Guten Morgen,

seit 2 Wochen kämpft mein Sohn mit Erbrechen und Durchfall. Nach 2 Tagen dachte ich der Spuk wäre vorbei, aber der Durchfall blieb. Ebenso das Erbrechen, aber das kam nur nachts. Waren beim KA, da gabs Tropfen für den Darm. Geholfen haben die nichts. Dann bin ich in die Klinik gegangen, die uns abgewiesen hat und nur elektrolyte gegeben hat. 2 Tage später war ich in einem anderen Kh, wo er gleich stationär aufgenommen wurde . Er hat Infusionen bekommen und nach 3 Tagen wurden wir entlassen. Die Ärzte tippten auf einen sehr schlimmen Virus, Ultraschall von Magen Darm wurde gemacht, da hat es ziemlich rumort drinnen. Neurologisch haben sie sich die Augen angesehen, Gang kontrolliert, alles unauffällig.
Seit 3 Tagen sind wir wieder daheim, seit 2 Tagen übergibt er sich wieder nachts, wie gesagt nur einmal und schläft dann weiter. In den letzten 2 Wochen gab es nur 2 Nächte wo nichts war.
Ich bin schon total verzweifelt! Appetit hat er natürlich wenig, bekommt Schonkost!
So einen hartnäckigen Virus, gibt ed sowas wirklich? In der Familie wurde sonst keiner angesteckt!