Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: 4jähriger isst nichts richtiges trotz Hunger

  1. #1
    Ricambio ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard 4jähriger isst nichts richtiges trotz Hunger

    Hallo,

    es geht um meinen gut 4jährigen Neffen. Er isst nur extrem einseitig, eigentlich ernährt er sich seit er abgestillt wurde ausschließlich von Reis und Milch.

    Meine Schwester hat ihn relativ lange gestillt, wenn ich mich richtig erinnere bis er zweieinhalb oder drei Jahre alt war. Es war nicht so, dass sie nie versucht hätte, ihm anderes Essen zu geben, aber schon als Baby wollte er nichts anderes als Mutters Brust. Ich war ein paarmal dabei, als er den einen oder anderen Brei zum probieren bekam: er machte den Mund auf, Löffel rein, nach kurzer Zeit verzog er das Gesicht und spuckte wieder aus. Damals dachten wir "ok, er ist halt noch nicht so weit, kein Problem", aber auch später im Kindergarten (mit eineinhalb?) ließ er sich nicht dazu bewegen, mit den anderen Kindern zusammen zu essen. Die anderen aßen Nudeln, er nicht. Wartete konsequent bis nachmittags seine Mutter kam. Die Kindergärtenerinnen sagten, so einen Fall wie ihn hätten sie noch nie erlebt.

    Heute sieht es so aus, dass er Risottoreis gekocht bekommt, morgens, mittags, abends, manchmal in klarer Brühe (wehe, da wären irgendwelche Gemüsestückchen oder gar Fleisch drin). Darauf kommt etwas Olivenöl und geriebener Parmesan. Abends eine Flasche Milch.
    Fast das einzige was er ansonsten noch isst wären Milchschnitten, die bekommt er aber nicht jeden Tag.

    Er hat noch nie Obst oder Gemüse oder Fleisch gegessen, mal abgesehen von sehr kleinen Mengen in der Brühe mitgekochtem Gemüse, die so fein püriert werden, dass er sie nicht sieht.
    Einmal war sein Reis etwas grün (von püriertem Brokkoli oder Spinat, weiß nicht mehr genau), er hat ein Riesentheater gemacht. Das muss man sich vorstellen: da sitzt ein Kleinkind von (damals) drei Jahren vor einem Teller Essen, schluchzt immer wieder "Hunger", "habe Hunger", isst aber nicht, weil der Reis nicht weiß genug war.

    Laut Bericht seiner Eltern haben sie es mal versucht, dass er nur noch von dem Essen bekommen sollte, was sie auch gerade essen (also nicht nur weißer Reis oder Milch), haben aber nach zwei Tagen aufgegeben, weil ihr Kind in den zwei Tagen einfach nicht gegessen hat, aber vor Hunger geweint.

    Es ist auch nicht so, dass er Essen prinzipiell negativ findet, er hat es immer geliebt in der Küche beim kochen oder backen dabei zu sein und auch gerne mit einer kleinen Spielküche und Kochtöpfen kochen gespielt und uns davon angeboten. Es sieht so aus, als ob er 'richtiges' Essen einfach als etwas ansieht, was nur für alle anderen geeignet ist, nicht aber für ihn.

    Er ist im letzten Jahr praktisch nicht gewachsen, er ist dünn, und seine sprachliche Entwicklung hängt auch hinterher. Es komme mir also niemand mit "Kinder holen sich schon was sie brauchen" oder ähnlichem.
    Natürlich waren sie schon bei Ärzten, hat aber auch nichts gebracht.

    Zunehmend verzweifelnd,
    Robert
    Geändert von Ricambio (27.07.2012 um 01:40 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: 4jähriger isst nichts richtiges trotz Hunger

    also mein Sohn ist 6

    er isst auch Nudeln :) und Fleisch

    Aber er hat noch kein anderes Gemüse, außer gelegentlich Spinat (Spinatnudeln) und Kichererbsen gegessen.

    Obst nur in Form von Banane, ca 1 alle 10 Tage.


    Unterschmuggeln geht nicht, das schmeckt er raus.

    Wie gesagt, er ist 6, hatte bisher mal einen stärkeren Husten und einmal einen Abend etwas Durchfall, und so jeden 2. Winter mal einen Schnupfen.

    Das wars - kerngesund, bewegt sich viel, schlau, nicht der Größte (aber die Eltern sind auch nicht groß)

    Manche Kinder sind halt so.

    Ich würde an Stelle deiner Schwester mal den Eisenwert bestimmen lassen. Und ansonsten abwarten.

  3. #3
    Ricambio ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: 4jähriger isst nichts richtiges trotz Hunger

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    also mein Sohn ist 6

    er isst auch Nudeln :) und Fleisch

    Aber er hat noch kein anderes Gemüse, außer gelegentlich Spinat (Spinatnudeln) und Kichererbsen gegessen.

    Obst nur in Form von Banane, ca 1 alle 10 Tage.
    Wenn mein Neffe zu seinem Reis auch Fleisch, Spinat, Kichererbsen und sogar hin und wieder eine Banane essen würde, dann hätte ich hier wahrscheinlich gar keinen Thread aufgemacht. Dann bekäme er durchaus essentielle Amino- und Fettsäuren und vielleicht sogar ein paar Vitamine.
    Aber nur Reis, Olivenöl und eine Portion Milch? Das reicht einfach nicht, dazu muss man kein Ernährungswissenschaftler sein um zu wissen, dass da an mehreren lebenswichtigen Stoffen ein Mangel herrscht.

    Dazu kommt, dass er fast nichts tut, was normalerweise Kindern Spaß macht. Im Winter hat sein Vater einen Schneemann gebaut - er stand nur drinnen und hat zugeguckt, war nicht zu bewegen mitzumachen. Neulich am Badesee wollte er dem Wasser nicht näher als fünf Meter kommen. Radfahren? No way. Neulich auf einem Tag der offenen Tür hat er zwar ein Feuerwehrauto von weitem bewundert, aber näher als ein paar Meter wollte er nicht. Er ist durchaus hilfsbereit, als ich eine Gerätschaft im Keller sauber gemacht habe, hat er sich auch einen Lappen geschnappt und mitgewischt.
    Aber im Kindergarten ist er eher für sich, will nie so recht bei den anderen mitmachen.

  4. #4
    tigerlilly07 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: 4jähriger isst nichts richtiges trotz Hunger

    Zitat Zitat von Ricambio Beitrag anzeigen
    Wenn mein Neffe zu seinem Reis auch Fleisch, Spinat, Kichererbsen und sogar hin und wieder eine Banane essen würde, dann hätte ich hier wahrscheinlich gar keinen Thread aufgemacht. Dann bekäme er durchaus essentielle Amino- und Fettsäuren und vielleicht sogar ein paar Vitamine.
    Aber nur Reis, Olivenöl und eine Portion Milch? Das reicht einfach nicht, dazu muss man kein Ernährungswissenschaftler sein um zu wissen, dass da an mehreren lebenswichtigen Stoffen ein Mangel herrscht.

    Dazu kommt, dass er fast nichts tut, was normalerweise Kindern Spaß macht. Im Winter hat sein Vater einen Schneemann gebaut - er stand nur drinnen und hat zugeguckt, war nicht zu bewegen mitzumachen. Neulich am Badesee wollte er dem Wasser nicht näher als fünf Meter kommen. Radfahren? No way. Neulich auf einem Tag der offenen Tür hat er zwar ein Feuerwehrauto von weitem bewundert, aber näher als ein paar Meter wollte er nicht. Er ist durchaus hilfsbereit, als ich eine Gerätschaft im Keller sauber gemacht habe, hat er sich auch einen Lappen geschnappt und mitgewischt.
    Aber im Kindergarten ist er eher für sich, will nie so recht bei den anderen mitmachen.
    Hmm. Wie schätzt Du denn die Situation in der Familie insgesamt ein? Kann es sein, dass es da tiefergehende Probleme gibt, die der Sohn mit seinem Verhalten ausdrückt? Klingt für mich ein bißchen so.
    Vielleicht mal eine Beratungsstelle aufsuchen?
    Ansonsten ist das Buch wirklich wirklich gut: Gonzales: Mein Kind will nicht essen

  5. #5
    Ricambio ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: 4jähriger isst nichts richtiges trotz Hunger

    Zitat Zitat von tigerlilly07 Beitrag anzeigen
    Hmm. Wie schätzt Du denn die Situation in der Familie insgesamt ein? Kann es sein, dass es da tiefergehende Probleme gibt, die der Sohn mit seinem Verhalten ausdrückt? Klingt für mich ein bißchen so.
    Vielleicht mal eine Beratungsstelle aufsuchen?
    Ansonsten ist das Buch wirklich wirklich gut: Gonzales: Mein Kind will nicht essen
    Nein, und gerade seit ich meine Neffen und Nichten kenne, sehe ich das Verhältnis von "Nature vs Nurture" im menschlichen Verhalten noch mehr zu "Nature" hin verschoben. Soll heißen: bei der Frage "angeboren oder anerzogen" hat der "angeboren"-Anteil viel mehr Einfluss als die meisten denken.
    Wir waren drei Kinder zuhause, hatten sehr gute Eltern und sehr gute Großeltern. Auch die jetzige Generation wächst mit liebevollen Eltern und Großeltern auf. Probleme gibt es natürlich überall, aber nichts was so ein extremes Essverhalten über so lange Zeit rechtfertigen würde. Seine kleine Schwester (knapp ein Jahr) ist übrigens das genaue Gegenteil: wenn sie andere etwas essen sieht, egal was, dann protestiert sie lautstark, bis man ihr davon etwas abgibt. Und das zeigte sich auch schon recht früh.
    Meine Schwester hat jetzt zwei Kinder, andere Schwester hat auch zwei Kinder, und alle (insgesamt also vier) Kinder (davon drei im Alter um ein Jahr herum, plus mein Neffe mit gut vier Jahren) haben extrem unterschiedliche Persönlichkeiten.

    Wie schon geschrieben: mein Neffe hat ja als Baby durchaus den Mund aufgemacht, wenn man ihm etwas zu essen geben wollte. (u.a. Möhrenbrei, Kürbispüree, Pastinaken, Kartoffeln, Banane...) Er hat es gekostet, für schlecht befunden und ausgespuckt. Irgendwann war er natürlich der Meinung, dass es sich nicht mehr lohnt, zu probieren, weil alles Essen was nicht aus Mutters Brust kommt eh nichts taugt. (er hat auch weder Schnuller noch Daumen benutzt zum nuckeln.)

    Bei dem Buch muss ich nochmal fragen, vermute aber, dass meine Schwester das schon versucht hat.
    Geändert von Ricambio (28.07.2012 um 07:30 Uhr)

  6. #6
    Avatar von Looping
    Looping ist offline theoretisches Loophuhn

    User Info Menu

    Standard Re: 4jähriger isst nichts richtiges trotz Hunger

    Zitat Zitat von Ricambio Beitrag anzeigen
    Wenn mein Neffe zu seinem Reis auch Fleisch, Spinat, Kichererbsen und sogar hin und wieder eine Banane essen würde, dann hätte ich hier wahrscheinlich gar keinen Thread aufgemacht. Dann bekäme er durchaus essentielle Amino- und Fettsäuren und vielleicht sogar ein paar Vitamine.
    Aber nur Reis, Olivenöl und eine Portion Milch? Das reicht einfach nicht, dazu muss man kein Ernährungswissenschaftler sein um zu wissen, dass da an mehreren lebenswichtigen Stoffen ein Mangel herrscht.

    Dazu kommt, dass er fast nichts tut, was normalerweise Kindern Spaß macht. Im Winter hat sein Vater einen Schneemann gebaut - er stand nur drinnen und hat zugeguckt, war nicht zu bewegen mitzumachen. Neulich am Badesee wollte er dem Wasser nicht näher als fünf Meter kommen. Radfahren? No way. Neulich auf einem Tag der offenen Tür hat er zwar ein Feuerwehrauto von weitem bewundert, aber näher als ein paar Meter wollte er nicht. Er ist durchaus hilfsbereit, als ich eine Gerätschaft im Keller sauber gemacht habe, hat er sich auch einen Lappen geschnappt und mitgewischt.
    Aber im Kindergarten ist er eher für sich, will nie so recht bei den anderen mitmachen.
    Thema Autismus ist schon abgeklärt bzw. ausgeschlossen worden?

  7. #7
    Ricambio ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: 4jähriger isst nichts richtiges trotz Hunger

    Zitat Zitat von Looping Beitrag anzeigen
    Thema Autismus ist schon abgeklärt bzw. ausgeschlossen worden?
    Autismus passt überhaupt nicht. (er lacht durchaus, wenn auch nicht so ausgelassen wie andere Kinder in dem Alter, er hält Blickkontakt, er will auf den Arm genommen werden, ... Er spielt auch, z.B. mit Duplo-Lego, mit Modelleisenbahn, mit kleinen Autos. Er beschützt seine kleine Schwester, er hat viel Mitgefühl, und sein passives Sprachverständnis ist auch ziemlich gut.)
    Woran es mangelt ist die Entdeckerfreude, Selbstvertrauen bei körperlichen Aktivitäten, und die aktiven Sprachfertigkeiten. Und eben vor allem an der Bereitschaft etwas anderes als Reis oder Milchschnitte zu essen...

    ...denn das war mein Hauptanliegen: wie bringt man ein Vierjähriges Kind, dass praktisch nur Reis (mit Olivenöl und Parmesan) und Milchschnitte isst dazu, mehr Speisen zu aktzeptieren? Zur Erinnerung: wenn das Essen auch nur etwas zu sehr von seiner Vorstellung abweicht, dann isst er es nicht, schluchzt aber "Hunger".
    Zwei Tage lang hatten seine Eltern es ja ihrer Aussage nach versucht, das Essen mal nicht aussschließlich nach seinem Wunsch zu machen, nur dann aß er halt diese zwei Tage lang nichts (wobei es sein kann, dass es trotzdem die Milch abends gab). Andere Leute meinten, mann müsse mindestens drei Tage lang durchhalten, wenn das Kind nicht essen will, spätestens am vierten Tag würde es schon essen. Aber wer kann das schon, wenn das Kind sowieso schon dünn ist und "Hunger" schreit?

  8. #8
    Wasserfall7 Gast

    Standard Re: 4jähriger isst nichts richtiges trotz Hunger

    Zitat Zitat von Ricambio Beitrag anzeigen
    Wenn mein Neffe zu seinem Reis auch Fleisch, Spinat, Kichererbsen und sogar hin und wieder eine Banane essen würde, dann hätte ich hier wahrscheinlich gar keinen Thread aufgemacht. Dann bekäme er durchaus essentielle Amino- und Fettsäuren und vielleicht sogar ein paar Vitamine.
    Aber nur Reis, Olivenöl und eine Portion Milch? Das reicht einfach nicht, dazu muss man kein Ernährungswissenschaftler sein um zu wissen, dass da an mehreren lebenswichtigen Stoffen ein Mangel herrscht.

    Dazu kommt, dass er fast nichts tut, was normalerweise Kindern Spaß macht. Im Winter hat sein Vater einen Schneemann gebaut - er stand nur drinnen und hat zugeguckt, war nicht zu bewegen mitzumachen. Neulich am Badesee wollte er dem Wasser nicht näher als fünf Meter kommen. Radfahren? No way. Neulich auf einem Tag der offenen Tür hat er zwar ein Feuerwehrauto von weitem bewundert, aber näher als ein paar Meter wollte er nicht. Er ist durchaus hilfsbereit, als ich eine Gerätschaft im Keller sauber gemacht habe, hat er sich auch einen Lappen geschnappt und mitgewischt.
    Aber im Kindergarten ist er eher für sich, will nie so recht bei den anderen mitmachen.
    Klar wäre es nicht schlecht wenn er noch etwas anderes Essen würde. Aber Milch und Reis haben ja auch Nährstoffe und das Öl gibt etwas Kalorien hinzu.

    Und nicht jedes Kind mag das was was angeblich alle Kinder mögen. Eines meiner Kinder geht auch nicht in den Schnee und alles was laut und groß ist mag es auch nicht. Und ist einfach so. Jedes Kind ist nun mal anderes.

  9. #9
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: 4jähriger isst nichts richtiges trotz Hunger

    Autismus heisst nicht, dass Kinder nicht lachen oder nie Blickkontakt halten.

    Ich würde das Kind in einem SPZ durchchecken lassen, wenn so viele Faktoren auf einmal auffällig sind (Sprachenentwicklung, aussen-vor-sein, Essverhalten usw)

  10. #10
    Wasserfall7 Gast

    Standard Re: 4jähriger isst nichts richtiges trotz Hunger

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    Autismus heisst nicht, dass Kinder nicht lachen oder nie Blickkontakt halten.

    Ich würde das Kind in einem SPZ durchchecken lassen, wenn so viele Faktoren auf einmal auffällig sind (Sprachenentwicklung, aussen-vor-sein, Essverhalten usw)
    Es kann auch einfach nur sein, dass das Kind Sinnesempfindungen stärker intensiver erlebt wie alles anderen. Und daher so reagiert. Und daher einfach aussen vor ist und das aussen vor sein finde ich jetzt nicht als auffällig, da waren sind meine Kinder nicht anderes. Das kann auch einfach nur Charkatersache sein.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •