Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: 24 Stunden Sammelurin

  1. #1
    wudwud ist offline Member

    User Info Menu

    Standard 24 Stunden Sammelurin

    Hallo

    Ich muss bei meiner Kleinen (7 Jahre) für 24 Stunden das Pipi sammeln. Dummerweise ist sie noch immer nicht verlässlich trocken nachts und trägt deswegen eine Windel.
    Allerdings benötigen wir alles an Pipi, es darf nichts danebengehen.

    Hat jemand Erfahrung mit sowas? Ich bin mir nicht so sicher in welchen Turnus ich sie wecken sollte bzw. wie wir das hinbekommen sollen.

    Danke schon mal.

    Gruß
    wudwud mit
    Nr. 1 (02/2004)
    und
    Nr. 2 (07/2006)

  2. #2
    baobab69 Gast

    Standard Re: 24 Stunden Sammelurin

    Hallo,

    ich denke, am wichtigsten ist das konzentrat, was sich über nacht agesammelt hat. wie läuft es den sonst bei euch morgens? töpfchen? klo? töpfchen ist jetzt am einfachsten, du musst nur umfüllen, becher hat du bestimmt bekommen?

    wenn die ärzte verlangen sollten, du musst sie nachts wecken, aufs klo setzen und becher abfüllen, dann biete ihnen doch an, dass du eine nacht stationär kommst. dann lass ihr einen katheder legen, dann kriegen sie alles, was sie brauchen.

    ich denke, wenn du sie am tag alle 2 std aufs töpfchen setzt oder sauberen eimer (wegen des umfüllens) oder wenn du dich traust, becher beim pullern aufm großen klo drunter halten, dann hast du schon viel gewonnen- im wortwörtliche sinn.

    falls nicht schon vorher geschehen, kannst du dem doc nochmals morgen verdeutlichen, dass es bei einem windelkind eben nicht möglich ist, alles aufzufangen, schon gar nicht nachts.
    kannst ja die vollgepullerte pampers mitbringen und er soll dir das mal erklären. basta.

    alles gute
    lg
    baobab69

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •