Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    3chaoten2006 Gast

    Frage 4. Kind: Altersabstand zu den Geschwistern und andere Überlegungen....

    Hallo,
    wir haben uns nun doch zu einer Nr. 4 entschlossen nur wann ist die grosse Frage. Unser kleiner wird im Dezember 3 Jahre, die grossen sind 4,5 bzw. 5 ,5 Jahre älter. Also der Abstand zum kleinem Bruder ist recht gross.
    Eigentlich wäre es für ihn natürlich schön wenn der Abstand nicht so gross wird zu einem weiteren Geschwister, also maximal 3 bis 3,5 Jahre.
    Allerdings habe ich das Gefühl ich bräuchte noch etwas Pause bis Nr. 4 kommt. Der Zwerg kommt im August in die Kita. Ursprünglich dachte ich wir fangen an ab Juli zu üben. Aber irgendwie kommen mir grad Zweifel, ob ich dann wirklich schon wieder schwanger sein möchte oder ob ich meinem Körper noch ein Jahr Zeit gebe sich zu erholen. Wir hatten keine einfache Babyzeit mit ihm und an manchen Tagen fühle mich schon recht geschafft!
    Würden wir erst 2015 anfangen mit üben wären es dann aber wieder 4,5 Jahre mit dem Abstand...Aber ist ein kleinere Abstand wirklich eine Garantie für mehr Harmonie?
    Die Mädels bekommen im Herbst endlich ihre neuen Zimmer im Dachgeschoss und der kleine das Mädchenzimmer (natürlich für ihn hergerichtet) Wir hätten dann endlich mal unser Schlafzimmer für uns :-)) Irgendwie möchte ich das mal ne Weile geniessen. Brauchen auch ein neues Auto wenn eine Nr. 4 kommt und da schauen wir auch grad was in Frage kommt (fährt hier zufällig jemand ein Ford Galaxy und ist zufrieden?)...
    Ach man...
    Was habt ihr denn da so für Erfahrungen bei 3-5 Kinder was denn Abstand betrifft!
    Möchte das definitiv! letzte Kind dann auch geniessen und ich denke es ist für mich einfacher wenn die anderen schon ein wenig älter und selbständiger sind...aber was ist gut für die Kinder?
    Danke! und
    Mama mit 3 Chaoten

  2. #2
    doertemaus ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: 4. Kind: Altersabstand zu den Geschwistern und andere Überlegungen....

    Unsere Nr. 4 wurde geboren, als die Großen 8, 5 1/2 und 3 1/2 waren. Er war das ruhigste, ausgeglichenste Baby, das man sich denken kann und ist dies auch jetzt, mit fast 15, immer noch. Er hat sich mit allen verstanden, die Großen haben sich teilweise gestritten wie die Kesselflicker, das gab es bei ihm überhaupt nicht.
    Übrigens macht er jetzt grad ein paar Tage Urlaub bei der großen Schwester (22) und Schwiegersohn, soviel zur Harmonie. :)

    Ich sag jetzt nicht, dass Nr. 5, der 6 1/2 Jahre nach dem 4. kam, das totale Gegenteil ist

  3. #3
    zicke00091012 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: 4. Kind: Altersabstand zu den Geschwistern und andere Überlegungen....

    Das müsst ihr doch selbst entscheiden, was euch gut tut. Wir haben kleine Abstände, sicher keine Garantie für Harmonie, aber für uns das Schnelle verlassen der Babyzeit. Wir sind aber auch nicht der Babyzeit-Genießer-Typ. Ich kann dem ganzen nix abgewinnen. klar Babys sind süß, aber am liebsten sind mir Kinder ab 3 Jahren. Naja jeder hat so seine Vorlieben.
    Wir haben dieses Mal knapp zwei Jahre Abstand und zu den anderen 4,5 und knapp 3,5 Jahre. Bei der 3jährigen und dem 4jährigen kann man den Kleinen wenigstens schon mal auf die Decke legen, ohne,dass sie ihm ausversehen weh tun.
    Euch hetzt doch keiner. Wartet doch noch ein wenig und genießt das, was ihr noch genießen wollt.
    1. 2000
    2 2009
    3 2010
    4 2012
    5 2013
    6 2015

  4. #4
    Andrea B ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: 4. Kind: Altersabstand zu den Geschwistern und andere Überlegungen....

    Zitat Zitat von 3chaoten2006 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wir haben uns nun doch zu einer Nr. 4 entschlossen nur wann ist die grosse Frage. Unser kleiner wird im Dezember 3 Jahre, die grossen sind 4,5 bzw. 5 ,5 Jahre älter. Also der Abstand zum kleinem Bruder ist recht gross.
    Eigentlich wäre es für ihn natürlich schön wenn der Abstand nicht so gross wird zu einem weiteren Geschwister, also maximal 3 bis 3,5 Jahre.
    Allerdings habe ich das Gefühl ich bräuchte noch etwas Pause bis Nr. 4 kommt. Der Zwerg kommt im August in die Kita. Ursprünglich dachte ich wir fangen an ab Juli zu üben. Aber irgendwie kommen mir grad Zweifel, ob ich dann wirklich schon wieder schwanger sein möchte oder ob ich meinem Körper noch ein Jahr Zeit gebe sich zu erholen. Wir hatten keine einfache Babyzeit mit ihm und an manchen Tagen fühle mich schon recht geschafft!
    Würden wir erst 2015 anfangen mit üben wären es dann aber wieder 4,5 Jahre mit dem Abstand...Aber ist ein kleinere Abstand wirklich eine Garantie für mehr Harmonie?
    Die Mädels bekommen im Herbst endlich ihre neuen Zimmer im Dachgeschoss und der kleine das Mädchenzimmer (natürlich für ihn hergerichtet) Wir hätten dann endlich mal unser Schlafzimmer für uns :-)) Irgendwie möchte ich das mal ne Weile geniessen. Brauchen auch ein neues Auto wenn eine Nr. 4 kommt und da schauen wir auch grad was in Frage kommt (fährt hier zufällig jemand ein Ford Galaxy und ist zufrieden?)...
    Ach man...
    Was habt ihr denn da so für Erfahrungen bei 3-5 Kinder was denn Abstand betrifft!
    Möchte das definitiv! letzte Kind dann auch geniessen und ich denke es ist für mich einfacher wenn die anderen schon ein wenig älter und selbständiger sind...aber was ist gut für die Kinder?
    Danke! und
    Mama mit 3 Chaoten

    Meine sind 01/1997, 07/1998, 06/2000, 11/2001 und 11/2003 geboren. Einen Abstand von mehr als 2 Jahren vom einen zum anderen Kind wäre mir zu groß gewesen.
    Andrea

  5. #5
    Sonnenblumenauge ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: 4. Kind: Altersabstand zu den Geschwistern und andere Überlegungen....

    Wenn Du Dich/ Ihr Euch genau jetzt eben noch nicht bereit fühlt, würde ich noch etwas warten.
    Insg. finde ich Eure bisherigen Abstände sehr knapp.

    Unsere Kinder sind 17, 10, 5, 3 und wir warten quasi stündlich auf das 5. Also das werden dann 3,5 Jahre Abstand sein. Persönlich fand ich schon die etwas mehr als zwei Jahre zwischen den beiden noch-Jüngsten sehr knapp, vorher hätte ich überhaupt nicht wieder schwanger werden wollen.
    Und als dann feststand, dass wir noch ein 5. Kind wünschen, hab ich das auch erstmal vor mir hergeschoben, weil ich innerlich und evtl auch körperlich noch nicht bereit war.

    Das Wichtigste ist, dass ein Paar sich in der Situation Kinderwunsch-Schwangerschaft vollkommen wohlfühlt. Ob die Kinder später mehr oder weniger miteinander anfangen oder sich vertragen hängt doch von so vielen Faktoren ab, deshalb würde ich niemals ein Kind "ansetzen" wenn man sich noch nicht soweit fühlt.

    Sollten wir noch ein 6. Kind planen, vieleicht ... irgendwannmal, wird das sicher frühstens in 3 Jahren sein. Alles andere würde sich für mich wie "abarbeiten" anfühlen und darin seh ich in Bezug auf Familienplanung keinen Sinn.

  6. #6
    akura ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: 4. Kind: Altersabstand zu den Geschwistern und andere Überlegungen....

    Zitat Zitat von Sonnenblumenauge Beitrag anzeigen
    Wenn Du Dich/ Ihr Euch genau jetzt eben noch nicht bereit fühlt, würde ich noch etwas warten.
    Insg. finde ich Eure bisherigen Abstände sehr knapp.

    Unsere Kinder sind 17, 10, 5, 3 und wir warten quasi stündlich auf das 5. Also das werden dann 3,5 Jahre Abstand sein. Persönlich fand ich schon die etwas mehr als zwei Jahre zwischen den beiden noch-Jüngsten sehr knapp, vorher hätte ich überhaupt nicht wieder schwanger werden wollen.
    Und als dann feststand, dass wir noch ein 5. Kind wünschen, hab ich das auch erstmal vor mir hergeschoben, weil ich innerlich und evtl auch körperlich noch nicht bereit war.

    Das Wichtigste ist, dass ein Paar sich in der Situation Kinderwunsch-Schwangerschaft vollkommen wohlfühlt. Ob die Kinder später mehr oder weniger miteinander anfangen oder sich vertragen hängt doch von so vielen Faktoren ab, deshalb würde ich niemals ein Kind "ansetzen" wenn man sich noch nicht soweit fühlt.

    Sollten wir noch ein 6. Kind planen, vieleicht ... irgendwannmal, wird das sicher frühstens in 3 Jahren sein. Alles andere würde sich für mich wie "abarbeiten" anfühlen und darin seh ich in Bezug auf Familienplanung keinen Sinn.
    Na dann drück ich dir die Daumen für die bevorstehende Geburt!!! 😃

  7. #7
    sindzusiebt ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: 4. Kind: Altersabstand zu den Geschwistern und andere Überlegungen....

    Für die Kinder finde ich aus meiner persönlichen Erfahrung heraus einen engen Abstand (1,5 - 2,5 Jahre) am schönsten, einfach weil die Interessen und Bedürfnisse sehr ähnlich sind und sie richtig viel miteinander anfangen können. Für die Eltern macht der kurze Abstand aber natürlich mehr Streß ;-)
    Du schreibst, dass du für dich und deinen Körper mehr Zeit möchtest und auch andere Dinge erstmal genießen möchtest. Dann höre doch auf deine Bedürfnisse und besprich diese mit deinem Mann. Denn gegen die eigenen Wünsche und Bedürfnisse eine Schwangerschaft anzugehen wäre für mich ein nogo. Ich hätte dann Bedenken, dass ich diese und die Babyzeit gar nicht richtig genießen würde, wenn ich eigentlich momentan lieber andere Umstände hätte. Das wäre doch megaschade, vor allem auch für das neue Menschlein!

  8. #8
    Anna.2.kids ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: 4. Kind: Altersabstand zu den Geschwistern und andere Überlegungen....

    Wir bekommen zwar erst Nummer drei, stellen aber ähnliche Überlegungen an.

    Nummer 1&2 sind 22 Monate auseinander. Ist toll und auch so geplant gewesen.
    Leider hab ich mir bei der ersten Entbindung eine Beckenverletzung zugezogen, das wurde durch die rasche Schwangerschaftsfolge schlechter.
    Zudem war Nummer zwei sehr anspruchsvoll. Wollte viel auf den Arm. Und das hat mir große Schmerzen bereitet wegen der Beckengeschichte...

    Lange Rede kurzer Sinn :-)
    Nummer drei hat nun nen größeren Abstand, hauptsächlich eben wegen mir. Ich wollte wieder fit sein, zwisvhendrin ein bisschen arbeiten und mich wieder voll auf Schwangerschaft und Baby freuen!

    Nun wird der Abstand zwischen 2&3 genau 3 Jahre und drei Monate sein. Find ich auch noch recht eng. Hat halt schon im ersten Zyklus geklappt :D

    Nach der Geburt möchte ich mir eine Hormonspirale legen lassen und in denen 5 Jahren überlegen, ob es ein viertes Kind geben wird.
    mit drei Lausbuben an der Hand...

    5/2009
    3/2011
    6/2014

    mein Bino ist Lisa23

  9. #9
    Avatar von anna_waffel
    anna_waffel ist offline nun sind wir schon sechs!

    User Info Menu

    Standard Re: 4. Kind: Altersabstand zu den Geschwistern und andere Überlegungen....

    wir bevorzugen ja auch die kurzen Abstände, aber auch nur, weil es mir nach den Geburten immer wieder schnell gut ging und sowohl mein Mann als auch ich bereit für ein nächstes waren.
    Klar ist das für die Kinder toll, wenn sie so kurze Abstände zu ihren Geschwistern haben, aber es heißt ja nicht im Umkehrschluß, dass größere Abstände doof sind.
    Hör einfach auf dich und deinen Körper!
    03.2010 erstes Mädchen
    05.2011 zweites Mädchen
    10.2012 drittes Mädchen

    07.2013 * für immer im Herzen
    06.2014 erster Junge
    08.2015 zweiter Junge

    Mit Munis gemeinsam in den Juni 2014

  10. #10
    Engelteufel ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: 4. Kind: Altersabstand zu den Geschwistern und andere Überlegungen....

    Ich finde, man kann das so pauschal nicht beurteilen. Es hängt doch auch vom Kind ab. Es gibt Kids die brauchen mehr.....


    Unsere sind alle 4,5-5 Jahre auseinander. Dadurch hatte jeder seine Babyzeit mit Mamma sich und ich danach wieder etwas Zeit für mich. Wir hatten nie mit Eifersucht zu kämpfen und auch heute gibt es kaum Zickereien untereinander. Allerdings spielen sie aber auch nicht mehr viel miteinander und man fängt bei jedem Baby wieder von vorne an.

    Es gibt keine Ideallösung, sonder nur das, wann du dich bereit dazu fühlst. Denn Du musst für das Kind da sein....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte