Ergebnis 1 bis 5 von 5
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By sindzusiebt

Thema: Beißkind im Kindergarten

  1. #1
    Avatar von anna_waffel
    anna_waffel ist offline nun sind wir schon sechs!

    User Info Menu

    Standard Beißkind im Kindergarten

    Ich habe ein Problem und zwar: bei der Mittleren in der Kindergartengruppe (wo die Kleine in 3 Wochen auch anfängt) gibt es ein Kind, welches ständig beißt, haut und andere schubst. Das nervt gewaltig, weil unsere Tochter auch häufig was abbekommt. Gestern hat er sie so doll geschubst, dass sie mit dem Kopf gegen einen Pfahl geknallt ist und nun eine riesige Beule an der Stirn hat.
    Unsere Tochter ist nicht die einige die geärgert wird, aber alle anderen beißen und hauen zurück. Unsere Mädels sind da leider so was von schüchtern und zurückhaltend (nicht falsch verstehen, ich will kein beißendes Kind, aber sie soll sich schon ein bisschen wehren können).
    Die Erzieherinnen scheinen mir auch etwas machtlos. Wir haben das schon ein paar Mal angesprochen. Jetzt ist es so, dass sie versuchen unsere Tochter und das beißende Kind nicht aus den Augen zu lassen, allerdings finde ich das jetzt auch nicht so die optimale Lösung.
    Und was jetzt noch passiert, die Mittlere hat die Kleinste neulich gebissen und als wir sie gefragt haben warum, meinte sie nur, dass Kind X sie ja auch beißen würde...

    Gibt oder gab es so was bei euch in den Kindergärten auch? Und was wurde da gemacht bzw. was habt ihr gemacht?
    Hier sind doch auch ein paar unter uns die als Erzieherinnen arbeiten. Wie geht ihr mit solchen Situationen um?

    Ich bin für alle Ideen, Tips, Ratschläge und Meinungen offen.

    Ich habe mittlerweile auch etwas Bedenken die Kleine in die Gruppe zu geben, wenn das nicht besser wird, denn sie kann ja noch nicht mal weglaufen oder eine Erzieherin verbal um Hilfe bitten...
    03.2010 erstes Mädchen
    05.2011 zweites Mädchen
    10.2012 drittes Mädchen

    07.2013 * für immer im Herzen
    06.2014 erster Junge
    08.2015 zweiter Junge

    Mit Munis gemeinsam in den Juni 2014

  2. #2
    zicke00091012 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Beißkind im Kindergarten

    *schäm* die ersten 2-3 Wochen hat unsere Jüngste (seit Mitte August im Kindergarten) das auch gemacht. Sie war eine der Kleinsten. Die Größeren sind ihr schon nicht mehr zu nahe gekommen, weil sie ganz schnell geschubst, gehauen oder gekniffen hat. Aber seit ein paar Mal schimpfen und sie nicht aus den Augen lassen, geht es jetzt mit ihr. Sie lässt sich auch zu Hause nicht unterbuttern. Vielleicht war es nur die neue Situation, dass sie sich erstmal Freiraum geschaffen hat.
    In der Gruppe von meiner Mittleren gibt es auch immer mal Beiß-Fälle ( dort sind die Jüngeren). Diese Kinder dürfen dann eine Weile nicht mitspielen und müssen bei den Erziehern bleiben. So Dauer-Attentäter haben wir nicht. Die Kids meiden diese Kinder eher und gucken, dass sie keinen Körperkontakt zu ihnen bekommen.
    Unsere Erzieherinnen haben so etwas ganz gut im Griff.
    1. 2000
    2 2009
    3 2010
    4 2012
    5 2013
    6 2015

  3. #3
    sindzusiebt ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Beißkind im Kindergarten

    Zitat Zitat von anna_waffel Beitrag anzeigen
    Ich habe ein Problem und zwar: bei der Mittleren in der Kindergartengruppe (wo die Kleine in 3 Wochen auch anfängt) gibt es ein Kind, welches ständig beißt, haut und andere schubst. Das nervt gewaltig, weil unsere Tochter auch häufig was abbekommt. Gestern hat er sie so doll geschubst, dass sie mit dem Kopf gegen einen Pfahl geknallt ist und nun eine riesige Beule an der Stirn hat.
    Unsere Tochter ist nicht die einige die geärgert wird, aber alle anderen beißen und hauen zurück. Unsere Mädels sind da leider so was von schüchtern und zurückhaltend (nicht falsch verstehen, ich will kein beißendes Kind, aber sie soll sich schon ein bisschen wehren können).
    Die Erzieherinnen scheinen mir auch etwas machtlos. Wir haben das schon ein paar Mal angesprochen. Jetzt ist es so, dass sie versuchen unsere Tochter und das beißende Kind nicht aus den Augen zu lassen, allerdings finde ich das jetzt auch nicht so die optimale Lösung.

    [COLOR="#0000CD"Viel mehr als nicht aus den Augen lassen und dem Beißer erklären, dass das weh tut, es das nicht darf können die Erzieherinnen ja auch nicht machen.
    ][/COLOR]
    Und was jetzt noch passiert, die Mittlere hat die Kleinste neulich gebissen und als wir sie gefragt haben warum, meinte sie nur, dass Kind X sie ja auch beißen würde...

    Finde ich jetzt unter Geschwistern nicht so ungewöhnlich. Da seid ihr jetzt dran mit Erklären usw. ;-)

    Gibt oder gab es so was bei euch in den Kindergärten auch? Und was wurde da gemacht bzw. was habt ihr gemacht?

    Bei dem Beißer in unserem Kiga wurde es besser, als er sprechen lernte und sich endlich besser mitteilen konnte. Er biss aus Frust, weil er sich nicht verständlich machen konnte und schnell dadurch frustriert war.
    Hier sind doch auch ein paar unter uns die als Erzieherinnen arbeiten. Wie geht ihr mit solchen Situationen um?

    Ich bin für alle Ideen, Tips, Ratschläge und Meinungen offen.

    Wenn mein Kind öfter mit demjenigen aneinander gerät, würde ich ihm raten, mal eine Weile Abstand von diesem Kind zu nehmen und mit anderen zu spielen. Meist sind das Phasen, die vorüber gehen und evtl. können die beiden im Moment einfach nicht so gut miteinander. Das ist m. M. n. ganz normal. Die Erzieherinnen sind ja bereits sensibilisiert und haben ein Auge auf den Beißer.

    Ich habe mittlerweile auch etwas Bedenken die Kleine in die Gruppe zu geben, wenn das nicht besser wird, denn sie kann ja noch nicht mal weglaufen oder eine Erzieherin verbal um Hilfe bitten...
    Deshalb haben meiner Meinung nach so kleine Kinder noch nix im Kiga verloren *duckundweg*
    Dream9 gefällt dies

  4. #4
    -smartie- Gast

    Standard Re: Beißkind im Kindergarten

    Zitat Zitat von sindzusiebt Beitrag anzeigen
    Deshalb haben meiner Meinung nach so kleine Kinder noch nix im Kiga verloren *duckundweg*

  5. #5
    Avatar von Dream9
    Dream9 ist offline Bald 8-fach Mama

    User Info Menu

    Standard Re: Beißkind im Kindergarten

    Zitat Zitat von sindzusiebt Beitrag anzeigen
    Deshalb haben meiner Meinung nach so kleine Kinder noch nix im Kiga verloren *duckundweg*
    hach ja..das ewige Thema, aber ich seh das auch so...kein Verhalten ist grundlos..

    Zu dem eigentlichen Thema, da hätte ich dir erstmal das Gleiche geschrieben wie meine Vorschreiber.

    Wenn es kurzfristig zu keiner Besserung kommt, würd ich das Kind öfter mal zu hause behalten und im KiGa den Grund angeben, wegen der Beißerei.. normalerweise lassen die das nicht lange auf sich sitzen und oft wird ganz plötzlich Abhilfe geschaffen
    -- Unser 8. Wunder hat sich auf den Weg ins Leben gemacht und ist bei 35+4 auf die Welt gepurzelt -- Die Bande 2000 - 2001 - 2003 - 2004 - 2009 - 2012 - 2014 freut sich über die Verstärkung --und die Eltern erst... ---



    http://dfrf.daisypath.com/RNHMp2.png