Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Dauerhusten

  1. #11
    solosunny ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Dauerhusten

    Ich finde, das klingt eher nach Keuchhusten, wurde bei uns vom Kinderarzt auch nicht erkannt, und trat trotz Impfung auf. Gedauert hat es bei meiner großen übrigens fast 1,5 Jahre- aber zuletzt nicht mehr so schlimm.

  2. #12
    Mamaratlos ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Dauerhusten

    Ich möchte mich nochmal bei allen bedanken, die mir einen Rat gegeben, oder auch nur Mut gemacht haben. Momentan ist es bei unserer großen fast gut (Sie nimmt aber immer noch ein Kortison Spray). Dafür hat es jetzt den kleinen erwischt. Vorletzte Woche hatte er das Dreitagefieber jetzt hat er auch einen mega Husten und Schnupfen - was ja bei diesem Sauwetter auch nicht verwunderlich ist.
    Also so langsam glaube ich, mir soll der Schlaf einfach nicht gegönnt sein.
    Warte jetzt Sehnsüchtig auf den Frühling und damit eine Besserung aller Beschwerden meiner Kids!!!!!!

  3. #13
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Dauerhusten

    Zitat Zitat von Mamaratlos Beitrag anzeigen
    dass würde zwar sehr selten vorkommen, aber es wäre durchaus möglich.
    so selten, daß man von einer rate von 33 % gör-beteiligung bei asthma ausgeht.

  4. #14
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Dauerhusten

    Zitat Zitat von solosunny Beitrag anzeigen
    Ich finde, das klingt eher nach Keuchhusten, wurde bei uns vom Kinderarzt auch nicht erkannt, und trat trotz Impfung auf. Gedauert hat es bei meiner großen übrigens fast 1,5 Jahre- aber zuletzt nicht mehr so schlimm.
    den gedanken hatte ich auch

  5. #15
    fabala Gast

    Standard Re: Dauerhusten

    Zitat Zitat von Mamaratlos Beitrag anzeigen
    Habe mich mit diesem Thema schon einmal an euch gewendet, aber momentan hab ich wieder mal ein richtiges Tief und hoffe auf einen Rat oder auch nur Zuspruch.
    Meine Tochter 3 1/4 J. ist seit Oktober im Kiga, seit diesem Zeitpunkt hat sie eigentlich Dauerhusten (bis auf wenige Tage). Der Husten ist hauptsächlich bei Nacht und so ein Hustenanfall endet fast immer mit Erbrechen.
    Kinderarzt und Lungenfacharzt stellen nichts akutes fest, die Lunge ist frei, keine Allergie.
    Hustensäfte wirken wie Wasser, wir haben Inhaliert - ohne Wirkung-, momentan bekommt sie Kortisonspray und ein Granulat für Asthmatiker -
    auch ohne große Wirkung-. Auch Homöomathie hat keine Besserung gebracht.
    Heute Nacht haben wir wieder höchstens 3 Std. geschlafen und ich bin völlig fertig. Meine Tochter schläft jetzt gerade noch, aber da ich noch einen kleinen habe der ab 5.30 Uhr wach ist habe ich keine Möglichkeit den Schlaf nach zu holen. Wem geht es genau so und hat mir einen Rat wie ich mit dieser Situation umgehen soll. Bin jetzt mit meinen Kräften am Ende.
    Der Keuchhusten-Verdacht wurde ja schon erwähnt.
    Versuch deine Tochter mit aufrechtem bzw. erhöhtem Oberkörper schlafen zu lassen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
>
close