Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 84
Like Tree57gefällt dies

Thema: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

  1. #11
    Enja44 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    Zitat Zitat von Tritonus Beitrag anzeigen
    Nur so, denn dein 5j. wird schon wissen, warum er mit den Großeltern nicht kann. Da er ja sonst ein offenes Kerlchen zu sein scheint, kann es nur an den Schwiegas liegen.

    Lass' sie abblitzen, wenn sie sich wieder beschweren. Sie dürfen sich gern fragen, was ihr Anteil am Missverhältnis ist...

    Und knuddel' den Kleinen fest, wenn er die Schwiegas mal wieder ertragen musste.
    Warum sollte er sie ertragen müssen? Das wollen vermutlich weder sie noch er. Höchstens die Mutter, die einen kostenlosen Babysitter braucht. Falls nicht, muss er dort nicht mehr hin.

  2. #12
    Avatar von Jocko
    Jocko ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    Zitat Zitat von Tritonus Beitrag anzeigen
    Und knuddel' den Kleinen fest, wenn er die Schwiegas mal wieder ertragen musste.
    Ja, tolle Idee!
    Anstelle eines Versuchs, Großeltern und Enkel bei dabei zu helfen, möglicherweise eine Lösung für das Problem zu finden, dem Kind vermitteln, was für ein armes Hascherl er ist, wenn er seine Großeltern "ertragen" muss!
    cosima, Hed@ und Anna36 gefällt dies.
    Jocko

  3. #13
    Tritonus ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    Zitat Zitat von Enja44 Beitrag anzeigen
    Warum sollte er sie ertragen müssen? Das wollen vermutlich weder sie noch er. Höchstens die Mutter, die einen kostenlosen Babysitter braucht. Falls nicht, muss er dort nicht mehr hin.
    Tja, wenn man nicht in der Situation ist oder sich nicht in die anderer hineinfühlen kann...

    Ich kenne viele, die aus der Not heraus ihr schreiendes Kind hier oder da lassen müssen, weil sie sich einen Babysitter nicht leisten können. Ich war es selbst über 20 Jahre lang - also Babysitter - und habe vielen Eltern auch kostenlose Dienste angeboten, nur damit sie ne Alternative zur Oma/Tante/Schwester hatten...

  4. #14
    Enja44 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    Zitat Zitat von Tritonus Beitrag anzeigen
    Tja, wenn man nicht in der Situation ist oder sich nicht in die anderer hineinfühlen kann...

    Ich kenne viele, die aus der Not heraus ihr schreiendes Kind hier oder da lassen müssen, weil sie sich einen Babysitter nicht leisten können. Ich war es selbst über 20 Jahre lang - also Babysitter - und habe vielen Eltern auch kostenlose Dienste angeboten, nur damit sie ne Alternative zur Oma/Tante/Schwester hatten...
    Tja und ich frage mich, warum der Guteste nicht im Kindergarten ist. Da hat man doch heutzutage einen Rechtsanspruch drauf. Was würde sie denn machen wollen, wenn die Schwiegereltern mal krank wären? Harakiri?

  5. #15
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    Zitat Zitat von Enja44 Beitrag anzeigen
    Tja und ich frage mich, warum der Guteste nicht im Kindergarten ist. Da hat man doch heutzutage einen Rechtsanspruch drauf. Was würde sie denn machen wollen, wenn die Schwiegereltern mal krank wären? Harakiri?
    Vielleicht hat sie für den Kleinen nur Nachmittagstermine, der Kinderplatz ist aber nur vormittags?

    Aber egal, einen 5jährigen kann man in der Regel immer mitnehmen, der kann sich auch mal 1 Stunde im Wartezimmer selber beschäftigen. Ist ihm sicher auch lieber, als bei den unbeliebten Großeltern zu bleiben.

  6. #16
    Enja44 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat sie für den Kleinen nur Nachmittagstermine, der Kinderplatz ist aber nur vormittags?

    Aber egal, einen 5jährigen kann man in der Regel immer mitnehmen, der kann sich auch mal 1 Stunde im Wartezimmer selber beschäftigen. Ist ihm sicher auch lieber, als bei den unbeliebten Großeltern zu bleiben.
    Ich finde das in dem Alter eigentlich auch ziemlich selbstverständlich, dass man eben zu vielen Terminen die Kinder mitschleppt, weil man sie eben nicht allein zu Hause lassen kann.

    Von Betreuungsnotstand lese ich da eigentlich nicht. Haus mit Garten. Das dritte Wunschkind unterwegs. Beide Großelternpaare in der Nähe. Da sollte man die Betreuung der Kinder vermutlich irgendwie hinkriegen. Hier bei uns ist zudem ein Fünfjähriger inzwischen ganztags in der Kita. Scheint aber nicht überall so zu sein.

    Ersatzweise helfen sich da bestimmt auch befreundete Mütter untereinander aus. Bei mir wohnen Eltern und Schwiegereltern weit weg. Ich käme gar nicht auf die Idee, dass es ohne nicht ginge.

  7. #17
    Tritonus ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    Zitat Zitat von Enja44 Beitrag anzeigen
    Tja und ich frage mich, warum der Guteste nicht im Kindergarten ist. Da hat man doch heutzutage einen Rechtsanspruch drauf. Was würde sie denn machen wollen, wenn die Schwiegereltern mal krank wären? Harakiri?
    Ja, sicher... Selbstverstümmelung der Eltern hat schon immer die Betreuungssorgen für die Kinder gelöst...

  8. #18
    Ela2011 ist offline wunschlos glücklich

    User Info Menu

    Standard Re: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    Also hier gibt es nicht für jeden 5j einen Ganztagskindergartenplatz-das sind eher Ausnahmen und man bekommt hier so einen Platz auch nur,wenn beide Eltern arbeiten(dann auch noch hier in der Stadt,dann noch Einzugsgebiet,dann noch weitere Bewertungspunkte ect)

    Allerdings haben ja auch auch Halbtags-Kiga Kinder bestimmt nen Freund,wo man ihn zum spielen hinbringen kann oder ich nehme ihn mit zur Therapie oder hol mir für die eine std doch eben nen Babysitter oder eigene Freunde,Nachbarn ect....es gibt bestimmt nettere Möglichkeiten als einen 5j zu seinen Großeltern zu bringen,die ihn ablehnen.
    Wenn meine SM mein Kind als "schlecht erzogen" verurteilt und nur mit ihm schimpft,würde ich da so schnell kein Kind mehr hinbringen,so angewiesen kann ich nicht sein.Die könnte mich mal kreuzweise so beleidigt und sauer wäre ich.



  9. #19
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    Wenn meine SM mein Kind als "schlecht erzogen" verurteilt und nur mit ihm schimpft,würde ich da so schnell kein Kind mehr hinbringen,so angewiesen kann ich nicht sein.Die könnte mich mal kreuzweise so beleidigt und sauer wäre ich.
    Seh ich auch so.

  10. #20
    Tritonus ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    Zitat Zitat von Jocko Beitrag anzeigen
    Ja, tolle Idee!
    Anstelle eines Versuchs, Großeltern und Enkel bei dabei zu helfen, möglicherweise eine Lösung für das Problem zu finden, dem Kind vermitteln, was für ein armes Hascherl er ist, wenn er seine Großeltern "ertragen" muss!
    Tja, ich weiß halt aus etlichen Familien, wie das ist, wenn die Großeltern oder auch Onkel/Tanten so dummdämlich altbacken sind, dass sie mit kriegszeitlichen Kriterien deine Erziehungserfolge oder -misserfolge meinen beurteilen zu müssen und man hat vielleicht weder finanziell noch sonstwie die Möglichkeit, eine Alternative zur Betreuung zu besorgen...

    Dann würde ich direkt beim Abholen den Schwiegas unter die Nase schmieren, dasssie versagen. Ins Lot bringt man da eh nichts von heute auf morgen. Wer sich ändern muss, sind die Schwiegas. Und da die uneinsichtig sind, brauchen die sowas zum Aufwachen.

    Und vor allem: Ich hole mein Kind ja nicht dort ab und knuddel' es vor Ort mit den Worten:"Na, du armer, kleiner Benjamin... Komm' ich drück dich dafür, dass du es zwei Stunden bei Oma Gertrud und Opa Horst ausgehalten hast."

    Nein, das passiert zu Hause und nachdem der Kleine erzählt hat, was Oma und Opa ihm wieder an den Kopf geworfen haben. In ein paar Jahren wird er den Schwiegas schon selbst die Meinung geigen. Ich hoffe nur, die haben sich soweit im Griff, dass da nicht mal ein paar Hände ausrutschen... :worry:

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •