Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Frukto Intoleranz wird man dadurch schnell krank??

  1. #1
    Michaela 76 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Frukto Intoleranz wird man dadurch schnell krank??

    Hallo meine Tochter ist 12 Jahre alt und hat Fruktose Intoleranz kann es dadurch sein das sie immer so schnell krank wird

  2. #2
    Avatar von waterstream
    waterstream ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Frukto Intoleranz wird man dadurch schnell krank??

    Hallo! Also hat sie denn die Diagnose erst seit Kurzem oder doch schon länger? Und nun ja, ich würde mal sagen das kann man kaum pauschal beantworten, denn sicher kann sich das bedingen aber muss nicht, gut aber auf jeden Fall schon mal, dass man Bescheid weiß und auch zusehen kann, dass man etwas dagegen unternimmt und sich letztlich auch mit dem eigenen Körper und der ernährung denn beschäftigt.
    Sagt seid ihr bei einer Ernärungsberatung schon gewesen oder ähnlichem, damit ihr auch besser Bescheid wisst oder führt sie denn ein Tagebuch in irgendeiner form?

  3. #3
    mami_elisa90 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Frukto Intoleranz wird man dadurch schnell krank??

    Hey! Also so eine Fructoseunverträglichkeit ist mühsam! Ich kenne auch jemanden, der davon betroffen ist! Es kann natürlich sein, dass deine Tochter öfter krank wird, weil sie ja das Obst/Gemüse nach verzehr wahrscheinlich rasch wieder ausscheidet. Da wird sie dann kaum Vitamine und Mineralien aufnehmen. Darf ich fragen, welche Maßnahmen ihr bereits getroffen habt?

  4. #4
    Avatar von waterstream
    waterstream ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Frukto Intoleranz wird man dadurch schnell krank??

    Hui, das war mir auch gar nicht klar, was denn das wirklich für eine Auswirkung hat, das stimmt ja denn auf Obst im Großen zu verzichten ist ja wirklich eigentlich ein großer einschnitt in das Leben und sicher auch nicht nur gesund, vor allem die Balaststoffe etc.

  5. #5
    mami_elisa90 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Frukto Intoleranz wird man dadurch schnell krank??

    Ja das stimmt. Viele, die davon betroffen sind, lassen eben Obst weg, was ja auch verständlich ist, weil es ja schlimme Bauchschmerzen verursacht. Habe auch schon öfter den Satz gehört: "Obst wird überbewertet", was ein absoluter Blödsinn ist, Vitamine und Ballaststoffe sind sehr wichtig. Natürlich kann man einen Teil auch durch Gemüse ersetzen, aber die Auswahl ist dann total eingeschränkt. Außerdem ist Fructose ja auch in verschiedenen Gemüsesorten enthalten. Die Person, die ich kenne, nimmt immer wieder so Kapseln, die Fructose verträglich machen. So muss sie dann auch nicht komplett verzichten.

  6. #6
    Gast Gast

    Standard Re: Frukto Intoleranz wird man dadurch schnell krank??

    Ich leide selbst unter einer Fructosemalabsorption. Ich bin häufiger erkältet als zu der Zeit, als ich noch alles an Obst und Gemüse essen konnte. Obst kann ich nur noch Bananen essen, Gemüse nur grünes. Es wird allerdings von Monat zu Monat wieder besser und ich vertrage nach und nach wieder mehr Fructose. Laut Bluttest fehlt mir nur Vitamin B12, was ich über Tropfen zuführe.

    Fructose wird besser verarbeitet, wenn man Traubenzucker dazu isst. Vielleicht hilft das ja deiner Tochter

  7. #7
    Avatar von waterstream
    waterstream ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Frukto Intoleranz wird man dadurch schnell krank??

    @schifffahrt Sag mal, nimmst du denn da nur Traubenzucker oder denn was anderes auch? Also es gibt ja denn auch so Mittel wie Fructosin, auch das wäre ja eine Möglichkeit, oder hast du sowas bisher noch gar nicht probiert in irgendeiner Form?

  8. #8
    Gast Gast

    Standard Re: Frukto Intoleranz wird man dadurch schnell krank??

    Ich nehme Traubenzucker, wenn ich viel Zucker esse, da ich auf den normalen Zucker auch reagiere, wenn es zu viel ist.

    Anderes Obst außer Banane esse ich keines mehr, die Tabletten haben bei mir leider null geholfen. Ich hatte Fructa.id ausprobiert, aber leider ohne Erfolg. Die Tabletten helfen nicht wie bei Lactoseintoleranz sicher, es ist leider eher ein Glücksspiel ob sie bei einem anschlagen oder nicht


    Zitat Zitat von waterstream Beitrag anzeigen
    @schifffahrt Sag mal, nimmst du denn da nur Traubenzucker oder denn was anderes auch? Also es gibt ja denn auch so Mittel wie Fructosin, auch das wäre ja eine Möglichkeit, oder hast du sowas bisher noch gar nicht probiert in irgendeiner Form?

  9. #9
    Smartie88 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Frukto Intoleranz wird man dadurch schnell krank??

    Mein Neffe hat Fructose und Lactoseintoleranz.
    Er isst auch Apfelmuss, Apfelkuchen, Kiwikompott und einiges andere, aber immer mit ordentlich Traubenzucker gesüßt, den anders verträgt er es nicht (also insgesamt verträgt er Obst zu Kompott gegaart besser). Bananen gehen auch ohne Probleme, mag er aber nicht :)
    Gemüse verträgt er meist Recht gut, wenn es vorsichtig gegart ist. Fertigprodukte verträgt er meist nicht (Tütensoßen oder so). Süßigkeiten ist halt echt blöd fur Kinder/Jugendliche (selbst die Fructose lose Gummibären kann er nicht in großen Mengen essen, bleibt halt fast nur Mäusespeck und Traubenzucker übrig), Softtrinks/Säfte natürlich auch nicht (richtige Cola geht wenn er es nicht übertreibt). Selbstgemachte Marmelade geht weil man da auf den Zuckergehalt achten kann, Honig oder so aber nicht.

    Von den Tabletten wurde ihm ganz klar abgeraten, die wären wohl gerade bei Kindern/Jugendlichen nicht gut (wieso weiß ich jetzt leider nicht mehr)

    Wenn er es übertreibt bekommt er natürlich Beschwerden.... Aber er ist ein Teenager (13 Jahre) und natürlich hält er sich nicht mehr an alle Vorschriften wie als Kind, weil er hält testet (was dann meist in Bauchschmerzen endet)
    Trotzdem kann ich jetzt nicht sagen das er häufiger krank ist wie andere in seinem Alter oder wie seine Schwester (wenn man jetzt Mal die Bauchschmerzen nicht mit zählt)




    und zwei Sternchen 07/15 & 01/18 je 8 SSW

  10. #10
    mami_elisa90 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Frukto Intoleranz wird man dadurch schnell krank??

    @schifffahrt: Das mit dem Traubenzucker finde ich sehr interessant, inwiefern hilft der denn? Traubenzucker ist doch reine Fructose, oder? Hast du nur Fructaid probiert oder auch fructosin? Meine Freundin nimmt die nämlich immer mal wieder und ich denke, die helfen ihr. Ich weiß allerdings nicht, wieviel Fructose sie überhaupt verträgt!
    @smartie88: dein armer Neffe! Gleich zwei verschiedene Nahrungsmittelunverträglichkeiten! Ich habe aber schon öfter gehört, dass eine Nahrungsmittelunverträglichkeit selten alleine auftritt. Was mich aber interessiert ist, wie bei einer Fructoseunverträglichkeit, Traubenzucker helfen kann. Ich dachte eigentlich, der wäre sehr schlecht. oder täusche ich mich da?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •