Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    MamaLi ist offline Stranger
    Registriert seit
    10.03.2017
    Beiträge
    7

    Standard Teure Zahnbehandlung - günstigere und genauso gute Alternative?

    Mein Sohn (11 Jahre) brauch eine zahnärztliche Behandlung an 5 Zähnen, dies wird ca. 2600€ kosten und wird nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.

    Selbstverständlich werde ich die Behandlung bei meinem Sohn durchführen lassen, nun wollte ich aber wissen, ob es vielleicht Zahnärzte gibt, die das genauso gut (oder noch besser ) aber auch etwas günstiger machen? Wie sieht das im Ausland aus?

    2600€ sind eine Menge Geld für uns (ich bin alleinerziehend)

  2. #2
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    6.823

    Standard Re: Teure Zahnbehandlung - günstigere und genauso gute Alternative?

    Zitat Zitat von MamaLi Beitrag anzeigen
    Mein Sohn (11 Jahre) brauch eine zahnärztliche Behandlung an 5 Zähnen, dies wird ca. 2600€ kosten und wird nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.

    Selbstverständlich werde ich die Behandlung bei meinem Sohn durchführen lassen, nun wollte ich aber wissen, ob es vielleicht Zahnärzte gibt, die das genauso gut (oder noch besser ) aber auch etwas günstiger machen? Wie sieht das im Ausland aus?

    2600€ sind eine Menge Geld für uns (ich bin alleinerziehend)
    Welche zahnärztliche (nicht kieferorthopädische) Behandlung bei einem 11-jährigem kostet Bitteschön 2600€?
    Ich würde mir als allererstes schnellstens eine Zweitmeinung holen.


    Time ist the fire in which we burn.

  3. #3
    SibilNa ist offline Stranger
    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    7

    Standard Re: Teure Zahnbehandlung - günstigere und genauso gute Alternative?

    Das würde mich auch mal interessieren?! Ist dein Sohn gestürzt und hat die gesamte Front verloren oder wie?
    Vor allem in diesem Alter müsste die Krankenkasse doch dafür aufkommen?!
    Also das habe ich noch nie gehört.. wie auch immer, damit ist dir auch nicht geholfen.

    Natürlich gibt es Ärzte, die günstiger sind, wie du aber schon sagtest nur im Ausland.
    Meine Schwiegermutter war damals in Ungarn. Von Polen und Tschechien habe ich mittlerweile auch gehört, dass es ungefähr um die Hälfte günstiger sein soll als in Deutschland (sogar mit Unterkunft usw.)
    Aber willst du das wirklich mit deinem Sohn machen?
    Also meiner Schwiegermutter war damals nicht so gut bei der Sachen: in einem fremden Land, hat die Sprache nicht verstanden, gewissen Dinge sind dann doch anders als wie wir sie kennen usw...
    Aber natürlich verstehe ich deine Notsituation.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •