Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
Like Tree1gefällt dies

Thema: 3. Kind Kopf sagt nein Herz sagt ja

  1. #1
    Maerzenbecher ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard 3. Kind Kopf sagt nein Herz sagt ja

    Hallo Zusammen,

    also nachdem ich jetzt hier schon viel gestöbert und gelesen habe, muss ich jetzt aber doch ein eigenes Thema eröffnen.

    Ich hol mal etwas weiter aus.

    Also ich bin 38 Jahre alt und habe zwei gesunde Kinder. Ein Mädchen 5 Jahre, und einen Jungen 2 Jahre. Ich betone das gesund deshalb so, weil ich seit 30 Jahren Diabetes habe und vor 20 Jahren noch die Diagnose MS bekam.

    Jetzt ist es so, da ich ein Einzelkind bin, dass ich eigentlich nie mehrere Kinder wollte. Dann überkam mich auf einmal ein Wunsch, nach einem zweiten Kind, das auch superschnell geklappt hat. Jetzt sind unsere beiden Zwerge da, und ich bin überglücklich, und würde, trotz der alltäglichen Streitereien, und was mit Kindern halt so ist, keines mehr hergeben ;-)

    Und seit ein paar Wochen hab ich wieder das komische Gefühl, und den Wunsch, ich möchte gerne noch ein Kind. Und jetzt fängt das Grübeln an. Bin ich undankbar ?? Zwei gesunde Kinder, reicht das nicht ?? Wie ist das mit Drei ? Alle Dreier-Beziehungen die ich kenne, ist einer zuviel. Mein Verstand sagt eindeutig nein, mein Herz will das aber nicht kapieren ;-( Dann hört man ja soviel über Sandwichkinder ?!?! Also Platz hätten wir, da könnten wir ein 3. Kinderzimmer einrichten. Sie sind nicht groß, aber jedes hätte sein Eigenes. Reichen aber 10 – 12 m² als Teenager auch noch ?


    Mein Mann hat selber noch Geschwister, er ist prinzipiell nicht dagegen, allerdings ist sein Problem, dass dann bei uns im Schlafzimmer wahrscheinlich noch weniger läuft.


    Ich bin so unsicher. Wie sind Eure Erfahrungen so mit 3 Kindern ?


    Freue mich auf Antworten

  2. #2
    Avatar von lilofee75
    lilofee75 ist offline von Beruf Nachteule

    User Info Menu

    Standard Re: 3. Kind Kopf sagt nein Herz sagt ja

    Drei Kinder sind wunderbar. Deshalb will ich ja auch noch ein 4.

    Wenn es für Dich persönlich aus gesundheitlichen Gründen geht (bei MS ist das ja sehr unterschiedlich, wenn ich da richtig informiert bin?), also wenn Du die Kraft hast, für 3 Kinder und Dein Mann mitzieht, dann ist die Flaute im Schlafzimmer das kleinste Problem. Das kriegt man immer irgendwie hin. Sonst gäbe es ja keine Familien mit mehreren Kindern, oder?
    Hier ist das zumindest kein Problem.

    Unser Sandwichkind haben wir von Anfang an so sehr aus der Sandwichrolle herausgenommen, genau aus dieser Angst heraus, dass jetzt eher der erste ein bißchen Probleme macht, aber das sind sicher auch einfach Phasen und ich glaube letztlich, dass egal wieviele Kinder man hat, jedes doch seine Rolle hat und seinen Platz im Familiengefüge einnehmen kann und wird.
    Ich finde das Leben mit 3 Kindern wunderbar. Klar wird es immer ein bißchen anstrengender, aber ich finde nicht, dass es sich verdreifacht hat, weil man so viele Dinge einfach immer routinierter angeht. Bei uns läuft das 3. Kind super mit und ich habe immer das Gefühl, unsere kleine Madame ist schon immer da gewesen. Sie bereichert unsere Familie so sehr, ich bin jeden Tag glücklich, über dieses Kind.
    lilo
    Die Räuber 12/08 und 06/10,
    die Zwetschge 02/13
    und der kleine Frosch 09/15


    Paula, Tolalu

  3. #3
    Hippstar ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: 3. Kind Kopf sagt nein Herz sagt ja

    Also wir sind ja erst seit gut 7 Wochen zu fünft- aber es ist so schön :-)
    Wir versuchen jedem der dreien ein wenig Exclusiv- Zeit zu verschaffen- besonders der Papa. Zu Hause waren wir auch zu dritt, da ich aber 10 Jahre jünger bin war ich eher so Einzelkind und erst später hatten wir eine richtige Geschwisterbindung...
    Wenn das Herz ja sagt und die Gesundheit mitmacht hat der Verstand vielleicht mal Pause ;-)

  4. #4
    akura ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: 3. Kind Kopf sagt nein Herz sagt ja

    Es ist total schwer, dir einen Rat zu geben, weil es eben wirklich in jeder Familie anders ist! Grundsätzlich würde ich aber sagen, dass du auf dein Herz hören sollst! Was sagt denn dein Mann?
    Ganz. Wichtig bei dieser Sache ist natürlich deine Gesundheit, aber das kannst du ja selbst am besten einschätzen!
    Die Sache mit dem Sandwich finde ich persönlich schon schwierig... Wir haben so ein Sandwich Kind , ein u. Typisches eben! Aber ich hab mir auch schon oft gedacht, dass da der Charakter auch eine wichtige Rolle spielt, denn mein größtes Kind ist eher brav ruhig und vernünftig und der zweite ist eher laut, impulsiv, emotional ein richtiger Rabauke eben, das war er aber schon vor dem dritten Kind und mir kommt vor, das dritte hat seine Eigenschaften nur noch mehr hervor gehoben,,, ich hab mir schon oft gedacht, dass es gut ist, dass der zweite nicht so ist wie der erste, denn dann würde er eher untergehen... Es muss sich schon jeder seinen Platz in der Familie sichern!!!
    Ich finde es toll mit mehr Kindern fern, hab ja auch dann noch ein viertes bekomme n, aber ich kämpfe momentan sehr damit, jedem gerecht zu werden, so ging es mir aber auch mit drei, denn gerade wenn ein kleineres Kind da ist, ist es sehr schwer mit den größeren Kindern zu basteln, zu spielen, zu quatsche n... Weil einfach immer jemand kleinerer die Aufmerksamkeit braucht und eben auch nicht versteht, dass man auch manchmal warten muss!
    Ich denke ich muss eben auch lernen, dass ich es nicht immer jedem recht machen kann, auch wenn ich das gerne würde...

  5. #5
    Maerzenbecher ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Unglücklich Re: 3. Kind Kopf sagt nein Herz sagt ja

    Vielen Dank für Eure Antworten. Gesundheitlich geht es mir zum Glück gut. Die MS lässt mich in Ruhe, nur der Diabetes ist nicht so ganz einfach. Ich hab nur ein ungutes Gefühl vor den Nächten.
    Und wie ist das mal, wenn jedes Kind einen Freund da hat, oder wenn jedes Kind einen anderen Termin hat. Kriegt man das alles hin ? Wie groß sind denn Eure Kinderzimmer so. Unsere wären dann ja schon klein. Oder wie ist das mit dem Einkaufen ? Ich hab zwei Hände, aber drei Kinder ?!?!
    Aber mein Hauptproblem ist echt, dass alle Familien mit 3 Kindern zwei sich gut verstehen und eines ist immer außen vor. Also da hab ich echt Angst vor, dass dann eines immer zu viel ist. Dann hab ich mal wieder eine Phase, da denk ich, ach was, mein Herzenswunsch ist noch ein Kind, und dann kommen wieder Momente, wo ich sage, ich muss auf Grund meiner Vorgeschichte froh und dankbar sein, dass ich zwei so wundervolle, vorallem gesunde Kinder habe. Oh man, warum gibt es keinen Leitfaden, wo drin steht, was gut ist und was nicht ;-(

  6. #6
    maesra Gast

    Standard Re: 3. Kind Kopf sagt nein Herz sagt ja

    ich fand drei wunderbar. noch schöner sind nur vier, fünf...

    ich finde eher deine Gesundheit muss bei deiner Entscheidung stärker mit einbezogen werden, als ich das sonst tun würde. wie geht es dir in denschwangerschaften? schaffst du auch ein drittes Kind körperlich. wenn du das mit gutem gefühl bejahren kannst leg los.

    Zitat Zitat von Maerzenbecher Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    also nachdem ich jetzt hier schon viel gestöbert und gelesen habe, muss ich jetzt aber doch ein eigenes Thema eröffnen.

    Ich hol mal etwas weiter aus.

    Also ich bin 38 Jahre alt und habe zwei gesunde Kinder. Ein Mädchen 5 Jahre, und einen Jungen 2 Jahre. Ich betone das gesund deshalb so, weil ich seit 30 Jahren Diabetes habe und vor 20 Jahren noch die Diagnose MS bekam.

    Jetzt ist es so, da ich ein Einzelkind bin, dass ich eigentlich nie mehrere Kinder wollte. Dann überkam mich auf einmal ein Wunsch, nach einem zweiten Kind, das auch superschnell geklappt hat. Jetzt sind unsere beiden Zwerge da, und ich bin überglücklich, und würde, trotz der alltäglichen Streitereien, und was mit Kindern halt so ist, keines mehr hergeben ;-)

    Und seit ein paar Wochen hab ich wieder das komische Gefühl, und den Wunsch, ich möchte gerne noch ein Kind. Und jetzt fängt das Grübeln an. Bin ich undankbar ?? Zwei gesunde Kinder, reicht das nicht ?? Wie ist das mit Drei ? Alle Dreier-Beziehungen die ich kenne, ist einer zuviel. Mein Verstand sagt eindeutig nein, mein Herz will das aber nicht kapieren ;-( Dann hört man ja soviel über Sandwichkinder ?!?! Also Platz hätten wir, da könnten wir ein 3. Kinderzimmer einrichten. Sie sind nicht groß, aber jedes hätte sein Eigenes. Reichen aber 10 – 12 m² als Teenager auch noch ?


    Mein Mann hat selber noch Geschwister, er ist prinzipiell nicht dagegen, allerdings ist sein Problem, dass dann bei uns im Schlafzimmer wahrscheinlich noch weniger läuft.


    Ich bin so unsicher. Wie sind Eure Erfahrungen so mit 3 Kindern ?


    Freue mich auf Antworten

  7. #7
    Avatar von lilofee75
    lilofee75 ist offline von Beruf Nachteule

    User Info Menu

    Standard Re: 3. Kind Kopf sagt nein Herz sagt ja

    Zitat Zitat von Maerzenbecher Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für Eure Antworten. Gesundheitlich geht es mir zum Glück gut. Die MS lässt mich in Ruhe, nur der Diabetes ist nicht so ganz einfach. Ich hab nur ein ungutes Gefühl vor den Nächten.
    Und wie ist das mal, wenn jedes Kind einen Freund da hat, oder wenn jedes Kind einen anderen Termin hat. Kriegt man das alles hin ? Wie groß sind denn Eure Kinderzimmer so. Unsere wären dann ja schon klein. Oder wie ist das mit dem Einkaufen ? Ich hab zwei Hände, aber drei Kinder ?!?!
    Aber mein Hauptproblem ist echt, dass alle Familien mit 3 Kindern zwei sich gut verstehen und eines ist immer außen vor. Also da hab ich echt Angst vor, dass dann eines immer zu viel ist. Dann hab ich mal wieder eine Phase, da denk ich, ach was, mein Herzenswunsch ist noch ein Kind, und dann kommen wieder Momente, wo ich sage, ich muss auf Grund meiner Vorgeschichte froh und dankbar sein, dass ich zwei so wundervolle, vorallem gesunde Kinder habe. Oh man, warum gibt es keinen Leitfaden, wo drin steht, was gut ist und was nicht ;-(
    Ich schließe mich Maesra an und denke, dass in Deinem Fall vor allem Deinen Gesundheit wichtig ist.

    Ansonsten glaub ich, dass sich Dinge immer irgendwie finden. Ich gehe z.B. meistens einkaufen, wenn der Große im Kiga und der kleine in der Spielgruppe ist, aber wenn es gerade anders kommt, gehe ich auch mit allen 3 Kindern einkaufen und finde das nicht problematisch. So lange die Kleine ein richtiges Baby war, war sie im Tuch, der Mittlere im Sitz vom Einkaufswagen, der Große lief nebenher oder hat sich auf den Wagen gestellt, vorne. Mittlerweile sitzt die Kleine im Sitz, der Mittlere steht vor ihr drauf, manchmal hockt er auch im Wagen, manchmal laufen auch beide Jungs,manchmal schieben die Jungs kleine Kindereinkaufswagen, wenn welche vorhanden sind.... sowas ist eigentlich nie ein Problem.

    Wir haben ein großes Kinderspielezimmer, aber dafür nur 2 kleine Kinderschlafzimmer. Aber ich denke auch noch nicht so weit in die Zukunft, ich glaube einfach daran, dass sich Dinge immer irgendwie dann ergeben und regeln werden.
    lilo
    Die Räuber 12/08 und 06/10,
    die Zwetschge 02/13
    und der kleine Frosch 09/15


    Paula, Tolalu

  8. #8
    akura ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: 3. Kind Kopf sagt nein Herz sagt ja

    Es ist wirklich so, dass sich immer alles irgendwie fügt! Vorraussetzung : die Partnerschaft passt, finanziell klappt's irgendwie und natürlich die Gesundheit!!! Alles andere läuft von selbst! Einkaufen mit drei Kindern geht super und das sollte wirklich dein kleinstes Problem sein!!!
    Limette1 gefällt dies

  9. #9
    Maerzenbecher ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: 3. Kind Kopf sagt nein Herz sagt ja

    Also meine erste Schwangerschaft war super. Allerdings kam unsere Tochter 6 Wochen zu früh. Aber das lag weder am Diabetes noch an der MS.
    Bei unserem Sohn war sie nicht ganz so super. Er hat immer nach unten gedrückt, ich hatte manchmal echt das Gefühl, jetzt will er gleich raus.
    Er kam dann nur zwei Wochen zu früh, musste auch nicht auf die ITS, war alles bestens. Aber auch der Druck nach unten und die Krampfadern,
    die ich hatte haben nichts mit meinen Krankheiten zu tun. Also von daher dürfte es kein Problem sein.
    Sonst geht es mir auch ganz gut. Dass ich wie momentan mal total antriebslos bin, und meine Beine sich wie Blei anfühlen, hm, das
    ist auch nicht typisch für die Krankheiten. Also ich würde mich mal als fast normal einstufen

    Wobei ich allerdings echt Probleme habe, ist, wenn ich meinen Nachtschlaf nicht bekomme. Wir haben leider zwei Kinder, die nachts immer
    rufen, und nicht zu uns kommen. Das seh ich momentan als größeres Problem an. Wobei auch die Zeit vorbei geht.

    Und dann ist da noch mein Kopf, der immer sagt, 3 sind einer zuviel. Ich sehe es bei uns im Kindergarten, unsere Große ist in einer 3er Freundschaft, und das ist immer problematisch.
    Wie seht ihr das ? Mir fehlt da die Erfahrung
    Ach wenn man den Kopf doch manchmal ausschalten könnte...

  10. #10
    zicke00091012 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: 3. Kind Kopf sagt nein Herz sagt ja

    Hier im Forum wirst du wohl kaum Antworten bekommen, dass zwei Kinder genug sind:-) Hier sind ja die Verrückten, die glücklich über viele Kinder sind.
    Ich fand drei Kids doof. Also in unserem Fall insgesamt 4 Kinder, weil die Große in diesem Gefüge selten mitwirkt. Sie spielen oft zu zweit auch in wechselnden Kombinationen. Selten klappt es auch mal zu dritt. Meistens ist irgendeiner außen vor. Ich hoffe, auf eine bessere Balance, wenn unser Jüngster mit spielt. Ich glaube aber auch, dass da Altersabstände und Charaktere eine große Rolle spielen. Unser 09er kann z.B. irgendwie nix mit der 12er anfangen,obwohl der Abstand mit 30 Monaten auch nicht so groß ist. So langsam wirds. Die 10er kann mit dem 09er und mit der 12er.
    1. 2000
    2 2009
    3 2010
    4 2012
    5 2013
    6 2015

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
>
close