Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
Like Tree3gefällt dies

Thema: welches mittel hilft gegen stress? erfahrungen gesucht!

  1. #1
    mami_elisa90 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard welches mittel hilft gegen stress? erfahrungen gesucht!

    hey zusammen. in meinem leben gibt es immer mal wieder stressige phasen, die sich dann leider so hochschaukeln, dass sie mir fast über den kopf wachsen. für dieses problem möchte ich mal ein paar ideen sammeln. bei uns ist momentan so einiges zu tun mit kinderfreizeitprogramm, anfallende arbeiten in wohnung und garten und im job ist auch eine menge los. mein mann ist zudem momentan drei tage die woche überhaupt nicht da, beruflich bedingt, das heißt, hierbei fehlt mir dann auch unterstützung. ich bin organisatorisch leider nicht so gut, ich verliere leicht mal den überblick, vielleicht gibt es da ein paar tipps, die ich beherzigen könnte. auch ein paar techniken, wie ich entspannen könnte bei stress, wären sicherlich hilfreich. danke schon mal.

  2. #2
    SchweizerJulia ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: welches mittel hilft gegen stress? erfahrungen gesucht!

    Zitat Zitat von mami_elisa90 Beitrag anzeigen
    hey zusammen. in meinem leben gibt es immer mal wieder stressige phasen, die sich dann leider so hochschaukeln, dass sie mir fast über den kopf wachsen. für dieses problem möchte ich mal ein paar ideen sammeln. bei uns ist momentan so einiges zu tun mit kinderfreizeitprogramm, anfallende arbeiten in wohnung und garten und im job ist auch eine menge los. mein mann ist zudem momentan drei tage die woche überhaupt nicht da, beruflich bedingt, das heißt, hierbei fehlt mir dann auch unterstützung. ich bin organisatorisch leider nicht so gut, ich verliere leicht mal den überblick, vielleicht gibt es da ein paar tipps, die ich beherzigen könnte. auch ein paar techniken, wie ich entspannen könnte bei stress, wären sicherlich hilfreich. danke schon mal.
    Hallo,
    so ähnliche Situationen kenne ich. Ich habe vier Kinder und auch einen sehr stressigen Job und eine vollen Alltag. Aufgrund dessen hatte ich auch mal gesundheitliche Probleme.
    Es hilft, wenn du dich am Sonntag hinsetzt und die kommende Woche einmal komplett planst. Alle Kinder sagen, welche Termine sie haben, was wir abends essen usw, die ganze Woche wird eben durchgeplant und aufgeschrieben, dass gibt einem etwas Sicherheit, weil jeder so weiß, was er zu tun hat. Ich bin auch drei Mal die Woche so gut, wie überhaupt nicht zu Hause, da hilft der Plan sehr, da man so im Kopf hat, dass i.d.R dadurch alles funktioniert, auch wenn man nicht vor Ort ist.
    Mit dem Haushalt unterstützen mich mein Mann und die Kinder. Zudem haben wir auch eine Haushaltshilfe, die manchmal auch einkaufen geht, wenn mir die Zeit fehlt.
    Um Stress zu reduzieren, habe ich auch Zeitinseln. Da gehe ich dann zum Sport, zum Yoga, zum Wellness oder so, einfach etwas, was nur für mich ist und mich ablenkt, so eine Stunde. Die Familienzeit ist auch wichtig, die lenkt einen auch gut ab und reduziert den Stress, da bekommt man automatisch andere Gedanken. Einmal im Monat mache ich dann auch mal nur was mit meinem Mann, wir gehen Essen oder auf eine Veranstaltung, das tut auch gut, wir unternehmen auch sehr viel mit Freunden, eigentlich fast jedes Wochenende steht da was an. Ich habe mich mal ertappt, dass ich durch diesen Plan immer nur an das Aktuelle denke und nicht daran, was ich als Nächstes tun und erledigen muss, das tue ich nur auf der Arbeit.

    Vielleicht hilft dir das ja, oder du konntest die ein oder andere Anregung gewinnen.

    LG
    mami_elisa90 gefällt dies

  3. #3
    Avatar von MatBau
    MatBau ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: welches mittel hilft gegen stress? erfahrungen gesucht!

    Meine Vorposterin hat dir bereits etliche sehr gute Tipps mitgegeben. Eine To-do-Liste und/oder ein Wochenplan sind auf jeden Fall äußerst hilfreich. Das trifft sowohl auf den Haushalt als auch im Berufsalltag zu. Außerdem schließe ich mich den Tipps mit Yoga und Sport an. Mir wurde zunächst jedoch leichtes Joggen empfohlen, aber ich bin nie allzu sportlich gewesen und konnte daher meinen inneren Schweinehund nicht ganz überwinden. Daher bin ich es mit Schwimmen und Radfahren angegangen, das war und ist für mich spannender. Sooft es geht unternehmen wir auch Wanderungen. Zudem haben Meditation und Vitango weitergeholfen.

  4. #4
    mami_elisa90 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: welches mittel hilft gegen stress? erfahrungen gesucht!

    @SchweizerJulia hallo und danke für die hilfreiche antwort. es waren auf jeden fall anregungen dabei. das mit dem plan klingt gut, so etwas habe ich mir schon immer mal vorgenommen aber irgendwie bleibe ich nie so wirklich dabei. wie macht ihr den denn, habt ihr einen eigenen familienplaner oder schreibt ihr alles auf einen zettel und hängt den dann irgendwo auf? es klingt so, als hättest du alles gut im griff, gibt es bei dir auch mal zeiten, wo dich der stress auffrisst?
    SchweizerJulia gefällt dies

  5. #5
    mami_elisa90 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: welches mittel hilft gegen stress? erfahrungen gesucht!

    ich werde versuchen, das mit der planung umzusetzen. machst du das auch so ähnlich? einen ausgleich zum alltag sollte ich wahrscheinlich auch regelmäßig einmal einplanen, das bleibt bei mir tatsächlich etwas auf der strecke. aber bei meinem mann leider genauso, der hat auch viel zu tun mit arbeit, haushalt und kindern. wie geht es dir mit der meditation, wielange machst du das denn schon? was ist denn vitango?

  6. #6
    SchweizerJulia ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: welches mittel hilft gegen stress? erfahrungen gesucht!

    Zitat Zitat von mami_elisa90 Beitrag anzeigen
    @SchweizerJulia hallo und danke für die hilfreiche antwort. es waren auf jeden fall anregungen dabei. das mit dem plan klingt gut, so etwas habe ich mir schon immer mal vorgenommen aber irgendwie bleibe ich nie so wirklich dabei. wie macht ihr den denn, habt ihr einen eigenen familienplaner oder schreibt ihr alles auf einen zettel und hängt den dann irgendwo auf? es klingt so, als hättest du alles gut im griff, gibt es bei dir auch mal zeiten, wo dich der stress auffrisst?
    Also meistens machen wir den sonntags nach dem Frühstück, dann sitzen wir alle am Tisch und ich habe einen großen Block (Bastelpapier, was etwas dicker ist) und da schreibe ich dann alles auf. Wir unterteilen den in die unterschiedliche Wochentage und jeder von uns hat eine Farbe. An der Seite schreiben wir immer noch eine grobe Zeitleiste zur Orientierung hin. In den Plan tragen wir dann ein: unsere Arbeitszeiten, die Schulzeiten, die Freizeitaktivitäten, Termine (Arzttermine, Fahrschule etc. ). Verabredungen mit Freunden tragen wir da nicht mehr ein, das machen wir nur noch bei dem jüngsten, aber auch nicht mehr lange. Anschließend hängen wir den in der Küche auf und so hat dann immer jeder im Haus einen guten Überblick über das was am Tag alles ansteht, auch wenn ich oder mein Mann mal nicht zu Hause sind. Das ist bei unseren Kindern sehr gut, da die häufiger alleine zu Hause sind und dann auch wissen, wo sie hin müssen. Mir hilft das, da ich mir so nicht alles merken muss, es steht ja alles da und es entlastet einen, da man nicht mehr alles im Hinterkopf haben muss, da man durch den Plan auch ein wenig abgesichert ist.
    Die Termine, wo ein Elternteil dabei sein muss/sollte teile ich mir meist mit meinem Mann auf und trage das im Handy im Kalender ein, der synchronisiert das dann auch auf alle meine Tablets, Laptop, Computer... so vergesse ich auch nichts. Da wir vier Kinder haben und voll berufstätig sind, müssen wir das auch unter uns aufteilen. Wenn du dir jetzt darunter nichts konkretes vorstellen kannst, kann ich dir auch gerne mal einen Plan von uns hier rein schicken.
    Ja, solche Tage kenne ich, da frisst der Stress einen auf und am Ende vom Tag fragt man sich, was man heute eigentlich gearbeitet hat, bzw. man eingerichtet aufgestanden ist. Man arbeitet und arbeitet und der Schreibtisch wird nicht leerer... Es gibt Tage, da verlasse ich das Haus um 06:15 und komme um 22:30 oder später nach Hause und oft sitze ich dann noch eine Stunde weiter daran zu Hause (meistens Sitzt mein Mann dann ne ne mir und arbeitet auch noch etwas). Dann bin ich auch echt k.o aber da ist es wirklich richtig wichtig, dass man sich auch Zeitinseln einbaut, die man nur für sich hat, um abzuschalten, sei es Sport, was mit Freunden machen oder einfach mal in der Wanne versinken. Mein Mann und ich richten uns auch extra Familienzeiten ein, wo die Hamdys wirklich mal komplett aus sind und man garnicht erst in Stress gerät. Und diese Zeiten vernichten den Stress dann auch ganz schnell, gerade, wenn wir etwas als Familie machen oder was mit Freunden unternehmen. Und Reden ist auch ganz wichtig, wenn man mal den Stress mal nicht loswerden kann, aber da hilft mir oft einfach ein Gespräch mit meinem Mann, danach sehe ich vieles immer gelassener.
    mami_elisa90 gefällt dies

  7. #7
    Avatar von MatBau
    MatBau ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: welches mittel hilft gegen stress? erfahrungen gesucht!

    Zitat Zitat von mami_elisa90 Beitrag anzeigen
    ich werde versuchen, das mit der planung umzusetzen. machst du das auch so ähnlich? einen ausgleich zum alltag sollte ich wahrscheinlich auch regelmäßig einmal einplanen, das bleibt bei mir tatsächlich etwas auf der strecke. aber bei meinem mann leider genauso, der hat auch viel zu tun mit arbeit, haushalt und kindern. wie geht es dir mit der meditation, wielange machst du das denn schon? was ist denn vitango?
    Also wir gehen es so an, dass wir den Wochenplan sowie die To-Do-Liste mithilfe von Google Drive verfassen. Das hat ein paar Vorteile. Zum einen haben wir sowohl von den Smartphones als auch von den Tablets und natürlich von den Rechnern aus darauf Zugriff. Und zum anderen haben wir die Möglichkeit, das alles einfach auszudrucken. Wir hängen die Blätter dann sowohl in der Küche als auch im Kinderzimmer auf. So entstehen auch keine Alibis. Und ich meine auf Rosenwurz basierende natürliche Kapseln.

  8. #8
    mami_elisa90 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: welches mittel hilft gegen stress? erfahrungen gesucht!

    das mit dem plan hört sich gut an. so bewahrt ihr einen guten überblick. klingt, als hättet ihr auch wirklich viel zu tun! das mit der arbeit kommt mir bekannt vor. jetzt kommt bei uns auch wieder ein lock down, das bedeutet zwar einerseits keine termine, allerdings muss ich dann kinderbetreuung und home office wieder unter einen hut bekommen... das wird wieder eine challange... aber ist wahrscheinlich vieles einteilungssache!

  9. #9
    mami_elisa90 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: welches mittel hilft gegen stress? erfahrungen gesucht!

    Zitat Zitat von MatBau Beitrag anzeigen
    Also wir gehen es so an, dass wir den Wochenplan sowie die To-Do-Liste mithilfe von Google Drive verfassen. Das hat ein paar Vorteile. Zum einen haben wir sowohl von den Smartphones als auch von den Tablets und natürlich von den Rechnern aus darauf Zugriff. Und zum anderen haben wir die Möglichkeit, das alles einfach auszudrucken. Wir hängen die Blätter dann sowohl in der Küche als auch im Kinderzimmer auf. So entstehen auch keine Alibis. Und ich meine auf Rosenwurz basierende natürliche Kapseln.
    aha das klingt ja interessant, muss ich mir auch mal ansehen! und die kapseln nimmt man dann in stressigen phasen? was bewirken die denn und wielange ist die einnahmedauer? momentan versuche ich ja die hausarbeit als stressabbau zu sehen... also wäsche falten, staubsaugen... mal sehen, wielange das gut geht. ich versuche eine positive haltung einzunehmen. nach dem motto: ich freue mich auf diese entspannende arbeit! klingt total lächerlich, aber vielleicht wirkt es ja irgendwann

  10. #10
    Avatar von MatBau
    MatBau ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: welches mittel hilft gegen stress? erfahrungen gesucht!

    Zitat Zitat von mami_elisa90 Beitrag anzeigen
    aha das klingt ja interessant, muss ich mir auch mal ansehen! und die kapseln nimmt man dann in stressigen phasen? was bewirken die denn und wielange ist die einnahmedauer? momentan versuche ich ja die hausarbeit als stressabbau zu sehen... also wäsche falten, staubsaugen... mal sehen, wielange das gut geht. ich versuche eine positive haltung einzunehmen. nach dem motto: ich freue mich auf diese entspannende arbeit! klingt total lächerlich, aber vielleicht wirkt es ja irgendwann
    OK ja, das ist ein guter Ansatz. Meine Schwester geht es genauso an... wobei sie neben dem Wäsche falten und dem Staubsaugen auch das Aufhängen als Unterstützung für den Stressbau sieht. Aber auch nicht immer, denn hin und wieder hat sie keine Lust dazu. Doch vielleicht gehst du es ja konsequenter an. Bezüglich der Kapseln ist es so, dass ich in stressigen Phasen jeweils vormittags beim Frühstück und dann mittags eine davon einnehme. Und das immer mindestens zwei Wochen lang, bei Bedarf auch länger.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •