Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Wie "lernt" ein Kind sich die Nase zu putzen?

  1. #1
    IsKe88 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Frage Wie "lernt" ein Kind sich die Nase zu putzen?

    Es ist eine Frage mit der wir uns zum Glück lange nicht mehr befassen mussten.

    Nun ist unsere Kleine sehr stark erkältet und hat ganz schlimmen Husten. Der Kinderarzt sagt, dass der starke Husten durch die zum Teil laufende und zum Teil verstopfte Nase käme. Es würde dann in den Rachen laufen. Sie putzt die Nase nie, obwohl man den grünen Popel richtig sehen kann.

    Unsere Kröte hüpft jede Nacht zwischen vier und fünf Uhr in unser Bett. Sie ist eiskalt, weil sie immer die Decke wegstrampelt.
    Dadurch vermutlich auch die Erkältung.

    Wie bekommt ihr eure Kinder zum vernünftigen Nase putzen?

    Unsere zieht die Nase immer hoch und kurz danach kommt dieser schreckliche Husten.
    Wir kennen es ja von uns selber -so ein starker Husten sticht auf Dauer in der Lunge -und bei unserer Kröte ist es herzzerreißend...

    Und -was macht ihr, damit eure Kinder nicht immer die Decke auf dem Boden entsorgen?

    Ich wollte die Heizung höher stellen, aber mein Mann hat recht -dann ists warm und die Decke ist erst recht weg....

  2. #2
    Avatar von Vinea
    Vinea ist offline out of order

    User Info Menu

    Standard Re: Wie "lernt" ein Kind sich die Nase zu putzen?

    Zitat Zitat von IsKe88 Beitrag anzeigen
    Es ist eine Frage mit der wir uns zum Glück lange nicht mehr befassen mussten.

    Nun ist unsere Kleine sehr stark erkältet und hat ganz schlimmen Husten. Der Kinderarzt sagt, dass der starke Husten durch die zum Teil laufende und zum Teil verstopfte Nase käme. Es würde dann in den Rachen laufen. Sie putzt die Nase nie, obwohl man den grünen Popel richtig sehen kann.

    Unsere Kröte hüpft jede Nacht zwischen vier und fünf Uhr in unser Bett. Sie ist eiskalt, weil sie immer die Decke wegstrampelt.
    Dadurch vermutlich auch die Erkältung.

    Kauf einen Schlafsack.

    Wie bekommt ihr eure Kinder zum vernünftigen Nase putzen?

    Vormachen, Loben, Geduld haben. . .


    Unsere zieht die Nase immer hoch und kurz danach kommt dieser schreckliche Husten.
    Wir kennen es ja von uns selber -so ein starker Husten sticht auf Dauer in der Lunge -und bei unserer Kröte ist es herzzerreißend...

    Hab noch nie gehört oder erlebt, dass man vom Hochziehen Husten bekommt.
    Es soll aber sogar gesünder als Nase putzen sein.


    Und -was macht ihr, damit eure Kinder nicht immer die Decke auf dem Boden entsorgen?

    Ich wollte die Heizung höher stellen, aber mein Mann hat recht -dann ists warm und die Decke ist erst recht weg....
    Da hat dein wohl Mann recht.

  3. #3

    User Info Menu

    Standard Re: Wie "lernt" ein Kind sich die Nase zu putzen?

    Bei meinem Sohn hat die Vorstellung geholfen, mit der Nase Kanonenkugeln so weit wie möglich herauszupusten. Seit dem geht das Naseputzen total gut!

  4. #4
    Limonade ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Wie "lernt" ein Kind sich die Nase zu putzen?

    Hallo,

    Naseputzen kann dazu führen, dass durch den Druck Schleim in die Nebenhöhlen gelangt und da zu Entzündungen führt. Bei kleinen Kindern sagt man, sei Hochziehen deshalb besser. Und selbst Erwachsene sollten lieber auch mal Hochziehen.
    Von Husten durch Nasenschleim habe ich wirklich noch nie gehört, das kann ich mir wirklich nicht vorstellen.

  5. #5
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie "lernt" ein Kind sich die Nase zu putzen?

    Zitat Zitat von Limonade Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Naseputzen kann dazu führen, dass durch den Druck Schleim in die Nebenhöhlen gelangt und da zu Entzündungen führt. Bei kleinen Kindern sagt man, sei Hochziehen deshalb besser. Und selbst Erwachsene sollten lieber auch mal Hochziehen.
    Willst du wissen, wie sie es lernen, oder willst du einfach aufklären, dass Naseputzen gar nicht gut ist?
    Hochziehen ist auch nicht gut, weil der Schleim dann nicht aus dem Kopf kommt.
    Am besten wäre Laufenlassen.
    Aber man hat ja Mitmenschen, und diese haben einen Anspruch auf Rücksichtnahme, auch akustische..
    Ich konnte auch bis in die Unterstufe hinein nicht mit einem Tempo meine Nase putzen. Es war mir immer sehr unangenehm, Nase hochziehen wurde auch gar nicht geduldet. Irgendwann konnte ich es dann.
    Aus Höflichkeit sollte man beim Schneuzen aber auch den Esstisch verlassen, finde ich.

    P.S.: Ach so, du warst gar nicht das Ausgangspost. Komisch, hat mir mein Compi so präsentiert.

  6. #6
    Avatar von Laiila
    Laiila ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie "lernt" ein Kind sich die Nase zu putzen?



    meine sagt immer selbst "nase putzen!" dann halte ich ein tuch hin und sag "jetz pusten" oder "jetz schneuzen" und sie pustet durch die nase..klappt prima
    (das geht ca seit sie 1,5 ist..vorher hab ich halt nur äusserlich geputzt)
    Account inaktiv

  7. #7
    Vicci ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Wie "lernt" ein Kind sich die Nase zu putzen?

    Das ist ja interessant zu lesen, dass "Nase hochziehen" sogar ganz gut bzw. besser als Nase putzen sein soll. Mache mir gerad schon immer Sorgen, dass meine allergiegeplagte Tochter mit ihrem "Nase hochziehen" arg ihre arme sowieso schon geschundene Nase plagt ...

  8. #8
    sausel3 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Wie "lernt" ein Kind sich die Nase zu putzen?

    Also, wir haben das so geübt: Luftballon, Feder, Tempotuch oder irgendetwas gaaanz leichtes auf den Tisch gelegt, und versucht zu bewegen, indem wir nur die Luft aus der Nase nahmen. (in gesunden Zeiten) Das gab richtige Matches , in welchen wir versuchten, uns Gegenständet gegenseitig zu zu pusten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •