Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 143
Like Tree106gefällt dies

Thema: Immer noch Sorge wegen den Eltern

  1. #11
    Thori Gast

    Standard Re: Immer noch Sorge wegen den Eltern

    Zitat Zitat von Fairie Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, ich kenne mich nicht so gut aus, wie Pflegedienst in Deutschland funktioniert. Aber ich hab selbst in Schweden beim Pflegedienst gearbeitet (als Nebenjob). HIer funkioniert das so, dass der Pflegedienst da durchschnittlich vielleicht so zweimal am Tag (bei Bedarf natürlich öfter) kommt, und z.B. Frühstück macht, beim Duschen hilft, Mittagessen macht, einkaufen geht, die Wohnung putzt oder mit der Person spazieren geht. Als meine Schwester noch nicht Wieder gearbeitet hat, konnte sie das wohl machen, aber jezt wo sie arbeitet, kann sie das ja nicht schaffen. Falls das in Deutschland ganz anders ist, erklärt es mir gern!
    https://www.fsp-pflegedienst.de/Preislisten.html

    Ich habe mal eine Preisliste kopiert . Eine Bekannte von uns hat auch eine Pflegestufe und sie läßt sich nicht das Geld auszahlen sondern nimmt die Sachleistungen da bekommt man wohl mehr .
    Trotzdem ist alles genau durch getaktes und da es zu wenig Pflegedienste gibt kommen die halt auch mal schon morgens um 6.00 zum waschen und Frühstück machen .
    Blöd ist halt auch das immer wieder andere Mitarbeiter vom Pflegedienst kommen . Für einen alten Menschen auch nicht so einfach da immer flexibel zu sein.

  2. #12
    Fairie ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Immer noch Sorge wegen den Eltern

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    https://www.fsp-pflegedienst.de/Preislisten.html

    Ich habe mal eine Preisliste kopiert . Eine Bekannte von uns hat auch eine Pflegestufe und sie läßt sich nicht das Geld auszahlen sondern nimmt die Sachleistungen da bekommt man wohl mehr .
    Trotzdem ist alles genau durch getaktes und da es zu wenig Pflegedienste gibt kommen die halt auch mal schon morgens um 6.00 zum waschen und Frühstück machen .
    Blöd ist halt auch das immer wieder andere Mitarbeiter vom Pflegedienst kommen . Für einen alten Menschen auch nicht so einfach da immer flexibel zu sein.
    Okay, danke. Das ist mal ein Anhaltspunkt. Bezahlt denn die Krankenkasse normalerweise? Man muss wohl einen gewissen Pflegegrad haben, oder wie ist das? Ich werd mal gucken, das kann man ja sicher auch im Netz finden.

    Das da verschiedene Leute kommen, das kann ich mir denken. Ist in Schweden auch oft so. Hier haben manche alten Leute ausserdem ein Problem damit, dass es oft Mitarbeiter mit Migrationshintergrund sind. Wenn dann auch noch Sprachprobleme dazu kommen... Aber meist hält sich das ja in vernünftigen Grenzen.

    Und wie das funktioniert, mit Zeiten und so, das ist sicher auch ganz unterschiedlich. Aber wenn meine Eltern das mal selbst nicht mehr können und meine Schwester arbeitet, dann könnte meine Schwester es ja auch nur so früh morgens machen, wenn überhaupt. Das wäre dann auch wirklich zu viel.

  3. #13
    Thori Gast

    Standard Re: Immer noch Sorge wegen den Eltern

    https://www.pflege-grad.org/tabellen.html#umwandlung

    Vielleicht hilft das weiter . So genau kenne ich mich auch nicht aus .
    Ich weiß nur von Bekannten das alles sehr eng zeitlich im Rahmen liegt .

  4. #14
    MataHari2.0 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Immer noch Sorge wegen den Eltern

    Zitat Zitat von Fairie Beitrag anzeigen
    Ich will ja nur, dass meine Eltern noch ein bisschen Lebensqualität haben.
    Und du bestimmst welche Qualität dies sein soll ?
    Du hast dich entshcieden dein Leben weit weg von deinen Eltern zu leben, du kannst gar nichts tun. Du kannst weder verlangen das deine Schwester einen Plan B macht noch erwarten das sie es tut. Du hast dich aus dieser Gleichung rausgenommen. Solange deine Eltern geistig fit sind hat ihnen niemand zu sagen was sie zu tun haben oder wie Lebensqualität auszusehen hat.
    cosima, rastamamma, BRachial und 1 anderen gefällt dies.

  5. #15
    MataHari2.0 ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Immer noch Sorge wegen den Eltern

    Zitat Zitat von Fairie Beitrag anzeigen
    Hinzufahren ist auch nicht so einfach. Normalerweise wohne ich dann bei meiner Schwester. Und die wird vielleicht nicht so begeistert sein, wenn ich jetzt auftauche. Wenn ich aber nicht bei ihr wohne - sondern z.B. bei meiner Freundin gegenüber, oder gar bei den Eltern direkt (da wird dann meine Schwester sagen, das wird ihnen zu anstrengend) - dann wäre sie garantiert auch pikiert. So oder so ist es schwierig.

    Nun hab ich telefonisch mit der zuständigen Frau dort gesprochen. Und sie hat auch gesagt, dass meine Eltern freundlich waren und gar nichts dagegen hatten, dass sie das regeln mit Pflegestufe und so. Natürlich würde ich sie machen lassen, wenn sie das so wollten. Aber ich gehe bestimmt davon aus, dass sie das NICHT so wollen, es ist meine Schwester, die das so will. Nur weil es ihr sonst zu kompliziert ist, weil es ihr dann doch zu viel wird. Aber sie ist stur wie ein Esel und will absolut keine Hilfe annehmen.
    ausreden, von dir kommen viele Ausreden um nicht vor Ort sein zu müßen...es soll ja sowas wie Hotels , Ferienwohnungen oder Penisonen geben...also hab ich mal gehört.
    cosima, BRachial und schokobanane79 gefällt dies.

  6. #16
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Immer noch Sorge wegen den Eltern

    Zitat Zitat von MataHari2.0 Beitrag anzeigen
    Und du bestimmst welche Qualität dies sein soll ?
    Du hast dich entshcieden dein Leben weit weg von deinen Eltern zu leben, du kannst gar nichts tun. Du kannst weder verlangen das deine Schwester einen Plan B macht noch erwarten das sie es tut. Du hast dich aus dieser Gleichung rausgenommen. Solange deine Eltern geistig fit sind hat ihnen niemand zu sagen was sie zu tun haben oder wie Lebensqualität auszusehen hat.
    eben
    Solche Konflikte gibt es ja öfter, dass die Geschwister die weit weg wohnen so ihre Vorstellungen haben was wie mit den Eltern laufen soll.
    Und die Geschwister die sich vor Ort kümmern sich da logischweise nicht drein reden lassen und je nach Temperament auf Durchzug schalten oder es auch gehörig scheppert.

    Ich halte es für eine Frechheit da aus der Ferne mitmischen zu wollen.
    Solange bei den Eltern keine Selbst- oder Fremdgefährdung vorliegt hat die TE da gar nichts zu wollen
    Ausnahme wäre noch wenn die Eltern sie direkt um Mithilfe bitte. Aber das alles ist ja nicht der Fall.
    Da dann aus der Ferne die eigenen Vorstellungen durchdrücken zu wollen ist schon sehr daneben.
    BRachial und schokobanane79 gefällt dies.

  7. #17
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Immer noch Sorge wegen den Eltern

    Zitat Zitat von Fairie Beitrag anzeigen
    Okay, danke. Das ist mal ein Anhaltspunkt. Bezahlt denn die Krankenkasse normalerweise? Man muss wohl einen gewissen Pflegegrad haben, oder wie ist das? Ich werd mal gucken, das kann man ja sicher auch im Netz finden.

    Das da verschiedene Leute kommen, das kann ich mir denken. Ist in Schweden auch oft so. Hier haben manche alten Leute ausserdem ein Problem damit, dass es oft Mitarbeiter mit Migrationshintergrund sind. Wenn dann auch noch Sprachprobleme dazu kommen... Aber meist hält sich das ja in vernünftigen Grenzen.

    Und wie das funktioniert, mit Zeiten und so, das ist sicher auch ganz unterschiedlich. Aber wenn meine Eltern das mal selbst nicht mehr können und meine Schwester arbeitet, dann könnte meine Schwester es ja auch nur so früh morgens machen, wenn überhaupt. Das wäre dann auch wirklich zu viel.
    WOLLEN deine Eltern denn einen Pflegedienst ?

    Ich weiss nicht welche Vorstellungen du da hast, aber die Begutachtungen führen keinesfalls immer dazu dass da eine Pflegestufe festgestellt wird, e eher im Gegenteil.
    Wenn dann solltest du da mit vor Ort sein. Dabei sein, Einspruch einlegen etc. Das läuft nicht von selber und schon zweimal nicht wenn die Eltern nicht wollen. Viele alte Menschen geben sich auch extra Mühe gut dazustehen wenn der Pflegedienst kommt, erklären was sie noch alles schaffen - so einfach ist das nicht.

    Und auch dann findet sich nicht sofort ein Pflegedienst, schon gar keiner der wirklich passt.

  8. #18
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Immer noch Sorge wegen den Eltern

    Zitat Zitat von Fairie Beitrag anzeigen
    Also, ich hab jetzt mit der Frau gesprochen , die dort bei meinen Eltern war. Und die sagt, dass es noch ganz gut aussieht, keine Verwahrlosung oder so (was auch meine Vermutung war, also das es noch soweit ganz okay ist). Aber sie sagte auch zweimal, dass es schon richtig war, dass meine Freundin Bescheid gegeben hat. Nun haben sie von meinen Eltern eine Vollmacht bekommen, so dass sie eine Pflegestufe feststellen können. Ich kenne mich da nicht so aus mit der Pflegeversicherung, aber offensichtlich hatten die erwartet, dass das schon gemacht sein müsste. Und ich fühle mich da schon sicherer, wenn die Behörden da wissen, dass die beiden Hilfe brauchen können. Wenn nicht sofort, dann doch vielleicht in absehbarer Zukunft.
    … da bleibt mir die Spucke weg. Warum erzählt die dir das? Haben deine Eltern das erlaubt?
    cosima, BRachial und schokobanane79 gefällt dies.

  9. #19
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Immer noch Sorge wegen den Eltern

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    … da bleibt mir die Spucke weg. Warum erzählt die dir das? Haben deine Eltern das erlaubt?
    ach ich bitte dich, das sind doch nur alte Leute, was zählt da noch Schweigepflicht?
    Da wird mal eben von aussen ein Besuch organisiert (wer auch immer "von der Stadt" dann wirklich da war...) und die plappert dann munter mit der Tochter im Ausland.

  10. #20
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Immer noch Sorge wegen den Eltern

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    ach ich bitte dich, das sind doch nur alte Leute, was zählt da noch Schweigepflicht?
    Da wird mal eben von aussen ein Besuch organisiert (wer auch immer "von der Stadt" dann wirklich da war...) und die plappert dann munter mit der Tochter im Ausland.
    Das man von außerhalb den Sozialdienst anruft und die dann mal unverbindlich bei den Eltern vorbeischauen und Beratung anbieten, finde ich gut.

    Die Rückmeldung allerdings nicht.

Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •