Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43
Like Tree3gefällt dies

Thema: Was ist euch beim Wohnen wirklich wichtig?

  1. #11
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist euch beim Wohnen wirklich wichtig?

    Lage? Wir sind Landeier und wollten wieder aufs Land. Allerdings sollte es kein Dorf im Nirgendwo sein, sondern nahe zur Stadt.

    Größe? Als wir gekauft haben, haben wir noch unterschätzt wieviel Platz wieder später mal gerne hätten, deshalb haben wir nachträglich noch angebaut.

    Garten? Garten war wichtig. Damit meine ich Garten und kein Handtuch.

    Nähe zum Arbeitsplatz? Wichtig - unter 30 min war die Bedingung

    Stadt oder Land? Land s.o.

    Mieten oder kaufen? Ich hätte auch gemietet, aber mein Mann wünschte sich ein Eigenheim. Das war für mich auch okay.

  2. #12
    Herbstrot ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist euch beim Wohnen wirklich wichtig?

    Unsere Wohnkriterien (abgesehen von den Kosten) waren:

    - Lage (aber anders als bei Vielen hier sehr gern ländlich, sehr gern ruhig, mit guter Busverbindung zur nächsten Stadt für die Kids)
    - Kindergarten, Schule erreichbar
    - Größe vom Haus und Größe vom Garten passend für uns
    - in der Natur
    - ein gutes Bauchgefühl :-)

  3. #13
    Avatar von 4Kitten
    4Kitten ist offline Vollzeitmama

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist euch beim Wohnen wirklich wichtig?

    Lage: Wir wohnen ländlich. Mir fast schon zu ländlich. Supermarkt, Kiga und Grundschule sind im Nachbarort ca. 5 km entfernt. Wenn die Kids später in die höhere Schule wechseln, müssen sie in die nächstgelegene Stadt (ca. 12 km von uns weg).
    Wenn wir noch mal umziehen müssten, würde ich gerne wieder in die Nähe einer Großstadt ziehen (so ca. 10 min Autofahrt). Das hatten wir vorher so und ich fand das toll. Allein schon wegen Ärzten, Einkaufsmöglichkeiten, Freizeit, usw.

    Haus hat etwa 150qm. Ein Kinderzimmer fehlt noch. Irgendwann wird der Dachboden ausgebaut, dann hat jeder sein eigenes Zimmer.
    Wir haben gekauft, hätten aber auch gerne ein Haus gemietet. Einfach um flexibel zu bleiben, denn möglicherweise bleiben wir nicht hier.

    Garten war uns ganz wichtig. Die Kinder haben ihren eigenen Spielplatz und ich habe sie im Blick.

    Wir haben 3 Umzüge mit absoluten Neuanfang hinter uns. Sprich jedesmal neue Gegend, andere Mentalität, neue Freunde/Bekannte suchen etc. Es hat jedesmal gedauert bis wir uns eingelebt hatten. Jetzt wohnen wir hier 6 Jahre und bin erst vor Kurzem hier richtig angekommen....
    GLG 4Kitten

    Naschkatze 2004 Kater 2006 Kätzchen 2009 Schmusekater 2010
    aus Gottes Hand in Gottes Hand unser * 10.01.2013 (5./6.SSW ELSS)

  4. #14
    akura ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist euch beim Wohnen wirklich wichtig?

    Mir ist auch genügend Platz sehr wichtig! Wie in meinem Thread schon erwähnt, haben wir das ja verabsäumt weil wir immer für zwei Kinder geplant haben!
    Garten ist wichtig, aber muss nicht riesig sein, die Nachbarn sollten auch nett sein und die Lage ist wirklich sehr wichtig! Wir wohnen am Stadtrand, das heißt wir genießen das Land und sind sofort in der Stadt, es gibt aber in unserem Dorf auch alles was man braucht und ganz wichtig: ich erreiche alles zu Fuß!!!!
    Im Haus finde ich stauraum sehr wichtig! Auch ausreichend Platz für Garderobe, weil bei mehreren Kindern kommen gleich viele Schuhe und Jacken zusammen! Die allgemeinen Räume sollen schön groß sein , dafür müssen die einzelnen Zimmer nicht so groß sein! Zwei Bäder sind auch wichtig, Balkon find ich unwichtig!!!

  5. #15
    Anna.2.kids ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist euch beim Wohnen wirklich wichtig?

    1. Die Lage. Wir fahren zu beiden Omas 5 min. mit dem Auto!

    2. Nicht in deinem Wohngebiet. Wir wohnen im Ortskern eines kleinen Dorfes. Tierhaltung kein Problem!

    3. Charakter des Hauses. Ich wollte ein Haus mit Geschichte. Unser Häuschen ist Bj. 1856, allerdings in den 90 igern saniert.

    Alle anderen Dinge waren für uns zweitrangig.

    Trotzdem findecich es heute toll, dass ein kleiner Garten dabei ist, der Spielplatz direkt hinterm Haus ist und wir ohne Ende anbauen könnten

  6. #16
    -smartie- Gast

    Standard Re: Was ist euch beim Wohnen wirklich wichtig?

    Zitat Zitat von akura Beitrag anzeigen
    Im Haus finde ich stauraum sehr wichtig! Auch ausreichend Platz für Garderobe, weil bei mehreren Kindern kommen gleich viele Schuhe und Jacken zusammen!


    wir haben einen nebeneingang, der direkt in den hauswirtschaftsraum führt.
    dort befinden sich , vom vorbesitzer angebrachte einbauschränke für schuhe und jacken.
    das ist gradezu genial.

    wir gehen jetzt überwiegend dort rein und auch wenn die kids ihren kram sofort anschmeißen anstatt ihn weg zu räumen, bleibt der haupteingang immer adrett und sauber.

    das haus welches wir vorher hatten, hatte im eingangsbereich sehr viel platz.
    aber trotzdem war das doof, weil nämlich jedem besucher sofort die riesengarderobe ins auge sprang und irgendwie sieht so `ne garderobe mit 100 000 mänteln, jacken, schuhen und allerlei klüngelkram immer doof aus *find*

    es sei denn man verstaut den kompletten krempel in verschlossenen schränken und die kinder schmeißen NIEMALS was davor
    und da kann man vermutlich lange drauf warten

  7. #17
    Avatar von MariaL.
    MariaL. ist offline ET 6.09.2010

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist euch beim Wohnen wirklich wichtig?

    Wir haben gerade das Problem, dass wir gerne mal bauen wollen. In der Stadt ist es irre teuer, aber hier ist mein soziales Netzwerk und alles mit dem Radl oder zu Fuß erreichbar. Ländlicher günstiger, aber kein soziales Netzwerk, zwei Autos im Einsatz und Fahrdienst sowieso ... darauf habe ich gaaaar keine Lust und es würde mich unglücklich machen! Bin momentan etwas ratlos.
    Bestandsimmobilien in der Stadt sind ebenso teuer und teilweise sehr renovierungsbedürftig.

  8. #18
    Sissy2527 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist euch beim Wohnen wirklich wichtig?

    Da wir meiner Schwiema das Haus abgekauft haben, haben wir (leider) auf gar nicht viel geachtet. Heute würde wir es nicht mehr kaufen . Aber dafür wissen wir jetzt, was perfekter wäre ...

    Lage: Das ist sehr individuell. Ich persönlich brauche die Natur - allerdings hätte ich manchmal auch mehr Anonymität. Perfekt fände ich am Stadtrand unserer nächstgelegenen Kleinstadt. Was allerdings in unserem Dorf eindeutig nicht zu bestreiten ist, mit Kleinkindern wars hier immer perfekt. Ich war nie alleine, man hat auf Festen immer Bekannte gefunden. Und die Kinder hatten immer ausreichend Spielfreunde (erlebe ich heute noch bei meinem 11jährigen Freund) und durch den wenigen Verkehr konnte man die Kinder schon relativ früh einfach umherziehen lassen.

    Größe: Wir haben 135 qm (sind 5 Personen), das empfinde ich als völlig ausreichend - unser Haus ist komplett unterkellert (und das ist mir manchmal schon zuviel)

    Garten: Brauche ich unbedingt - ich muß mich zurückziehen können, wenn ich will - und das kann ich in meinem eigenen Garten bzw. kann einfach draußen was machen und die Kleine (früher die Großen) spielen.

    Nähe zum Arbeitsplatz: Finde ich auch wichtig, zumindest keine zu lange Anfahrt. Mein Mann hat 7 km, ich knapp 10 km, das ist schon perfekt. Nur ist die nächste Großstadt 35 km entfernt, das reduziert leider den Spielraum für interessante Teilzeitjobs.

    Stadt oder Land: Ich bin eindeutig ein Landei - aber da ist bekanntlich jeder Mensch anders. Ich persönlich würde in der Großstadt eingehen, würde aber mittlerweile Kleinstadt dem Dorf vorziehen (einfach weil dort Einkaufsmöglichkeiten zu Fuß oder Rad erreichbar sind) - hier brauchen wir nun wenn ich wieder arbeiten gehe einen Zweitwagen .

    Mieten oder kaufen: Kommt auf die Kosten an. Für uns war das damals keine Fragen, weil eben Elternhaus. Aber ich denke, ich würde nach wie vor kaufen vorziehen. Vor allem hat ein eigenes Häuschen eindeutig was für sich.

    Auf was ich heute von den Wohnverhältnissen mehr achten würde. 3-4 Kinderzimmer (müssen auch nicht so groß sein) und vor allem ein großes Bad (oder wenigstens zwei Bäder).

  9. #19
    tufle ist offline Fernwehgeplagte

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist euch beim Wohnen wirklich wichtig?

    Dieses Thema wird für uns auch immer aktueller.
    Unsere 4-Zi-88qm Wohnung wird langsam zu klein, und wir Eltern nähern uns bald der 40Jahr -Marke....

    Leider wohnen wir in einer kleinen Grossstadt, die nach wie vor am Wachsen ist und die Gemeinde erschliesst hier ein neues Wohngebiet nach dem anderen, weils seit Jahren keine Wohnungen gibt, egal wie viel gebaut wird.
    Aber: Es gibt immer weniger Kinder, weil diese alle älter werden und irgendwann fallen die Preise, da zuviel gebaut wurde - dies jedenfalls mein, viell. naiver, Gedanke.

    Wie alt wart ihr, als ihr GEKAUFT habt?
    Das Quartett:
    2005, 2007, 2008, 2011

  10. #20
    zicke00091012 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Was ist euch beim Wohnen wirklich wichtig?

    Zitat Zitat von tufle Beitrag anzeigen
    Dieses Thema wird für uns auch immer aktueller.
    Unsere 4-Zi-88qm Wohnung wird langsam zu klein, und wir Eltern nähern uns bald der 40Jahr -Marke....

    Leider wohnen wir in einer kleinen Grossstadt, die nach wie vor am Wachsen ist und die Gemeinde erschliesst hier ein neues Wohngebiet nach dem anderen, weils seit Jahren keine Wohnungen gibt, egal wie viel gebaut wird.
    Aber: Es gibt immer weniger Kinder, weil diese alle älter werden und irgendwann fallen die Preise, da zuviel gebaut wurde - dies jedenfalls mein, viell. naiver, Gedanke.

    Wie alt wart ihr, als ihr GEKAUFT habt?
    28
    1. 2000
    2 2009
    3 2010
    4 2012
    5 2013
    6 2015

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
>
close