Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Allergische Reaktion auf Natriumglutamat

  1. #21
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Allergische Reaktion auf Natriumglutamat

    Kompetenter Mediziner + Bioresonanz = ein Widerspruch in sich.

    In den USA kann man sich zu einem Ostheopathen ausbilden lassen. Aber das ist ein Bruchteil, der ansonsten wissenschaftlichen Ausbildung und ein Unterschied zu dem was hier dafür verkauft wird. Das unterscheiden die Amerikaner auch ganz klar im Titel.

  2. #22
    Franing ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Allergische Reaktion auf Natriumglutamat

    Zitat Zitat von Ringring Beitrag anzeigen
    Kompetenter Mediziner + Bioresonanz = ein Widerspruch in sich.

    In den USA kann man sich zu einem Ostheopathen ausbilden lassen. Aber das ist ein Bruchteil, der ansonsten wissenschaftlichen Ausbildung und ein Unterschied zu dem was hier dafür verkauft wird. Das unterscheiden die Amerikaner auch ganz klar im Titel.

    OSTEOPATHIE INTERNATIONAL

    In den USA ist die Ausbildung zum Osteopathen weitgehend ähnlich der medizinischen Ausbildung. In den meisten Bundesstaaten sind Osteopathen (USA: D.O. = Doctor of Osteopathy) den Ärzten (M.D. = Medical Doctor) in Ihren Befugnissen gleichgestellt.
    In Großbritannien ist die Osteopathie seit 1995 ein staatlich anerkannter Teil des Gesundheitswesens. Die Ausbildung zum D.O. (Europa: D.O. = Diplom-Osteopath) erfolgt durch ein eigenes Studium mit Universitätsabschluss.
    In einigen anderen europäischen Ländern (z. B. Frankreich, Benelux-Staaten) steht die Osteopathie kurz davor, einen ähnlichen Status wie in Großbritannien zu erlangen.


    In Deutschland gibt es übrigens auch unterschiedliche Ausbildungen zum Osteopathen. Von Wochenendseminaren bis hin zu 5 Jahre Vollzeit.

    Egal ob Schulmedizin oder Alternativmedizin. Es gibt auf beiden Seiten Koryphäen sowie leider auch "Luschen".

    Und wie gesagt, ich will hier niemanden missionieren, ich spreche nur von meinen eigenen Erfahrungen. Und die sind halt, das bei uns mit der Schulmedizin mehr an den Symphtomen herumgedoktert wurde und die Alternativmedizin meinen Sohn sowie auch mir selber sehr viel mehr geholfen hat.

  3. #23
    fabala Gast

    Standard Re: Allergische Reaktion auf Natriumglutamat

    Zitat Zitat von Franing Beitrag anzeigen
    In Deutschland gibt es übrigens auch unterschiedliche Ausbildungen zum Osteopathen. Von Wochenendseminaren bis hin zu 5 Jahre Vollzeit.

    Egal ob Schulmedizin oder Alternativmedizin. Es gibt auf beiden Seiten Koryphäen sowie leider auch "Luschen".

    Und wie gesagt, ich will hier niemanden missionieren, ich spreche nur von meinen eigenen Erfahrungen. Und die sind halt, das bei uns mit der Schulmedizin mehr an den Symphtomen herumgedoktert wurde und die Alternativmedizin meinen Sohn sowie auch mir selber sehr viel mehr geholfen hat.
    Stimmt..."Fachidioten" kann man überall antreffen.

    Mag sein, dass es der eine oder andere als "der Glaube versetzt Berge" betrachtet...aber seit ich mich mit alternativer Medizin befasse, gibt es keine Schmerzmittel mehr bei mir.

    Bekomme ich z.B. Kopfschmerzen, mache ich Akupressur oder nehme Globuli, wenn sich noch Übelkeit dazu gesellt.

    Ich kann auch nur meine eigenen Erfahrungen beschreiben.
    Meine Hausärztin hat keine Probleme damit, wenn ich es erstmal mit alternativen Mittelchen versuche.. Sie weiß auch, dass ich zu ihr komme, wenn meine Mittelchen nicht wirken.
    Ein verstorbener Hausarzt (Internist) von mir, empfahl - wenn möglich - erst Hausmittelchen, bevor er zu Stärkerem griff.

  4. #24
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Allergische Reaktion auf Natriumglutamat

    Zitat Zitat von fabala Beitrag anzeigen
    Stimmt..."Fachidioten" kann man überall antreffen.

    Mag sein, dass es der eine oder andere als "der Glaube versetzt Berge" betrachtet...aber seit ich mich mit alternativer Medizin befasse, gibt es keine Schmerzmittel mehr bei mir.

    Bekomme ich z.B. Kopfschmerzen, mache ich Akupressur oder nehme Globuli, wenn sich noch Übelkeit dazu gesellt.

    Ich kann auch nur meine eigenen Erfahrungen beschreiben.
    Meine Hausärztin hat keine Probleme damit, wenn ich es erstmal mit alternativen Mittelchen versuche.. Sie weiß auch, dass ich zu ihr komme, wenn meine Mittelchen nicht wirken.
    Ein verstorbener Hausarzt (Internist) von mir, empfahl - wenn möglich - erst Hausmittelchen, bevor er zu Stärkerem griff.
    Es gibt einen Unterschied zwischen bewährten Hausmitteln und gefährlichem Humbug.

    Aber in seiner Not greift der Ertrinkende nach einem Strohhalm und das nutzen gewissenlose Menschen aus, so lange ihnen die Möglichkeiten geboten werden.

  5. #25
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Allergische Reaktion auf Natriumglutamat

    Zitat Zitat von leahchiara Beitrag anzeigen
    Danke für Eure Antworten,ihr habt mir schon sehr geholfen!
    Tja,dann wird Einkaufen und Essen jetzt bei uns wohl zu einem größeren Problem!
    Selbst der Kleine fragt schon immer,kann ich das essen oder ist da Glutamat drin?
    Mhm, ich weiß ja nicht, wie ihr so esst. Aber wer selber kocht, hat eigentlich kein Problem, das zu umgehen.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  6. #26
    justme ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Allergische Reaktion auf Natriumglutamat

    So ganz stimmt das nicht: Glutamat ist ja vor allem ein ganz natürlicher Inhaltsstoff vieler Lebensmittel. Also Fleisch, Fisch, Tomaten, Vollkornmehl und ungeschälter Reis... enthalten alle Glutamat. Bei einer echten Allergie müsste man das alles meiden. Zum Glück ist die Glutamat-Unverträglichkeit in der Regel eben keine Allergie und bezieht sich nur auf besonders hohe Dosierungen, wie sie in künstlich damit angereicherten Lebensmitteln vorkommen.
    justme

  7. #27
    quacksundco ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Allergische Reaktion auf Natriumglutamat

    Hallo,

    meine Tochter hatte dieses ebenfalls.

    Der große Auslöser damals war ein Besuch im Chniarestaurant...nach dem Abendessen holte ich sie am Nächten morgen mit starken Kopfschmerzen, nesselauschlag am ganzen Körper und zugeschwollenem gesicht aus dem Bett.

    Der Bereitschaftsdienst erklärte uns nachdem er vom Restaurantbesuch erfuhr das die Chinesen sehr viel Glutamat verwenden wg haltbarmachung und geschmack und dieser dan nzu meiden ist.

    Der Anschließende besuch beimHomöopaten brachte dan ngenaue Aussage überdas ausmaß.

    neben mehreren Anderen Lebensmitteln schlug ausserdem die kakaobutter massiv z ubuche....

    Schokolade kannte sie bisher noch nicht.

    Die empfehlung war das wir ein jahr komplett auf alle Allergene verzichten....somit lebte meine Tochter 1 Jahr ohne Kuhmilch, vit zusätze in Fruchsäften, kakaobutter und Glutamat...alles Speisen imme rfrisch und max mit pfeffer und salz zubereitet, keinerlei Fertigprodukte und alle dem Zeugs...

    Danahc schrittweises heranführen an die vorrangigen Lebensmittel...alle 4 wochen bei Vertagen des Lebensmittels ein weiteres...

    Und es hat gut geklappt....ausser den Fruchtsäften (ein glas geht) und der Kakaobutter (also jegliche schokolade) gehte sheute wiedder auch bedingt mit dem Glutamat-waren seitdem noch nicht wieder beim chinesen mit ihr...

    Also das weglassen kann hilfreich sein damit der Körper wieder lernt damit um zu gehen...

    Bei uns war es so das durch strikte Diät wieder vieles gewonnen werden konnte...


    Wenn sie heute zu viel Apfelschorle trinkt verbringt sie eine halbe std danach für mind eine std auf der Toi...so auch bei Schokolade....da sind es aber mind 2 Std...

    da sie das weiß und es ja auch mag mit bauchschmerzen und durchfall auf der Toilette zu sitzen hat sie es verinnerlicht-sollte sie dennoch ma lin versuchung kommen merkt sie es spätstens ne halbe std später...und bemerktes mit einem Satz-beim nächsten mal trinke ich lieberwieder wasser oder probiere keine schoki zu essen...in ihrem alter muss sie das selbst einschätzen können-sie ist ja damit groß geworden...


    Soweit von unserer Siete

    LG

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •