Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 84
Like Tree57gefällt dies

Thema: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

  1. #1
    Mellisupermaus ist offline stolze Mama von 2 Jungen

    User Info Menu

    Standard Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    Wie am Thread-Name erkennbar haben wir das Problem das unser 5jähriger Sohn nicht mit Oma und Opa klarkommt (meine Schwiegereltern). Wenn er zu den geht oder sie zu uns kommen will er nicht hallo sagen und hat im großen und ganzen eine sehr abweisende Art... das schaukelt sich immer dermaßen hoch das meine Schwiegereltern ihn wiederum genau so behandeln und zusätzlich dauernd mit ihm schimpfen, so dass es oft in Tränen endet... es wirklich schwierig, da er Oma und Opa doch mindestens 1mal die Woche sieht, da ich ihn hinbringe wenn der Große zu seinen Therapien muss.
    Das Problem besteht schon jetzt mindestens 2 Jahre immer mal mehr mal weniger, gerade ist es wieder sehr schlimm...

    Denke manchmal wenn Oma und Opa es nicht so fürchterlich persönlich nehmen würde und es mit sehr liebervoller/freundlicher Behandlung probieren würden wäre es vielleicht schon besser... manchmal kann ich den Kleinen sogar verstehen, welches Kind möchte immer so kalt behandelt werden... Andererseits ist er ja nicht besser... und wie sagt man so schön: " wie man in den Wald ruft, so ruft es wieder raus"... Aber ich kann ihn doch auch nicht zwingen, jemanden gern zu haben...

    Hat jemand ein ähnliches Problem und mag mir von berichten oder hat vielleicht sogar einen Rat??

  2. #2
    Elaolm ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    Gibt es nen Grund, wieso dein Kind die Großeltern nicht mag? Ich mochte meine Großeltern mütterlicherseits auch nicht sooo. Da lagen die Gründe auf der Hand: Die Bude roch nach Zigarettenqualm von zwei Kettenrauchern, das Essen war immer Kategorie Linsensuppe (billig und mies, mein Opa war ein großer Knauser), und unternommen wurde gemeinsam nichts. Wir saßen nur vor dem Fernseher oder guckten Oma beim Wäscheaufhängen zu.

    Vielleicht fehlt es deinem Kind ja auch an besonderen Dingen, die er an seinen Großeltern toll finden kann? Väterlicherseits war das kein Thema. Meine Oma hat super gekocht, oft mit uns gebacken, uns zur Gartenarbeit mit rausgenommen, mit uns Halma gespielt usw. Da war ich immer total gerne.

  3. #3
    Tritonus ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    Zitat Zitat von Mellisupermaus Beitrag anzeigen
    das schaukelt sich immer dermaßen hoch das meine Schwiegereltern ihn wiederum genau so behandeln und zusätzlich dauernd mit ihm schimpfen, so dass es oft in Tränen endet...
    Denke manchmal wenn Oma und Opa es nicht so fürchterlich persönlich nehmen würde und es mit sehr liebervoller/freundlicher Behandlung probieren würden wäre es vielleicht schon besser... manchmal kann ich den Kleinen sogar verstehen, welches Kind möchte immer so kalt behandelt werden... Andererseits ist er ja nicht besser... und wie sagt man so schön: " wie man in den Wald ruft, so ruft es wieder raus"... Aber ich kann ihn doch auch nicht zwingen, jemanden gern zu haben...
    Tja, die Schwiegas haben es sich selbst verbockt, würde ich sagen. Es wird irgendwann mal was vorgefallen sein, was sich dann zum derzeitigen Verhältnis entwickelt hat.

    Wenn du eine Veränderung willst, musst du bei den Schwiegas ansetzen, nicht bei deinem Sohn bzw. einfacher wird es sein, wenn dein Mann dich darin unterstützt, auf seine Eltern einzugehen. Sonst gibt das in naher Zukunft nichts. Meine Meinung.

  4. #4
    Mellisupermaus ist offline stolze Mama von 2 Jungen

    User Info Menu

    Standard Re: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    Zitat Zitat von Tritonus Beitrag anzeigen
    Tja, die Schwiegas haben es sich selbst verbockt, würde ich sagen. Es wird irgendwann mal was vorgefallen sein, was sich dann zum derzeitigen Verhältnis entwickelt hat.

    Wenn du eine Veränderung willst, musst du bei den Schwiegas ansetzen, nicht bei deinem Sohn bzw. einfacher wird es sein, wenn dein Mann dich darin unterstützt, auf seine Eltern einzugehen. Sonst gibt das in naher Zukunft nichts. Meine Meinung.
    Ja das denke ich auch, das da was in meiner Abwesenheit vorgefallen sein wird... ich bekomme ja auch oft mit wie sie mit den Kleinen umgehen, denke ich auch oft selber schuld das er sie nicht mag... Mein Großer hat wiederum eigentlich keine Probleme mit den Schwiegereltern.
    Mit den Schwiegereltern brauche ich selber gar nicht rüber reden, denke ich... die sehen die Fehler nicht bei sich, sondern beschweren sich eher das mein Sohn "schlecht" erzogen ist... komischerweise höre ich von anderen Leuten (Erzieher, Mütter von Kiga-Freunden) immer das Gegenteil. Mein Mann weiß ja auch von der Problematik, aber weiß auch nicht so recht was er da tun soll... sein Verhältnis zu seinem Vater ist sowieso immer etwas angespannt.

    Ach ja, irgendwas spezielles verbinden tut er nichts mit der Oma und Opa... die holen nie ihn ab um mal was mit ihm und den großen Bruder zu unternehmen. die sind einfach zu sehr mit sich und ihren eigenen Wehwechen beschäftigt...
    Meine Eltern wiederum nehmen sie im Sommer viel mit in den Garten, holen sie auch so mal nachmittags ab und nehmen sie mit zum Eis essen mit und so... letztes Jahr sind die sogar mit den beiden in den Freizeitpark gefahren, weil ich frisch schwanger war und es mir überhaupt nicht gut ging.

    Ich werde auf jedenfall nichts bei meinen Kleinen jetzt erzwingen und hoffe das meine Schwiegereltern irgendwann mal die Einsicht haben, das sie vielleicht was ändern müssen...

  5. #5
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    Ich würde ihn einfach eine ganze, lange Weile nicht mehr hinbringen.

    Was sagt er denn selber?
    Hed@ und weberin1971 gefällt dies.

  6. #6
    Kara^^ ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Ich würde ihn einfach eine ganze, lange Weile nicht mehr hinbringen.
    Das war auch meine Idee. Kann er während der Therapien zu deinen Eltern? Nachbarn? Nimm ihn nötigenfalls mit (samt Malbuch, Vorlesebüchern und iPad)...

    Deine Schwiegereltern benehmen sich wie der Kleine - also wie Fünfjährige.
    Was sagt denn dein Mann dazu? Hat er schon mal versucht mit ihnen zu reden?
    "Some faeries are good, some are bad, like anyone," said Kit. "But that might be too complicated for the Clave."
    "It's too complicated for most people," Ty said.
    - Cassandra Claire, Lord of Shadows

  7. #7
    Enja44 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    Zitat Zitat von Mellisupermaus Beitrag anzeigen
    Ja das denke ich auch, das da was in meiner Abwesenheit vorgefallen sein wird... ich bekomme ja auch oft mit wie sie mit den Kleinen umgehen, denke ich auch oft selber schuld das er sie nicht mag... Mein Großer hat wiederum eigentlich keine Probleme mit den Schwiegereltern.
    Mit den Schwiegereltern brauche ich selber gar nicht rüber reden, denke ich... die sehen die Fehler nicht bei sich, sondern beschweren sich eher das mein Sohn "schlecht" erzogen ist... komischerweise höre ich von anderen Leuten (Erzieher, Mütter von Kiga-Freunden) immer das Gegenteil. Mein Mann weiß ja auch von der Problematik, aber weiß auch nicht so recht was er da tun soll... sein Verhältnis zu seinem Vater ist sowieso immer etwas angespannt.

    Ach ja, irgendwas spezielles verbinden tut er nichts mit der Oma und Opa... die holen nie ihn ab um mal was mit ihm und den großen Bruder zu unternehmen. die sind einfach zu sehr mit sich und ihren eigenen Wehwechen beschäftigt...
    Meine Eltern wiederum nehmen sie im Sommer viel mit in den Garten, holen sie auch so mal nachmittags ab und nehmen sie mit zum Eis essen mit und so... letztes Jahr sind die sogar mit den beiden in den Freizeitpark gefahren, weil ich frisch schwanger war und es mir überhaupt nicht gut ging.

    Ich werde auf jedenfall nichts bei meinen Kleinen jetzt erzwingen und hoffe das meine Schwiegereltern irgendwann mal die Einsicht haben, das sie vielleicht was ändern müssen...
    Wer weiß, was da dahinter steckt. Aber wir haben hier selten Schwiegertöchter, die so etwas kitten wollen.

    In deinem Fall, weil du sie als kostenlose Babysitter brauchst? Das solltest du nicht tun. Damit machst du nichts besser. Wenn er sie nicht mag, würde ich ihn nicht allein dort lassen und die Besuche überhaupt reduzieren. Später, wenn er älter ist, finden sie vielleicht trotzdem eine Basis. Das kann man nicht wissen.

    Jedenfalls würde ich da nichts eskalieren. Und das tust du mit den Zwangsaufenthalten.
    Hed@ und Anna36 gefällt dies.

  8. #8
    Habibi007 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    welche Therapie ist das den wo man einen 5 jährigen nicht mitnehmen kann und 45min im Wartezimmer beschäftigen kann ? Ich würde mein Kind sicher nicht zu Menschen geben die er ablehnt und die ihn ablehnen, er muss sich sehr abgeschoben fühlen.

    Zitat Zitat von Mellisupermaus Beitrag anzeigen
    Wie am Thread-Name erkennbar haben wir das Problem das unser 5jähriger Sohn nicht mit Oma und Opa klarkommt (meine Schwiegereltern). Wenn er zu den geht oder sie zu uns kommen will er nicht hallo sagen und hat im großen und ganzen eine sehr abweisende Art... das schaukelt sich immer dermaßen hoch das meine Schwiegereltern ihn wiederum genau so behandeln und zusätzlich dauernd mit ihm schimpfen, so dass es oft in Tränen endet... es wirklich schwierig, da er Oma und Opa doch mindestens 1mal die Woche sieht, da ich ihn hinbringe wenn der Große zu seinen Therapien muss.
    Das Problem besteht schon jetzt mindestens 2 Jahre immer mal mehr mal weniger, gerade ist es wieder sehr schlimm...

    Denke manchmal wenn Oma und Opa es nicht so fürchterlich persönlich nehmen würde und es mit sehr liebervoller/freundlicher Behandlung probieren würden wäre es vielleicht schon besser... manchmal kann ich den Kleinen sogar verstehen, welches Kind möchte immer so kalt behandelt werden... Andererseits ist er ja nicht besser... und wie sagt man so schön: " wie man in den Wald ruft, so ruft es wieder raus"... Aber ich kann ihn doch auch nicht zwingen, jemanden gern zu haben...

    Hat jemand ein ähnliches Problem und mag mir von berichten oder hat vielleicht sogar einen Rat??
    weberin1971 und _Ilex_ gefällt dies.

  9. #9
    Avatar von Jocko
    Jocko ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    Zitat Zitat von Mellisupermaus Beitrag anzeigen
    Wie am Thread-Name erkennbar haben wir das Problem das unser 5jähriger Sohn nicht mit Oma und Opa klarkommt (meine Schwiegereltern). Wenn er zu den geht oder sie zu uns kommen will er nicht hallo sagen und hat im großen und ganzen eine sehr abweisende Art... das schaukelt sich immer dermaßen hoch das meine Schwiegereltern ihn wiederum genau so behandeln und zusätzlich dauernd mit ihm schimpfen, so dass es oft in Tränen endet... es wirklich schwierig, da er Oma und Opa doch mindestens 1mal die Woche sieht, da ich ihn hinbringe wenn der Große zu seinen Therapien muss.
    Das Problem besteht schon jetzt mindestens 2 Jahre immer mal mehr mal weniger, gerade ist es wieder sehr schlimm...

    Denke manchmal wenn Oma und Opa es nicht so fürchterlich persönlich nehmen würde und es mit sehr liebervoller/freundlicher Behandlung probieren würden wäre es vielleicht schon besser... manchmal kann ich den Kleinen sogar verstehen, welches Kind möchte immer so kalt behandelt werden... Andererseits ist er ja nicht besser... und wie sagt man so schön: " wie man in den Wald ruft, so ruft es wieder raus"... Aber ich kann ihn doch auch nicht zwingen, jemanden gern zu haben...

    Hat jemand ein ähnliches Problem und mag mir von berichten oder hat vielleicht sogar einen Rat??
    Das Benehmen von Sohn und Großeltern ist Kindergarten.Mit dem Unterschied, dass der5jährige ja wirklich noch ein Kindergartenkind ist und die SE schon erwachsen sind und sich auch so verhalten sollten.
    Kannst du ihn nicht - wie hier schon vorgeschlagen - mit zur Therapie nehmen um ihn erst mal eine Weile nicht alleine mit den Großeltern zu lassen?
    Die Großeltern wären gut beraten, wenn sie sich bei Besuchen freundlich und neutral verhalten würden ,ohne Kommentare zu seinem Verhalten.
    Guten Tag, bitte, danke, tschüss reichen doch zur Kommunikation (von beiden Seiten, soviel kann man auch von einem Kind erwarten.).
    Und vielleicht finder auch wieder eine Annäherung statt, wenn dein Sohn merkt, dass die Großeltern nicht mehr so hinter ihm her sind und was von ihm wollen, was er (noch) nicht geben kann oder will.
    Und wenn sich auf Dauer zeigt, dass er sie nicht mag - schade, aber nicht zu ändern.Verwandtschaft kann man lieben, muss es aber nicht.
    Hed@ und Anna36 gefällt dies.
    Jocko

  10. #10
    Tritonus ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Mein 5jähriger Sohn mag Oma und Opa nicht!!

    Zitat Zitat von Mellisupermaus Beitrag anzeigen
    Ich werde auf jedenfall nichts bei meinen Kleinen jetzt erzwingen und hoffe das meine Schwiegereltern irgendwann mal die Einsicht haben, das sie vielleicht was ändern müssen...
    Nur so, denn dein 5j. wird schon wissen, warum er mit den Großeltern nicht kann. Da er ja sonst ein offenes Kerlchen zu sein scheint, kann es nur an den Schwiegas liegen.

    Lass' sie abblitzen, wenn sie sich wieder beschweren. Sie dürfen sich gern fragen, was ihr Anteil am Missverhältnis ist...

    Und knuddel' den Kleinen fest, wenn er die Schwiegas mal wieder ertragen musste.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •