Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Avatar von bubilise
    bubilise ist offline *pe*pa*piratenmami*

    User Info Menu

    Standard Wie schafft ihr den Alltag mit 4 Kindern oder mehr?

    Hallo ihr lieben!

    Im August 09 ist unser 3. Sohnemann zur Welt gekommen, die beiden anderen sind nun 6 und 4.

    Wir sind soweit wirklich glücklich, klar ist es mal stressig, aber im Großen und ganzen läuft es wohl rund :)

    Seit Anfang der Woche hat der Große nun Schwimmkurs, 3 mal die Woche. Der Große und der Mittlere gehen Donnerstag zum Fussball, tausende Wackelzahner-Aktionen.
    Ich hab zZ das Gefühl, die Kinder nur noch von A nach B zu fahren :kater:
    Dabei sind es doch bloß Termine für 2 Kinder, der 3. kommt nur immer mit und hat keine `eigenen Termine`.

    Ich dachte immer, vielleicht könnte man ja nochmal ein Mädchen versuchen, wenn die gesungheit es zulässt..

    Aber wenn ich mir meinen jetzigen Alltag vorstelle + ein weiteres Baby
    WOW!
    Wie schafft ihr das - zeitlich, nervlich?
    Und dabei einigermaßen gut gelaunt bleiben?!

    Und Bei meiner Konstellation: 02/04 + 12/05 + 08/09 - wann würde ein 4.Wurm wohl am besten passen, ohne die Familie komplett zu überfordern!?

    Eher ein geringer Abstand zum dritten? Oder doch noch bissl warten?

    (Versuche doch irgendwie Tipps zu finden, Menne ist überhaupt nicht mehr abgeneigt wenn es ums Thema 4.Kind geht - wie auch immer das kommt!? )
    bubilise

    http://www.smileygarden.de/smilie/So..._water_031.gif
    mit drei bubis an der hand
    02/04 12/05 08/09

    *~~~~~~~~*
    http://lb1f.lilypie.com/3a2Hp2.png
    *~~~~~~~~~~~~~~*

    meine liebe bino dierosine
    auf in den mai!

  2. #2
    00julchen Gast

    Standard Re: Wie schafft ihr den Alltag mit 4 Kindern oder mehr?

    Zitat Zitat von bubilise Beitrag anzeigen
    Hallo ihr lieben!

    Im August 09 ist unser 3. Sohnemann zur Welt gekommen, die beiden anderen sind nun 6 und 4.

    Wir sind soweit wirklich glücklich, klar ist es mal stressig, aber im Großen und ganzen läuft es wohl rund :)

    Seit Anfang der Woche hat der Große nun Schwimmkurs, 3 mal die Woche. Der Große und der Mittlere gehen Donnerstag zum Fussball, tausende Wackelzahner-Aktionen.
    Ich hab zZ das Gefühl, die Kinder nur noch von A nach B zu fahren :kater:
    Dabei sind es doch bloß Termine für 2 Kinder, der 3. kommt nur immer mit und hat keine `eigenen Termine`.

    Ich dachte immer, vielleicht könnte man ja nochmal ein Mädchen versuchen, wenn die gesungheit es zulässt..

    Aber wenn ich mir meinen jetzigen Alltag vorstelle + ein weiteres Baby
    WOW!
    Wie schafft ihr das - zeitlich, nervlich?
    Und dabei einigermaßen gut gelaunt bleiben?!

    Und Bei meiner Konstellation: 02/04 + 12/05 + 08/09 - wann würde ein 4.Wurm wohl am besten passen, ohne die Familie komplett zu überfordern!?

    Eher ein geringer Abstand zum dritten? Oder doch noch bissl warten?

    (Versuche doch irgendwie Tipps zu finden, Menne ist überhaupt nicht mehr abgeneigt wenn es ums Thema 4.Kind geht - wie auch immer das kommt!? )
    hi du,
    was lese ich da ... doch noch ne nr.4?! wie haste denn deinen mann dazu bekommen?

    also soweit ich es bei anderen müttern mit mehren kids mitbekomme, wechseln die sich mit anderen müttern mit den fahrdiensten ab, d.eine woche fährt eine andere mutter 2-3 jungs zum sport, dann die nächste mutter usw. kontakte zu anderen müttern um sich auszuhelfen sind wohl das a und o. leider habe ich bisher auch noch keinen zum abwechseln gefunden, aber bis junior feste termine hat, wirds noch dauern. und die vormittags sind ja eh ohne seine schwester

  3. #3
    Avatar von bubilise
    bubilise ist offline *pe*pa*piratenmami*

    User Info Menu

    Standard Re: Wie schafft ihr den Alltag mit 4 Kindern oder mehr?

    Zitat Zitat von 00julchen Beitrag anzeigen
    hi du,
    was lese ich da ... doch noch ne nr.4?! wie haste denn deinen mann dazu bekommen?

    also soweit ich es bei anderen müttern mit mehren kids mitbekomme, wechseln die sich mit anderen müttern mit den fahrdiensten ab, d.eine woche fährt eine andere mutter 2-3 jungs zum sport, dann die nächste mutter usw. kontakte zu anderen müttern um sich auszuhelfen sind wohl das a und o. leider habe ich bisher auch noch keinen zum abwechseln gefunden, aber bis junior feste termine hat, wirds noch dauern. und die vormittags sind ja eh ohne seine schwester
    ja, vielleicht :D

    hmm, die vormittage muss ich hier zZ ganz oft den mittleren zum kiga bringen und dann den großen irgendwo hin chauffieren, wegen der ganzen wackelzahneraktionen. mal in den wald, dann zur bücherei, letzet woche erst zum radio.....was die sich alles einfallen lassen ist ja schön und gut. aber das auto läuft echt heiß dabei - und mein terminkalender quillt balde über.
    Haben ja auch noch einige Tiere, die versorgt werden wollen.

    Aber das mit dem Fahrerwechsel ist eine nette Idee. Muss ich hakt wieder schauen, wie das mit Sitzplätzen im Auto ausschaut, das war bisher mit drei Kindern voll!

    Aber falls #4 kommt, muss eh ein neues AUto her
    bubilise

    http://www.smileygarden.de/smilie/So..._water_031.gif
    mit drei bubis an der hand
    02/04 12/05 08/09

    *~~~~~~~~*
    http://lb1f.lilypie.com/3a2Hp2.png
    *~~~~~~~~~~~~~~*

    meine liebe bino dierosine
    auf in den mai!

  4. #4
    Schorle ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Reden Re: Wie schafft ihr den Alltag mit 4 Kindern oder mehr?

    Ich bin für längeren Abstand. Hätte gern noch einen Jungen
    Ich warte nun noch, bin am abnehmen, dann noch eine evtl. Op und wer weiß ob ich dann noch will.
    lg Katrin mit ihren Töchtern 10/02 und 11/04 und 04/07
    Alle guten Dinge sind 3!

  5. #5
    Avatar von 0Agnes0
    0Agnes0 ist offline Schon lange da :)

    User Info Menu

    Standard Re: Wie schafft ihr den Alltag mit 4 Kindern oder mehr?

    Ich fänd 2+2 bei euch gut, also eher bald. Sonst hast du irgendwann die Situation, dass K1 und K2 schon selbst zum Sport laufen gehen können, K3 schon viele Termine hat und du wieder ein Baby dabeihast. Dann eher ein zweites Doppelpack, finde ich.
    Ich suche Aktivitäten der Kinder danach aus, ob sich die Wege und Zeiten optimieren lassen. 1 Stunde in der Pampa warte ich nicht, meine Große hat zb ihren Ballettunterricht wechseln müssen, weil mir das zu doof war in der Pampa, ihr neuer ist im Stadtzentrum neben Spielplatz, Eisdiele und dm Sobald K3 und K4 mehr Termine haben, wird K1 viele Termine selbst meistern können.

    Ich hätt gerne ne Ganztagsschule wie in England, wo Musik und Sport und andere Vereine in der Schule stattfinden!
    mit Mädelshaushalt (03, 05, 07, 10, 13)
    .. und einem, der fehlt (05)

  6. #6
    Avatar von kemasmama
    kemasmama ist offline in geheimer Mission

    User Info Menu

    Standard Re: Wie schafft ihr den Alltag mit 4 Kindern oder mehr?

    Hm, die Fahrerei nervt mich nur im Winter, weil ich da ständig alle an und ausziehen muß wenns aus dem Haus geht!
    Ich versuche die Termine so abzustimmen, daß ich nicht alles an einem Tag hab, sondern jeden Tag mit nem anderen Kind wo hin muß. Dann ist die Hektik einfach nicht so groß.
    Mein Großer fährt oft mit seinen Freunden mit. Und je nach Schichtplan meines Mannes übernehm ich den Fahrdienst, dann muß ich nicht alle Kinder mitschleppen.
    Kind Nr. 2 geht z.B. mit dem Nachbarskind zum Turnen und demnächst in den Schwimmkurs. Da sprechen wir Mütter uns dann auch ab, wem es gerade besser paßt.

    Ich bin ja für kurze Abstände! So haben die Kinder mehr voneinander. Sonst hat man doch wieder ein *Einzelkind* weil die Interessen doch sehr auseinander gehen.

    Geniessen kann man natürlich mehr, wenn die Großen schon viel selber machen und man Zeit fürs Kleinste hat.

  7. #7
    Maedchenmama ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Wie schafft ihr den Alltag mit 4 Kindern oder mehr?

    ALso bei Aktivitäten der Kinder schaue ich mittlerweile das diese alle bei uns im Ort stattfinden können. Wenn ich ein Kind irgendwo hinfahren muß, mache ich in der Zwischenzeit etwas andres, einkaufen oder so. Wenn ich weiß andere Kinder sind z.B. auch beim Turnen oder auch bei Aktionen vom Kiga, suche ich mir andere Mütter, mit denen man sich mit der Fahrerei abwechseln kann.

    lg
    mädchenmama

  8. #8
    zaubermausi ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Wie schafft ihr den Alltag mit 4 Kindern oder mehr?

    Ich finde etwas größere Abstände ideal.
    Meine großen sind schon 12 u 10, dann kommt die kleine mit 3 u im Sommer dann Nr. 4.
    Ich finde die ss jetzt schon anstrengend u wenn ich mir vorstelle da noch welche zu haben die erst evtl. 5 oder 7 Jahre alt wären, nee lieber nicht.
    Die großen können auch mal alleine zum Sport laufen, verabreden tun sie sich eh alleine u überhaupt mahcne die in dem Alter vieles sehr selbstständig.
    Am anstregensten ist die 3 Jährige.
    Da muß man doch immer ein Auge drauf haben!
    Aber das ist einstellungsache. hab ne Freundin die hat 4 Kinder im abstand von 2 Jahren bekommen, die hat allerdings auch jede menge Stress!
    kann nie alleine Einkaufen gehen, muß alle mitnehmen um die beiden großen in den kiga zu bringen. Also das wäre nix für mich!

    LG

  9. #9
    maesra Gast

    Standard Re: Wie schafft ihr den Alltag mit 4 Kindern oder mehr?

    die kinder werden größer und können zu ihren terminen zum teil alleine gehen, das sollte keine hindernis für ein weiteres kind sein

  10. #10
    maesra Gast

    Standard Re: Wie schafft ihr den Alltag mit 4 Kindern oder mehr?

    Zitat Zitat von 0Agnes0 Beitrag anzeigen
    Ich hätt gerne ne Ganztagsschule wie in England, wo Musik und Sport und andere Vereine in der Schule stattfinden!
    ja, das wäre wahrlich das beste.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
>
close