Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Baby 11 Monate Neurodermitis

  1. #1
    Mawa13 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Baby 11 Monate Neurodermitis

    Guten Abend
    Ich habe eine Frage, mein Sohn wird im September 1 Jahr hat schon lange im Gesicht, am Ellenbogen und in der Kniekehle rote Stellen das sieht so wie Hautschorf aus, ich war schon paar mal beim Kia,aber er hat nicht gesagt dass es Neurodermitis ist, er meinte das ist ganz normal bei Babys, hat eine Salbe aufgeschrieben und einmal auch Cortison, wurde aber nicht besser, dan war ich mit ihm beim Hautarzt, sie meinte das ist Neurodermitis hat auch Cortison und Fettsalbe aufgeschrieben, ca. 2 Wochen war es gut, aber heute hat er die Stellen wieder, ich will es nicht nochmal mit Cortison behandeln lassen!!!

    Kann mir jemand einen Tipp geben was ich machen kann?
    Welche Pflegemittel sind gut was ich benutzen könnte für seinen Haut?

    Ich wurde mich über eure Antworten freuen.

    Lg Mawa

  2. #2
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!

    User Info Menu

    Standard Re: Baby 11 Monate Neurodermitis

    Ich weiß ja nicht, wo du wohnst, aber schau mal in deiner Umgebung nach einem Neurodermitisspezialisten, z.B. eine Unihautklinik mit Neurodermitisambulanz. Im Zweifelsfall würde ich da auch einen längeren Anfahrtsweg in Kauf nehmen.
    Uns, bzw. meinem Sohn hat der Schritt sehr geholfen, nachdem wir viel probiert und herumgedoktort haben!

    Für Pflegemittel gilt allgemein: möglichst wenig Inhaltsstoffe! Ansonsten kann man da schlecht verallgemeinern, jede Haut ist anders!
    Geändert von Tine1974 (29.08.2013 um 11:07 Uhr)
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  3. #3
    Sally242 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Baby 11 Monate Neurodermitis

    Hallo Mawa13,
    Ich habe sehr lange sehr stark mit Neurodermitis zu tun gehabt: als Kind, als Jugendliche und später als Erwachsene. Ich habe vieles ausprobiert, natürlich allem voran mit Cortison, das nur immer kurzfristig hilft, die Entzündung lindert aber die Haut gleichzeitig schwächt und mit den Monaten dünner und somit wieder anfälliger für die nächsten Ekzeme macht. Sehr oft hat diese Krankheit mit der Wahl der Lebensmittel und evtl. allergischen Reaktionen darauf zu tun. Deine wichtigste Aufgabe ist das Grundsätzliche Problem deines Sohnes zu ergründen Es könnte einfach die Milchprodukte oder das Weizenweißmehl sein oder oft sind es die Fruchtsäuren aus Organgensaft Kiwi ect.auf jeden Fall verarbeitet der Darm etwas nicht so wie er soll und die Haut scheidet die Säuren zu aggressiv aus, so dass an den Schwitzstellen typischerweise die Ekzeme auftreten. Ich habe schon vor vielen Jahren eine für ND Konzipierte Pflege entdeckt die meine Ekzeme abheilen ließen ohne Cortison und die Haut so gut regeneriert hat, dass ich meine Arbeit wieder ohne Handschuhe auch beim spülen mit Pril machen konnte. Ich arbeite im Medizinischem Bereich. Diese Pflege ist basisch und sehr gehaltvoll mit allen wichtigen Vitaminen und Minreralien und ohne schädlich Konservierungsstoffe Mineralölanteile sowie Perfum und Duftstoffe . Später als ich Kinder bekam, die leider diese Krankheit auch geerbt haben, konnte ich sie über die Jahre auch so behandeln dass wir weitgehendst ohne Cortison auskamen. die Pflege hat eine 2 Phasen-Conzept und ein Basenbad dass auch sehr schnell Linderung gebracht hatte. Die Creme heißt Siriderma

    VlG Sally242
    ich beantworte gerne evtl Fragen

  4. #4
    Mawa13 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Baby 11 Monate Neurodermitis

    Hallo

    @Tine danke für deinen Antwort.

    @Sally danke für deinen Antwort, ich war gersten wieder beim Kia sie meinte das ist kein Neurodermitis, sondern nur Trockene Haut, ich habe ihr gesagt,dass die Hautärztin das gessgt hat, meinte sie wenn man die Trockene Haut Neurodermitis nennt, dann haben alle Kinder in Deutschland Neurodemitis!
    Ich glaube ihr zwar,aber bin natürlich als Mutter sehr verunsichert, sein Haut sieht echt ganz schlimm aus, oder soll ich wie Tine geraten hat zur Unihautklinik fahren, müss nur hier suchen, ob wir sowas hier haben.
    Mein kleiner ist nur am jocken ind kratzen er tut mir so leid.
    Kia hat gestern eine Creme verschrieben Hydrophobe Basiscreme mit 85% Glycerin Anteil, ich soll nur einmal am Tag eincremen und nicht öfters.

    Kannst du mir bitte mehr information über Siriderma schreiben, kann ich das einfach so in der Apotheke kaufen?

    Vielen Dank

    Lg Mawa

  5. #5
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!

    User Info Menu

    Standard Re: Baby 11 Monate Neurodermitis

    Zitat Zitat von Mawa13 Beitrag anzeigen
    Hallo

    @Tine danke für deinen Antwort.

    @Sally danke für deinen Antwort, ich war gersten wieder beim Kia sie meinte das ist kein Neurodermitis, sondern nur Trockene Haut, ich habe ihr gesagt,dass die Hautärztin das gessgt hat, meinte sie wenn man die Trockene Haut Neurodermitis nennt, dann haben alle Kinder in Deutschland Neurodemitis!
    Ich glaube ihr zwar,aber bin natürlich als Mutter sehr verunsichert, sein Haut sieht echt ganz schlimm aus, oder soll ich wie Tine geraten hat zur Unihautklinik fahren, müss nur hier suchen, ob wir sowas hier haben.
    Mein kleiner ist nur am jocken ind kratzen er tut mir so leid.
    Kia hat gestern eine Creme verschrieben Hydrophobe Basiscreme mit 85% Glycerin Anteil, ich soll nur einmal am Tag eincremen und nicht öfters.

    Kannst du mir bitte mehr information über Siriderma schreiben, kann ich das einfach so in der Apotheke kaufen?

    Vielen Dank

    Lg Mawa
    Ich würde dir wirklich dringend raten einen echten Spezialisten aufzusuchen! Wenn es wirklich Neurodermitis sein sollte (dein KiA hat recht, wenn er sagt, dass es oft Fehlalarm ist), dann muss auf jeden Fall etwas passieren.Da reicht dann z.B. einmal am Tag cremen nicht aus! Da brauchst du eine anständige Pflegecreme, die mehrmals nach Bedarf benutzt werden muss!
    Aus welcher Ecke kommst du denn (gerne auch per PN), vielleicht kann ich dir einen Tipp geben. Oder du forschst mal im Internet!
    Wie gesagt, da würde ich mich nicht auf irgendwelche Vermutungen, vage Tipps zum Thema Ernährung usw. verlassen. Da kann man sich viel erparen. Wir haben z.B. sinnloserweise 1/2 Jahr auf Milchprodukte, Ei, Fisch und Tomaten verzichtet, weil eine angebliche Heilpraktikerkoryphäe so'n spinnerten Test mit meinem Sohn gemacht hat! Und was wir an Geld in irgendwelche von allen Seiten empfohlenen Cremes gesteckt haben und nichts hat geholfen!
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  6. #6
    Sally242 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Baby 11 Monate Neurodermitis

    hallo Mawa leider bin ich erst jetzt wieder auf deine Antwort gestoßen hab gedacht ich würde per E-mail informiert was aber wohl so nicht war vill war aber auch was mir meinem PC nicht so richtig. Jedenfalls hoffe ich, das du auch noch im Netz die Info für Siriderma gefunden hast. die haben eine gute website die alles noch mal erklärt und wo man auch bestellen kann. Es gibt nur ausgewählte Apotheken die sie haben mit dem Apothekenfinder kannst du sie aber auch selber rausbekommen, wenn du oben auf der Seite rechts deine Postleitzahl angibst. Für weiter Fragen bin ich offen. L G Sally

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •