???

    Also mir ging es letzte woche ähnlich nur dass ich meine Blutung sonntags bekommen hab, ich in Kh gefahren bin und die mich erst mal da gelassen haben für ne Woche und ich hab nen Krankenschein von 3 Wochen bekommen.

    Wollte eigentlich auch erst was sagen, wenn ich gesagt bekomme ob ich nun eine Gehaltserhöhung bekomme oder nicht. Nur war ich dann jetzt gezwungen meinem AG bescheid zu sagen, was ich habe. Ich meine lass mal ne gute und plausible Erklärung für nen 3 wöchigen Krankeschein einfallen

    Meine Gehaltserhöhung ist wohl passé obwohl mein Chef die Nachricht irritiert aber erfreut aufgenommen hat.

    Also ich an deiner Stelle würde, sofern ich den Änderungsvertrag für die Gehaltserhöhung unterschrieben habe bescheid sagen. Kann ja eigentlich nichts passieren. Zur Not kannst du ja alles noch ein wenig auschmücken (dass du es z.B. nicht gemerkt hast oder so)

  3. #3
    siriusblack ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Krank geschrieben-was sag ich meinem AG???

    Du mußt deinem AG doch gar nichts sagen, ist ja schließlich kein Arzt. Sicher wird er vielleicht komisch kucken, dass der Schein von der FÄ ist, aber da muss er durch. Ich an deiner Stelle, würde ihm höflich sagen, dass du über deine Krankheiten mit ihm nicht reden möchtest.

  4. #4
    Heike2202 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Krank geschrieben-was sag ich meinem AG???

    Wie schon geschrieben wurde, würde ich auch sagen, dass ich ss bin, falls die Gehaltserhöhung schon unter dach und fach ist.

    Wenn Du gar nichts sagst (was Dein gutes Recht wäre) wird er sich evtl denken können, dass Du ss bist.

    sonst kannst Du evtl noch eine Zyste als Grund nennen, allerdings weiß ich nicht ob und wie lange man da krank geschrieben ist.

  5. #5
    kawaherzje ist offline bin wieder da

    User Info Menu

    Standard Re: Krank geschrieben-was sag ich meinem AG???

    ich würde noch nichts sagen, damals bei meiner EL-SS als ich Blutungen bekommen habe, war ich auf der Arbeit und hab meinem Chef erzählt ich wäre SS und müsse sofort zum Arzt.
    Das hätte ich nie machen sollen. Ich hatte von seiner Frau die Hölle auf Erden. Sie hatte kein Verständnis und hat mich sogar erpresst.
    Sag doch du hast eine Eierstockentzündung oder sagt du möchtest nicht darüber reden, aber sagt nicht das du SS bist. Noch nicht.

    Ich bin auch krankgeschrieben wegen schrecklicher Übelkeit und erbrechen und ich hab meinem AG gesagt, ich hätte Magen Darm Grippe


    LG

  6. #6
    dixie22 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Krank geschrieben-was sag ich meinem AG???

    Also ich würde gar nichts sagen.
    Das geht den AG doch nichts an, was man hat.
    Wenn Du einen gelben Zettel hast, muss das reichen. Nicht umsonst steht da nix drauf. Sonst könnte der Arzt ja gleich Deine Krankengeschickte da draufdrucken.
    Falls doch einer fragt, (was sehr indiskret wäre) würde ich höflich antworten, dass Du darüber nicht sprechen möchtest.
    Kann ja sonst was sein, muss doch nichts mit einer Schwangerschaft zu tun haben.
    Alles Gute Dir!

  7. #7
    reno ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Krank geschrieben-was sag ich meinem AG???

    Hallo Sandra,

    ich würde auch nix sagen, es geht Deinen AG auch nichts an WAS Du wirklich hast.
    Es könnte genauso gut eine Entzündung oder eine Zyste, etc. sein. Aber es hat ihn auch nicht wirklich zu interessieren.
    Alles Liebe, Nicole

  8. #8
    Bico ist offline Yippie! GESCHAFFT!!!

    User Info Menu

    Standard Re: Krank geschrieben-was sag ich meinem AG???

    Ich schleiche mich mal aus dem August-Forum zu Euch... Ich würde auch nix zur SS sagen... Und wenn Du unbedingt was sagen möchtest, dann hast Du halt Schmerzen und die müssen weiter abgeklärt werden... Kann doch keiner nachweisen, daß Du schon weißt, was es ist...

  9. #9
    liebestoll ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Update

    Hey ihr Lieben!
    Ha biheute morgen auf der Arbeit angerufen und wie schon vermutet, war unsere Sekretärin sehr neugierig.
    Hab meine Magenschmerzen vorgeschoben-die hab ich wirklich!Außerdem hab ich von einer leichten Eileiterendzündung gesprochen-da war sie "zufrieden".
    Ich weiß auch, dass ich eigentlich nix hätte sagen müssen-aber dann wäre da Nährboden für Spekulationen gewesen, auch wenn es keinen was angeht.
    Sie meint es nicht böse, ist aber von Natur aus sehr,sehr neugierig;-)
    Danke für die Tipps!