Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: was kann es sein häufiges umkippen mit zucken am genzen körper

  1. #1
    mama2429 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard was kann es sein häufiges umkippen mit zucken am genzen körper

    hallo

    wer kann mir helfen

    ich habe eine 15jährige tochter die jetzt schon öfter umgekippt ist und war dann für so 5min weg.

    letzte woche mittwoch ist es in der schule in der pause passiert .ihr wird schlecht dann ist ihr schwindelig un schwarz vor den augen.kippt dann um und war für minimum 5-7 min weg.habe mit der leherrin gesprochen die sagte mir:meine tochter lag auf dem boden mit offene augen kein wimpern schlag gar nix die körper haltung war starr und war am ganzen körper am zucken.

    weiß jemand was das zu bedeuten hat und woher es kommt?

    weiß nicht mehr weiter.

  2. #2
    JadinaB ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: was kann es sein häufiges umkippen mit zucken am genzen körper

    Ich würde sagen das nur ein Arzt dir wirklich sagen kann was los ist.
    Hoffe alles wird gut!

  3. #3
    binemay ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: was kann es sein häufiges umkippen mit zucken am genzen körper

    Epileptischer Anfall?Unbedingt zum Arzt!

  4. #4
    doreen286 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: was kann es sein häufiges umkippen mit zucken am genzen körper

    Hallo,

    also mal ganz ehrlich, das kann doch nicht wahr sein. Entweder bist du ein Fake oder recht blauäuig.

    Erstens: wenn ein Kind in der Schule umfällt, warum ruft dann die Schule nicht einen Krankenwagen ? Ich wäre ausgeflippt, wenn das einem meiner Kinder passiert wäre und niemand einen Arzt verständigt hätte.

    Zweitens: wenn sie das schon öfters hatte, warum gehst du nicht mit ihr zum Arzt und lässt das abklären ? Jeder vernünftige Arzt wird ein EEG oder vielleicht noch andere Untersuchungen machen, um eine Epilepsie oder gar etwas schlimmeres ausschließen zu können.

    Ich wundere mich gerade echt sehr. Ich selber habe ein Krampfkind zu Hause und mir wäre nicht im Traum eingefallen, hier so ein Frage einzustellen. Wir haben sofort den Notarzt verständigt, nachdem unser Kind umgefallen war und gekrampft hat. Danach kam eine Reihe von Untersuchungen, die durchgeführt wurden, um auszuschließen, das das Kind eine Epilepsie hat. Bei uns war es ein komplizierter Fieberkrampf und er muss sogar zur MRT, wenn er wieder einmal so schlimm haben sollte.

    Soll heißen, lass das unbedingt abklären. Ich will dir keine Angst machen, aber es sollte schon abgeklärt werden.


    LG

    Doreen
    http://foto.arcor-online.net/palb/al...3862653062.jpg
    Sohn*13.04.1999
    Zwillinge (Sohn+Tochter) *03.01.2006

  5. #5
    Avatar von Chinchilla64
    Chinchilla64 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: was kann es sein häufiges umkippen mit zucken am genzen körper

    Zitat Zitat von doreen286 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    also mal ganz ehrlich, das kann doch nicht wahr sein. Entweder bist du ein Fake oder recht blauäuig.

    Erstens: wenn ein Kind in der Schule umfällt, warum ruft dann die Schule nicht einen Krankenwagen ? Ich wäre ausgeflippt, wenn das einem meiner Kinder passiert wäre und niemand einen Arzt verständigt hätte.

    Zweitens: wenn sie das schon öfters hatte, warum gehst du nicht mit ihr zum Arzt und lässt das abklären ? Jeder vernünftige Arzt wird ein EEG oder vielleicht noch andere Untersuchungen machen, um eine Epilepsie oder gar etwas schlimmeres ausschließen zu können.

    Ich wundere mich gerade echt sehr. Ich selber habe ein Krampfkind zu Hause und mir wäre nicht im Traum eingefallen, hier so ein Frage einzustellen. Wir haben sofort den Notarzt verständigt, nachdem unser Kind umgefallen war und gekrampft hat. Danach kam eine Reihe von Untersuchungen, die durchgeführt wurden, um auszuschließen, das das Kind eine Epilepsie hat. Bei uns war es ein komplizierter Fieberkrampf und er muss sogar zur MRT, wenn er wieder einmal so schlimm haben sollte.

    Soll heißen, lass das unbedingt abklären. Ich will dir keine Angst machen, aber es sollte schon abgeklärt werden.


    LG

    Doreen
    EBEN! Genau! Ich verstehe nicht, dass man erstens nichts tut und zweitens nie von Epilepsie gehört hat.

    Ich bin selbst mit meiner Tochter zum Arzt gegangen, weil sie zweimal kurz ohnmächtig war. OHNE Zuckungen. Aber ich wollte trotzdem Epilepsie ausschliessen. Und es war wohl auch keine...

  6. #6
    celina78 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: was kann es sein häufiges umkippen mit zucken am genzen körper

    Zitat Zitat von doreen286 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    also mal ganz ehrlich, das kann doch nicht wahr sein. Entweder bist du ein Fake oder recht blauäuig.

    Erstens: wenn ein Kind in der Schule umfällt, warum ruft dann die Schule nicht einen Krankenwagen ? Ich wäre ausgeflippt, wenn das einem meiner Kinder passiert wäre und niemand einen Arzt verständigt hätte.

    Zweitens: wenn sie das schon öfters hatte, warum gehst du nicht mit ihr zum Arzt und lässt das abklären ? Jeder vernünftige Arzt wird ein EEG oder vielleicht noch andere Untersuchungen machen, um eine Epilepsie oder gar etwas schlimmeres ausschließen zu können.

    Ich wundere mich gerade echt sehr. Ich selber habe ein Krampfkind zu Hause und mir wäre nicht im Traum eingefallen, hier so ein Frage einzustellen. Wir haben sofort den Notarzt verständigt, nachdem unser Kind umgefallen war und gekrampft hat. Danach kam eine Reihe von Untersuchungen, die durchgeführt wurden, um auszuschließen, das das Kind eine Epilepsie hat. Bei uns war es ein komplizierter Fieberkrampf und er muss sogar zur MRT, wenn er wieder einmal so schlimm haben sollte.

    Soll heißen, lass das unbedingt abklären. Ich will dir keine Angst machen, aber es sollte schon abgeklärt werden.


    LG

    Doreen

    DANKE!
    genau das hab ich mir beim lesen auch gedacht!!!
    unglaublich sowas!

  7. #7
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: was kann es sein häufiges umkippen mit zucken am genzen körper

    Zitat Zitat von mama2429 Beitrag anzeigen
    hallo

    wer kann mir helfen

    ich habe eine 15jährige tochter die jetzt schon öfter umgekippt ist und war dann für so 5min weg.

    letzte woche mittwoch ist es in der schule in der pause passiert .ihr wird schlecht dann ist ihr schwindelig un schwarz vor den augen.kippt dann um und war für minimum 5-7 min weg.habe mit der leherrin gesprochen die sagte mir:meine tochter lag auf dem boden mit offene augen kein wimpern schlag gar nix die körper haltung war starr und war am ganzen körper am zucken.

    weiß jemand was das zu bedeuten hat und woher es kommt?

    weiß nicht mehr weiter.
    es ist weder freitag noch vollmond.

    wie kann man nur so ***** sein, und sein kind in so einer situation nicht allerschnellstens zum arzt bringen, sondern nach tagen mal in einem forum nachzufragen?

    und wieso sind die in der schule genauso unterirdisch doof und holen bei einem kind, das 5 minuten bewußtlos ist, nicht schnellstens den notarzt?

    da hätte bei mir die luft gebrannt.

    also hoffe ich für alle beteiligten, daß du der anwärter für preis "troll der woche" bist.

  8. #8
    mama2429 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: was kann es sein häufiges umkippen mit zucken am genzen körper

    zuerst mal zu doreen286 , Chinchilla64 und maiglöckchen.

    ihr urteilt und macht hier einen blöd an ich habe nur gefragt ob einer rat weiß und von euch drei kommt nur eine blöd anmache.

    sie ist von krankenwagen jedesmal abgeholt worden und ich konnte sie jedesmal wieder mit nachhaus nehmen.und die leherin ist ganz bestimmt nicht doof weil sie das dem notarzt gesagt hat mit dem krampfen nur mir wurde es nicht im krankenhaus gesagt.sondern hab es später dann von der leherin erfahren .die schule hatte mich auch sofort angerufen als sie weg gefahren wurden ist.

    wenn man hier nur von so ach so tollen 3personen die ich oben genannt habe blöd angemacht wird naja es geben schon leute die meinen mann müsste einen runter machen und sofort unfreundlich sein.aber das sind die jenigen die einem keine hilfe geben und weg schauen. echt zum kotzen.

    naja habe mit ei´nem artz gesprochen der spizialisiert ist auf dem gebiet epileptische anfälle.

    auf die hilfe von den genanngten personen kann ich echt verzichten.und ich wünsche keinem was schlechtes aber die 3 hier sollten mal selber es miterleben wenn man von eimen krankenhaus keine infos bekommt .

    ihr 3 seit echt lachhaft.

  9. #9
    doreen286 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: was kann es sein häufiges umkippen mit zucken am genzen körper

    Zitat Zitat von mama2429 Beitrag anzeigen
    zuerst mal zu doreen286 , Chinchilla64 und maiglöckchen.

    ihr urteilt und macht hier einen blöd an ich habe nur gefragt ob einer rat weiß und von euch drei kommt nur eine blöd anmache.

    sie ist von krankenwagen jedesmal abgeholt worden und ich konnte sie jedesmal wieder mit nachhaus nehmen.und die leherin ist ganz bestimmt nicht doof weil sie das dem notarzt gesagt hat mit dem krampfen nur mir wurde es nicht im krankenhaus gesagt.sondern hab es später dann von der leherin erfahren .die schule hatte mich auch sofort angerufen als sie weg gefahren wurden ist.

    wenn man hier nur von so ach so tollen 3personen die ich oben genannt habe blöd angemacht wird naja es geben schon leute die meinen mann müsste einen runter machen und sofort unfreundlich sein.aber das sind die jenigen die einem keine hilfe geben und weg schauen. echt zum kotzen.

    naja habe mit ei´nem artz gesprochen der spizialisiert ist auf dem gebiet epileptische anfälle.

    auf die hilfe von den genanngten personen kann ich echt verzichten.und ich wünsche keinem was schlechtes aber die 3 hier sollten mal selber es miterleben wenn man von eimen krankenhaus keine infos bekommt .

    ihr 3 seit echt lachhaft.
    Hallo,

    ok, das hattest du so ja alles nicht geschrieben. Diese Info hatten wir ja nicht. Du schriebst ja nur davon, das dein Kind häufig umfällt und es war keine Rede davon, das du schon im Krankenhaus mit ihr warst. Das hättest du besser mal schreiben sollen. Ich wollte dich nicht angreifen, habe mich einfach wirklich nur gewundert und meine Antwort wäre sicher anders ausgefallen, wenn du das hier alles so geschrieben hättest.

    Da sieht die Sache natürlich ganz anders aus. Also entschuldige bitte, aber ich hätte nicht sowas geschrieben, wenn ich die Infos vorher gelesen hätte.

    An deiner Stelle würde ich schnellstmöglichst einen Termin bei einem Neurologen ausmachen. Der wird sicher ein EEG machen und damit kann man schon mal ganz gut eine Epilepsie ausschließen. Ansonsten vielleicht, wenn es nochmal vorkommt, in eine andere Klinik einzweisen lassen. Das haben wir auch schon so gemacht. Wir gehen immer die gleiche Klinik mit unserem Krampfkind, auch wenn der Krankenwagenfahrer etwas anderes vorhatte.

    Das Kind einer Freundin hat das auch immer mal gehabt und ist umgekippt, allerdings ohne Zuckungen. Bei ihr kam es einfach durch die Pupertät und sie hat es oft bekommen, wenn sie ihre Tage hatte.

    Also ich würde, an deiner Stelle, einfach mal eine zweite Meinung einholen und das abklären lassen. Vielleicht wäre auch mal ein großes Blutbild von Vorteil, um zu schauen, ob sie irgendwelche Mangelerscheinungen, wie Vitaminmangel oder sonstiges hat.

    Was haben die im Krankenhaus denn für Untersuchungen gemacht mit deiner Tochter und wie haben sie sich geäußert ?

    LG

    Doreen
    http://foto.arcor-online.net/palb/al...3862653062.jpg
    Sohn*13.04.1999
    Zwillinge (Sohn+Tochter) *03.01.2006

  10. #10
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: was kann es sein häufiges umkippen mit zucken am genzen körper

    Zitat Zitat von mama2429 Beitrag anzeigen
    zuerst mal zu doreen286 , Chinchilla64 und maiglöckchen.

    ihr urteilt und macht hier einen blöd an ich habe nur gefragt ob einer rat weiß und von euch drei kommt nur eine blöd anmache.

    sie ist von krankenwagen jedesmal abgeholt worden und ich konnte sie jedesmal wieder mit nachhaus nehmen.und die leherin ist ganz bestimmt nicht doof weil sie das dem notarzt gesagt hat mit dem krampfen nur mir wurde es nicht im krankenhaus gesagt.sondern hab es später dann von der leherin erfahren .die schule hatte mich auch sofort angerufen als sie weg gefahren wurden ist.

    wenn man hier nur von so ach so tollen 3personen die ich oben genannt habe blöd angemacht wird naja es geben schon leute die meinen mann müsste einen runter machen und sofort unfreundlich sein.aber das sind die jenigen die einem keine hilfe geben und weg schauen. echt zum kotzen.

    naja habe mit ei´nem artz gesprochen der spizialisiert ist auf dem gebiet epileptische anfälle.

    auf die hilfe von den genanngten personen kann ich echt verzichten.und ich wünsche keinem was schlechtes aber die 3 hier sollten mal selber es miterleben wenn man von eimen krankenhaus keine infos bekommt .

    ihr 3 seit echt lachhaft.
    halt mal die luft an du troll.

    soll hier irgend jemand gedanken lesen können.

    und sei versichert, ich würde in der klinik antworten bekommen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •