Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Avatar von sassa82
    sassa82 ist offline glücklich

    User Info Menu

    Standard welchen Geschwisterwagen?

    Ich poste mal hier und hoffe auf eure Erfahrungen...wir bekommen nochmal Nachwuchs...die madamme wird dann anderthalb sein wenn's baby kommt...wir haben einen teutonia fun und für den gibt es keine Alternative zum Umbau oder Anbau,laut teutonia...tja und nun die Frage,welchen Geschwisterwagen?wir bräuchten halt einen wo das baby liegen kann und die madamme sitzen kann...ich hab hier gesehen das einige auch kurze altersabstände haben,wie habt ihr das gelöst?
    2 Lausebuben an der Hand und ein Sternchen im Himmel
    und de Madamme mittendrin ...

  2. #2
    FlohDompteurin ist offline Heidschnucke

    User Info Menu

    Standard Re: welchen Geschwisterwagen?

    Bei uns waren es damals 2 Jahre und da haben wir einfach ein Kiddyboard angebaut. Bzw. das Baby getragen und das Kleinkind dann mal gefahren.
    Ich finde die meisten Geschwisterwagen sehr unhandlich..entweder lang oder breit...
    Vielleicht ist das auch eine Alternative für euch. Kommt halt immer darauf an, wie viel man zu fuß unterwegs sein muss.
    Es grüßt die FlohDompteurin

  3. #3
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: welchen Geschwisterwagen?

    Zitat Zitat von sassa82 Beitrag anzeigen
    Ich poste mal hier und hoffe auf eure Erfahrungen...wir bekommen nochmal Nachwuchs...die madamme wird dann anderthalb sein wenn's baby kommt...wir haben einen teutonia fun und für den gibt es keine Alternative zum Umbau oder Anbau,laut teutonia...tja und nun die Frage,welchen Geschwisterwagen?wir bräuchten halt einen wo das baby liegen kann und die madamme sitzen kann...ich hab hier gesehen das einige auch kurze altersabstände haben,wie habt ihr das gelöst?
    wenn ich ständig einen Wagen bräuchte, würde ich wohl einen von storchenmühle nehmen. so einen, wo man die sitze entweder nebeneinander, hintereinander oder auch nur einzeln befestigen kann. Ansonsten: Baby tragen, größeres kind fahren oder zweitsitz auf dem kinderwagen...
    Silm

  4. #4
    Avatar von Irielle
    Irielle ist offline Bücherwurm!

    User Info Menu

    Standard Re: welchen Geschwisterwagen?

    Brauchst du wirklich dauerhaft einen Geschwisterwagen? Wir hatten mehrere, jedoch waren wir mit keinem richtig zufrieden. Zu lang, zu breit, zu unhandlich.
    Wir haben uns damals einen Buggypod zu gelegt. Einen Sitz, den man an fast jedem Wagen befestigen kann. Bei Bedarf kann man ihn ausklappen.
    Ansonsten hatten wir ein Tragetuch, oder eine Babytrage im Kinderwagen, so dass wir wechseln konnten. Kind 2 wurde vor den Bauch geschnallt, Kind 1 im Sitz. Oder aber... wenn es schon geht: Laufrad für Kind 2.

  5. #5
    Avatar von anna_waffel
    anna_waffel ist offline nun sind wir schon sechs!

    User Info Menu

    Standard Re: welchen Geschwisterwagen?

    Wir hatten auch keinen Geschwisterwagen (die Große war 14 Monate bei der Geburt der Mittleren und die Mittlere dann 17 Monate bei der Geburt der Kleinen.). Bei uns wird das kleinste immer getragen und die anderen fahren Laufrad oder kommen in den Buggy. Vor allem wenn die größeren Kinder mobil werden, dann kommt man mit dem Geschwisterwagen nur schwer hinterher
    03.2010 erstes Mädchen
    05.2011 zweites Mädchen
    10.2012 drittes Mädchen

    07.2013 * für immer im Herzen
    06.2014 erster Junge
    08.2015 zweiter Junge

    Mit Munis gemeinsam in den Juni 2014

  6. #6
    Nadine83 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: welchen Geschwisterwagen?

    wir haben hatten einen quinny 4xl tandem ist umbaubar für 1-2kinder fährt such gut und man passt sogar in die miniaufzüge ansonsten haben wir noch einen chicco doppel buggy aber das ist eher für später was fährt sich aber auch gut ganciht zurecht kommt ich mit dem pegperego ich habe aber das baby auch oft in der trage oder tuch oder zumindest dabei zum durchwechseln.

  7. #7
    Avatar von lilofee75
    lilofee75 ist offline von Beruf Nachteule

    User Info Menu

    Standard Re: welchen Geschwisterwagen?

    Zitat Zitat von sassa82 Beitrag anzeigen
    Ich poste mal hier und hoffe auf eure Erfahrungen...wir bekommen nochmal Nachwuchs...die madamme wird dann anderthalb sein wenn's baby kommt...wir haben einen teutonia fun und für den gibt es keine Alternative zum Umbau oder Anbau,laut teutonia...tja und nun die Frage,welchen Geschwisterwagen?wir bräuchten halt einen wo das baby liegen kann und die madamme sitzen kann...ich hab hier gesehen das einige auch kurze altersabstände haben,wie habt ihr das gelöst?
    Meine Jungs sind 18 Monate auseinander und wir hatten einen Ph.il&T.eds V.ibe. Der Wagen an sich ist toll, er ist wendig und praktisch und stabil. Allerdings muss ich im nachhinein sagen, dass es völliger Unsinn war, überhaupt einen Geschwisterwagen anzuschaffen. Mein 2. Kind wollte überhaupt nicht im Kiwa liegen und ich habe meinen 2. Sohn daher so ca. 10 Monate lang nur getragen. Erst dann fand er den Kiwa manchmal interessant, da war der 1. ja aber dann schon gut über 2 und musste im Prinzip gar nicht mehr im Kiwa sitzen. Mein Mann hat dann manchmal beide in den Kiwa gepackt, wenn er sie in die Krippe gebracht hat, aber das wäre genausogut mit dem Buggy-Board gegangen.

    Wir haben ihn also nicht oft benutzt und dann mit relativ gutem Wiederverkaufswert schließlich verkauft. Die Kleine jetzt habe ich von Anfang an ausschließlich getragen. Sie ist jetzt 13 Monate und sitzt ab und an mal im Buggy und wird sonst immer noch oft getragen. Kiwa haben wir diesmal also überhaupt nicht gebraucht.

    Ich würde abwarten, bis das Kind da ist und sehen, wie es läuft. Die Doppelkiwas sind so sauteuer und am Ende braucht man sie gar nicht wirklich. Ein Buggy-Board ist da wesentlich günstiger - gibts gebraucht ja schon für unter 20 Euro.
    lilo
    Die Räuber 12/08 und 06/10,
    die Zwetschge 02/13
    und der kleine Frosch 09/15


    Paula, Tolalu

  8. #8
    luisle Gast

    Standard Re: welchen Geschwisterwagen?

    Wir haben den tfk twinner twist duo mit einer Wanne.
    Der ist toll.

  9. #9
    akura ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: welchen Geschwisterwagen?

    Wir haben einen der heißt ABC Design! Er ist super und wir nutzen ihn jeden Tag gerade bei 18 Monaten Unterschied, wir haben zwar auch manchmal das bzgl Board, aber mit 1,5 Jahren kann ein Kind nicht immer stehen, bzw ist ja auch manchmal müde, mein Sohn ist nämlich auf dem Board sogar manchmal im stehen eingeschlafen!!! Man kann den vorderen Sitz bei unsrem auch zurück legen, aber wenn das Baby etwas größer ist, kann es sein, dass es mit den Füßen gegen die vordere Lehne drückt!
    Was ich noch wichtig finde, dass der Wagen wendig ist und man auch im Geschäft gut zurecht kommt! Er ist auch leicht und gut zu schieben, meine Freundin hat nämlich einen der ist sehr schwer und total blöd zu schieben! Also meiner ist klasse und nicht teuer und nicht weg zu denken! Ich bin zwar auch ein tragetuch Fan, aber es geht bei weiteren Strecken schon ziemlich ins kreuz!!!

  10. #10
    zicke00091012 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: welchen Geschwisterwagen?

    Wir hatten auch mal einen Geschwisterwagen. Für uns total unnötig. Abstände sind hier ähnlich wie bei Anna_waffel. Knapp 14, knapp 17 und jetzt 23 Monate. Das Jüngste wird wenn nötig getragen, die anderen haben ihre Laufräder. Wenn wir nur mit dem Jüngsten unterwegs sind, kommt er in den Einzelwagen.Dazu haben wir noch ein Dreirad mit Schubstange (für die 12er als Alternative, sie fährt erst seit kurzem Laufrad).
    Mir wäre so ein Wagen für die kurze Zeit viel zu teuer. Die Mädels mochten nie in den Kinderwagen. Wir haben einen faltbaren Bollerwagen gekauft, da passen alle drei, wenn der kleine irgendwann sitzen kann, auch alle vier rein und später kann man ihn noch bei Ausflügen benutzen.
    1. 2000
    2 2009
    3 2010
    4 2012
    5 2013
    6 2015

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte