Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Allergische Reaktion auf Natriumglutamat

  1. #11
    fabala Gast

    Standard Re: Allergische Reaktion auf Natriumglutamat

    Zitat Zitat von Ringring Beitrag anzeigen
    Dann schlag diesen Heilpraktiker für den Nobelpreis vor.
    Fakt ist es, dass etliche (unnötige) Stoffe in manchen Nahrungsmiteln krank machen.
    Bei manchen fällt es früher auf - da überempfindlich - bei anderen wird es gar nicht bemerkt. Es kommt dann keiner auf die Idee, dass es an den Zusatzstoffen liegen könnte.

    Ich finde die Bücher von Hans Ulrich Grimm in dem Zusammenhang immer wieder interessant.

  2. #12
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Allergische Reaktion auf Natriumglutamat

    Zitat Zitat von fabala Beitrag anzeigen
    Fakt ist es, dass etliche (unnötige) Stoffe in manchen Nahrungsmiteln krank machen.
    Bei manchen fällt es früher auf - da überempfindlich - bei anderen wird es gar nicht bemerkt. Es kommt dann keiner auf die Idee, dass es an den Zusatzstoffen liegen könnte.

    Ich finde die Bücher von Hans Ulrich Grimm in dem Zusammenhang immer wieder interessant.
    Unverträglichkeiten, Allergien und Empfindlichkeiten kann man aber nicht über einen Kamm scheren. Die Ursachen hierfür sind völlig unterschiedlich.

    Es glauben ca. 10x so viel Menschen an Allergien zu leiden, als es tatsächlich der Fall ist.

    Irgendwelche Heilungsversprechen können für wirklich Erkrankte fatale Folgen haben und leider sind in Deutschland noch immer Methoden erlaubt, die u. U. jemandem in Lebensgefahr bringen können und dafür legen die Betroffenen dann auch noch einen Haufen Geld hin.

    Leider wurde die angebliche Heilungsmethode in dieser Diskussion noch nicht genannt, würde mich noch immer interessieren.

  3. #13
    Franing ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Allergische Reaktion auf Natriumglutamat

    Zitat Zitat von Ringring Beitrag anzeigen
    Irgendwelche Heilungsversprechen können für wirklich Erkrankte fatale Folgen haben und leider sind in Deutschland noch immer Methoden erlaubt, die u. U. jemandem in Lebensgefahr bringen können und dafür legen die Betroffenen dann auch noch einen Haufen Geld hin.

    Leider wurde die angebliche Heilungsmethode in dieser Diskussion noch nicht genannt, würde mich noch immer interessieren.
    Keine Ahnung was du für Methoden meinst. Und seriöse HeilpraktIker versprechen weder das Blaue vom Himmel noch bringen sie ihre Patienten in Gefahr.

    Uns hat Bioresonanz in Verbindung mit Homöopathie geholfen, es gibt aber auch noch andere Methoden.

    Die Bücher von Hans Ulrich Grimm finde ich auch empfehlenswert.

  4. #14
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Allergische Reaktion auf Natriumglutamat

    Zitat Zitat von Franing Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung was du für Methoden meinst. Und seriöse HeilpraktIker versprechen weder das Blaue vom Himmel noch bringen sie ihre Patienten in Gefahr.

    Uns hat Bioresonanz in Verbindung mit Homöopathie geholfen, es gibt aber auch noch andere Methoden.

    Die Bücher von Hans Ulrich Grimm finde ich auch empfehlenswert.
    Ich habe es befürchtet!

    Bioresonanz besteht aus einem Kästchen, dass sich jeder bestellen kann, der eine Bedienungsanleitung lesen kann. Dann setze man sich hin und kassiert einen satten Stundenlohn. In den USA ist dieser Blödsinn zum Glück seit Mitte der 80er verboten.

  5. #15
    Fionn Gast

    Standard Re: Allergische Reaktion auf Natriumglutamat

    Zitat Zitat von fabala Beitrag anzeigen
    Ich finde die Bücher von Hans Ulrich Grimm in dem Zusammenhang immer wieder interessant.
    Die sind sehr gut... da wird mir manchmal hundeelend.

  6. #16
    fibi7 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Allergische Reaktion auf Natriumglutamat

    ich musste zum ersten mal heute herzlich lachen
    Das Leben findet heute statt!

  7. #17
    fabala Gast

    Standard Re: Allergische Reaktion auf Natriumglutamat

    Zitat Zitat von Ringring Beitrag anzeigen
    Unverträglichkeiten, Allergien und Empfindlichkeiten kann man aber nicht über einen Kamm scheren. Die Ursachen hierfür sind völlig unterschiedlich.

    Ich weiß...hatte ich auch nicht vor.

    Es glauben ca. 10x so viel Menschen an Allergien zu leiden, als es tatsächlich der Fall ist.

    Das kann ich weder bestätigen noch dementieren.
    Ich kann nur für mich sagen, dass ich nicht weiß, ob ich gegen etwas allergisch bin.


    Irgendwelche Heilungsversprechen können für wirklich Erkrankte fatale Folgen haben und leider sind in Deutschland noch immer Methoden erlaubt, die u. U. jemandem in Lebensgefahr bringen können und dafür legen die Betroffenen dann auch noch einen Haufen Geld hin.

    Stimmt...manche Methoden sind schon sehr gefährlich. Auf der anderen Seite sind die Behandlungsweisen der Schulmedizin auch nicht ohne Nebenwirkungen.

    Leider wurde die angebliche Heilungsmethode in dieser Diskussion noch nicht genannt, würde mich noch immer interessieren.
    Mit "Besprechen" wird man eine Allergie gegen Erdbeeren wohl kaum los. Da bleibt wohl nur der Verzicht...mal so als Beispiel.

    Bei Homöopathie scheiden sich die Geister. Ich gehöre zu denen, die sowohl Homöopathie als auch Allopathie anwenden. Letzteres, wenn erstes nicht (nach einer Frist) wirkt...bzw. beides zusammen.
    Ein guter Homöopath weiß, wann seine Grenzen erreicht sind und schickt den Patienten zu einem Schulmediziner.

  8. #18
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Allergische Reaktion auf Natriumglutamat

    Zitat Zitat von fabala Beitrag anzeigen
    Mit "Besprechen" wird man eine Allergie gegen Erdbeeren wohl kaum los. Da bleibt wohl nur der Verzicht...mal so als Beispiel.

    Bei Homöopathie scheiden sich die Geister. Ich gehöre zu denen, die sowohl Homöopathie als auch Allopathie anwenden. Letzteres, wenn erstes nicht (nach einer Frist) wirkt...bzw. beides zusammen.
    Ein guter Homöopath weiß, wann seine Grenzen erreicht sind und schickt den Patienten zu einem Schulmediziner.
    Der Glaube versetzt noch immer Berge. Gerade bei der Homoöpathie ist der Umgang mit "Medikamenten" haarsträubend: "gegen jedes Zipperlein gibt's was, schadet nix und man wirft ruhig ein."

    Jedem das Seine, solange man dabei nicht Hirn und Verstand ausschaltet, was leider bei vielen sogenannten Alternativen passiert. Da werden Diäten eingeführt oder ignoriert ohne die geringste Kenntnis über ein Krankheitsbild.

    Ja, auch Schulmedizin hat seine Grenzen und manche Dinge müssen eben auch hier ausprobiert werden und führen nicht zwangsläufig gleich zum Erfolg, die Erwartungen werden aber daran gesetzt. Dazu kommt oft, dass man sich nicht so genau an die Anweisungen des Arztes hält, weil es einem eben gerade nicht in den Kram passt. Schuld hat dann natürlich der Arzt, vielleicht richtet es der Heilpraktiker dann bequemer.

    Keine Ahnung warum der Glauben an die abwitzigsten Therapien in Deutschland auf so fruchtbaren Boden fällt.

    Ärzte sind keine Halbgötter und gepaart mit fehlender Kooperation durch Patienten oder deren Eltern ist ein langfristiger Erfolg auch nicht möglich.

  9. #19
    Franing ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Allergische Reaktion auf Natriumglutamat

    Zitat Zitat von Ringring Beitrag anzeigen
    Ich habe es befürchtet!

    Bioresonanz besteht aus einem Kästchen, dass sich jeder bestellen kann, der eine Bedienungsanleitung lesen kann. Dann setze man sich hin und kassiert einen satten Stundenlohn. In den USA ist dieser Blödsinn zum Glück seit Mitte der 80er verboten.
    Nee, so einfach ist es nicht. Da gehört schon noch ein/e kompotente/r Mediziner dazu.

    Dafür ist übrigens die Osteopathie in den USA anerkannt.

    Zitat Zitat von Ringring Beitrag anzeigen
    Ja, auch Schulmedizin hat seine Grenzen und manche Dinge müssen eben auch hier ausprobiert werden und führen nicht zwangsläufig gleich zum Erfolg, die Erwartungen werden aber daran gesetzt. Dazu kommt oft, dass man sich nicht so genau an die Anweisungen des Arztes hält, weil es einem eben gerade nicht in den Kram passt. Schuld hat dann natürlich der Arzt, vielleicht richtet es der Heilpraktiker dann bequemer.

    Keine Ahnung warum der Glauben an die abwitzigsten Therapien in Deutschland auf so fruchtbaren Boden fällt.

    Ärzte sind keine Halbgötter und gepaart mit fehlender Kooperation durch Patienten oder deren Eltern ist ein langfristiger Erfolg auch nicht möglich.
    Beim Heilpraktiker muss man sich genauso an die Anweisungen halten.
    Außerdem landen doch die meisten erst beim Heilpraktiker, wenn sie von der Schulmedizin austherapiert sind.

    Es hat sicher keinen Sinn hier Grundsatzdiskussionen zu führen. Es muss jeder für sich selber entscheiden, was er tut. Meinen Sohn jedenfalls hat die Alternativmedizin gesund gemacht.

    Und noch zum Schluß. Nicht alles, was die Kasse zahlt, hilft auch etwas und andersrum, nicht alles was die Kasse nicht zahlt ist Humbug.

  10. #20
    fabala Gast

    Standard Re: Allergische Reaktion auf Natriumglutamat

    Zitat Zitat von Fionn Beitrag anzeigen
    Die sind sehr gut... da wird mir manchmal hundeelend.
    Einiges kommt mir seit dem nicht mehr auf den Tisch..

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •