Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Er nimmt alles in den Mund

  1. #1
    MaMalte Gast

    Standard Er nimmt alles in den Mund

    Hallo Mädels,

    ich muss euch mal mein Leid klagen.
    Der Sohn meines Mannes ist 5 Jahre alt und nimmt zur Zeit echt alles in den Mund.
    Egal was er in den Händen hat, es wird auch in den Mund gesteckt.
    Ist das in dem Alter normal?
    Er knabbert sogar an seinen Finger- und Fußnägeln.

    Ich habe den Drops echt wahnsinnig gern und mach mir daher Sorgen um ihn.

    Vielleicht könnt ihr mir helfen oder mich beruhigen?

    Dankeschön

  2. #2
    BilingualMom ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Er nimmt alles in den Mund

    Normal ist das in dem Alter sicher nicht. Wichtig waere zu wissen, ob dieses Verhalten neu aufgetreten ist oder er aus seinen Babygewohnheiten nie richtig rausgewachsen ist. Was sagt denn sein Vater? Hat er das frueher auch gemacht?

    Wenn er das nach langer Zeit jetzt wieder oder erstmals macht, kann es ein Ausdruck von Stress oder eine Zwangsstoerung sein. Vor allem auch, wenn er z. B. seine Finger- und Fussnaegel so weit abkaut, dass es wehtut. Manche Kinder fallen unter Stress auch wieder in die Babyphase zurueck, in denen Saugen ein bewaehrtes Trost- und Beruhigungsmittel war. Kann es sein, dass er unter Druck steht, z. B. durch Kindergartenwechsel, familiaere Veraenderungen oder aehnliches?

    Wenn du keinen ernsten Hintergrund siehst und er auch sonst kein auffaelliges Verhalten zeigt, wuerde ich von einer harmlosen Phase ausgehen. Die Tochter einer Freundin von mir macht das auch, und ihre Mutter hat sie ueberredet, doch wenigstens ein Tuch anstatt aller moeglicher Gegenstaende in den Mund zu stecken. Vor allem jetzt im Herbst und wenn er in den Kindergarten geht, kann das zu einem echten hygienischen Problem werden, weil man sich sehr leicht mit allem moeglichen ansteckt, und das immer wieder. Wenn du keinen Grund hast, ein ernsteres Problem zu vermuten, koenntest du mal vernuenftig und in aller Ruhe ueber diesen hygienischen Aspekt mit ihm sprechen. Ein Fuenfjaehriger kann das schon verstehen.
    If at first you don't succeed, failure may be your style.

  3. #3
    MaMalte Gast

    Standard Re: Er nimmt alles in den Mund

    Zitat Zitat von BilingualMom Beitrag anzeigen
    Normal ist das in dem Alter sicher nicht. Wichtig waere zu wissen, ob dieses Verhalten neu aufgetreten ist oder er aus seinen Babygewohnheiten nie richtig rausgewachsen ist. Was sagt denn sein Vater? Hat er das frueher auch gemacht?

    Wenn er das nach langer Zeit jetzt wieder oder erstmals macht, kann es ein Ausdruck von Stress oder eine Zwangsstoerung sein. Vor allem auch, wenn er z. B. seine Finger- und Fussnaegel so weit abkaut, dass es wehtut. Manche Kinder fallen unter Stress auch wieder in die Babyphase zurueck, in denen Saugen ein bewaehrtes Trost- und Beruhigungsmittel war. Kann es sein, dass er unter Druck steht, z. B. durch Kindergartenwechsel, familiaere Veraenderungen oder aehnliches?

    Wenn du keinen ernsten Hintergrund siehst und er auch sonst kein auffaelliges Verhalten zeigt, wuerde ich von einer harmlosen Phase ausgehen. Die Tochter einer Freundin von mir macht das auch, und ihre Mutter hat sie ueberredet, doch wenigstens ein Tuch anstatt aller moeglicher Gegenstaende in den Mund zu stecken. Vor allem jetzt im Herbst und wenn er in den Kindergarten geht, kann das zu einem echten hygienischen Problem werden, weil man sich sehr leicht mit allem moeglichen ansteckt, und das immer wieder. Wenn du keinen Grund hast, ein ernsteres Problem zu vermuten, koenntest du mal vernuenftig und in aller Ruhe ueber diesen hygienischen Aspekt mit ihm sprechen. Ein Fuenfjaehriger kann das schon verstehen.
    Hallo,

    danke für deine Antwort.
    Also ich bin mir nicht sicher, könnte mir aber vorstellen das sein Problem psychische Gründe haben könnte.
    Seine Eltern haben sich getrennt als er 1 Jahr alt war und seitdem ist er in regelmäßigen Abständen bei jedem von uns.

    Mein Mann kaut auch Nägel... Seit seiner Kindheit schon. Bisher ist jeder Versuch damit aufzuhören gescheitert. Bei seinem Sohn ist das anders. Nägel kaut er auch schon eine Weile aber an den Zehen zu knabbern oder alles mögliche in den Mund zu stecken ist relativ neu :(

    Soweit ist bei ihm auch alles gleich geblieben.
    Im Laufe der letzten 2 Jahren haben wir ein Kind bekommen und seine Mama noch 2, eins davon ist gerade erst geboren.

    Könnte das damit zu tun haben???

  4. #4
    BilingualMom ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Er nimmt alles in den Mund

    Zitat Zitat von MaMalte Beitrag anzeigen
    Hallo,

    danke für deine Antwort.
    Also ich bin mir nicht sicher, könnte mir aber vorstellen das sein Problem psychische Gründe haben könnte.
    Seine Eltern haben sich getrennt als er 1 Jahr alt war und seitdem ist er in regelmäßigen Abständen bei jedem von uns.

    Mein Mann kaut auch Nägel... Seit seiner Kindheit schon. Bisher ist jeder Versuch damit aufzuhören gescheitert. Bei seinem Sohn ist das anders. Nägel kaut er auch schon eine Weile aber an den Zehen zu knabbern oder alles mögliche in den Mund zu stecken ist relativ neu :(

    Soweit ist bei ihm auch alles gleich geblieben.
    Im Laufe der letzten 2 Jahren haben wir ein Kind bekommen und seine Mama noch 2, eins davon ist gerade erst geboren.

    Könnte das damit zu tun haben???
    Kann gut sein, dass da zwei Faktoren zusammenkommen: Zum einen ist die Neigung zu Zwangsstoerungen oft erblich bedingt, wobei Kinder nicht norwendigerweise die gleiche Zwangshandlung entwickeln wie die Eltern. Wenn dein Mann also schon sein ganzes Leben lang Naegel kaut, ueberrascht es nicht sehr, dass sein Sohn das gleiche oder ein aehnliches Verhalten zeigt.

    Zweitens werden solche Zwangshandlungen oft durch Stress ausgeloest oder verschlimmert, und die neuen Geschwister spielen da bestimmt eine Rolle. Kann gut sein, dass er Aengste hat, dass er sowohl aus dem leben seines Vaters als auch aus dem der Mutter verdraengt wird.

    Da kann man ihm helfen, indem man ihm immer wieder den Ruecken staerkt und ihm Sicherheit bietet. Er muss lernen, dass die Geschwister fuer ihn keine Bedrohung darstellen. Vielleicht schaffen es seine Eltern ja irgendwie, gelegentlich mal was alleine mit ihm zu unternehmen, ohne Geschwister und den jeweils neuen Partner. Oder zumindest sollte jedes Elternteil regelmaessig alleine Zeit mit ihm verbringen. Vielleicht kann dein Mann ihm regelmaessig abends etwas vorlesen, wenn er bei euch ist - ohne dein Kind - oder so etwas aehnliches.

    Wenn's nicht besser wird, wuerde ich aber auch den Kinderarzt darauf ansprechen. Ihr solltet ruhig von der Familiensituation erzaehlen und auch sagen, dass sein Vater Naegel kaut. Vielleicht kann eine Erziehungsberatung oder eine Therapie helfen.
    If at first you don't succeed, failure may be your style.

  5. #5
    EnibasP ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Er nimmt alles in den Mund

    Hallo
    meiner ist auch 5 Jahre alt.Er nimmt auch alles in den Mund bzw schleckt alles ab.ICh finde es total eklig.
    Ich bin im Gespräch mit dem Kinderarzt und wir beobachten es.

    lg

  6. #6
    Avatar von Chantal1986
    Chantal1986 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Er nimmt alles in den Mund

    Hi also auch ich habe so ein Kind!
    Mein sohn ist fast 6 1/2 jahre alt und auch er nimmt echt alles in den Mund! Bei uns kam es so mit ca 5- 5 1/2 und seid dem ist das nciht mehr weg! Das letzte mal hat er auch geld in den Mund gesteckt und verschluckt!

    Lg Chantal

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •