Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
Like Tree9gefällt dies

Thema: Wunsch nach 3. Kind ...Papa mit 50?

  1. #1
    Avatar von Strandente
    Strandente ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Frage Wunsch nach 3. Kind ...Papa mit 50?

    Hallo ihr Lieben!

    Ich muss hier mal was los werden... und vielleicht kann mir die eine oder andere was dazu schreiben!

    Wir haben 2 Kinder (6 und 4). Ich bin 32 und hatte eigentlich schon immer den Wunsch mein Leben mit 3 Kindern (wenn möglich) zu bereichern. Auch mein Mann, war eigentlich immer dafür.
    Nun ja, seit 2 Jahren kommt bei mir immer wieder der Wunsch nach dem 3. Kind auf. Ich konnte ihn aber immer irgendwie von mir wegschieben. Mein Mann war dann doch irgendwann der Meinung, dass ihm zwei reichen. Da er beruflich auch sehr eingespannt ist und auch viele Hobbys genießt...

    Nun ja, mein Wunsch nach einem 3. Kind ist mittlerweile sehr groß. Hier bekommen viele gerade ein drittes und ich freue mich für diese Leute, sehne mich aber auch noch mehr nach einem weiteren Kind. Ich finde, wir sind einfach nicht komplett.

    Mein Mann kennt meinen Wunsch. Er meinte, es passt grad alles so super. Auch mit in Urlaub fahren, etc. Ein wirkliches NEIN, hat er dann aber doch nicht ausgesprochen, aber er braucht noch etwas Überlegungszeit...

    Nun ja, wir sind uns aber beide bewusst, lange können wir nicht überlegen.
    Mein Mann ist dieses Jahr 50 geworden.

    Was meint ihr bzgl. des Alters? Es heisst ja auch, dass das Risiko bei den Männern ab 50 bei Gendefekten steigt! Glaubt ihr das? Sollte man das ernst nehmen? Wären Beratungsgespräche oder Untersuchungen in diesem Fall besser?

    Oder wäre es vielleicht einfach allgemein besser, ich verabschiede mich von dem Babywunsch?!
    Aber wenn ich daran denke, zerreist es mir das Herz... :(
    Ich habe auch Angst, dass diese Thema dann unsere Ehe in den nächsten Jahren sehr belastet.
    "Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne,
    weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache."

    KAY *1978-2000


    http://lbdf.lilypie.com/BNpjp2.png

  2. #2
    patrick46 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Wunsch nach 3. Kind ...Papa mit 50?

    Ich (Mann) habe mit 57 und 58 Jahren 2 gesunde Kinder gezeugt. Hatte zuvor schon welche.

  3. #3
    hinzundkunz ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Wunsch nach 3. Kind ...Papa mit 50?

    hm, schwierig da etwas zu raten... diese entscheidung muss einfach jeder für sich treffen und die frage ist ja hauptsächlich, ob ihr zwei euch das vorstellen könnt und ob dein mann sich noch jung genug fühlt. das mit den wahrscheinlichkeiten wegen gendefekten ist ja reine statistik. dass ihr ein behindertes kind bekommt, hätte euch auch schon ein paar jahre früher passieren können und da ist ja die frage generell, ob man sich ein leben mit einem behinderten kind vorstellen kann... das würde ich jetzt nicht unbedingt am alter festmachen, aber ihr könnt ja einfach mal zur genetischen beratung gehen, wenn euch das wichtig ist, und danach nochmal gemeinsam überlegen. für uns wäre das z.b. kein thema.
    ich finde aber, dass irgendwie rausklingt, dass ihr euch generell nicht sicher seid, was ein drittes kind angeht und dein mann eben eher gegen ein drittes kind wäre. also ganz unabhängig vom alter... da würde ich erstmal ansetzen und nicht beim alter. natürlich läuft irgendwie die zeit davon, aber ob dein mann jetzt mit 50 oder 53 das dritte mal papa wird, ist dann ja auch egal.

    bei uns spielt das alter auch eine rolle, aber nicht wegen irgendwelcher genetischen auswirkungen, sondern eben ob mein mann sich das noch zutraut und sich noch gesundheitlich in der lage fühlt für ein weiteres kind (er ist noch nicht so alt, aber schwerbehindert und entsprechend nicht "normal" belastbar).

  4. #4
    Avatar von Loctite
    Loctite ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wunsch nach 3. Kind ...Papa mit 50?

    Meine ganz persönliche Meinung, die dir sicher nicht weiterhelfen wird:
    Niemals würden Mann und ich in diesem Alter ein Kind zeugen wollen.
    Da wäre Mann ca 70 beim Abitur des Kindes.
    DoraMaar und -smartie- gefällt dies.

  5. #5
    Avatar von Rosi29
    Rosi29 ist offline in Tillerbullerknickknack

    User Info Menu

    Standard Re: Wunsch nach 3. Kind ...Papa mit 50?

    Wenn ihr euch das zutraut, warum nicht

    Mein Mann ist jetzt beim dritten Kind 39 (ich 35) und er hat bei den ersten Überlegungen gesagt, dass für ihn die Grenze bei 40 liegt. Einfach, weil er sich generell nicht mehr so belastbar fühlt. Ein viertes Kind ist daher auch auf keinen Fall mehr geplant. Von meiner Seite übrigens auch nicht, da mich gerade die letzte Schwangerschaft doch sehr an meine körperlichen Grenzen gebracht hat. Und auch meine Hebamme meinte, dass es bei einer erneuten Schwangerschaft keinesfalls besser werden würde.

  6. #6
    Gast Gast

    Standard Re: Wunsch nach 3. Kind ...Papa mit 50?

    Mein Mann ist 48, ich bin 38. Unser jüngstes Kind ist 8 Monate alt, ein weiteres wäre allerdings noch sehr willkommen. Also ist meine persönliche Meinung die, dass dein Mann nicht zu alt ist. Was dir nicht weiterhilft, ich bin ja nicht dein Mann
    Sprich ihn doch vielleicht einfach nochmal an, weiß er denn, wie groß dein Wunsch wirklich ist? Ich finde, 50 ist nicht 50. Ich kenne 35jährige, die finde ich im Vergleich zu meinem Mann steinalt, geistig, emotional, körperlich. Und es gibt 50jährige, die sind schlicht zu alt für kleine Kinder.

    Viel Glück.

  7. #7
    Avatar von marie5
    marie5 ist offline kinder-reich

    User Info Menu

    Standard Re: Wunsch nach 3. Kind ...Papa mit 50?

    Ich finde es gut, aufs Herz zu hören nicht auf den Verstand! Wenn es für Euch beide vorstellbar ist, dann ist es völlig in Ordnung! Ich würde das nicht am Alter festmachen!
    Strandente gefällt dies
    LG Marie
    Nimm Dir Zeit zu träumen, es ist der Weg zu den Sternen.

  8. #8
    Multilingualmom5 Gast

    Standard Re: Wunsch nach 3. Kind ...Papa mit 50?

    Wenn du dir ein Kind wirklich wünschst und dein Mann auch einverstanden ist - ja!

    Und wegen dem Alter - du bist jung, der Altersabstand zu euren Kindern ist nicht groß und 50 ist nicht alt!
    Es gibt 50-Jährige, die bei weitem fitter sind als solche mit 35 Ich selbst kenne mehrere "alte" Papis oder Kinder von "alten" Vätern.
    Mit meinen Kindern in der Klasse sind z.B. zwei Schwestern, bei deren Geburt ihr Vater 51 und 53 war, auch ihre Mutter war über 40. Mittlerweile ist er (früh-) pensioniert, hat immer Zeit für seine Töchter und ist mit Sicherheit einer der aktivsten und engagiertesten Väter der Schule - auch sportlich gesehen..
    Strandente gefällt dies

  9. #9
    falaffel ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wunsch nach 3. Kind ...Papa mit 50?

    Ich find's problematisch, wenn BEIDE Partner ueber vierzig sind. Dann ist auch das Risiko fuer genetische Defekte groesser. Eine freundin hat dieses Jahr Kind Nr. 2 bekommen: Sie ist 42, ihr Partner knapp 70 (oder schon drueber?). DAS finde ich extrem.

  10. #10
    Avatar von marianie
    marianie ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Wunsch nach 3. Kind ...Papa mit 50?

    Wir wollten auch für uns nicht zu alt sein, um Kinder zu bekommen. Ganz vom biologischem Hintergrund (das es vernünftiger ist "jung" Kinder zu bekommen) möchte ich den Kindern später aber auch nicht zur Last fallen. Klar ist Alter nicht gleich Alter, aber das Risiko ist einfach höher. Ich hatte im Studium jemanden, wo Mutter berits verstorben war und sie sich noch um den pflegebedürftigen Vater kümmern musste. DAS finde ich echt hart! Nur weil Eltern vielleicht! ihr eigenes Leben so lange wie möglich ohne Verantwortung genießen wollen. DU bist ja aber noch jung. Ich würde mir an deiner Stelle eher Gedanken machen, ob ich mit dieser Mehrbelastung eventueller Pflegefall und weniger Gehalt klar kommen würde. In dem Lebensabschnitt können Kinder noch mal richtig teuer werden.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
>
close