Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27
Like Tree14gefällt dies

Thema: Wegen jedem Pups ins Krankenhaus/Krankenwagen rufen

  1. #21
    Avatar von Lissie78
    Lissie78 ist offline Jungsmama

    User Info Menu

    Standard Re: Wegen jedem Pups ins Krankenhaus/Krankenwagen rufen

    Ich finde es unverschämt,anderen Eltern zu unterstellen,sie würden RTW´s als Quick-Taxen nutzen.
    Kennst Du jeweils die Vorgeschichte in der Familie?

    Mein Sohn ist im August mitten auf der Wiese stehend bei der Tagesmutter plötzlich krampfend umgefallen und kam sogar mit dem NAW ins KH,weil man zuerst nicht sagen konnte,ob es ein Epileptischer Anfall gewesen ist oder "nur" ein Fieberkrampf.
    Gott sei dank war zweites der Fall.
    Trotz allem hab ich im Dezember,als er erneut gekrampft hat,auch einen RTW gerufen.
    DENN ich hatte beides in meiner Kindheit.
    Epilepsie und Fieberkrämpfe. Jetzt unterscheide das als Laie,wenn Du Angst hast,daß Du evtl die Epilepsie vererbt hast.

    Und weil Du so schön auf Schwangere mit Blasensprung losgehst,die es wagen,einen RTW zu rufen,der sieins KH bringt,gerade letzten Mittwoch hat meine Hebamme im GVK betont,daß Frau mit Blasensprung einen RTW rufen soll,wenn nicht bekannt ist,ob das Kind richtig im Becken liegt.

    Hörensagen ist eine tolle Sache,aberwenn man selbst in einer Situation ist,die man nicht einschätzen kann,ist man durchaus befugt,jemanden hin zu zu ziehen,der sowas eher einschätzen kann.

    Achja,bevor ich gemeckert kriege,daß ich selbst ja keine Ahnung habe,ich bin gelernte Altenpflegefachkraft und trotzdem würde mir nie in den Sinn kommen,anderen ihre Kompetenzen abzusprechen.
    Pippi27 und Vassago gefällt dies.
    Meine Binos
    Neu hier.... bienchen1974 Nini2111
    Talbinos Heliozoan und Nordlicht1073
    Juli:Sternchen 16704
    cute.butterfly

    Alle Daumen für meine Binos und alle,die noch Kugelig werden wollen.
    Denn er hat seinen Engeln befohlen,daß sie Dich behüten auf all deinen Wegen



  2. #22
    baobab69 Gast

    Standard Re: Wegen jedem Pups ins Krankenhaus/Krankenwagen rufen

    danke, lissie78.

    es gibt dann noch den straftatsbestand der unterlassenen hilfeleistung. manch eine weiß noch nichts davon. aber dem ist so und das betrifft alle. und das betrifft in jedem fall einen selbst, wenn man sich weigert aufgrund seiner persönlichen einstellung oder des einschlägigen aufrufs hier im forum, KEINE hilfe zu rufen oder hilfe zu leisten, ob das nun ein rtw oder naw oder nur die polizei ist oder simple erste hilfe. und das wird auch so in jedem erste hilfe kurs gelehrt: rettung rufen, weil jeder, der kein sani oder arzt oder ähnliches ist, immer!!!! ein laienhelfer bleibt.
    was Drachenfruchti macht bei sich selbst, ist mir egal. ich halte es aber für bedenklich, wenn sie dritte mit ihrere ideologischen einstellung gefährdet und gewissermaßen mittelbar zu einer straftat aufruft, wenn man es juristisch und medizinisch eng fasst..
    was sie mit ihrer freundin oder arbeitskollegin in der kaffeepause bequatscht über den ein oder anderen fall, sollte meiner meinung nach auch in der dortigen kaffeeküche bleiben und hat hier nicht viel zu suchen...es kann nämlich durchaus leserinnen geben (das forum ist auch einzulesen, ohne dass frau/ mann sich einloggen muss), die diese aufruf unkritisch sehen, demnach handeln und sich später auf diesen "ratschlag" berufen, wenn die sache NICHT gut ausgegangen ist...liebe Drachenfrutti, hast du alles überdacht, oder???
    Wasserschaden gefällt dies

  3. #23
    Avatar von chick
    chick ist offline Supermutti!!!

    User Info Menu

    Standard Re: Wegen jedem Pups ins Krankenhaus/Krankenwagen rufen

    Zitat Zitat von Drachenfruchti Beitrag anzeigen
    Hallo, dies richtet sich an alle Mamis, v.a. an die, die meinen wegen jedem quersitzenden Pups mit ihren Kindern ins Krankenhaus zu rennen bzw. den Krankenwagen/Rettungsdienst zu rufen.

    Ich schildere euch mal folgenden Fall:
    bei meiner Maus (18 Jahre alt), ist vor kurzem eine schwere Herzrhythmusstörung festgestellt worden, erst vor kurzem bekam sie einen Herzschrittmacher.
    Wegen ihrer Herzprobleme kippt sie dann weg und bleibt dann regungslos liegen, einfach blass, mit flacher Atmung.... ):
    Dies ist bisher glücklicherweise nur 3 Mal vorgekommen:Gruß, Drachenfruchti
    Keine Frage, dass man sich auch um ein 18 Jahre altes Kind sorgt. Warum es aber in einem öffentlichen Forum als "Maus"
    titulieren muss, erschließt sich mir nicht.

    Ich lass mich auch nicht so gerne als "Mami" anreden. Also, von meinen Kindern, aber nicht von einer andere m Nutzerin hier.

    Dass es im ein doer anderen Fall überflüssig gewesen wäre, einen RTW zu rufen, glaube ich gern, dass aber nur 15 % der Fälle berechtigt sind (wie deine Freundin mutmaßt) kann ich mir nicht vorstellen.

  4. #24
    baobab69 Gast

    Standard Re: Wegen jedem Pups ins Krankenhaus/Krankenwagen rufen

    möglicherweise operiert die freundin von drachenfrutti zuhause alles in heimarbeit, so dass der weg ins kh überflüssig wird...

  5. #25
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Wegen jedem Pups ins Krankenhaus/Krankenwagen rufen

    Zitat Zitat von chick Beitrag anzeigen
    Dass es im ein doer anderen Fall überflüssig gewesen wäre, einen RTW zu rufen, glaube ich gern, dass aber nur 15 % der Fälle berechtigt sind (wie deine Freundin mutmaßt) kann ich mir nicht vorstellen.
    Ich frag mich auch, wie unzufrieden und frustriert Drachenmuttis Freundin sein muss, dass die ihren Beruf und die Leute, die sie tagtäglich versorgt, so negativ zeichnet.

    LG

  6. #26
    Moonberry ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Wegen jedem Pups ins Krankenhaus/Krankenwagen rufen

    Hallo Drachenfruchti,

    also erstmal finde ich es ganz schlimm was deiner Tochter so jung widerfaehrt, und vielleicht kann man ja auch ein bisschen Verstaendnis haben, dass man etwas ueberreagiert, wenn die Tochter schon drei mal in akuter Lebensgefahr schweben musste!

    Ich war mir nicht bewusst darueber, dass so viele Leute scheinbar wegen Lapalien den RTW rufen, allerdings ist es auch wirklich schwierig fuer einen Laien - vor allem beim ersten Kind - zu wissen wie schlimm die Situation nun ist.

    Ich lebe nicht in Deutschland und ich haette gar keine Moeglichkeit, nachts einen Krankenwagen (oder die Polizei) zu rufen. In Deutschland gibt es diesen "Service" - zum Glueck und ich denke da muss man nun auch mal in Kauf nehmen, dass es falscher Alarm ist. Ich verstehe, wenn viele sich angegriffen fuehlen, aber du hast das ja auch nicht mal aus einer Laune heraus gepostet, sondern wie ich finde sehr gute Gruende! Allerdings wendest du dich mit deiner Kritik vielleicht auch an die falschen, denn man kann es der Bevoelkerung nicht vorwerfen, wenn das Gesundsheitssystem nicht gut genug ausgestattet ist oder eben kein Geld da ist fuer eine ausreichende gesundheitliche Versorgung. Wenn es wirklich der Fall ist, dass es nicht genuegend RTW/ Notaerzte gibt, dann kann der kleine kranke Mann da ja nun auch nichts dafuer. Und dennoch kann man glaube ich kaum meckern, wenn es um die gesundheitlich (Erst)versorgung in Deutschland geht.

    Ich hatte uebrigens bei meiner geplatzten Fruchtblase - damals noch in Deutschland - auch einen RTW gerufen, weil es mein Frauenarzt so gesagt hatte! (Koepfchen noch nicht unten und sowas). War voelligst unnoetig! Ich hab mich fast geschaemt als man mir in der Klinik sagte, ich duerfte laufen und ich mal so eben 1000 Euro in den Wind geschossen hatte.

    Also ich wollte nur mal etwas den Wind aus euer Diskussion nehmen und finde es schon seltsam, dass keiner mal einen Kommentar zu deiner Tochter abgeben konnte-berechtigte Kritik hin oder her...
    M.

  7. #27
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!

    User Info Menu

    Standard Re: Wegen jedem Pups ins Krankenhaus/Krankenwagen rufen

    Zitat Zitat von Moonberry Beitrag anzeigen
    Also ich wollte nur mal etwas den Wind aus euer Diskussion nehmen und finde es schon seltsam, dass keiner mal einen Kommentar zu deiner Tochter abgeben konnte-berechtigte Kritik hin oder her...
    M.
    In dieser Diskussion war schon lange kein Wind mehr...
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •