Ergebnis 1 bis 5 von 5
Like Tree3gefällt dies
  • 1 Post By Pippi27
  • 2 Post By BilingualMom

Thema: Babys und Globuli?

  1. #1
    Mateusz ist offline Stranger
    Registriert seit
    09.07.2018
    Beiträge
    12

    Standard Babys und Globuli?

    Guten Abend,

    Ich möchte mal einige Meinungen von euch hören was das Thema Homöopathie usw angeht.. meine Schwiegermutter und meine Frau waren mit unserem Baby vor ein paar Tagen bei einer Heilpraktikerin.
    Seitdem bekommt er Helicobakter D30 und Ebstein Baar Globulis.
    Ich habe mich bei dem Thema bisher rausgehalten und bin eigentlich für sowas, weil es ja pflanzlich ist und dem Kind eig nichts antut (??)

    Aber muss das wirklich sein? Ich weiß es gibt viele Gegner und wir haben morgen die U3, und beide sagen mir ich soll sowas ja nicht ansprechen weil Ärzte ja sowieso alles mit Medikamenten behandeln wollen und bei sowas absolut gegen sind.

    Unser Kind ist absolut gesund und ich bin der Meinung es reicht wenn er seine Blähungstropfen bekommt um besser groß zu machen..

  2. #2
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    93.395

    Standard Re: Babys und Globuli?

    ich würde so einem kleinen Kind noch keine Süßigkeiten geben.

    Und lieber mal ein klärendes Gespräch über diverse Sachen mit deiner Frau führen.
    Tine1974 gefällt dies

  3. #3
    BilingualMom ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.229

    Standard Re: Babys und Globuli?

    Und warum geht deine Frau mit einem gesunden Baby zum Homöopathen?

    Ich kenne übrigens keinen Kinderarzt, der „alles gleich mit Medikamenten“ behandeln will - eine etwas träge Verdauung bei einem Baby schon gar nicht. Allerdings kann‘s passieren, dass der Kinderarzt euch ins Gesicht sagt, dass Homöopathie Hokuspokus ist.
    Pippi27 und Vertigo gefällt dies.

  4. #4
    Avatar von bizzie
    bizzie ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    1.647

    Standard Re: Babys und Globuli?

    Zitat Zitat von Mateusz Beitrag anzeigen
    .. meine Schwiegermutter und meine Frau waren mit unserem Baby vor ein paar Tagen bei einer Heilpraktikerin.
    Seitdem bekommt er Helicobakter D30 und Ebstein Baar Globulis.
    Und wofür / wogegen soll das sein?

  5. #5
    Avatar von Coves
    Coves ist offline newbie
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    39

    Standard Re: Babys und Globuli?

    Zitat Zitat von Mateusz Beitrag anzeigen
    Ich habe mich bei dem Thema bisher rausgehalten und bin eigentlich für sowas, weil es ja pflanzlich ist und dem Kind eig nichts antut (??)
    Pflanzlicher Ursprung kann man zwar sagen, ist aber eine sehr nette Umschreibung für Haushaltszucker.

    Laut Wikipedia sind Globuli mit hohen Potenzen unbedenklich, da die Ursprungsstoffe (bei denen es sich auch um Gifte handeln kann) in diesen nicht mehr nachweisbar sind. Das ist aber nicht immer der Fall, z.B. bei sogenannten Urtinkturen: https://de.wikipedia.org/wiki/Globul...he_Wirksamkeit

    Grundsätzlich ist Homöopathie aber einfach nur Abzocke, daher würde ich euch empfehlen, es zu lassen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •