Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Pulmoll Gast

    Standard Frage an die Bullifahrer

    Hi

    Egal ob VW oder MB oder dergleichen.
    Diese Modelle gibt es ja in 2-3 verschiedenen längen.

    Wir fahren jetzt den extralangen von MB und müssen aus gesundheitlichen Gründen auf ein Automatikgetriebe umsteigen. Sprich, ein neues (gebr.) Auto muss her. 7 Personen müssen weiterhin reinpassen.
    Vom extralang wollen wir weg. Ich würde gern den Kompakten (kurzen) nehmen, mein Mann meint der lange sollte es schon sein.
    Wie ist eure Erfahrung bezügl. Kofferraum?

  2. #2
    Hemera Gast

    Standard Re: Frage an die Bullifahrer

    Zitat Zitat von Pulmoll Beitrag anzeigen
    Hi

    Egal ob VW oder MB oder dergleichen.
    Diese Modelle gibt es ja in 2-3 verschiedenen längen.

    Wir fahren jetzt den extralangen von MB und müssen aus gesundheitlichen Gründen auf ein Automatikgetriebe umsteigen. Sprich, ein neues (gebr.) Auto muss her. 7 Personen müssen weiterhin reinpassen.
    Vom extralang wollen wir weg. Ich würde gern den Kompakten (kurzen) nehmen, mein Mann meint der lange sollte es schon sein.
    Wie ist eure Erfahrung bezügl. Kofferraum?
    Wir haben den T5 in kurz und sind nur zu sechst. Ich würde das nicht noch einmal machen! Wenn man die hintere Dreierbank so schiebt, dass die Kinder gerade so ohne sich zu quetschen einsteigen können, passt da von der Länge her exakt eine Standardjutetasche (längs) in den Kofferraum. Das finde ich verdammt wenig! Bei einem Großeinkauf samt Windeln kommt der Kofferraum an seine Grenzen. Unser kleiner Buggy muss schon mit in den Fahrgastraum hinter den Fahrersitz. Haben wir unsere Hunde dabei, muss eh alles weitere in den Fahrgastraum. Jetzt denken wir über einen Geschwisterwagen nach. Der + Hunde + Einkäufe wird nicht passen. Bei so einer Riesenkarre ist das sehr ärgerlich.

    Die kurze Version würde ich mir im Nachhinein nur zulegen, wenn alle Kinder aus dem Kinderwagen- und klobigem Kindersitzalter heraus sind und es keine Hunde mehr zu transportieren gibt.

  3. #3
    Avatar von -inselkind-
    -inselkind- ist offline kemasmama

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die Bullifahrer

    schwierig!!
    wir haben den T5 in der normalen länge. die kinder sitzen sich hinten gegenüber. daher können wir dir rückbank ein wenig weiter nach vorn schieben. so ist im kofferraum genug platz für kiwa, bollerwagen oder einkäufe/gepäck.

    den langen radstand fände ich toll. mehr platz im innenraum und mehr platz für gepäck wäre natürlich ne tolle sache, vorallem wenn die kinder größer werden und mehr platz für die beine brauchen.
    allerdings schreckt mich das parken damit!! ich hab absolut kein problem mit dem jetztigen auto. ich komm in jede parklücke irgendwie rein.
    allerdings hätte ich mit dem langen radstand in vielen parhäusern echt ein problem. ich hab den von einem bekannten probegefahren. du stehst halt echt immer ausserhalb vom parkplatz. entweder schaut das heck raus oder du stehst vorn drüber. und in engen parkplätzen mußt du dann echt rangieren ohne ende. ich finde, das sollte man bedenken. alltagstauglich? wo bist du oft unterwegs? usw....
    LG Bine 95/05/07/07/09/11/14

  4. #4
    sindzusiebt ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die Bullifahrer

    Wir haben T4 kurzer Radstand und sind zu siebt. Beim Einkaufen ist der Kofferraum zwar voll, aber es passt alles rein. Durch das Zwischenbrett (nur im Multivan!) kann man gut schichten und kriegt ordentlich was rein. Probleme gibts bei Ausflügen mit Hunden u. Kinderwagen, das wird eng. Wir haben jetzt überlegt einen T5 mit langem Radstand zu kaufen. Aber sind wieder davon abgekommen. Innenraum u. Kofferraum wären zwar perfekt, aber im Alltag finde ich das Auto wirklich unpraktisch. Jeder Parkplatz ist zu kurz. Auf engeren Parkplätzen kriegt man leicht Probleme, wenn jemand ungeschickt dahinter parkt, Parkhäuser sind generell ein Problem, da die Plätze einfach zu kurz sind. Und wenden auf engem Platz dürfte auch ein Problem werden. Ich finde ihn nach hinten raus auch ziemlich unübersichtlich, obwohl es ja nur gut 30 (oder 40??) cm mehr sind. Mein Traum wären ja zwei Busse, ein Kurzer und ein Langer :-)

  5. #5
    Avatar von biene78
    biene78 ist offline Und Rasselbande

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die Bullifahrer

    Zitat Zitat von sindzusiebt Beitrag anzeigen
    Wir haben T4 kurzer Radstand und sind zu siebt. Beim Einkaufen ist der Kofferraum zwar voll, aber es passt alles rein. Durch das Zwischenbrett (nur im Multivan!) kann man gut schichten und kriegt ordentlich was rein. Probleme gibts bei Ausflügen mit Hunden u. Kinderwagen, das wird eng. Wir haben jetzt überlegt einen T5 mit langem Radstand zu kaufen. Aber sind wieder davon abgekommen. Innenraum u. Kofferraum wären zwar perfekt, aber im Alltag finde ich das Auto wirklich unpraktisch. Jeder Parkplatz ist zu kurz. Auf engeren Parkplätzen kriegt man leicht Probleme, wenn jemand ungeschickt dahinter parkt, Parkhäuser sind generell ein Problem, da die Plätze einfach zu kurz sind. Und wenden auf engem Platz dürfte auch ein Problem werden. Ich finde ihn nach hinten raus auch ziemlich unübersichtlich, obwohl es ja nur gut 30 (oder 40??) cm mehr sind. Mein Traum wären ja zwei Busse, ein Kurzer und ein Langer :-)
    Das Problem dabei ist ja, dass der T4 noch viel mehr Platz im Innneraum bei normalen Radstand hat(te). Die neuen T5 sind sehr viel kompakter als die alten T4. Unser alter hatte damals richtig viel Platz im Kofferraum. Wenn man die jetzigen normalen T5er anschaut, fragt man sich, wieso das plötzlich eigentlich so eng ist. Da ist wirklich nicht mehr viel Kofferraum. Ich glaub, die haben an der Gesamtfahrzeuglänge gegenübe den alten Modellen eingespart. Schönes Auto, aber mittlerweile doch kein so gutes Preis-Leistungs-Verhältnis mehr.

    LG Bine
    LG biene78 mit

    Ruhigem Pol (10/05),
    Wilder Hummel (07/07),
    Raeuberhauptmann (07/09) &
    kleinem Sonnenschein (05/11)


    MEINE JULIBINO IST MOOSMUTZEL 25 mit Lara auf dem Arm

  6. #6
    Elemlou ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die Bullifahrer

    [
    Hallo,
    Wir sind zwei Jahre vw t5 gefahren kürzer Radstand. Hat halbwegs gepasst. Nur das Problem familien freundlich ist der nicht. Wenn was größeres mit will darf kein Kind hinten sitzen auf der Rückbank. Und der Kofferraum war uns immer zuklein.
    Dieses Jahr haben wir dann nach etwas großen Familien freundlichen gesucht. Und sind fündig geworden. Wir fahren nun den neuen ford turneo eigentlich gleich wie der vw. Nur mehr Standards enthalten. Mehr Sicherheit und keine Rückbank mehr Sitze zum wegklappen um mehr Platz zu haben auch der Kofferraum ist größer da die lehnen nicht wie bei vw so nach hinten reichen. Außerdem ist er kostengünstiger da er kleinere Reifen drauf haben kann und nicht genormt ist wie vw. Wir sind super zufrieden und lieben es nun auto zu fahren. Er ist auch günstiger wird er vw Bus.
    Lg

    QUOTE=Pulmoll;23938214]Hi

    Egal ob VW oder MB oder dergleichen.
    Diese Modelle gibt es ja in 2-3 verschiedenen längen.

    Wir fahren jetzt den extralangen von MB und müssen aus gesundheitlichen Gründen auf ein Automatikgetriebe umsteigen. Sprich, ein neues (gebr.) Auto muss her. 7 Personen müssen weiterhin reinpassen.
    Vom extralang wollen wir weg. Ich würde gern den Kompakten (kurzen) nehmen, mein Mann meint der lange sollte es schon sein.
    Wie ist eure Erfahrung bezügl. Kofferraum?[/QUOTE]

  7. #7
    Avatar von Prinzen
    Prinzen ist offline P 21m N12m T?

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die Bullifahrer

    Wir fahren einen T5 mit langen Radstand und sind sechs Personen.
    Der Platz im Kofferraum ist schon gut.
    Uns stört das dauernd irgendwas kaputt ist.

  8. #8
    taubenblau ist offline + die 7 Zwerge

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die Bullifahrer

    Nachdem wir den T5 mit ständigem Reparaturärger gefahren haben, sind wir wieder auf den T4 umgestiegen. Auch wegen des großzügigeren Innenraumes. Ich glaube VW hat dem schicken T5 eine längere Schnauze verpasst und dafür den Innenraum und den Kofferrraum verkürzt. Wir haben den T4 mit langem Radstand und ich finde es super! Alles passt entspannt in den Kofferraum, ohne gequetsche. Ich finds nicht so schwierig mit dem Parken, ich würde sagen, es ist Gewöhnungssache.
    @sindzusiebt: Der Caravelle hat auch ein Zwischenbrett im Kofferraum, ist aber deutlich günstiger in der Anschaffung als ein Multivan...
    Mit meinen sieben Zwergen
    12/98, 6/01, 10/04, 9/05, 10/07, 11/08, 1/10

  9. #9
    sindzusiebt ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die Bullifahrer

    Zitat Zitat von biene78 Beitrag anzeigen
    Das Problem dabei ist ja, dass der T4 noch viel mehr Platz im Innneraum bei normalen Radstand hat(te). Die neuen T5 sind sehr viel kompakter als die alten T4. Unser alter hatte damals richtig viel Platz im Kofferraum. Wenn man die jetzigen normalen T5er anschaut, fragt man sich, wieso das plötzlich eigentlich so eng ist. Da ist wirklich nicht mehr viel Kofferraum. Ich glaub, die haben an der Gesamtfahrzeuglänge gegenübe den alten Modellen eingespart. Schönes Auto, aber mittlerweile doch kein so gutes Preis-Leistungs-Verhältnis mehr.

    LG Bine
    Das kam mir beim Anschauen tatsächlich so vor, dass der Kofferraum beim T5 kleiner ist, aber ich dachte, das wäre eine optische Täuschung. Ich glaube, wir sollten doch bei unserem praktischen T4 bleiben und dafür auf den schickeren T5 verzichten. Zumal wir keinen gebrauchten T5 finden, der so eine umfängliche Ausstattung hat, wie wir sie jetzt haben. Und auf das, was man gewohnt ist, möchte man ja nicht mehr verzichten...

  10. #10
    sindzusiebt ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Frage an die Bullifahrer

    Zitat Zitat von taubenblau Beitrag anzeigen
    @sindzusiebt: Der Caravelle hat auch ein Zwischenbrett im Kofferraum, ist aber deutlich günstiger in der Anschaffung als ein Multivan...
    Wirklich? Mir wurde jetzt mehrmals gesagt, dieses Zwischenbrett gibt es nur beim Multivan, weil ja auch nur dieser dieses "Bett" integriert hat, für das man das Zwischenbrett braucht. Für die Caravelle könnte man halt dann selbst eines einbauen aber original gebe es das nicht.

    Die Caravelle ist natürlich günstiger, aber komfortabler, ausstattungsreicher und schicker ist schon der Multivan. Ich hätte gerne eine Caravelle, weil sie mehr Sitzplätze hat - man weiß ja nie - aber mein Mann steht mehr auf den höherwertigen Multivan. Und ganz unrecht hat er da ja nicht, die Steckdose im Innenraum z. B. würden wir bei Urlaubsfahrten schon vermissen....
    Geändert von sindzusiebt (04.10.2013 um 07:55 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte