Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
Like Tree10gefällt dies

Thema: Wie kann man generell einem Vitaminmangel vorbeugen? Jemand Erfahrungen?

  1. #1
    mami_elisa90 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    26.06.2017
    Beiträge
    75

    Standard Wie kann man generell einem Vitaminmangel vorbeugen? Jemand Erfahrungen?

    hi zusammen,
    bei mir ist es oftmals so, dass ich mir gedanken mache, ob ich eh genügend nährstoffe zu mir nehme. grundsätzlich wird bei uns immer frisch gekocht und mit viel gemüse, aber ob ich jetzt von allem genug aufnehme weiß ich nicht. Welche Vitamine braucht denn der Körper so und wie kann ich sicher gehen, dass ich genug davon aufnehme. Irgendwie ist das ein ganz schön komplexes Thema. Es kommt ja dann auch noch dazu, dass ja jeder Körper unterschiedlich ist. Demnach sollte doch auch jeder etwas anderes benötigen. Wie äußert sich außerdem ein Vitaminmangel, merkt man das schnell? Würde mich da über ein paar Tipps und Anregungen freuen.
    Lewisia gefällt dies

  2. #2
    Lewisia ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    14.04.2016
    Beiträge
    58

    Standard Re: Wie kann man generell einem Vitaminmangel vorbeugen? Jemand Erfahrungen?

    Hallo Mami_Elisa90, ich kenne deine Gedanken nur zu gut. Ich grüble auch immer oft nach, ob ich ausreichend Nährstoffe, Vitaminstoffe, Mineralstoffe, etc. zu mir nehme. Im Sommer tue ich mir leichter, denn da gibt es viel mehr Obst und Gemüse zur Auswahl, allerdings wird es im Winter recht schwierig (noch dazu kommt der Vitamin-D-Mangel). Nun ja, welche Nährstoffe braucht der Körper? Das ist schwierig zu beantworten. Das kommt immer auf einen selbst an. Glaube kaum, dass man das so pauschalisieren kann. Wichtig ist natürlich, dass man eine ausgewogene und vollwertige Ernährung hat. Da es immer auf den eigenen Organismus ankommt, sind auch die Symptome bei einem Vitaminmangel oder Nährstoffmangel unterschiedlich ausgeprägt. Um die Vitamine über den Tagesbedarf zu decken, greife viele zu Nahrungsergänzungsmitteln. Ich selbst mache das auch und habe gute Erfahrungen damit gemacht.
    mami_elisa90 gefällt dies

  3. #3
    mami_elisa90 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    26.06.2017
    Beiträge
    75

    Standard Re: Wie kann man generell einem Vitaminmangel vorbeugen? Jemand Erfahrungen?

    danke für deine ausführliche antwort! :) ich kenne das, im sommer ist meine obstauswahl auch immer riesig: ich liebe jegliche arten von beeren, die sind im herbst aber leider nichtmehr so gut, beziwhungsweise kommen sind die ja nichtmehr regional, da hat man es im sommer viel leichter... es ergibt sinn, wenn du sagst, dass es ja auf den persönlichen zustand ankommt, was der körper so alles benötigt. das kann man nicht über einen kamm scheren. es wäre halt interessant herauszufinden, was ich persönlich dann überhaupt benötige. habe mir ehrlicherweise noch nie gedanken darüber gemacht. wie kann ich sichergehen, dass ich alle nötigen nährstoffe aufnehme? Denn auch bei nahrungsergänzungsmitteln muss ich ja wissen, was ich brauche und wieviel davon. wie handhabst du das denn? oder nimmst du einfach auf verdacht? überschuss wird ja, soweit ich weiß, ausgeschieden, oder?
    Lewisia gefällt dies

  4. #4
    linebdp ist offline Veteran
    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    1.300

    Standard Re: Wie kann man generell einem Vitaminmangel vorbeugen? Jemand Erfahrungen?

    Ist das alles wirklich euer Ernst?
    ihr macht euch bei unserer Ernährungslage Sorgen um eure Nährstoffversorgung?
    Seid ihr Hochleistungssportler oder körperlich schwer arbeitende Menschen? schwanger, stillend, habt ihr eine Stoffwechselstörung?
    Wenn nicht:
    Esst abwechslungsreich. Wenig Zucker, wenig Fleisch, hochwertige Fette. Hört auf euren Körper. Im Normalfall kommt ihr damit gut durchs Leben.
    bizzie und Lewisia gefällt dies.

  5. #5
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    13.293

    Standard Re: Wie kann man generell einem Vitaminmangel vorbeugen? Jemand Erfahrungen?

    Zitat Zitat von mami_elisa90 Beitrag anzeigen
    hi zusammen,
    bei mir ist es oftmals so, dass ich mir gedanken mache, ob ich eh genügend nährstoffe zu mir nehme. grundsätzlich wird bei uns immer frisch gekocht und mit viel gemüse, aber ob ich jetzt von allem genug aufnehme weiß ich nicht. Welche Vitamine braucht denn der Körper so und wie kann ich sicher gehen, dass ich genug davon aufnehme. Irgendwie ist das ein ganz schön komplexes Thema. Es kommt ja dann auch noch dazu, dass ja jeder Körper unterschiedlich ist. Demnach sollte doch auch jeder etwas anderes benötigen. Wie äußert sich außerdem ein Vitaminmangel, merkt man das schnell? Würde mich da über ein paar Tipps und Anregungen freuen.
    Bei ausgewogener Ernährung braucht es keine Nahrungsergänzungsmittel.
    Tine1974 gefällt dies


    Time ist the fire in which we burn.

  6. #6
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    94.724

    Standard Re: Wie kann man generell einem Vitaminmangel vorbeugen? Jemand Erfahrungen?

    viel rohes Sauerkraut essen - das beugt auch dem Skorbut vor.

    Ich vermute mal, dass ist die Vorbereitung für ein Werbeposting.

    Ansonsten, normal essen, gelegentlich in die Sonne gehen, schon schafft man es nicht, Vitaminmangel zu bekommen.

  7. #7
    Lewisia ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    14.04.2016
    Beiträge
    58

    Standard Re: Wie kann man generell einem Vitaminmangel vorbeugen? Jemand Erfahrungen?

    Mami_elisa90, herkriegen tut man Beeren schon auch noch nach dem Sommer – kaufen tu ich die aber auch nicht, weil sie von irgendwo her importiert werden und viel Geschmack haben die meistens auch nicht mehr…
    Und genau, zu viel kann man von dem meisten nicht nehmen, außer du schluckst eine ganze Packung oder so. Ich habe das vor Jahren mit meinem Hausarzt abgesprochen und nehme jetzt etwas, wo schon alles zusammengemischt und auf mich abgestimmt ist. Das ging ganz einfach mit einem Test und ist natürlich viel praktischer, als alles einzeln zu nehmen.
    Linebdp und Rosenma, da habt ihr teilweise Recht. Im Normalfall kommt der Körper so gut über die Runden, aber es gibt immer wieder Ausnahmen und manchmal können gewisse Nährstoffe vom Körper nicht gut genug aufgenommen werden (hat auch viel mit dem Mist zu tun, den wir bewusst oder unbewusst zu uns nehmen…). Habt ihr euch schon mal testen lassen, ob ihr es schaffst, eure Vitamin Tagesdosis nur durch die Ernährung zu decken?
    Und einige unter uns, glauben, sie würden sich gesund ernähren und würden an keinen Mangelerscheinungen leiden. Aber selbst Menschen, die im Sommer viel draußen sind und auch eine schöne Farbe bekommen, können jetzt schon an einem (zumindest leichten) Vitamin-D-Mangel. Kategorisch ausschließen würde ich also nichts. Gerade Gesundheit ist etwas extremst Individuelles und da kann man nicht verallgemeinern. Da muss man sich jeden Fall selbst anschauen.
    mami_elisa90 gefällt dies

  8. #8
    linebdp ist offline Veteran
    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    1.300

    Standard Re: Wie kann man generell einem Vitaminmangel vorbeugen? Jemand Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Lewisia Beitrag anzeigen
    Gerade Gesundheit ist etwas extremst Individuelles und da kann man nicht verallgemeinern. Da muss man sich jeden Fall selbst anschauen.
    Da stimme ich dir zu. Und auch darin, dass dein Hausarzt der richtige Ansprechpartner ist. Internetforen befrage ich in solchen Fällen ungern. Vergiss aber bei dem Thema nicht, dass auch die Pharmaindustrie verdienen will... es werden auch Bedarfe geschaffen, wo vielleicht gar keine sind..
    Tine1974, Lewisia und mami_elisa90 gefällt dies.

  9. #9
    mami_elisa90 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    26.06.2017
    Beiträge
    75

    Standard Re: Wie kann man generell einem Vitaminmangel vorbeugen? Jemand Erfahrungen?

    Zitat Zitat von linebdp Beitrag anzeigen
    Ist das alles wirklich euer Ernst?
    ihr macht euch bei unserer Ernährungslage Sorgen um eure Nährstoffversorgung?
    Seid ihr Hochleistungssportler oder körperlich schwer arbeitende Menschen? schwanger, stillend, habt ihr eine Stoffwechselstörung?
    Natürlich ist das mein ernst. nur weil ich keine Hochleistungssportlerin bin, heißt das nicht, dass ich automatisch mit genügend Nährstoffen versorgt bin und jeden Tag auf meinen Tagesbedarf von Vitaminen komme. Das ist leider nicht selbstverständlich. Und ja, ich gebe dir recht uns geht es super mit der Auswahl an Lebensmitteln, aber trotzdem bedarf es da an Wissen der richtigen Anwendung. Denn unter all den gesunden Dingen, die wir kaufen können, gibt es genauso viel Schrott, der schlecht für unseren Körper und die Aufnahme von Vitaminen ist. Nicht umsonst leiden genug Menschen in unseren Breitengraden an Nährstoffmängel!

    Zitat Zitat von LEWISIA
    herkriegen tut man Beeren schon auch noch nach dem Sommer – kaufen tu ich die aber auch nicht, weil sie von irgendwo her importiert werden und viel Geschmack haben die meistens auch nicht mehr…
    Und genau, zu viel kann man von dem meisten nicht nehmen, außer du schluckst eine ganze Packung oder so. Ich habe das vor Jahren mit meinem Hausarzt abgesprochen und nehme jetzt etwas, wo schon alles zusammengemischt und auf mich abgestimmt ist. Das ging ganz einfach mit einem Test und ist natürlich viel praktischer, als alles einzeln zu nehmen.
    ja, stimmt, habe ja eh genau das geschrieben. :) ich kaufe Beeren nur, wenn sie bei uns saison haben, bzw. habe ich auch das Glück, dass es im Garten meiner Tante viele gibt, die sie mir kostenlos überlässt. ein trick: ich friere sie einfach ein, dann habe ich außerhalb der saison auch noch welche ok na mit absprache mit dem hausarzt ist das sicherlich eine gute sache. hat der dir dann auch bei der zusammenstellung geholfen, oder ht der die mischung einfach überprüft? werde meinen auch mal ansprechen, das ist eine gute idee. :)

  10. #10
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    94.724

    Standard Re: Wie kann man generell einem Vitaminmangel vorbeugen? Jemand Erfahrungen?

    Zitat Zitat von mami_elisa90 Beitrag anzeigen
    Natürlich ist das mein ernst. nur weil ich keine Hochleistungssportlerin bin, heißt das nicht, dass ich automatisch mit genügend Nährstoffen versorgt bin und jeden Tag auf meinen Tagesbedarf von Vitaminen komme. Das ist leider nicht selbstverständlich. Und ja, ich gebe dir recht uns geht es super mit der Auswahl an Lebensmitteln, aber trotzdem bedarf es da an Wissen der richtigen Anwendung. Denn unter all den gesunden Dingen, die wir kaufen können, gibt es genauso viel Schrott, der schlecht für unseren Körper und die Aufnahme von Vitaminen ist. Nicht umsonst leiden genug Menschen in unseren Breitengraden an Nährstoffmängel!



    ja, stimmt, habe ja eh genau das geschrieben. :) ich kaufe Beeren nur, wenn sie bei uns saison haben, bzw. habe ich auch das Glück, dass es im Garten meiner Tante viele gibt, die sie mir kostenlos überlässt. ein trick: ich friere sie einfach ein, dann habe ich außerhalb der saison auch noch welche ok na mit absprache mit dem hausarzt ist das sicherlich eine gute sache. hat der dir dann auch bei der zusammenstellung geholfen, oder ht der die mischung einfach überprüft? werde meinen auch mal ansprechen, das ist eine gute idee. :)


    Quark, Quark, Quark

    Leute, die in unseren Breiten an Nährstoffmangel leiden, ernähren sich extrem einseitig.
    Und man muss auch nicht den täglichen Vitaminbedarf kennen.
    Es reicht, wenn man ausgewogen isst, Gemüse, Obst, Milchprodukte. Und wenn man 2 Tage kein Gemüse ist und dafür am dritten Tag viel, ist es auch kein Problem.

    Man kann Sachen auch künstlich dramatisieren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •